Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stella TIW200B100

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Timo
    Registrierter Benutzer
    • 22.06.2004
    • 8189

    Bei mir steht der Verstärker auch auf 80 bis 90 Prozent, der Rest macht die antimode. Allerdings habe ich kein rauschen feststellen können.

    wie gehst du in die antimode? Digital per usb?
    Oder analog?

    Gruß Timo

    Kommentar

    • Opelfreak
      Registrierter Benutzer
      • 10.01.2010
      • 276

      Vom Mac per USB zum Antimode und von dort aus per XLR in den Verstärker und per Cinch ins Submodul. Allerdings keine high end Kabel.
      Gruß
      Nico

      Kommentar

      • Timo
        Registrierter Benutzer
        • 22.06.2004
        • 8189

        Im usb Kabel kann kein rauschen entstehen. Beim xlr dachte ich bisher dass dies auch rauschunempfindlich sei. Glaube eher an ein einstreuen von elektrischer Strahlung. Tv oder ….
        Da bin ich absolut kein Experte.

        Kommentar

        • mechanic
          Registrierter Benutzer
          • 25.07.2014
          • 2049

          Erinnerst du dich, wie bei einem Treffen bei dir mein Umschaltverstärker plötzlich gewaltig gerauscht hat durch Einstreuungen aus all dem digitalen Geraffel drumherum (ich habe das nie wieder so hingekriegt). Vermutlich waren das diese externen China-Billig-SNT´s. Ich habe jetzt Riesenprobleme mit dem Cocktailaudio an diversen meiner Ketten gehabt. Es hat gefiept, geheult und gerauscht wie der Teufel. Erst ein Ersatz des SNT´s durch ein selbstgestricktes geregeltes Netzteil auf Basis LM 317 hat jetzt für völlige Störungsfreiheit gesorgt.
          Gruß Klaus

          Kommentar

          • Timo
            Registrierter Benutzer
            • 22.06.2004
            • 8189

            Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
            Erinnerst du dich, wie bei einem Treffen bei dir mein Umschaltverstärker plötzlich gewaltig gerauscht hat durch Einstreuungen aus all dem digitalen Geraffel drumherum (ich habe das nie wieder so hingekriegt). Vermutlich waren das diese externen China-Billig-SNT´s. Ich habe jetzt Riesenprobleme mit dem Cocktailaudio an diversen meiner Ketten gehabt. Es hat gefiept, geheult und gerauscht wie der Teufel. Erst ein Ersatz des SNT´s durch ein selbstgestricktes geregeltes Netzteil auf Basis LM 317 hat jetzt für völlige Störungsfreiheit gesorgt.
            einer meiner Gründe im Wohnzimmer sehr minimalistisch ins Rennen zu gehen und alles was ich nicht benötige in den Keller zu räumen. Es steht hier im Wohnzimmer der Uralt Flach TV von LG, die antimode von Jörn, den angesprochenen Verstärker und die Stella TIW200B100. Wie geschrieben, die anderen Audio-Geräte sind komplett abgebaut und werden im Keller zwischengelagert.

            Klaus, so wie du geschrieben hast, immer mal wieder stören sich die Geräte untereinander.
            Musik ist auf dem Laptop hier gespeichert der über USB an die Antimode geht. auch da habe ich nie die geringsten Probleme gehabt. Nur wenn ich per Klinke aus dem Rechner in die Antomode gehe ist das Klangbild deutlich verhangen, dies ist keine so gute Idee.

            Gruß Timo

            Kommentar

            Lädt...
            X