Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atlas mit Dappo-WG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • yoogie
    Registrierter Benutzer
    • 16.03.2009
    • 5622

    Die kleinen Dreiecke wo die Fasen zum Bass Center auslaufen, die sehen nach böse funkelnden Augen aus...
    Auch ... strange
    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
    Jörg

    Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

    Kommentar

    • Norbert
      Registrierter Benutzer
      • 16.06.2003
      • 1966

      Gerade einen Film ohne angeschlossene Lautsprecher geschaut. Apple TV direkt am Beamer und Atmos-Ton über AirPods Gen.3
      Also die nächste Aktion ist, dass das Geraffel vor der Leinwand wegkommt. D.h. alle Frontlautsprecher hinter der Leinwand verschwinden, so wie es vorher war. Das ist einfach für mich ein besseres Wohngefühl.
      Platzprobleme gibt es keine. Nur die Mittel- Hochtoneinheiten sollen störungsfrei abstrahlen können.
      Das Bassgehäuse nimmt die obere Hälfte der Nische ein. Die Mittel- Hochtoneinheit steht darunter, zum Zuhörer angewinkelt. Zur Mitte hin kommt in die Lücke ein Absorber, weil es da gegenüberliegende Flächen gibt.
      Ich werde aber nicht die alten Basskisten umarbeiten, sondern Neue bauen. So kann ich schnell zurückbauen, wenn das mit der Abstrahlung im ersten Versuch nicht klappt.
      Aber das passiert nicht sofort, sondern erst in der zweiten September Hälfte. Hab da ne Reisesperre.
      Planen kann man ja schon mal.
      Bestellt werden braucht nichts. Zwei TIW 250 alt liegen hier noch rum. Der Rest ist Holz und ein Plan, ähem und ein neuen Fräskopf zum Einlassen der TIWs.
      Die Dinger bauen dauert genau ein langer Tag.
      Kein Plan!

      Kommentar

      • Norbert
        Registrierter Benutzer
        • 16.06.2003
        • 1966

        Hmm, gerade mal ein bisschen gezeichnet. Die Sache ist so simpel, dass ich nicht weiß, warum ich das aufschieben soll. 30 Liter netto sind auf der sicheren Seite. Fette Fasen zu den Satelliten. Akustischer Sumpf zur Mitte. Wer nicht wagt…

        PS: Masse abgenommen. Ich werde die TIW 250 (alt) nicht versenken. Da sind in der Nähe so viele herausstehende Kanten, dass es auf die auch nicht mehr ankommt. Die genaue Position steht auch noch nicht fest, wird aber ziemlich mittig über Mittel- und Hochtöner sein. Ab zum Baumarkt…
        Zuletzt geändert von Norbert; 17.08.2022, 14:11.
        Kein Plan!

        Kommentar

        • Norbert
          Registrierter Benutzer
          • 16.06.2003
          • 1966

          Und schon gehts los:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8E829B55-3C78-43A0-81C7-5D357DF1A2C5.jpeg
Ansichten: 147
Größe: 98,8 KB
ID: 704711

          Kasten mal 2 in der Höhe, weil der hiesige Baumarkt mindestens 25 cm schneiden muss. Die Bretter halbiere ich und die Schnittkanten zeigen nach hinten. Eine gehobelte Leiste 28 x 28 mm für die extrabreite Fase ist auch im Gepäck. Die Abmessungen der Box sind suboptimal bezgl. stehender Wellen im Innern. 650 Hz dürften aber nicht zu sehr stören.
          Kein Plan!

          Kommentar

          • Norbert
            Registrierter Benutzer
            • 16.06.2003
            • 1966

            Eine Kiste 6,5 Creedmoor ersetzt die Schraubzwinge:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_51871.jpg Ansichten: 107 Größe: 245,7 KB ID: 704714
            Zuletzt geändert von Norbert; 25.08.2022, 12:11.
            Kein Plan!

            Kommentar

            • goofy_ac
              Registrierter Benutzer
              • 17.02.2018
              • 945

              Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
              Eine Kiste 6,5 Creedmore…
              …und ich google schon nach einem mir vermeintlich unbekannten Schraubenformat

              Viele Grüße - Axel

              Kommentar

              • Norbert
                Registrierter Benutzer
                • 16.06.2003
                • 1966

                Zitat von goofy_ac Beitrag anzeigen

                …und ich google schon nach einem mir vermeintlich unbekannten Schraubenformat
                Kein Plan!

                Kommentar

                • Norbert
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.06.2003
                  • 1966

                  Die Kisten sind zusammengeleimt und brauchen jetzt jeweils zwei amtliche Fasen, so ca. 4 cm. Deshalb habe ich innen Kanthölzer eingeleimt.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 645A8768-238E-4B23-B3F7-2D2F119DD2C7.jpeg Ansichten: 0 Größe: 78,8 KB ID: 704718

                  Da ich heute Abend keinen Elektro-Hobel mehr auf dem Balkon anschmeißen kann, haben die Kisten genügend Zeit durchzutrocknen. Ein bisschen Überstand möchte auch weggeschmirgelt werden.

                  Der Center kommt einfach gut rüber:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: C052F879-AC18-462C-938A-5F901D52AAD1.jpeg
Ansichten: 132
Größe: 849,9 KB
ID: 704719
                  Kein Plan!

                  Kommentar

                  • Norbert
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.06.2003
                    • 1966

                    Upps:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D4E8836D-18BE-41AB-9B83-06D69620C927.jpeg
Ansichten: 143
Größe: 338,1 KB
ID: 704721
                    Kein Plan!

                    Kommentar

                    • Norbert
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.06.2003
                      • 1966

                      Hier kann man sehen, was ich mit den fetten Fasen meine:

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_51875.jpg Ansichten: 8 Größe: 94,8 KB ID: 704723

                      PS: Mir ist ein peinlicher Fehler unterlaufen. Die Löcher von den Tieftönern sind an der falschen Stelle. Sah schick aus mit den Fasen, aber eigentlich sollten sie in einer senkrechten Linie mit den Mittel- Hochtönern montiert werden. Zu spät. Immer positiv denken
                      Da die Mittel- Hochtöner durch die 30 Grad Anwinkelung etwas rausstehen, sind sie näher am Hörer, als die Tieftöner. Jetzt wo die Tieftöner mehr in die Mitte gewandert sind, ist der Abstand zum Hörer wieder gleich und mit der 3. Raummode habe ich auch keinen Ärger mehr
                      Dafür stimmt es mit der Phase in der Horizontalen nicht mehr so gut. Wird ein ganz schönes Durcheinander, wenn man es mit der Concorde WG vergleicht. Aber Chaos hat ja in der Raumakustik auch sein Gutes.
                      Zuletzt geändert von Norbert; 17.08.2022, 20:36.
                      Kein Plan!

                      Kommentar

                      • Norbert
                        Registrierter Benutzer
                        • 16.06.2003
                        • 1966

                        Damit man sich was unter der Anordnung vorstellen kann, habe ich sie gerade mal ausprobiert:

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 83701C94-CF33-42DA-98CF-1DDB27493A51.jpeg
Ansichten: 138
Größe: 221,1 KB
ID: 704725

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4E071C8A-122F-48B5-A02F-AD6F06964716.jpeg
Ansichten: 126
Größe: 251,2 KB
ID: 704726

                        Kein Plan!

                        Kommentar

                        • Markus213
                          Registrierter Benutzer
                          • 11.03.2017
                          • 656

                          Die Trennung liegt doch bei 50Hz. Wenn das so ist, ist akustisch nicht relevant. Vielleicht optisch, auch das nicht.
                          Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                          Kommentar

                          • Norbert
                            Registrierter Benutzer
                            • 16.06.2003
                            • 1966

                            Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen
                            Die Trennung liegt doch bei 50Hz. Wenn das so ist, ist akustisch nicht relevant. Vielleicht optisch, auch das nicht.
                            Die Trennung vom Tieftöner zu den Mitteltönern liegt bei 300 Hz. Das ist relevant. Die Trennung vom Tieftöner zum Dualen Bass Array liegt bei 50 Hz.

                            Höre gerade Probe ohne akustischen Sumpf und Leinwand:

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 0DD4296A-ECE1-4BA9-8527-2FE31BFC2168.jpeg Ansichten: 0 Größe: 626,8 KB ID: 704729
                            Zuletzt geändert von Norbert; 18.08.2022, 01:08.
                            Kein Plan!

                            Kommentar

                            • Norbert
                              Registrierter Benutzer
                              • 16.06.2003
                              • 1966

                              Akustischer Sumpf klingt eindeutig besser.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 6A5B95F9-1370-4005-976B-5FC3CF282E75.jpeg Ansichten: 0 Größe: 203,6 KB ID: 704731
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 016387C3-498F-4EDD-8FCF-BE050E8990C6.jpeg Ansichten: 0 Größe: 205,5 KB ID: 704733

                              Und dann schließlich wieder mit Leinwand. Liegt relativ nah an den Mittel- Hochtoneinheiten. Wenn ich die Leinwand etwas randrücke, drücken die Gehäuse in die Leinwand. Es wird so 1 cm Luft da sein. Da ist gut so, da direkt neben der Fase von der Einheit der Rahmen der Leinwand anliegt. Quasi als Verlängerung der Fase.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_51880.jpg
Ansichten: 107
Größe: 86,2 KB
ID: 704732

                              Zuletzt geändert von Norbert; 18.08.2022, 01:13.
                              Kein Plan!

                              Kommentar

                              • Norbert
                                Registrierter Benutzer
                                • 16.06.2003
                                • 1966

                                Hab jetzt verschiedene Musik rauf und runter gehört. Klingt astrein, auch mit Glotze davor. Weiß gar nicht, warum die da steht. Ich habe in 6 Wochen einmal für 15 Minuten eingeschaltet, weil ich den optischen Ausgang testen wollte. Für mich bräuchte es keine TVs mehr. Hätte gar nicht die Geduld dafür
                                Bin echt froh, dass der Raum vor der Leinwand wieder voll begehbar ist. Diese komischen Kästen davor sind nicht mehr zeitgemäß. Kennt jemand den Sience Fiction Roman „Rückblick aus dem Jahr 2000“ von Edward Bellamy. Der hat sich im Jahr 1894 ausgedacht, dass Musik einfach aus der Wand kommt

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CE16206E-3EEB-4A3C-8465-125E4377F3AD.jpeg
Ansichten: 120
Größe: 366,8 KB
ID: 704736
                                Kein Plan!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X