Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HT21 + 2 TIW250XS Bassreflexstandbox

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 3605

    Zitat von Timo Beitrag anzeigen
    Du warst nicht gemeint. Gruß Timo
    Ok !
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

    Kommentar

    • Hiege
      Registrierter Benutzer
      • 14.03.2008
      • 983

      Zitat von ubix Beitrag anzeigen

      Das ist richtig, aber bewege mal das schwere Auto 1000 mal in der Sekunde vor und zurück, und gleichzeitig 40 mal in der Sekunde vor und zurück, (als Bass gedacht), was da für Verwindungen entstehen, und nehme dann ein leichtes Auto als Vergleich. Ich denke mal, aus dem Bauchgefühl heraus, ein reiner Tieftöner, der auch noch groß ist, ist nicht so gut geeignet für den höheren Bereich, auch wenn es einige recht weit im Frequenzgang schaffen. Aber das sind eher die Außnahmen, oder mehr Tiefmitteltöner.
      Das Gewicht der Luft welche auf der Membran lastet, solltest du auch noch mit bedenken.

      Und wenn die schwere Membran im Verhältnis zum Gewicht einen stärkeren Antrieb hat als die leichtere, und die Membrane durch eine stabilere Konstruktion verwindungssteifer ist, dann ist sie am Ende labbriger Pappe trotzdem überlegen. Genauso wie das schwere Auto mit übertriebenen Antrieb viel mehr beschleunigen kann. Nur im Unterschied zum Lautsprecher ist dessen Antrieb nicht nur für die Beschleunigung sondern auch für das Bremsen und die Kontrolle der Membran verantwortlich.

      Irgendwelche Betrachtungsweisen welche den Antrieb vom Lautsprecher ausblenden, ergeben keinen Sinn.

      Mein Motorrad ist trotz über 200kg Gewicht, meinem Fahrrad deutlich überlegen.

      Kommentar

      • Markus213
        Registrierter Benutzer
        • 11.03.2017
        • 866

        Zitat von Hiege Beitrag anzeigen

        Das Gewicht der Luft welche auf der Membran lastet, solltest du auch noch mit bedenken.
        .....
        Mein Motorrad ist trotz über 200kg Gewicht, meinem Fahrrad deutlich überlegen.
        genau und jetzt stelle dir vor, dass dein Fahrrad einen Porsche Motor kriegt. Was macht dieser mit dem Rahmen? Der Rahmen zerfällt in Einzelteile. Genau das gleiche passiert mit der steifen Papiermembran oder Alu, oder Sandwichmembran.
        Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

        Kommentar

        • Hiege
          Registrierter Benutzer
          • 14.03.2008
          • 983

          Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen

          genau und jetzt stelle dir vor, dass dein Fahrrad einen Porsche Motor kriegt. Was macht dieser mit dem Rahmen? Der Rahmen zerfällt in Einzelteile. Genau das gleiche passiert mit der steifen Papiermembran oder Alu, oder Sandwichmembran.
          Unrealistische Übertreibungen, ändern trotzdem nichts an diesem Zusammenhang.

          Kommentar

          • goofy_ac
            Registrierter Benutzer
            • 17.02.2018
            • 1091

            Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen
            ...Genau das gleiche passiert mit der steifen Papiermembran oder Alu, oder Sandwichmembran.
            Das ist einzig eine Sache der finanziellen Vorgabe und einer vernünftigen Konstruktion. Man kann bei veränderten Kräfteverhältnissen keine Auslegung 1:1 übertragen. Solche „Konstrukteure“ haben in der Vergangenheit schon ganze Segelschiffe versenkt

            Viele Grüße - Axel

            Kommentar

            • Markus213
              Registrierter Benutzer
              • 11.03.2017
              • 866

              Aber wir können uns darauf einigen, dass die Membran von TIW250XS bis 1kHz absolut perfekt verläuft und danach unstabil wird. Das sieht ein Blinde mit dem Krückstock.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: tiw250xs_8_fs.gif Ansichten: 0 Größe: 9,1 KB ID: 709457
              Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

              Kommentar

              • Markus213
                Registrierter Benutzer
                • 11.03.2017
                • 866

                Zitat von kboe Beitrag anzeigen
                Nicht unbedingt. Man spart sich Filterei, wenn man den natürlichen Abfall nutzen kann. Wird auch durchaus gemacht, wenn darüber nicht massive Resos die Flanke verunstalten.
                extra für dich gemessen. Geht ganz gut. Nur TP ist BU1 4,5kHz und HP BU5 5,3kHz also 6dB im TP und 30dB HP für Hochtöner. Man kann bestimmt einen flacheren HP machen und mit einem andern HT, der seine Resonanz höher hat. Vielleicht sollte ich einen neuen HT suchen.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: MT u HT BU5 5kHz.jpg Ansichten: 0 Größe: 274,5 KB ID: 709460
                Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                Kommentar

                • Markus213
                  Registrierter Benutzer
                  • 11.03.2017
                  • 866

                  Zitat von ubix Beitrag anzeigen

                  .... Wenn der Raum nicht mitspielt, spielt er nicht mit.
                  Außer, man sitzt danach wie festgenagelt am Hörplatz. Und bewegt seinen Kopf nicht mehr als 0,73 cm vom Fleck. Und die Nachbarn hören dabei ein fürchterliches Getöse, weil der Einmesscomputer gerade eine 8 db Senke bei 34,7 Hz ausbügelt. Das wäre dann aber nicht mehr meine Welt. Und auch ein schlechter Hörraum.

                  Vielleicht hat Timo sich aber auch einfach nur etwas missverständflich ausgedrückt.
                  Ubix, wenn das so ist, dann gehe ich jede Wette ein, dass etwas mit den Boxen nicht stimmt. Selbst jetzt bei mir mit einer 5kHz Trennfrequenz muss ich nicht in der Mitte sitzen und kann frei laufen.
                  Es macht doch kein Spaß wie ein Hund an der Leine Musik zu hören.
                  Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                  Kommentar

                  • Timo
                    Registrierter Benutzer
                    • 22.06.2004
                    • 9315

                    Ich finde es echt witzig wie man so sinnfrei diskutieren kann obwohl die Box schon lange messtechnisch verfeinert spielt.

                    wir können über Vorteile und Nachteile diskutieren aber nicht über geht oder geht nicht. Denn dass sie „geht“ hat doch der Threadersteller schon hinreichend gut bewiesen. Was jetzt noch fehlt ist feinschliff.

                    ich schreibe es gerne nochmals. Ein mittelton wird das Konzept nicht besser machen. Da passt der hochton nicht mehr zusammen. Der braucht einen großen Spielpartner.

                    ich würde aber den unteren Bass mit einer Spule versehen um so eine 2,5 Wege Box draus zu machen.

                    Gruß Timo

                    Kommentar

                    • Markus213
                      Registrierter Benutzer
                      • 11.03.2017
                      • 866

                      Timo,
                      wir wissen, dass diese Box auf deinem Nivea spielt. Der Threadersteller ist sehr zufrieden und ihm reicht sie für Ramstein Musik völlig aus.

                      Du hast zwar keine sachliche Argumente vorgetragen sondern nur deine Einschätzung.

                      Schön.
                      Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                      Kommentar

                      • Timo
                        Registrierter Benutzer
                        • 22.06.2004
                        • 9315

                        Du musst nur meine Posts verstehen. Gruß Timo

                        ps Niveau

                        Kommentar

                        • Timo
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.06.2004
                          • 9315

                          Meine Posts sind auch teilweise schon mehr als ein Jahr vergangen.
                          https://forum.visaton.de/forum/proje...859#post692859

                          Kommentar

                          • ubix
                            Registrierter Benutzer
                            • 26.03.2008
                            • 3605

                            Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen

                            Ubix, wenn das so ist, dann gehe ich jede Wette ein, dass etwas mit den Boxen nicht stimmt. Selbst jetzt bei mir mit einer 5kHz Trennfrequenz muss ich nicht in der Mitte sitzen und kann frei laufen.
                            Es macht doch kein Spaß wie ein Hund an der Leine Musik zu hören.
                            Ich hatte die Situation mit dem wie festgenagelt sitzen auch bewußt etwas übertrieben. Ich höre Musik auch nicht steif dasitzend wie ein Brett ;-) Ansonsten gibt es ja auch Kopfhörer. Womit ich zumindestens Spät Abends das akustische Geschehen geniesse. Man will ja die Nachbarn nicht ärgern.

                            Zu dem Projekt, den untersten Bass könnte man durchaus mit einer Spule versehen. Möglicherweise wäre dann aber noch ein LCR Glied fällig. Und es würde ev. der F-Gang im Bassbereich überbetont.
                            Mit dem Mitteltöner, das müsste man relativ aufwendig ausprobieren, und wenn es nichts taugt, verlorene Mühe. Warum der Hochtöner damit Probleme bekäme , weiß ich jetzt so nicht.

                            Wenn es Daniel, wie es jetzt ist, aber klanglich gefällt, ist ja alles gut.
                            Mit Freundlichem Gruß,

                            Ubix
                            __________________________________________________ ____

                            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                            Kommentar

                            • Hiege
                              Registrierter Benutzer
                              • 14.03.2008
                              • 983

                              Also ich bin mir zu 95% sicher das es ein Abstimmungsproblem ist, mir fällt es einfach bei bekannten Stücken auf das gewisse Stimmen und Instrumente zu leise oder zu laut sind. Die Unterschiede sind aber sehr gering so dass es mir nur bei bekannten Stücken auffällt. Katie Melua z.B klingt sehr gut, und bei ASP fehlt auch nur ganz minimal etwas.

                              Aber das werde ich Aktiv lösen wenn ich 2 Stück Hypex FA503 besitze. Herumprobieren im Tiefton ist mit spuken zu kostspielig. Auch 2,5 Wege lassen sich damit dann Realisieren.

                              Bei Musik welche ich nicht so oft gehört habe fällt überhaupt nicht auf das etwas anders wie gewohnt ist.

                              Kommentar

                              • Timo
                                Registrierter Benutzer
                                • 22.06.2004
                                • 9315

                                ich habe mir seit gestern auch jede Menge Simulationen hier aus dem Thread reingezogen, ... ist schon ne ganze Zeit her dass der Thread besteht, ... die Zweiweger mit großen Grundtöner spielen überaus dynamisch, ... gerade am letzten Treffen mit Klaus haben wir beschlossen unser nächstes Kellerprojekt rings um einen Megagroßen Zweiweger zu planen, ... Evtl ein 15zöller mit AMT. oder der TIW300 mit dem AMT, aktiv entzerrt ist da innerhalb von einer Mess-Sitzung schon was richtig Gutes zu erreichen, ...

                                In passiv könnte man schon auch mit viel zeitlichem Aufwand etwas erreichen, ich würde aber auch in diesem Falle in Aktiv gehen, auch gerade deshalb weil der Übergang harmonischer hinzubekommen ist, ... die 2,5 Variante benötigt nicht unbedingt ein Dreiwegeaktivverstärkerteil. Denn mit zwei Wegen gehts auch, da reicht es dem unteren Bass eine Spule vorzuschalten, so ab 5mH geht das schon sehr gut, ... haben wir an der aktiven Monitor von sunder gemacht, ... der obere Bass spielt dann im Mittelton mit und der untere wird langsam im Mittelton rausgenommen, ...

                                Gruß Timo

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X