Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Belle Cinema entsteht - 21 LaBelles und Double Curved Cinemascope Leinwand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • angelralle
    Registrierter Benutzer
    • 19.08.2003
    • 1959

    Die Hängelampe ist der Knaller!
    Ein Mann braucht eine Insel.

    Kommentar

    • yoogie
      Registrierter Benutzer
      • 16.03.2009
      • 5588

      Du hast vergessen die nette Gesellschaft zu erwähnen. Lauter "schöne", eben Belle's
      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
      Jörg

      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

      Kommentar

      • Grünspan
        Registrierter Benutzer
        • 07.02.2018
        • 271

        Schön,
        vor allem DANKE Martin und Peter für die Info mit der NHZ
        und der Idee 300g Stoff zu laminieren.

        Geobox,Modell 104:
        https://www.youtube.com/watch?v=weYR2Z2QDdg

        Kommentar

        • PTebbe
          Registrierter Benutzer
          • 04.10.2001
          • 1894

          Zitat von ubix Beitrag anzeigen
          Was sind das eigentlich für ovale Lautsprecher?
          Es wird etwas aus dem Hause Tang Bang sein:

          Zitat von zxlimited Beitrag anzeigen
          Die 4 Stück Tang Band W6-1139 pro Box haben mehr Hubraum als ein TIW300 oder 2 TIW200XS, aber die Box bleibt sehr schlank und zierlich.
          Wobei unter der von Martin genannten Typenbezeichnung findet sich ein rundes Chassis ...

          Kommentar

          • zxlimited
            Moderator
            • 01.03.2010
            • 2344

            Das sind ja auch die Brummer aus meinen Wides.
            In den Deckenbelles sind Tang Band W46-1316... verbaut. Die sind noch kompakter und passen perfekt auf die schmale Front. Können aber richtig viel Hub und sind im 4-er-Pack in etwa vergleichbar mit einem GF250 oder TIW 250.
            Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
            La Belle - eine ständig wachsende Familie

            Kommentar

            • zxlimited
              Moderator
              • 01.03.2010
              • 2344

              Einfach 2 Lagen vom 300g Molton zu nehmen war meine Fallback-Lösung, falls ich nichts passendes gefunden hätte. Nachdem ich dann aber den schönen Samt gefunden hatte, war mir das den Mehrpreis noch wert, weil der einfach toll aussieht .
              Peter, nicht Schalldämmung mit Absorption verwechseln! Eine schwere, luftundurchlässige Folie dämmt mehr, absorbiert aber nicht besser. Ein dicht gewebter Stoff mit relativ hohem Strömungswiderstand, mit möglichst großem Wandabstand aufgehängt (bei mir zwischen 10 und 30 cm), bringt gute Absorptionswerte bis in den Bereich um ca. 200 Hz runter. Darunter übernehmen meine 60m² Holzverschalung, 9m² Podest, 4m² Fenster und Polstermöbel. Dazu dann noch die BKAs an den Spiegelstellen, und die Sache sollte (hoffentlich) passen.
              Nils, nein, leider noch nicht zum Messen gekommen, bisher alles nur simuliert. Werde sobald ich mal dazu komme, den Dodekaeder samt Messgeräten mit nach Hause schleppen und kräftig messen. Dann sehe ich was passt und wo evtl. noch nachgebessert werden muss.
              Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
              La Belle - eine ständig wachsende Familie

              Kommentar

              • zxlimited
                Moderator
                • 01.03.2010
                • 2344

                Ach ja, für die hinteren Subs habe ich noch 2 dicke 15"er rumliegen, in der Gewichtsklasse der Luftverschieber. Die machen in 100l ziemlich exakt dasselbe wie die Luftverschieber in 200l - außer natürlich etwas weniger Pegel, aber das ist eh alles viel zu viel... Und 100l Kästen sind hoffentlich etwas einfacher im Fenstersturz zu platzieren als 200l...

                Peter, die 2 AVRs für die Wides sind RX-V 2500. Die 2 kleineren darunter sollen in gleicher Manier die seitlichen Höhenlautsprecher antreiben, da mir die Lücke zwischen Front Presence und Rear Presence auch zu groß ist. Ein weiterer soll noch dazukommen, wenn ich noch einen "Center Presence" gebaut haben werde, also vorne oben mittig (das wäre dann Nummer 19 ). Der dicke AZ2 direkt unter dem 3030 dekodiert nicht, sondern dient nur als Endstufe für die 3 oberen Frontspeaker. FL, FR und C sind ja einfach doppelt ausgeführt, je einmal über dem Bild und einmal unter dem Bild, damit das akustische Zentrum trotz nicht transparenter Leinwand direkt in der Bildmitte stattfindet. Leider hat dieser offenbar den Umzug nicht überlebt, oder er ist sauer weil er ein Jahr lang ungenutzt rumstand. Auf jeden Fall will er nimmer
                Im Moment übernimmt der noch ungenutzte kleine 795er den Job, aber da muss wieder was mächtigeres her. Dafür muss ich jetzt nochmal schnell Ersatz beschaffen.
                Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                La Belle - eine ständig wachsende Familie

                Kommentar

                • PTebbe
                  Registrierter Benutzer
                  • 04.10.2001
                  • 1894

                  Zitat von zxlimited Beitrag anzeigen
                  Der dicke AZ2 direkt unter dem 3030 dekodiert nicht, sondern dient nur als Endstufe für die 3 oberen Frontspeaker. FL, FR und C sind ja einfach doppelt ausgeführt, je einmal über dem Bild und einmal unter dem Bild, damit das akustische Zentrum trotz nicht transparenter Leinwand direkt in der Bildmitte stattfindet. Leider hat dieser offenbar den Umzug nicht überlebt, oder er ist sauer weil er ein Jahr lang ungenutzt rumstand. Auf jeden Fall will er nimmer

                  Ich habe von einem Yamaha-Fachbetrieb (Betonung auf Fachbetrieb!) zwei meiner Yamaha AX 10XX überarbeiten lassen (einer war ein überarbeiteter Direktkauf) einschließlich Einstellung aller Betriebsspannungen etc.
                  Möglicherweise ist es nur eine Kleinigkeit, die den AZ2 veranlasst, den Dienst zu verweigern ...

                  Die Adresse und die Kontaktdaten könnte ich dir raussuchen.

                  Gruß
                  Peter

                  Kommentar

                  • PTebbe
                    Registrierter Benutzer
                    • 04.10.2001
                    • 1894

                    PN geht nicht, da dein Postfach voll ist ...

                    Kommentar

                    • PTebbe
                      Registrierter Benutzer
                      • 04.10.2001
                      • 1894

                      Zitat von zxlimited Beitrag anzeigen
                      Peter, nicht Schalldämmung mit Absorption verwechseln! Eine schwere, luftundurchlässige Folie dämmt mehr, absorbiert aber nicht besser. Ein dicht gewebter Stoff mit relativ hohem Strömungswiderstand, mit möglichst großem Wandabstand aufgehängt (bei mir zwischen 10 und 30 cm), bringt gute Absorptionswerte bis in den Bereich um ca. 200 Hz runter. Darunter übernehmen meine 60m² Holzverschalung, 9m² Podest, 4m² Fenster und Polstermöbel. Dazu dann noch die BKAs an den Spiegelstellen, und die Sache sollte (hoffentlich) passen.
                      Nils, nein, leider noch nicht zum Messen gekommen, bisher alles nur simuliert. Werde sobald ich mal dazu komme, den Dodekaeder samt Messgeräten mit nach Hause schleppen und kräftig messen. Dann sehe ich was passt und wo evtl. noch nachgebessert werden muss.
                      ich weiß, dass zwischen Schalldämmung und Absorption ein Unterschied besteht. Zum Laminieren können auch keine schweren Folien eingesetzt werden. Das Produkt habe ich irgendwann mal im Internet gesehen. Die Folie ist in der Regel eher dünn und leicht, als schwer und dick.

                      Die meisten Varianten bestehen aus dem mehrlagigen Einsatz von Moltons; zwei,drei bis zu fünflagig ...

                      Vorteilhaft ist auch, den Vorhang schöne tiefe Wellen schlagen zu lassen ...

                      In meinem Heimkino ist es ganz ähnlich. Meine moltonbespannten Rahmen stehen vor Vorsatzschalen aus Holz mit Dämmstoff in den Gefachen.
                      Und im hinteren Bereich sind es Vorsatzschalen auf Metallständerwerk mit Dämmstoff in den Gefachen ...

                      Gruß
                      Peter

                      Kommentar

                      • PTebbe
                        Registrierter Benutzer
                        • 04.10.2001
                        • 1894

                        Mehrkanalendstufe

                        Hallo Martin,

                        falls dein AZ2 nicht wieder zu beleben ist oder nicht wiederbelebt werden soll.
                        Ich setze meinen früheren AVR, den RX-A 2010, als Mehrkanalendstufe für Surround, Surroundback und Rearpresence ein.
                        Die sechs Vox 253 CC hat er ohne Probleme bei gehobener Lautstärke befeuert.

                        Die Belles sind etwas leistungshungriger, käme auf einen Versuch an

                        Gruß
                        Peter

                        Kommentar

                        • zxlimited
                          Moderator
                          • 01.03.2010
                          • 2344

                          Das ist sogar sehr wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit - aber die zu finden...
                          Ich habe just diesen AZ2 sogar schonmal erfolgreich repariert. Nach stundenlangem Wälzen der Schaltpläne und fleißigem Messen konnte ich einen defekten Festspannungsregler identifizieren und austauschen, danach lief das Teil wieder astrein. Die Symptome jetzt sind allerdings anders, und ich habe keine Zeit für tagelange Fehlersuche
                          Eine gute Reparaturwerkstatt wäre in der Tat ein wertvoller Tipp! Ich habe nämlich auch noch 2 RX-V2500 rumliegen, bei denen ich leider an der Reparatur gescheitert bin. Auch bestimmt nur eine Kleinigkeit im Bereich der Stromversorgung, Gleichrichter oder so. Wenn mir jemand die 3 Boliden günstiger reparieren könnte als wenn ich neue (gebrauchte) kaufe, wäre das natürlich genial. Also her mit der Adresse - ich denke es ist kein Problem das hier öffentlich zu posten.
                          Ein 2010 würde den Job mit Sicherheit ähnlich gut machen - ist mir dafür aber zu teuer. Alte Boliden mit soliden Endstufen aber veralteten Schnittstellen und Tonformaten sind das Mittel der Wahl für meine Zwecke. Drum hab ich mich auf die 2500er eingeschossen. Die kaufe ich in der Regel für um die 150€, und die sind ultrasolide und haben mächtig Leistung.
                          Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                          La Belle - eine ständig wachsende Familie

                          Kommentar

                          • PTebbe
                            Registrierter Benutzer
                            • 04.10.2001
                            • 1894

                            Den RX-A2010 für die Erzeugung des Wide-Signals einzusetzen wäre allerdings etwas teuer. Die werden zwischen 450 und 600 gehandelt. Ich dachte als Leistungsendstufe. jeder Kanal ist für 210 Watt/4Ohm ausgelegt. EDIT: 220 Watt/4Ohm

                            Kommt auf den Versuch an, ob du deine Sorgenkinder für unter 150 Euro wieder zum laufen bekommst.

                            Daume-Elektronik,Denon-Yamaha-Service
                            Guenter Daume
                            Dorfstr. 62
                            Schallenburg
                            99610
                            Germany
                            USt-IDNr.: DE 150192402
                            Telefonnummer:03634692292
                            Faxnummer:03634692291
                            E-Mail-Adresse:daume-elektronik@arcor.de
                            Zuletzt geändert von PTebbe; 26.06.2018, 13:51.

                            Kommentar

                            • PTebbe
                              Registrierter Benutzer
                              • 04.10.2001
                              • 1894

                              oder du nutzt die Misere, um deinem Heimkino ein Upgrade auf einen Dolby-Atmos und DTS:X tauglichen AVR zu verpassen und den RX-A 3030 als Mehrkanalendstufe einzusetzen ...

                              https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...99154-242-1753

                              Ende 2016 gekauft und unbenutzt, Preisvorschlag möglich ...

                              Kommentar

                              • zxlimited
                                Moderator
                                • 01.03.2010
                                • 2344

                                Na ja, auch bzw gerade als Endstufe sind die zu teuer. Die 2500er haben fast dieselbe Leistung und kosten ein Drittel.
                                Danke für den Tipp, werde mal anfragen ob die mir Hoffnung machen können.
                                Edit: Deine Vorschläge werden immer besser...
                                Einen 3030 nur wegen 3 oder 5 Endstufenkanälen abzustellen ist nun wirklich Perlen vor die Säue geworfen
                                Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                                La Belle - eine ständig wachsende Familie

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X