Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Belle Cinema entsteht - 21 LaBelles und Double Curved Cinemascope Leinwand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ubix
    antwortet
    Vielleicht noch ne `Einschaltstrombegrenzung, oder hält das die Sicherung? Oder ein Verstärker nach dem anderen einschalten ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Norbert
    antwortet
    Prima, dass es zxlimited noch gut geht :-)
    Wahnsinnsanlage!!! Der Verstärkerturm ist beeindruckend.
    Bei mir genau das Gegenteil - hab gerade nen neuen AV-Receiver mit 11 Endstufen gekauft, damit ich wieder ein Gerät weniger mit Strom versorgen muss. Immerhin schafft er ohne zu klagen 7 Voxen und 4 Bijous.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ubix
    antwortet
    Das sieht richtig gut aus. Und das Rack , richtig Professionell, Da kann ich mir vorstellen, wenn ein Tyrannosaurus Rex durch das Bild läuft , daß die Erde bebt !
    Oder zumindestens der Kinosaal

    So eine LED Leuchtkette an den Stufen unten , wie im Kino, damit man im dunkeln nicht stolpert, wäre vielleicht noch ganz gut. Fehlt nur noch eine kleine Pause vor dem Haupt-Film, um Eis zu kaufen

    Einen Kommentar schreiben:


  • CBM
    antwortet
    Hallo Martin,
    schön mal wieder was von dir zu hören und zu sehen.
    Das Kino mit den paar Lautsprechern sieht ja langsam richtig gut aus!
    Die Himolla Sofas haben wir auch schon lange im normalen Wohnzimmer, für mein Kino
    musste auch noch ein Dreier her, sind einfach nur gut.
    Irgendwann lade ich mich mal ein, eventuell mit Jörg, der kommt ja immer gerne zu dir.
    Bei mir im Kino bin ich jetzt soweit zufrieden, muss noch optisch ein wenig was machen, dauert aber noch,
    habe gerade ein anderes Projekt am Laufen.
    Der schöne 124er Cabrio bekommt einen anderen Antrieb, von vorne bis hinten.
    Der 2,2 M111 wird gegen den 2,3 Kompressor M111 getauscht, natürlich auch mit dem elektronischen 5Gang Automat.
    Der Elektronikumbau ist etwas tricky.

    Gruß Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Die linke ist 21 cm tief. Die rechte ist gestuft, im Fenstersturz 28 cm, darunter 11 cm.
    Volumina sind original LaBelle.
    Die Weichen wurden auf die breitere Schallwand angepasst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • videoa
    antwortet
    Wie tief sind denn die Belles an der Seite und wieviel L haben die? Haben die die normale Belle-Weiche?

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Ja, jetzt müssen wir halt nur mal noch die zwei entfallenen Weihnachtstreffen nachholen, dann siehst es auch mal wieder live und in Farbe (und zwar in voller BT.2020 Farbe ​​​​​​)

    Einen Kommentar schreiben:


  • yoogie
    antwortet
    Die Vorstufe habe ich schon gesehen, jetzt ist es MEGA.

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_204117.jpg
Ansichten: 567
Größe: 39,1 KB
ID: 699675 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220107_195357.jpg
Ansichten: 551
Größe: 26,7 KB
ID: 699676 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220107_194229.jpg
Ansichten: 563
Größe: 61,7 KB
ID: 699677 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220201_212108.jpg
Ansichten: 579
Größe: 174,4 KB
ID: 699678

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_204958.jpg
Ansichten: 558
Größe: 38,6 KB
ID: 699669 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_205556.jpg
Ansichten: 555
Größe: 45,4 KB
ID: 699670 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_204257.jpg
Ansichten: 556
Größe: 39,5 KB
ID: 699671 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_204524.jpg
Ansichten: 559
Größe: 45,0 KB
ID: 699672 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220124_204726.jpg
Ansichten: 561
Größe: 74,3 KB
ID: 699673 Teaser Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20220124_211019.jpg Ansichten: 0 Größe: 35,7 KB ID: 699668
    Zuletzt geändert von zxlimited; 08.03.2022, 22:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • videoa
    antwortet
    Wir sind gespannt auf die Bilder

    Wie gesagt: hammerhart!

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Ein anständiges 3er Sofa von Himolla fand zwischenzeitlich auch noch Einzug - herrlich, man liegt wie auf Wolken wenn das Fußteil hochklappt
    Dieses Weihnachten wurde dann endlich das Podest zerlegt und die hintere Hälfte nochmal eine Stufe erhöht. Das komplette Volumen unterhalb des Podests wurde zur Tieftonabsorption mit Dämmstoffpaketen befüllt. Die Vorderkante des Podests nimmt nun auch exakt die Krümmung der Leinwand auf. Das ganze dann noch quick&dirty mit ein paar schwarzen Teppichresten versehen, et voila, endlich hat das Belle Cinema seinen Baustellen-Charme abgelegt und wirkt schön wohnlich, fast schon "fertig"
    Wobei es das natürlich nie sein wird, die nächsten 2-3 Weihnachtsurlaube sind bereits mit weiteren Ausbauschritten verplant...
    Aber mir war es jetzt mal wichtig, dass das Kino angenehm wohnlich wirkt, und dieses Etappenziel ist zumindest für meinen Geschmack erstmal erreicht

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20220103_190812.jpg Ansichten: 0 Größe: 75,1 KB ID: 699679 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20220102_210540.jpg Ansichten: 0 Größe: 73,6 KB ID: 699680 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20220104_195852.jpg Ansichten: 0 Größe: 51,2 KB ID: 699681
    Zuletzt geändert von zxlimited; 08.03.2022, 23:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    OK, ich merke gerade, die neue Forumssoftware ist immer noch zu doof, große Bilder selbstständig zu verkleinern... Dann muss ich die Fotos später mit dem PC bearbeiten und anhängen ​​​​​​

    Zweiter Punkt war das Deckenlayout. Mit dem doppelt interpolierten Voice of God wurde ich nie richtig warm, also wurde auf 6 Deckenkanäle zurück gerüstet, wobei aber die mittleren als Tops direkt über dem Hörplatz an die Decke wanderten. Das funktioniert schon wesentlich besser für eine geschlossene über-Kopf-Lokalisation, allerdings ist hier immer noch Luft nach oben - Optimierungsschritte entstehen momentan in meinem Kopf...
    Zusätzlich kamen an die Decke noch ein paar qm 2D Diffusoren.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210104_194312.jpg
Ansichten: 158
Größe: 57,1 KB
ID: 699693

    Ach ja, und nebenbei hielt ein 55" 4k OLED als "Vorschaumonitor" Einzug in meiner Technik-Ecke. Da ich mittlerweile nur noch über sehr leistungsfähige HTPCs mit MadVR meine Filme abspiele, und auch die Geometrieentzerrung in 4k über eine PC Software mache, ist da immer wieder mal einiges einzustellen und feinzutunen. Da hat sich so ein "Referenz-Arbeitsgerät" zum Testen und Einstellen als ganz nützlich herausgestellt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20211022_123719.jpg Ansichten: 0 Größe: 51,1 KB ID: 699682
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20211009_232058.jpg Ansichten: 0 Größe: 106,7 KB ID: 699684 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20211009_234353.jpg Ansichten: 0 Größe: 42,9 KB ID: 699685
    Zuletzt geändert von zxlimited; 08.03.2022, 22:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • zxlimited
    antwortet
    Hallo zusammen,
    Ich sehe schon, ich muss doch wieder öfter hier reinschauen und auch mal wieder ein kleines Update geben
    Keine Sorge, mir geht's gut, ich bin nur familiär und beruflich immer noch mehr eingespannt, da bleibt leider nahezu 0 Freizeit übrig.
    Allerdings immer um Weihnachten rum verwende ich ein paar Urlaubstage, um mal wieder einen (das ganze Jahr über im Kopf vorbereiteten) Bauschritt voran zu kommen. Letztes Weihnachten waren das 4 neue Surround-Belles und ein leicht geändertes Deckenlayout, dieses Weihnachten Podestumbau auf 2 Stufen und ein paar kosmetische Kleinigkeiten.
    Die ganze Situation im hinteren Teil des Belle Cinema war ja noch sehr provisorisch. Eine zweite Sitzreihe war ursprünglich nicht geplant gewesen, daher nur eine Podestebene und 4 Standbelles als Surrounds. Als dann das Chesterfield Sofa einzog (hauptsächlich aus raumakustischen und optischen Gründen), passte da gar nichts mehr zusammen und ich legte die Backsurrounds notgedrungen auf die Rücklehne...
    Nachdem ich lange genug Zeit hatte, mir eine elegantere Lösung auszudenken, kam schließlich das dabei heraus:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210103_172343.jpg Ansichten: 0 Größe: 92,5 KB ID: 699686 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210105_181816.jpg Ansichten: 0 Größe: 155,2 KB ID: 699687 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20201220_234542.jpg Ansichten: 0 Größe: 72,1 KB ID: 699688 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210103_131353.jpg Ansichten: 0 Größe: 76,9 KB ID: 699689 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20201220_224941.jpg Ansichten: 0 Größe: 88,3 KB ID: 699690 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210104_133228.jpg Ansichten: 0 Größe: 66,8 KB ID: 699691

    4 vollwertige LaBelle Abwandlungen, die mal wieder jeden cm des Raumes bestmöglich ausnutzen. Das Gehäusevolumen erstreckt sich bei den beiden Backsurrounds und beim rechten Side Surround in den Fenstersturz, so dass die nicht ganz kleinen Böxchen sich bestmöglich zurücknehmen und nicht unnötig in den Raum ragen. Ich habe so bei jeder ca. 30 cm an Entfernung gewonnen, das ist bei den Abstandsverhältnissen Gold wert. Da links noch das Technikabteil abgetrennt ist, wurde der linke Side Surround möglichst flach gebaut und mit einem Untergestell in Form eines BluRay Regals als Raumteiler zwischen Kino und Technikabteil gestellt. Die Kinoseite des Regals wurde später mit einem 2D Diffusor verschlossen. Optisch (und natürlich auch akustisch) bin ich auch äußerst zufrieden mit dem Ergebnis. Die Backsurrounds wurden dabei gleich auf 15cm höher konstruiert, so dass sie auch bei erhöhter 2. Reihe gerade noch über die Sofalehne schallen.

    Später kam dann noch ein Backsurround Center dazu. Der stand noch vom Vorgängerkino ungenutzt in der Ecke rum, ein weiterer Yamaha Receiver ebenfalls. Also nach altbewährter Methode zwischen den Backsurrounds nochmal eine Stützstelle interpoliert
    Zuletzt geändert von zxlimited; 08.03.2022, 23:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Norbert
    antwortet
    Hallo zxlimited,
    konnte eine Geobox 501 bekommen. Da ich zwei passende Beamer habe, stellt sich jetzt die Filterfrage.

    Du hast weiter oben geschrieben:
    Es gibt was Neues!

    ...und zwar ein passives Stereo-Projektions-Stack, bestehend aus 2 der hellsten RGBRGB-DLP Beamern (Optoma HD36) in Verbindung mit 2 Prismasonic Anamorphoten, einem Satz Interferenzfilter von Omega Optical und einer GeoBox G-601. Dazu ein Satz passiver Interferenzfilter-Brillen.
    Hab eine Infitec Vorstellung von Grobi TV gefunden (7 Jahre alt):

    https://youtu.be/P9fbRdZxdzo

    Gerade sind zwei Infitec-Brillen aus der USA eingetroffen. Eine Kleine, wo man ganz vorsichtig die rechteckigen Glas-Interferenz-Filter ausbauen kann und eine Große, die auch für Brillenträger geeignet ist. Hab schon den Interferenztest gemacht. Eine Brille aufgesetzt und durch die zweite Brille geschaut. Dann die zweite Brille um die Z-Achse gedreht und nix mehr gesehen. So muss es sein. Nächster Schritt Filter mit dem Beamer testen, wenn er groß genug ist ausbauen und in einen einstellbaren Filterhalter einbauen. Ich hoffe, zxlimited ist noch gesund und munter und hat nur keine Zeit hier reinzuschauen.
    Zuletzt geändert von Norbert; 16.02.2022, 11:49.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X