Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Belle Cinema entsteht - 21 LaBelles und Double Curved Cinemascope Leinwand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26584

    Die BKA sind in der Tat genial. Im Prinzip ein Limp-Mass-Absorber mit vorgesetzten Mittel-Hochtonabsorber. Durch die kleineren Abmessungen des Bleches (sicher nicht gelocht) ist es sehr "limpy" also schlapp und durch die große Masse auch tieffrequent wirksam.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • zxlimited
      Moderator
      • 01.03.2010
      • 2344

      Ja, in der Tat eine feine Sache. Ich habe Prüfzeugnisse von Fraunhofer vorliegen über VPRs (BKA ohne den zusätzlichen Mittel-Hochton-Absorber vorne drauf) mit 100mm Dicke und 2,5mm Stahlplatte, die absorbieren fast vollständig bis unter 40Hz!
      Und das halt schön gleichmäßig und breitbandig, nicht nur ein schmaler Peak. Meine seitlichen BKAs sind 18cm dick mit 2mm Blech - der Platz war eh da wegen der Dicke der Wide Speaker
      Nils, Simulation kannst knicken, vollkommen unmöglich! Die Lochblechkassette von Renz dient in allererster Linie als solides Gehäuse. Mit Kassette misst sich der BKA etwas linearer, der leichte Anstieg zu den hohen Frequenzen wird durch die steigende Reflexion bei kurzen Wellenlängen kompensiert. Macht aber keinen gravierenden Unterschied. Drum hab ich mir meine sehr viel einfachere DIY Gehäusevariante ausgedacht.
      Das Schwingblech muss natürlich massiv sein, nicht gelocht.
      Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
      La Belle - eine ständig wachsende Familie

      Kommentar

      • nlcarbon
        Registrierter Benutzer
        • 15.02.2012
        • 1526

        Danke für die Info, da weiß ich ja wie ich zukünftig Absorber bauen kann

        Andere Frage Wie sieht denn so eine Gerzon Matrix in der Praxis aus, also Elektronisch? Gibts da fertige Geräte in die mit L/C/R gefüttert werden und L/LC/C/RC/R ausgeben? Und wie wird das dann eingemessen am AVR, denkt der einfach er hätte dann nur 3 Kanäle?
        Front Wide und Front Height Center macht du dann mit 3x ProLogic II AVR's?
        Wie wird dann der VOG generiert?
        Sorry viele Fragen aber das sieht mir nach einer schweren Hardwareschlacht aus für so viele Kanäle
        Was ich mich frage ob das ganze nicht auch an einer gewissen unpräzision leiden kann oder einer "verschmierung" der Einzelnen Kanäle. Der mit PLII generierte Kanal spielt ja dann immer etwas mit wenn einer der beiden angrenzenden Kanäle "echtes" Tonsignal bekommt ...

        Kommentar

        • zxlimited
          Moderator
          • 01.03.2010
          • 2344

          Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
          ...Wie sieht denn so eine Gerzon Matrix in der Praxis aus, also Elektronisch? Gibts da fertige Geräte in die mit L/C/R gefüttert werden und L/LC/C/RC/R ausgeben? ...
          Schön wärs! Soooo einfach ist es leider nicht. Außer dem Paper mit den Matrizen ist zumindest mir nichts bekannt. Ich habe mir da vor langer Zeit mal den Kopf drüber zerbrochen und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich eine 3x5 Matrix (die man sich ja zuerst noch für die jeweiligen Winkel ausrechnen muss) mit dem MiniDSP 10x10 und ein paar Kniffen nachbilden kann. Damit hat dann auch jeder meiner 8 Frontlautsprecher einen eigenen DSP Ausgang und kann somit perfekt egalisiert werden. Der AVR weiß davon in der Tat nichts, der gibt weiterhin brav seine 3 Frontkanäle aus und misst diese auch ein.

          Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
          ...Front Wide und Front Height Center macht du dann mit 3x ProLogic II AVR's?
          Wie wird dann der VOG generiert?
          Sorry viele Fragen aber das sieht mir nach einer schweren Hardwareschlacht aus für so viele Kanäle
          ...
          Du hast die seitlichen Heights vergessen Momentan sind bereits 4 zusätzliche AVRs nur für die ProLogic Erweiterungen im Einsatz, mit Front Height Center sinds dann 5. Spätestens mit der Gerzon Matrix muss ich dann ein deckenhohes Rack bauen, weil das jetzige Regal ist mittlerweile an der Fassungsgrenze.
          Den VOG werde ich vermutlich ganz primitiv aus den 4 nativen Höhenkanälen aufsummieren. Damit will ich ja nur generell die Höhenlautsprecher etwas zur Mitte hin stützen, dass nicht direkt über dem Hörplatz ein Loch entsteht. Der wird dann sehr dezent eingepegelt.
          Hardwareschlacht trifft es ganz gut...

          Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
          ...Was ich mich frage ob das ganze nicht auch an einer gewissen unpräzision leiden kann oder einer "verschmierung" der Einzelnen Kanäle. Der mit PLII generierte Kanal spielt ja dann immer etwas mit wenn einer der beiden angrenzenden Kanäle "echtes" Tonsignal bekommt ...
          Eben nicht! Das ist ja das Schöne - das Steering funktioniert bei ProLogicII echt super! Ich hatte anfangs auch Bedenken gerade beim Einmessen. Aber wenn ein Speaker alleine sein Mess- oder Rauschsignal kriegt, kommt aus dem zugehörigen "Center" rein gar nichts, mucksmäuschenstill! Das funktioniert echt richtig gut!
          Zuletzt geändert von zxlimited; 03.10.2018, 21:15.
          Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
          La Belle - eine ständig wachsende Familie

          Kommentar

          • Grünspan
            Registrierter Benutzer
            • 07.02.2018
            • 271

            Kleiner Tipp, mach das gleich richtig, ein 19" Rack auf Schwerlastrollen...
            Oder bau es gleich so, dass es auch von hinten zugänglich bleibt.
            Amerika, wo sonst: https://www.reddit.com/r/cableporn/c...34_amplifiers/
            oder https://twitter.com/perfectintuk/sta...38649776615425
            bisschen älter http://www.monacoav.com/audio-video-...-equipment.jpg
            Grüssle, Du Schwob

            Kommentar

            • nlcarbon
              Registrierter Benutzer
              • 15.02.2012
              • 1526

              @Grünspan Das letzte Bild sieht ja Geil aus

              @zxlimited Das ist natürlich genial wenn das mit dem PL2 so gut klappt! Hatte Yamaha nich auch länger mal 6.1 also Center hinten? Könnte man da nicht auch was Zweckentfremden? Wäre ja zumindest schon ein Fortschritt wenn man 2 Center pro AVR berechnen könnte. Hab auch mal nach externen PL2 Dekodern geschaut, scheint es aber nicht zu geben...

              Von der Gerzon Matrix hab ich 0 Ahnung bzw verstehe da nur Bahnhof Ist ja auch eine (wenn auch kleine) Marktlücke. Wäre schon cool wenn es da was fertiges Nutzerfreundliches im MiniDSP Format gäbe...

              Denon und Marantz haben in Ihren neunen Flagschip AVRs (X8500H / AV8805) immerhin schon 9.1.4 oder 7.1.6 Signalverarbeitung und 13 diskrete Endstufen. Da hängt Yamaha leider noch etwas hinterher...

              Kommentar

              • Grünspan
                Registrierter Benutzer
                • 07.02.2018
                • 271

                Ja, DAS gfällt mir auch arg.
                Steht aber leider nicht bei mir
                mein Rack ist noch so klein,
                das kann ich sogar problemlos hinterm TL-Sub verstecken

                Kommentar

                • zxlimited
                  Moderator
                  • 01.03.2010
                  • 2344

                  Zitat von Grünspan Beitrag anzeigen
                  Kleiner Tipp, mach das gleich richtig, ein 19" Rack auf Schwerlastrollen...
                  Oder bau es gleich so, dass es auch von hinten zugänglich bleibt.
                  Amerika, wo sonst: https://www.reddit.com/r/cableporn/c...34_amplifiers/
                  oder https://twitter.com/perfectintuk/sta...38649776615425
                  bisschen älter http://www.monacoav.com/audio-video-...-equipment.jpg
                  Komm, so viel fehlt da gar nicht...





                  Natürlich steht mein Rack so in der Technik-Nische, dass ich einigermaßen bequem von hinten rankomme. Alles andere wäre purer Wahnsinn!
                  Ich werde tendenziell eine einfache Holzkonstruktion an dieselbe Stelle zimmern, aber eben komplett vom Boden bis zur Decke. Das sollte dann hoffentlich eine Weile ausreichen

                  Zitat von Grünspan Beitrag anzeigen
                  Grüssle, Du Schwob
                  Des nemm i etz mol als Kompliment - frei nach dem Motto: "I ka jo au nix dafür, dass i en Schwob bin - i hon hald oifach saumäßig Glück g´hed"
                  Angehängte Dateien
                  Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                  La Belle - eine ständig wachsende Familie

                  Kommentar

                  • yoogie
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.03.2009
                    • 5587

                    Eins fehlt Dir aber. Kabelbinder, hehe
                    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                    Jörg

                    Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                    Kommentar

                    • zxlimited
                      Moderator
                      • 01.03.2010
                      • 2344

                      Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
                      ... Hatte Yamaha nich auch länger mal 6.1 also Center hinten? Könnte man da nicht auch was Zweckentfremden? Wäre ja zumindest schon ein Fortschritt wenn man 2 Center pro AVR berechnen könnte...
                      Ja, Anfang 2000er Jahre gabs das Extended Format mit Back Center. Der wurde auch exakt so decodiert wie ich das bei meinen Erweiterungen mache, einfach mit dem ProLogic Algorithmus aus den 2 Surroundkanälen 3 gemacht. Einer meiner alten Boliden kann das auch. Das Dumme ist nur, den 6.1 Decoder kann man nur anschmeißen wenn ein diskretes 5.1 Signal anliegt. Ich brauche den Decoder aber ja für 2 analoge Eingänge, also um aus einem normalen Stereosignal 3 Kanäle zu generieren. Analog komm ich an den hinteren Decoder nicht ran. D.h. es führt leider kein Weg an 1 AVR für 1 zusätzlichen Surroundkanal vorbei

                      Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
                      Von der Gerzon Matrix hab ich 0 Ahnung bzw verstehe da nur Bahnhof Ist ja auch eine (wenn auch kleine) Marktlücke. Wäre schon cool wenn es da was fertiges Nutzerfreundliches im MiniDSP Format gäbe...
                      Von fertig und nutzerfreundlich hab ich nicht geredet . Man muss eine hübsche Kabelpeitsche mit ein paar Kreuzungen, Verdoppelungen und Phasenumkehrungen löten, die Matrixwerte für die tatsächlichen Winkel berechnen und dann ziemlich viel im DSP rumclicken

                      Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
                      Denon und Marantz haben in Ihren neunen Flagschip AVRs (X8500H / AV8805) immerhin schon 9.1.4 oder 7.1.6 Signalverarbeitung und 13 diskrete Endstufen. Da hängt Yamaha leider noch etwas hinterher...
                      Ja, leider! Mal schauen ob sie da noch nachziehen... Ich hätte nichts dagegen, wenigstens die ersten 13 Kanäle schon fertig geliefert zu kriegen
                      Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                      La Belle - eine ständig wachsende Familie

                      Kommentar

                      • zxlimited
                        Moderator
                        • 01.03.2010
                        • 2344

                        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                        Eins fehlt Dir aber. Kabelbinder, hehe
                        Ja, fiel mir auch auf
                        Das lohnt sich aber nicht bei mir, wird zu oft was geändert...
                        Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                        La Belle - eine ständig wachsende Familie

                        Kommentar

                        • goofy_ac
                          Registrierter Benutzer
                          • 17.02.2018
                          • 908

                          Aber Du kennst doch sicher die hier...
                          https://de.rs-online.com/mobile/p/kabelbinder/3962181/

                          Ich hoffe inständig, dass meine Frau nicht diese Bilder der Anlage sieht, sonst hab ich das letzte Mal an meiner Anlage gebaut Schaut imposant aus... Würde sich fast ein 19“ Schrank lohnen, wenn man die seitlich montieren könnte

                          Viele Grüße - Axel

                          Kommentar

                          • nlcarbon
                            Registrierter Benutzer
                            • 15.02.2012
                            • 1526

                            Könnte man die Center Kanäle dann nicht auch mit einem MiniDSP generieren? Mit einem MiniDSP 10x10 wären es dann ja möglich 5 Center anzusteuern, oder?

                            Da scheint es auch ein fertiges Plugin zu geben:
                            https://www.minidsp.com/products/plu...channel-detail

                            Kommentar

                            • zxlimited
                              Moderator
                              • 01.03.2010
                              • 2344

                              Zitat von zxlimited Beitrag anzeigen
                              ... Das ist ja das Schöne - das Steering funktioniert bei ProLogicII echt super! Ich hatte anfangs auch Bedenken gerade beim Einmessen. Aber wenn ein Speaker alleine sein Mess- oder Rauschsignal kriegt, kommt aus dem zugehörigen "Center" rein gar nichts, mucksmäuschenstill! Das funktioniert echt richtig gut!
                              Seit wann geht das mit einer simplen Addition? Zwischen der reinen Summenbildung und ProLogicII liegen rund 2 Jahrzehnte Forschung und Entwicklung der Dolby Labs, das ist schon bissl was anderes
                              Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                              La Belle - eine ständig wachsende Familie

                              Kommentar

                              • neuiling
                                Registrierter Benutzer
                                • 30.12.2016
                                • 72

                                Ich bitte um Verzeihung das ich so einfach rein platze. Aber das muss ich einfach los werden.
                                Ich mag das Handwerk und besitze auch Geschick zu, aber spätestens nach dem titel"18 LaBelles und Double Curved Cinemascope" gebe ich zu, das ich was falsches im meinem Leben gemacht habe.
                                Ich bin so was von neidisch...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X