Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschied Folie - Hi-Endfolienkapazitator messbar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Kay*
    Registrierter Benutzer
    • 13.11.2002
    • 911

    #46
    Zitat von VIS-DIY-AUDIO
    In der Medizin gibt es allerdings auch Effekte, die man messtechnisch nicht erklären kann, und es funktioniert in der Wirkung auf den Menschen, ich habe es bei meinen eigenen Kindern erlebt mit dem Einsatz homöopathischer Mittel.
    ich habe nicht davon gesprochen, dass Unterschiede nicht (auch) messbar sind.
    Die Frage ist,
    - Standard-FW und "High-End"-FW, was ist die "richtige"/korrekte?
    - welche Relevanz haben die Messungen (Raumbedingungen im Hinterkopf)?

    p.s.
    wenn jemand positive Effekte mit dem Einsatz homöopathischer Mittel herausfindet,
    habe ich kein Problem. ...
    weise ich immer gerne drauf hin:
    https://www.gwup.org/infos/themen/66...placebo-effekt
    im Kontrast dazu
    http://skeptischer-skeptiker.de/?p=141
    ...
    aber in einem Form erwarte ich mehr als Tatsachenbehauptungen,
    genauso auch ein Hinterfragen von Messungen,
    wie nennt man das, Fakten-basierte Diskussion :-)

    edit:
    die Relevanz z.B. Pegelfehlern, kann jeder, der will, mit Leichtigkeit
    mit Hilfe von
    https://equalizerapo.com/download.html
    erforschen.

    Zuletzt geändert von Kay*; 06.10.2022, 16:27.
    best regards
    Kay

    Kommentar

    • Cossart
      Registrierter Benutzer
      • 09.08.2009
      • 318

      #47
      Zitat von Kay* Beitrag anzeigen
      wenn jemand positive Effekte mit dem Einsatz homöopathischer Mittel herausfindet,
      habe ich kein Problem. ...
      weise ich immer gerne drauf hin:
      https://www.gwup.org/infos/themen/66...placebo-effekt
      im Kontrast dazu
      http://skeptischer-skeptiker.de/?p=141
      Und auch: Globuli – runter von der Verordnungsliste und rein ins Süßigkeitenregal
      Oder:

      Viele Grüße
      Robert

      Kommentar

      • walwal
        Registrierter Benutzer
        • 08.01.2003
        • 27592

        #48
        Diese Sendung von May war genial, selten so gelacht.
        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

        Alan Parsons

        Kommentar

        • Cossart
          Registrierter Benutzer
          • 09.08.2009
          • 318

          #49
          Viele Grüße
          Robert

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 27592

            #50
            Hier mehr Messungen:

            http://www.hifimuseum.de/audio-kondensatoren-01.html

            Da fallen einige Elkos mit schlechteren Werten auf...
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • Kay*
              Registrierter Benutzer
              • 13.11.2002
              • 911

              #51
              ich kannte die Elektor-Texte im Orginal,
              aber sehr interessant, dass sie jetzt im www zugreifbar sind!
              ...
              sollte man gelesen haben!

              Danke für den link!
              best regards
              Kay

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 27592

                #52
                "Frank" hört auch Unterschiede, besonders Mundorf klingt sehr gut. Kleiner Haken ist aber schon dabei.....

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: frank 2.jpg
Ansichten: 307
Größe: 73,2 KB
ID: 714403
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • DanielK78
                  Registrierter Benutzer
                  • 11.03.2021
                  • 247

                  #53
                  Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                  "Frank" hört auch Unterschiede, besonders Mundorf klingt sehr gut. Kleiner Haken ist aber schon dabei.....

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: frank 2.jpg Ansichten: 18 Größe: 73,2 KB ID: 714403
                  Ja das ist Werbung aber ich hab mir jetzt mal je zwei "evo oil" inkl. Folienspule bestellt.
                  Ich schaue mir alles von Frank an und hab dort viel gelernt. Hab also ein wenig Grundvertrauen. Stichwort : Infulencer...
                  Die kommen vor Ke25 und G50FFL.
                  Muss mir nur noch überlegen wie ich den geringeren Widerstand der Spule mit kompensiere für den Test.

                  Wenns nix bringt muss ich mir die Adresse raussuchen... nein Spaß.

                  Aber ich glaube schon das sie was ausmachen könnten.

                  Edit:
                  Ich glaub ich bau die ganze Weiche ab Spule inkl. vorwiderständen auf und switche dann einfach mit den Lautsprecherkabeln.
                  ​​​

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 27592

                    #54
                    Gegen Glauben hilft kein Kraut.
                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • DanielK78
                      Registrierter Benutzer
                      • 11.03.2021
                      • 247

                      #55
                      Naja probieren geht über studieren.
                      Ich traue mir zu da relativ neutral zu bleiben, zumal ich den Kram ja nicht zahlen muss

                      ​​​​​​
                      Es gibt ja einige die den Bauteileklang propagieren.
                      Ein weiteren bei dem ich viel abschau und einen riesen Fundus an Wissen und hilfen bereitstellt:

                      http://www.troelsgravesen.dk/Diy_Lou...r_Projects.htm

                      Hier gibt's den hörtest beim Frank.
                       

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 27592

                        #56
                        Probiere es, aber so, dass du nicht weiß, welches Bauteil im Moment betrieben wird. Ich hatte mir einen Umschalter gebaut und 100µF Elko und MKP Audyn Q4 verglichen, ohne zu wissen, was ich höre. Kein Unterschied hörbar. Auch sonst niemals. Ich höre es nicht, neutrale Tester auch nicht im Blindversuch und die Messwerte sind identisch. Wenn es aussieht wie eine Ente, läuft wie eine Ente und quakt wie eine Ente ist es eine Ente.

                        Propagieren = Propaganda

                        "...Propaganda ist der Versuch der gezielten Beeinflussung des Denkens, Handelns und Fühlens von Menschen. Wer Propaganda betreibt, verfolgt damit immer ein bestimmtes Interesse."

                        Wikipedia

                        Der Hörtest ist mehrfach als nicht fachgerecht kritisiert worden...und Mikrofonie bei Folienkondensatoren ist schlicht erfunden, das kann ich nachweisen. Und jeder andere, der Kapazität messen kann und Kraft hat, den Kondensator zu quetschen, so fest er kann, 100 x stärker als im Gehäuse geschieht - es passiert nix, bis 2. Nachkommastelle.
                        Zuletzt geändert von walwal; 02.11.2023, 19:53.
                        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                        Alan Parsons

                        Kommentar

                        • FZZ
                          FZZ
                          Registrierter Benutzer
                          • 01.11.2015
                          • 253

                          #57
                          Das Dorf braucht halt jeden Tag nee neue Sau... und mit Glaubenden braucht man nicht diskutieren.

                          Kommentar

                          • ubix
                            Registrierter Benutzer
                            • 26.03.2008
                            • 3562

                            #58
                            Wenn man ein paar tausend von den Globuli isst, könnte die Umhüllung des Wirkstoffes Wirkung zeigen
                            Mit Freundlichem Gruß,

                            Ubix
                            __________________________________________________ ____

                            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 27592

                              #59
                              Oder die Umhüllung des Nichts...Ist wie bei Schrödingers Katze - es kann was drin sein oder nicht.
                              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                              Alan Parsons

                              Kommentar

                              • Burns
                                Registrierter Benutzer
                                • 08.12.2008
                                • 1260

                                #60
                                Ich habe mir die Beiträge von FranksLautsprechertechnik auch angesehen. Fand den Beitrag sehr interessant.
                                Auffällig, speziell bei älteren guten Boxen ist, hier wurde wirklich im Hochtonzeweig ein hochwertiger MKP oder ÖL-MKP zum Kondensator paralell geschaltet.
                                Auch im Mittelton hin und wieder zu sehen.
                                Meiner Meinung hat dies sehr wohl Auswirkungen, habe dazu aber keine Hörvergleiche der selben Box.
                                Aber warum hätten die alten LS-Techniker sonst zu einem 4yF einen 0,1yF paralell geschaltet?

                                Bin auf den Test von Daniel gespannt, im HT müsste mans hören können.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X