Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OT] Was baut ihr sonst so?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Whoofmax
    Registrierter Benutzer
    • 16.01.2008
    • 626

    #91
    Das wäre mal was anderes! sowas wie nen Bassshaker kombiniert mit nem Ventil..
    Nee die recht frische Wassertemperatur direkt aus dem Boden sorgt für genug Puls

    Hab noch kein Bild vom Endprodukt mit Dach und Bunkerlampe, 2 Reckhorn S-150 und nen ausgedienter Mivoc AW3000 in 45l geschlossen sorgen für Strandflair im Schrebergarten :-)

    Die Verkleidung und der Boden sind 20mm dickes Terrassen-Feinsteinzeug mit Edelstahlzierkanten
    2 legit 2 quit

    Kommentar

    • yoogie
      Registrierter Benutzer
      • 16.03.2009
      • 5412

      #92
      Hier werden gerade Hüftschweller gebaut
      Rezept Nr 4 in Reihe, jedes hat 4 Kilo an Zutaten. Die verschwinden nur immer spurlos...




      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte AnsichtName: image_42347.jpgAnsichten: 233Größe: 104,2 KBID: 641460


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_42348.jpg Ansichten: 190 Größe: 83,3 KB ID: 641461
      Zuletzt geändert von yoogie; 02.07.2021, 08:00.
      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
      Jörg

      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

      Kommentar

      • We-Ha
        Moderator
        • 26.09.2001
        • 12175

        #93
        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
        [...] Die verschwinden nur immer spurlos...
        Kann ich Dir sagen , wohin ... die holen sich die Kalorieen, dass sind diejenigen, die dann immer nachts an den Kleiderschrank gehen und die Klamotten enger nähen !
        Die brauchen ja auch 'ne Stärkung !
        Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
        Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 25848

          #94
          Das einzige, was gut schmeckt, ist die Kalorie.

          Kommentar

          • Timo
            Registrierter Benutzer
            • 22.06.2004
            • 7768

            #95
            da meiner Schwiegermutter extrem wichtig war, diese alte Bank zu reparieren, habe ich Rest-Bretter MPX verwendet und die Bank wieder sitztauglich gemacht. Beim Ausmessen stellte ich einen extremen Verzug des Stahl-Gusses fest, dass zunächst gerichtet werden musste bevor die Bretter passten, … auch die Bohrungen waren derart krumm gebohrt dass man es an einer Stelle deutlich sieht, trotzdem waren alle zufrieden, dann war ich es auch:

            Angehängte Dateien

            Kommentar

            • ubix
              Registrierter Benutzer
              • 26.03.2008
              • 2784

              #96
              Eine schöne alte Bank, nun ist sie wieder wie neu für die nächsten Jahre.
              Mit Freundlichem Gruß,

              Ubix
              __________________________________________________ ____

              Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

              Kommentar

              • Timo
                Registrierter Benutzer
                • 22.06.2004
                • 7768

                #97
                ich kann nur aus Erzählungen meiner Schwiegermutter sagen, dass ihre Oma schon drauf saß und dass sie mindestens drei mal in den letzten 70 Jahren neue Bretter bekommen hat. Ihr war es extrem wichtig, dass sie wieder funktioniert, ... Rosten kann das Ding nicht, denn es ist Gusseisen, ... die Verstärkungen selbst wurden sicher mal neu gemacht denn das Zeugs sind Stahlstreben als Verstärkungen, ich habs großzügig weggeschmissen, denn nichts von dem war Original, ... das Projekt war eins der Unvollendeten in den letzten Jahren, ...

                Gruß Timo

                Kommentar

                • Timo
                  Registrierter Benutzer
                  • 22.06.2004
                  • 7768

                  #98
                  ich habe mir aus einer wirklich alten Stichsäge für meine Werkstatt einen einfachen Dekupiertisch gebaut, und gleich mal ein paar Herzen ausprobiert, einfach mal eine einfache Form mit konvexen und konkaven Formen, und was macht meine Freundin draus? Sie gibt mir aus dem Internet ein Bild, bitte mache mir das (Katze). Und was macht ein guter Lebenspartner um sie zufriedenzustellen, man baut es nach. In diesem Fall habe ich die Mechanik drunter gemacht, sprich die Weich- und Hart-Hölzer aus Abbruchholz zurechtgesägt, gebohrt und montiert, und Uli hat es dann beschichtet, … viel Spaß damit.




                  Gruß Timo

                  ps, ich mache gerade Versuche mit Kreidefarbe, auch eine Idee von Uli, die Megastella ist gerade gestern mal im Versuch beschichtet worden, Bilder demnächst!
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar

                  • Whoofmax
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.01.2008
                    • 626

                    #99
                    Melde mich auch mal wieder nach gut zwei Monaten aus der Versenkung, ich hatte die letzten 8 Wochen mehr zu tun als sonst, worüber ich sehr froh bin
                    Die privaten Projekte mussten dann jedoch auf Eis liegen. Letzte Woche habe ich dann nun endlich Zeit gefunden mal wieder ein Projekt abzuschließen.

                    Das Gestell aus V2A Profilen, 120x60 Feinsteinzeugplatten aufgeklebt und mit selbigem Silikon abgefugt

                    Als nächstes habe ich das von meiner Frau 2018 verlangte HiFi-Rack begonnen, welches nächste Woche zum pulvern geht.

                    Die Formen für die BetonBelle sind anschließend dran

                    Zu viele angefangene Projekte im Hinterkopf führen zu einer erhöhten inneren Unruhe, was ich bei so viel Trubel nicht gebrauchen kann
                    Angehängte Dateien
                    2 legit 2 quit

                    Kommentar

                    • LeahpaR
                      Registrierter Benutzer
                      • 10.05.2014
                      • 68

                      Immerwieder wird erwähnt, dass man etwas für unsere Insekten machen muss, vorallem Bienen. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, den Insekten etwas zu helfen.

                      Letztes Jahr, ein Insektenhotel (links) gebastelt, aus einer alten Weinkiste, Holzresten und Blumentöpfen. Die Blumentöpfe sind mit Hackschnizel, Moos und Tannenzapfen befüllt.
                      Ende März, habe ich ein kleines Insektenhotel (Mitte) und ein Bienenhotel (rechts) gebastelt. Das Insektenhotel war ein Bausatz.
                      Das Bienenhotel, habe ich aus alten Balkenresten gemacht. Dazu wurden alle Vertikal Durchbohrt und mit einer Gewindestange auf eine Terrassenbetonplatte verschraubt.

                      Wenn man genau hin schaut, sieht man, dass manche Löcher schon, von den Bienen, verschlossen wurden.

                      EDIT: Im Hintergrund, kann man noch das Wildpflanzenbeet erkennen, in dem auch zahlreiche Insekten zu finden sind. das ist zwar nur "Unkraut" aber ein wichtiger Lebensraum für Insekten. Sowas wird immer öfter ignoriert, weil es nicht schön aussieht.



                      Gruß LeahpaR
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von LeahpaR; 03.06.2020, 21:49.

                      Kommentar

                      • Yves
                        Registrierter Benutzer
                        • 22.04.2014
                        • 230

                        Wie man sieht, sind wir uns doch alle irgendwie ähnlich Hier mal eine Bank, da etwas Deko für die Frau (damit sie dem nächsten LS-Projekt positiv gestimmt ist) und für die Natur haben wir auch etwas übrig. Lautsprecherbauer sind schon ein gut gestimmtes und freundliches Volk

                        Das Insektenhotel sieht gut aus, eher wie eine Insekten-Hotelanlage. Der Schattenstandort ist ja auch ganz wichtig. Es freut mich, wenn schon welche eingezogen sind. Wir haben relativ viel naturnahe Wiese und auch diverse Blumenmischungen, seitdem besuchen uns sehr viele Wildbienenarten und auch schöne Schmetterlinge.

                        Kommentar

                        • Timo
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.06.2004
                          • 7768

                          und noch ein paar Dekosachen in Zusammenarbeit mit meiner Freundin:





                          Angehängte Dateien

                          Kommentar

                          • goofy_ac
                            Registrierter Benutzer
                            • 17.02.2018
                            • 795

                            Die guten Fadenbilder an denen hab ich mich damals auch ausgetobt. Hab kiloweise auf dem Sperrmüll alte Fernseher geschlachtet, Spulen von den Röhren abgezogen, waren zu der echt hübsch eingefärbt - neben dem schnöden Kupfer von heute noch in rot, grün, violett - da gingen mehr Meter bei drauf, als in den Weichen meiner Pyramiden verbaut ist

                            Gefällt mir sehr, besonders das Sax

                            Viele Grüße - Axel

                            Kommentar

                            • goofy_ac
                              Registrierter Benutzer
                              • 17.02.2018
                              • 795

                              Die letzten beiden, die noch bei uns sind
                              Angehängte Dateien

                              Viele Grüße - Axel

                              Kommentar

                              • ubix
                                Registrierter Benutzer
                                • 26.03.2008
                                • 2784

                                Ich baue gerade nichts, ich repariere notgedrungen. Ich hatte es geschafft, ein Poti an einer nagelneuen Elektronischen Frequenzweiche zu demolieren. Sie stand auf dem Boden, und ich traf mit dem Fuß ein Poti. Außgerechnet das komplizierteste, ein Doppelstereopotentiometer .
                                Stelle niemals ein neues, unbenutztes Gerät auf dem Fußboden !!

                                Nach einigen E-Mails und Telefonaten mit dem überaus freundlichen Monacor Kundendienst schickten sie mir ein Ersatzpoti. Was aber leider aus einer anderen Charge stammt. bzw, das Poti, was ich benötige, ist vorne einen mm dünner. Der Rest passt. Nach einigem Gemurkse ist es nun installiert. Das gleiche Poti, wie das defekte, gibt es zur Zeit nicht, oder es könnte ewig dauern, immerhin würden Sie es mir kostenlos zusenden. Ok, eigene Schusseligkeit muss ja auch irgendwie bestraft werden.
                                Sicher hat der eine oder andere hier auch mal ähnliches erlebt. Da könnte man fast einen neuen Thread zu aufmachen.
                                Angehängte Dateien
                                Mit Freundlichem Gruß,

                                Ubix
                                __________________________________________________ ____

                                Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X