Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Concorde Waveguide XXL - Vollaktiv

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • BigBox
    Registrierter Benutzer
    • 25.12.2006
    • 665

    #31
    Jürgen war mal wieder so freundlich und hat mir die Boxen simuliert. Hier das Ergebnis...
    Angehängte Dateien

    Kommentar

    • blaueelise
      Registrierter Benutzer
      • 23.10.2012
      • 510

      #32
      poste doch mal die Boxsim Datei

      Kommentar

      • BigBox
        Registrierter Benutzer
        • 25.12.2006
        • 665

        #33
        Klar, hier ist sie
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • UweG
          Registrierter Benutzer
          • 29.07.2003
          • 5588

          #34
          Ich finde die untere Trennung recht hoch für diese geometrische Anordnung, natürlich auch ein Kompromiss an die hohe Anforderung bezüglich Schalldruckpegel. Zudem liegen die TIWs in der Phase ganz leicht später, die Keule zeigt also ein wenig nach unten. Ich habe mal versucht, das zu verändern, ohne dass der Maximalpegel zu sehr schwindet, Das ist aber sicher auch Geschmacksfrae, wenn überhaupt ein nennenswerter Unterschied da ist. Die Abstimmung der Filter kann man ja im Nachhinein leicht noch ändern.
          Angehängte Dateien
          Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 26038

            #35
            Danke Uwe.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • BigBox
              Registrierter Benutzer
              • 25.12.2006
              • 665

              #36
              UweG : Vielen Dank! So wie ich das sehe ist der Rückgang im Maximalpegel zu vernachlässigen, weil der schwächste Punkt ja ohnehin bei etwa 750 hz zu finden ist (ca. 112 dB). Gut, zwischen 200 und 500 hz sind es etwa 5 dB weniger. Aber ist das dann im Bereich des Maximalpegels überhaupt ein limitierender Faktor? Denn so wie ich das sehe, wäre die Maximalgrenze im Hoch/Mitteltonbereich bei etwa 112 dB (Engpass bei 500-1000 hz). Da ich den Bassbereich um etwa 6 dB anheben werde (30 - ca. 100 hz bzw. den Rest absenke) sollte das dann ziemlich gut passen denke ich.

              Kommentar

              • BigBox
                Registrierter Benutzer
                • 25.12.2006
                • 665

                #37
                UweG : Eine Frage noch zu den aktiven Filtern: Dort sind im Hoch und Mitteltonbereich jeweils zwei Hochpässe bzw. Tiefpässe angegeben. Einmal steht dort "Butterworth Hochpass bei 170 hz" und dann nochmal "Hochpass 2 Ordnung bei 220 hz". Was wäre hier korrekt? Vermutlich nur der Butterworth, richtig?

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 26038

                  #38
                  Auch wenn ich nicht Uwe heiße...... Da sind Namen Schall und Rauch, BW hat ein definiertes Q, und "obendrauf" kann man packen, was am besten passt in Bezug auf Q. Dann kommt irgenwas namenloses heraus, das aber optimal ist.

                  Mit anderen Worten, man kann die Kurvenform ändern.
                  Zuletzt geändert von walwal; 19.03.2021, 16:49.
                  „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                  Alan Parsons

                  Kommentar

                  • BigBox
                    Registrierter Benutzer
                    • 25.12.2006
                    • 665

                    #39
                    walwal Nochmal für doofe: Wenn ich es richtig verstehe muss ich beide aktiven Filter setzen oder nur jeweils einen? Meine Frage deshalb, weil zwei verschiedene Frequenzen angegeben sind: Einmal Butterworth Hochpass bei 170 hz und einmal Hochpass 2 Ordnung bei 220 hz. Oder ergibt beides zusammen dann Butterworth 4 Ordnung?

                    Kommentar

                    • walwal
                      Registrierter Benutzer
                      • 08.01.2003
                      • 26038

                      #40
                      Beide. Das ist dann 4. Ordnung, aber nicht exakt LR.
                      (Zwei BW 2. Ordnung addiert ergibt Linkwitz-Riley 4. Ordnung)

                      Links 2x BW 2 = LR4....Rechts BW2 + Tiefpass mit Q 0,5
                      Dusiehst, dass der Abfall der Kurve bei "Rechts" sanfter ist, wnn man jetzt noch die Trennfrequenz verschiebt, kommen wilde Filter raus. Die dann zu einem "wilden" Chassis passen.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: fetch?id=686592.jpg Ansichten: 0 Größe: 76,6 KB ID: 686593
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von walwal; 19.03.2021, 17:33.
                      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                      Alan Parsons

                      Kommentar

                      • BigBox
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.12.2006
                        • 665

                        #41
                        walwal : Danke! ..und spannend! Ich komme immer mehr dahinter, welche Vorteile die Aktivtechnik bietet.

                        PS: Welches Chassis ist überhaupt „wild“? Die TIW?

                        Kommentar

                        • walwal
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.01.2003
                          • 26038

                          #42
                          Wild heißt, verhält sich nicht perfekt. Eigentlich alle, mehr oder weniger. War nur ein Wortspiel.
                          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                          Alan Parsons

                          Kommentar

                          • EsTrUjEnBaJaN
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.12.2013
                            • 42

                            #43
                            Hallo zusammen, interessantes Projekt mit mächtig Dampf. Ich bin gespannt ob die Hypex FA503 da ausreichend sind, für mein Projekt die VOX zu aktivieren ist das kleinere FA253 eindeutig nicht geeignet. Und an meinen ConcordeWG schaltet das FA253 ab. Will jetzt auch das grosse Modul testen.
                            Grüsse

                            Kommentar

                            • Markus213
                              Registrierter Benutzer
                              • 11.03.2017
                              • 425

                              #44
                              Zitat von EsTrUjEnBaJaN Beitrag anzeigen
                              Hallo........ für mein Projekt die VOX zu aktivieren ist das kleinere FA253 eindeutig nicht geeignet. Und an meinen ConcordeWG schaltet das FA253 ab. Will jetzt auch das grosse Modul testen.
                              Grüsse
                              Wundert mich nicht! Wenn Du die 22mH Spule ablötest wird es alles gut sein. Eine 4 Ohm Spule bei Vollast konsumiert genau so viel wie ein guter 100W Lautsprecher.
                              Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                              Kommentar

                              • jhohm
                                Registrierter Benutzer
                                • 24.09.2003
                                • 4542

                                #45
                                Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen

                                Wundert mich nicht! Wenn Du die 22mH Spule ablötest wird es alles gut sein. Eine 4 Ohm Spule bei Vollast konsumiert genau so viel wie ein guter 100W Lautsprecher.
                                Dummerweise geht dadurch die Impedanz im Bereich um 100 Hz noch mehr in den Keller

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bildschirmfoto_2021-03-22_18-10-59.png Ansichten: 0 Größe: 37,8 KB ID: 686781


                                Ob das gut ist?

                                Edit : dick : ohne die 22mH - Spule
                                blass : mit 22mH Spule
                                Angehängte Dateien
                                ...Gruß Jörn

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X