Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musikalische Geheimtips

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26488

    Nachtrag zu Kate Bush:

    "Wer dieses Album hat, braucht kein anderes mehr".

    http://www.sueddeutsche.de/,kull3/ku...kel/726/63663/

    Ich habe es seit gestern, ist sicher nicht jedermanns Geschmack, auch mir gefallen einige Titel nicht, aber der zweite Teil macht süchtig.

    ........
    Missverstanden

    Kate Bush fühlt sich nicht als Einsiedlerin

    Die englische Sängerin Kate Bush fühlt sich von der Öffentlichkeit missverstanden. „Es frustriert mich, dass ich als Einsiedlerin dargestellt werde“, sagte sie.






    Kate Bush.
    Foto: AP


    Sie führe ein vollkommen normales Leben, sagte die 47-Jährige dem Hamburger Abendblatt.

    Sie habe sich nur „dagegen entschieden, mein Dasein in der Showbiz-Welt mit all ihren Abgründen zu fristen. Überzogene Egos, Machtgier, Geldgier, Psychosen, Zynismus, - all das brache ich nicht.“ Das Show-Business sei ihr fremd.

    Die Sängerin findet es erschreckend, dass einige Kollegen „nicht mal wissen, wie man eine Waschmaschine bedient“.

    Wegwerfcharakter
    Mit ihrer emotionalen Musik will Kate Bush dem „Wegwerfcharakter der Popkultur“ etwas entgegensetzen. Die Welt schreie doch förmlich nach emotionaler, qualitativ hochwertiger Fütterung, sagte sie.

    Bush hat nach jahrelanger Pause gerade ihr neues Album „Aerial“ veröffentlicht.

    (Aus der SZ)


    Zuletzt geändert von walwal; 10.11.2005, 08:10.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 26488

      Und noch einer (Oldies für Oldies):

      Oder Cream de la Cream

      http://www.sueddeutsche.de/,kull2/ku...kel/904/63841/
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • Timo
        Registrierter Benutzer
        • 22.06.2004
        • 8189

        Vonda Shepard

        Gestern Live in Karlsruhe gehört,

        http://images-eu.amazon.com/images/P...3.LZZZZZZZ.jpg

        Die Frau ist super, eine Stimme, wooooaaaahhh,

        In "Ally McBeal For once In My Life" habe ich sie zum ersten mal gehört, aber Live ist der Hammer.

        Gruß Timo

        Kommentar

        • angelralle
          Registrierter Benutzer
          • 19.08.2003
          • 1959

          Ebay, Artikelnummer: 4794304187 die CD zur SOLO100.

          (NIcht meine Auktion)
          Ein Mann braucht eine Insel.

          Kommentar

          • harry_m
            Registrierter Benutzer
            • 16.08.2002
            • 6420

            Re: Eine meiner besten Musik DVDs

            Original geschrieben von uwekah
            Für mich einer meiner besten DVDs; geniale Musik, top Bild und Ton

            Ganz dicke Empfehlung an alle, die an unkonventioneller Musik Freude haben. ( Von alten Deep Purple Tagen ist zwar wenig zu spüren, aber die adaptierten Barockstücke sind allererste Sahne...)[B
            Habe ich bekommen. Eigentlich schon länger, aber erst heute durchgehört.

            Im Wesentlichen ist es eine Neuauflage von "Sarabande". Eine gute noch dazu.

            Musik: 1
            Klang: 1
            Video: im besten Fall 3.

            Begründung: die Kameras werden chaotisch, teilweise sogar sinnlos umgeschaltet. Vielleicht bin ich verwöhnt, weiss ich nicht. Als Massstab dienen mir die Karajan-Aufnahmen (Beethoven: Synphonies Nos 4&5, Sony Classical). Dort hat man gesehen, dass der Regisseur mit der Partitur in der Hand die Aufnahme begleitete. Hier leider viel schlechter gelungen.
            Zuletzt geändert von harry_m; 15.11.2005, 19:28.
            Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
            Harry's kleine Leidenschaften

            Kommentar

            • istec1003
              Registrierter Benutzer
              • 20.04.2004
              • 577

              Ich finde das Alicia Keys Unplugged Konzert sehr gelungen (auch wenn mir der Bass etwas zu dick aufgetragen vorkommt...).

              Amazon-Link

              Kommentar

              • toddy
                Registrierter Benutzer
                • 06.10.2004
                • 139

                tipps

                hi leuts.

                meine favoriten sind seit jugendtagen immer noch Fields of the Nephilim
                das ist schöner dunkler gothrock dem von der tiefen stimme von carl mccoy leben eingehaucht wird

                zum dösen nutze ich sehr gern Schiller...leben(man kann herrlich drauf pennen :-))

                Ansonsten die guten ``alten`` scheiben von U2 ,Pink Floyd,Roger Waters

                Es darf aber auch ab und an mal ein bisserl,auch wenn ihr mich steinigen mögt, Trance oder Acid Techno sein

                grüsse

                ---------------------------------------------------------------
                ich lerne noch

                Kommentar

                • broesel
                  Gesperrt
                  • 05.08.2002
                  • 4337

                  Übrigens,

                  wer meint, als einigermaßener Fan des Rockes und des Rolles das aktuelle Album der Stones ignorieren zu dürfen, hat sich gewaltig geschnitten!!!

                  "A bigger bang" ist auf dem besten Wege, "Exil on Main Street" von Platz 1 meiner persönlichen Stoneshitparade zu verdrängen, und das hat ganz dolle was zu bedeuten!

                  Wenn ich "a bigger bang" noch drei- bis viermal gehört habe, könnte ich eigentlich sterben gehen.

                  Kommentar

                  • johnjay82
                    Registrierter Benutzer
                    • 03.06.2002
                    • 860

                    Es darf aber auch ab und an mal ein bisserl,auch wenn ihr mich steinigen mögt, Trance oder Acid Techno sein
                    Na endlich outen sich mal die Electronic-Fans
                    Grüße
                    Dennis

                    There is something between life and death, we can´t explain. But we are able to experience it...

                    Kommentar

                    • Rudolf
                      Registrierter Benutzer
                      • 18.06.2004
                      • 688

                      Re: Übrigens,

                      Original geschrieben von broesel
                      Wenn ich "a bigger bang" noch drei- bis viermal gehört habe, könnte ich eigentlich sterben gehen.
                      Zugegeben, das Teil ist schon sehr schön, weil "back to the roots". Aber es steckt auch voller Songs mit Rückblicken auf früher und verpasste Gelegenheiten. Gedanken also, die man in den 60ern gern hat.
                      Danach kann man sich dann wirklich zum Sterben hinlegen ... Keith Richards hört sich in seinem Song auch bereits so an, als ob es nicht mehr lange dauert ....

                      Gruß
                      Rudolf
                      der die Stones trotzdem noch sagenhaft lebendig findet.
                      Rudolf
                      www.dipolplus.de/Dipol_Schallwand.pdf

                      Kommentar

                      • Basstler
                        Registrierter Benutzer
                        • 16.10.2002
                        • 1630

                        Hi,

                        Auch wenn es nichts mit den Stones zu tun hat, als musikalischen Geheimtip könnte ich mal die örtlichen/umliegenden Kirchenchöre empfehlen.
                        Und danach mal mit dem vergleichen was daheim steht.
                        Straight-forward!

                        Kommentar

                        • eoh
                          eoh
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.01.2004
                          • 444

                          als musikalischen Geheimtip könnte ich mal die örtlichen/umliegenden Kirchenchöre empfehlen.
                          ?!? bald ist ja wieder weihnachten, und ich sag dir ohne flachmann überstehe ich die messe nicht. woran der kirchenchor bestimmt einen hohen anteil hat.

                          Kommentar

                          • Basstler
                            Registrierter Benutzer
                            • 16.10.2002
                            • 1630

                            Konkret war es St. Cäcilia aus der Pfarrgemeinde St. Martin in Bad Bergzabern.
                            Straight-forward!

                            Kommentar

                            • broesel
                              Gesperrt
                              • 05.08.2002
                              • 4337

                              Original geschrieben von walwal
                              Und noch einer (Oldies für Oldies):

                              Oder Cream de la Cream
                              Hierzu muß ich leider sagen: Die CD lohnt sich nicht! Mein Schwager ( ja, der doofe ) hat sie mir "gebrannt", und meine Meinung ist: Die Cream - Opas kriegen ihn ( im Gegensatz zu den gleichaltrigen Stones - Opas ) nicht mehr richtig hoch.

                              Kommentar

                              • broesel
                                Gesperrt
                                • 05.08.2002
                                • 4337

                                Wer damit liebäugelt, Newbiemäßig am Jazz zu lutschen, sich aber wegen Berührungsängsten die Hemmschwelle vollmacht, könnte es mal mit

                                "Nude Ants" von Keith Jarrett

                                versuchen. Das ist eine Liveaufnahme aus dem Village Vanguard. KJ spielt hier Quartett; die Sache bleibt also überschaubar. Der dargebotene Jazz ist noch lange nicht Hardcore, aber Quadratmeilen entfernt vom Mainstream. Es ist einfach nur schön.

                                Das die Platte auch audiophil ein Highlight ist, muß nicht extra erwähnt werden. Die CD kenn' ich nicht. Werde ich auch nie kennenlernen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X