Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OT] Was baut ihr sonst so?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Whoofmax
    Registrierter Benutzer
    • 16.01.2008
    • 916

    Gerade fertig mit der Instandsetzung eines 76er Mercury Cougar aus erster Hand und am schauen wie ich die Lautsprecher auf den neuesten Stand bekomme.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_3377klein.jpg
Ansichten: 524
Größe: 71,6 KB
ID: 714769Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_3303klein.jpg
Ansichten: 572
Größe: 52,1 KB
ID: 714770


    Da bin ich bei der Ganzen sucherei hierauf gestoßen Sehr preisgünstig für nen potenten 15er, sicher auch interessant fürs Heimkino...

    https://mtaudio.eu/products/pride-sa...d3a96374&_ss=c
    2 legit 2 quit

    Kommentar

    • DanielK78
      Registrierter Benutzer
      • 11.03.2021
      • 255

      Ein Traum! Super Auto


      Ich hab letzthin zur Verbesserung des Stereobildes kleine Absorber links und rechts vom TV gebaut.
      Lassen sich je nach Bedarf durch Schubladenschienen aus und einfahren.
      Gefüllt und sie mit 7cm Brandschchutzsteinwolle mit >20 Strömungswiderstand
      Die Innenseite hab ich geschlitzt und die Außenseite mit Akustikstoff bezogen.
      ​​​​​​
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231110_190553.jpg Ansichten: 0 Größe: 201,0 KB ID: 714775
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231107_172232.jpg Ansichten: 0 Größe: 185,9 KB ID: 714777
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: NZ5_8222.JPG Ansichten: 0 Größe: 138,7 KB ID: 714776
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: NZ5_8227.JPG Ansichten: 0 Größe: 1,29 MB ID: 714778

      Kommentar

      • ubix
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2008
        • 3636

        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
        Vor Wochen schon beide Chips mit Heißluft ausgelötet, Flußmittelpaste bestellt und heute morgen habe ich es gewagt. Erst wieder in der Mitte einen Lötpunkt herstellen, der leitet wohl die Chipwärme auf die Platine, dann ringsum alle Beine anlöten, Kurzschlüsse suchen und mit Entlötlitze beseitigen.

        Da würde ich mich nicht ran wagen , gute Leistung
        Mit Freundlichem Gruß,

        Ubix
        __________________________________________________ ____

        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

        Kommentar

        • yoogie
          Registrierter Benutzer
          • 16.03.2009
          • 5762

          Witzig. Vor einer Stunde habe ich den zerlegten 820 er Receiver ins Auto gepackt, der geht morgen auf den Werkstoffhof.

          Viele Grüße aus dem Bergischen Land
          Jörg

          Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

          Kommentar

          • Timo
            Registrierter Benutzer
            • 22.06.2004
            • 9337

            die Planung ist, ein neues Brüderpärchen bei der Katzenhilfe zu holen, ich habe schonmal angefangen den Empfangsraum der Katzen mit großen Kartons und einem neuen Kratzbaum etwas aufzupimpen.

            Der Umstand war gerade recht günstig. Kurz vor Weihnachten ging die Stadt durch das nahe Wäldchen und kappte einige Bäume, ... einige Reststücke luden die Stadtarbeiter auf meinem selbst angelegten Hirschkäfer-Habitat ab. Da habe ich mich doch gleich bedient, ... das sieht auf dem Bild durch den Weitwinkel so klein aus, sind rund 2 Meter Höhe, und die Bodenplatte ist eine 25 mm Dicke MPX mit der Größe 600x600mm2 und das Gewicht kann ich ganz schwer abschätzen, ich konnte es gerade so alleine tragen.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2361.jpg
Ansichten: 427
Größe: 1,14 MB
ID: 717690

            Kommentar

            • Ralf_Esc
              Registrierter Benutzer
              • 17.12.2007
              • 169

              Hallo,
              diese hier habe ich bereits im Herbst 2023 fertiggestellt.
              Grüße Ralf
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20240218-171859.jpg
Ansichten: 387
Größe: 176,4 KB
ID: 717713 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20240218-171936.jpg
Ansichten: 375
Größe: 168,6 KB
ID: 717714 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1020759~2.jpg
Ansichten: 368
Größe: 1,22 MB
ID: 717715

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 27666

                Kompliment.

                Ich baue Bumerangs und werfe sie dann weg.
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • harry_m
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.08.2002
                  • 6421

                  (Oh je, das Einbinden der Bilder scheint ein Problem zu sein. Auf dem Smartphone ist nur ein Bild zu sehen, unabhängig davon welcher Browser benutzt wird.)

                  Es fing in den Corona Zeiten an. Es kam Homeoffice und ich musste für meine Familie Arbeitsplätze einrichten.

                  Eine der schnellen Lösungen war dieser uralte Klapptisch aus dem Keller. Um zwei Bildschirme drauf zu stellen reichte der Platz nicht, daher kam auch noch eine Multiplexplatte oben drauf:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Klapptisch_01.jpg Ansichten: 66 Größe: 610,7 KB ID: 718104
                  ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
                  Es war toll als schnelle vorübergehende Lösung. Aber auf die Dauer war es jedoch unangenehm, mit der Verstrebung vor den Knien zu arbeiten.

                  Und da ich schon seit Jahren in meinem Haushalt nur noch Säulentische akzeptiere, lag der Gedanke nah, diesen Tisch in diesem Sinne umzubauen.

                  Die Aufgabe war, die störenden Verstrebungen aus dem Weg zu schaffen.

                  Gesagt - getan:

                  ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
                  - Tisch Zusammengeklappt

                  ​​​​​​​​​​​
                  - auf den Kopf gestellt

                  ​​​​​
                  - neu konstruierten Fuß angeschraubt

                  ​​
                  - wieder aufgestellt.


                  Und so ist es jetzt geworden.

                  Im Großen und Ganzen durchaus gelungen und erfüllt seine Funktion.

                  Ein "Aber" gibt es leider.

                  Ursprünglich wurde beabsichtigt, den Fuß aus Siebdruckplatten zu bauen. Die sind steif und robust, haben allerdings eine hässliche Oberfläche und diese ansehnlich zu machen wäre zu viel Arbeit. Deshalb wurde daraus Birke Multiplex. Die ist einfach zu bearbeiten, sieht gut aus... Hat aber leider nicht die Steifigkeit, die in diesem Fall erforderlich wäre. Der schone kleine Querschnitt in Verbindung mit der Höhe von 700mm machte den Fuß weniger stabil, als erwartet.
                  An sich ist er schon robust, kommt der Druck von oben, steht er richtig gut. Aber der Fuß ist leider schwach gegen die Verdrehung. Sprich, wird er von der Seite belastet, so schwingt die Tischplatte um die vertikale Achse. Es wäre schon möglich, die deutlich stabiler zu machen, aber die war schon fertig und es wieder von Vorne anzufangen, hätte eine neue Verzögerung bedeutet.

                  In der abgebildeten Konfiguration fällt es nicht auf, da er an die Wand angelehnt ist.

                  Am 25.12.2023 hat er noch eine Prüfung bestanden. Als die 13 Leute sich zu der Weihnachtsfeier bei mir zusammengefunden haben, musste er als eine Erweiterung für den Haupttisch herhalten. Hat funktioniert.
                  Zuletzt geändert von harry_m; 03.03.2024, 23:20.
                  Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
                  Harry's kleine Leidenschaften

                  Kommentar

                  • Timo
                    Registrierter Benutzer
                    • 22.06.2004
                    • 9337

                    Hallo Harry. Auf diesem Wege die Frage. Wo warst du die letzten Jahre versteckt. Hab dich mehrmals versucht zu kontaktieren. Leider war oder ist dein Postfach voll. Gruß aus dem fast sonnigen Karlsruhe.

                    Kommentar

                    • Whoofmax
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.01.2008
                      • 916

                      Bei mir ist gerade der Fokus meiner freien Zeit am Eigbau eines Zauns für die Terrasse, V2A. die Hülsen zum einbetonieren sind soweit.
                      V2A WIG Schweißen macht Laune


                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_3641.JPG
Ansichten: 103
Größe: 127,3 KB
ID: 718861
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_3640.JPG
Ansichten: 177
Größe: 92,0 KB
ID: 718862
                      Angehängte Dateien
                      2 legit 2 quit

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X