Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erneuter Umbau der Solitude zum Dreiweger; vollaktiv

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Timo
    Registrierter Benutzer
    • 22.06.2004
    • 8356

    erneuter Umbau der Solitude zum Dreiweger; vollaktiv

    wer die Box nicht kennt zunächst mal die Vorstellung der richtig toll gemachten Box von Silvio:
    https://boxsim-db.de/solitude-alcb/

    Ich habe diese um 2009 gekauft und sie mehrmals auch umgebaut.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2017.jpg Ansichten: 0 Größe: 787,2 KB ID: 706460

    inzwischen sind auch die TIW200 drin und ich plane wieder ein Dreiwegerich aus großer Mitteltonkalotte und Hochtöner, ... der Mitteltöner war ursprünglich durch die G50 geplant, allerdings hatte ich im anderen Forum ein Pärchen Satori 60 sehr günstig bekommen, ... beim Hochtöner werde ich wohl wieder zum G20SC greifen, ... oder hätte ich noch zwei richtig tolle Sica hier im Schrank, ... ehrlich gesagt spielt der Hochtöner hier in diesem Falle eine untergeordnete Rolle, ... ich muss halt ein Höchtöner finden der zusammen ins Loch mit dem Satori Kalottenmitteltöner passt und da ist mit 222 mm Durchmesser leider nicht allzuviel Platz.

    anbei die allererste Simulation:

    Solitude_3weg_tiw200_g50_g20.BPJ

    Gruß Timo
    Angehängte Dateien
  • Fosti
    Registrierter Benutzer
    • 18.01.2005
    • 3153

    #2
    Moin Timo,

    das Loch könnte man gut mit einem Pseudo Koax á la WHy füllen o.ä.,
    echte Koaxe wie Seas T18REX/XFC oder Beyma 8"CX300ND/N o.ä.;
    einer 3" Bärennase plus kleinem HT wie 27TFFNC/G ö.a.
    so ein HT würde wohl auch zu Deinen Konus-MT in den Ausschnitt passen.

    Viele Grüße,
    Christoph
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

    Kommentar

    • Timo
      Registrierter Benutzer
      • 22.06.2004
      • 8356

      #3
      Mit den koaxen kann ich persönlich nach einigen Tests nichts anfangen. Ich suche nur noch ein passender hochton. Gruß Timo

      Kommentar

      • Fosti
        Registrierter Benutzer
        • 18.01.2005
        • 3153

        #4
        Moin Timo,
        nicht alle (Pseudo-)Koaxe sind doof...aber klar es gibt welche...
        Mein neuer Center soll möglichst breitstrahlend werden die Morel TweeMid TM 4055-8 sind angekommen:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TweeMid-550x550-1.png-2.jpg
Ansichten: 613
Größe: 25,2 KB
ID: 706474
        Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

        Kommentar

        • Timo
          Registrierter Benutzer
          • 22.06.2004
          • 8356

          #5
          Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
          Moin Timo,
          nicht alle (Pseudo-)Koaxe sind doof...aber klar es gibt welche...
          Mein neuer Center soll möglichst breitstrahlend werden die Morel TweeMid TM 4055-8 sind angekommen:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TweeMid-550x550-1.png-2.jpg
Ansichten: 613
Größe: 25,2 KB
ID: 706474
          Ich habe deinen Thread verfolgt. Du hast mich hier wieder angefixt mal wieder die Weißen hervorzuholen.

          Kommentar

          • Markus213
            Registrierter Benutzer
            • 11.03.2017
            • 656

            #6
            Hallo,

            ich würde so was bauen wenn ich eine 2" MT verwenden müsste:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: umgebaute 3w.jpg Ansichten: 0 Größe: 337,2 KB ID: 706505

            Solitude_3weg_tiw200_g50_g20-SW.BPJ

            sorry, du müsstest den zweiten AL200 anschließen und den Pegel um 6dB verkleinern.
            Angehängte Dateien
            Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

            Kommentar

            • Markus213
              Registrierter Benutzer
              • 11.03.2017
              • 656

              #7
              Hier die richtige:

              Solitude_3weg_tiw200_g50_g20-SW mit richtigen Pegel.BPJ
              Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

              Kommentar

              • Fosti
                Registrierter Benutzer
                • 18.01.2005
                • 3153

                #8
                Jepp das ist gut....zu bekritteln wäre, das der HP und TP Schnittpunkt gerade mal 20 db down ist UND 5kHz für eine 2" Lotte abstrahltechnisch zu hoch ist
                Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

                Kommentar

                • Timo
                  Registrierter Benutzer
                  • 22.06.2004
                  • 8356

                  #9
                  erstmal, die gezeigten Simulationen sind ein Anhaltspunkt, denn die Bässe sind die TIWs, was sich obenrum abspielt, weiß ich noch nicht, ... die Mitteltöner sind gerade angekommen: und die Hochtöner werden vermutlich die G20SC, denn die Sicas im Bild, sind mir für diesen Anwendungsfall zu groß, zu tief ankoppelbar und zuuuu leistungsstark. der G20SC würde akustisch besser passen, muss mal sehen ob er auch geometrisch dazu passt.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2025.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,89 MB ID: 706537

                  Kommentar

                  • Timo
                    Registrierter Benutzer
                    • 22.06.2004
                    • 8356

                    #10
                    zum Hochton und der Trennfrequenz habe ich mittlerweile meine eigene Meinung, und auch was der Mitteltöner dort leisten muss und was ein Hochtöner am Rest des Geschehens noch abbekommt:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_0313.jpg Ansichten: 0 Größe: 546,1 KB ID: 706540
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_3861 (Small).JPG Ansichten: 0 Größe: 52,6 KB ID: 706541

                    Diese zwei Varianten gab es neben der Ursprungsvariante mit dem B200.

                    Die erste Variante schwächelte am Mittelton, der wurde bei Lautstärken über 100 dB massiv heiß, ... mit Kennschalldruck um die 80 dB geht da auch richtig was an Strom durch, wenn es etwas lauter gehen soll. Da war ich aber extrem flexibel mit der Trennung, zwischen 3 und 7 khz war da alles möglich. Auch nach unten hin war ich da super flexibel.

                    Beim zweiten Thema und MK2 war eine 3 Zoll Kalotte verbaut, wo die obere Trennung rings um 2,5 kHz lag, höher geht nicht!!! Hier war der Hochtöner der Schwachpunkt, der bei größeren Pegeln auch sehr heiß wurde und eine komische Eigenschaft hatte. Innerhalb wurde das Volumen so aufgeheizt, dass die Kalotte nach außen gedrückt wurde, erst als ich kleine Löcher ins Gehäuse bohrte war der Hochtöner auch bei hohen Pegeln nutzbar. Da ist der G20SC deutlich besser nutzbar. Und die Sica im Bild vom vorigen Post ist nochmal eine ganz andere Hausnummer, der kann bei Trennungen auch unter 2 kHz weit mehr als 115 dB also ähnlich leistungsstark als die KE25.

                    Vermutlich werde ich Trennungen probieren mit LR4 oder LR2 (bei 700 Hz) und 700 und 3000 Hz, ... und da geht auch nicht viel Spielraum. Untenrum vielleicht noch leicht tiefer, aber obenrum wird die Mitteltonkalotte einschnüren. 3-3.5kHz wird gehen, höher wohl nicht. Und dies würde die G20SC super mitmachen, auch wenn es lauter wird.

                    Kommentar

                    • Timo
                      Registrierter Benutzer
                      • 22.06.2004
                      • 8356

                      #11
                      ernst gemeinte Frage in die Runde, und ich weiß, ich habe ein Luxusproblem ... ich habe so viel Auswahl und Varianten im Hinterkopf, dass ich gerade Hilfe von euch brauche, ... neben dem TL16H sind folgende Treiber in der engeren Auswahl:

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2027.jpg
Ansichten: 553
Größe: 2,01 MB
ID: 706630

                      Angedacht war zunächst der Satori und die G20SC, was haltet ihr von den anderen Varianten, DSM 50 und SICA HT oder VIFA 3 Zoll MT oder eben die TL16h wieder nehmen?

                      Ihr seht ich bin gerade maximal verwirrt.

                      Es gehen geometrisch auch nicht alle Varianten im Loch vom B200 unterzubringen, ... interessant wären vielleicht auch DSM 50 und TL16H, vielleicht auch geometrisch machbar?

                      Ich werde zwei verschiedene Varianten auch umsetzen!

                      Gruß Timo

                      Kommentar

                      • Timo
                        Registrierter Benutzer
                        • 22.06.2004
                        • 8356

                        #12
                        neben der Kombination Satori und G20SC kristalisiert sich die untere Kombination als interessant heraus, ... beide werden in das Loch des B200 hineinpassen, ...
                        Das habe ich soeben im Keller auch direkt abgeprüft.
                        Scan-Speak_D7608-920000.pdf
                        sica LP 90_28N92 TW.pdf

                        Die Treiber passen ideal auch von hinten montiert in eine neu gefräste Frontplatte, die dann die Außenmaße des B200. Ich gehe davon aus, dass ich von vorne wie von hinten befräsen muss. Das muss ich mir alles noch im Detail überlegen und da ich nicht so gerne mit der Oberfräse arbeite ich das schon eine enorme Herausforderung für mich.

                        Gruß Timo

                        Kommentar

                        • Timo
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.06.2004
                          • 8356

                          #13
                          und die erste Kombination wäre dann diese hier:

                          satori MD60N-6_compressed.pdf
                          visaton G20SC_8.PDF

                          Kommentar

                          • Timo
                            Registrierter Benutzer
                            • 22.06.2004
                            • 8356

                            #14
                            auch diese Kombination könnte super gut funktionieren:
                            visaton DSM 50 FFL.pdf
                            visaton G20SC_8.PDF

                            was würde euch am meisten ansprechen? welche Kombination würdet ihr wählen?

                            Kommentar

                            • sadrefrain
                              Registrierter Benutzer
                              • 03.01.2018
                              • 197

                              #15
                              Ich wäre für Dsm50 mit G20sc.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X