Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lonzo´s Merci

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • mamuesp
    Registrierter Benutzer
    • 21.02.2005
    • 368

    #31
    Hallo!

    Diese Box hat es mir auch angetan - ich werde sie mir nachbauen. Die Fronten sind schon unterwegs ... (Dank an Lonzo für die nette Unterstützung!).

    Jetzt habe ich nur ein Problem: ich wollte die Box in Boxsim nachbilden, aber das Ergebnis hat wenig mit der vorliegenden Messung zu tun - woran kann das denn liegen?

    Hier der simulierte Frequenzgang:



    und hier das Projekt: LonzosMerci.BPA


    Ich fände es nett, wenn hier jemand ein paar Tipps parat hätte. ich bin etwas ratlos ...

    Gruß,
    Manfred

    Kommentar

    • istec1003
      Registrierter Benutzer
      • 20.04.2004
      • 577

      #32
      Meine Vermutung ist, das die SC10N Eingangsdaten noch nicht perfekt sind.

      Kommentar

      • Lonzo
        Registrierter Benutzer
        • 05.08.2002
        • 741

        #33
        Da kann ich Dir leider auch nicht weiter helfen. Denn ich bin mit Boxsim nicht sehr vertraut.

        _______
        Lonzo

        Kommentar

        • UweG
          Registrierter Benutzer
          • 29.07.2003
          • 5587

          #34
          Der Vermutung stimme ich auch zu. Wenn du statt des SC10N mal einen G20SC (neue Datei von Visaton) lädst, sieht der Frequenzverlauf dramatisch besser aus. Ich gehe mal davon aus, dass der SC10N nicht so viel lauter als der G20SC ist. Da bleibt dir nur abzuwarten bis Visaton neue Daten für den SC10N publiziert. Die Impedanzmacke bei 4000 Hz ist aber auch so schon gut sichtbar.
          Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

          Kommentar

          • Lonzo
            Registrierter Benutzer
            • 05.08.2002
            • 741

            #35
            @UweG: Es werden oft leistungshungrige Basstreiber unter zwei Ohm betrieben, die jeden Verstärker zum kochen bringen. Eine Macke sieht für mich aus wie eine Macke, hier kann man doch lediglich über ein gleichmäßig verlaufendes Impedanzminium um 4000 Hz bei ca 2,1 Ohm sprechen. Das steckt ja sogar mein kleines Transistor-Radio in der Garage mühelos weg!

            _________
            Lonzo

            Edit: Das hat in dem Fall, nicht den geringsten Nachteil !!!

            Kommentar

            • UweG
              Registrierter Benutzer
              • 29.07.2003
              • 5587

              #36
              @Lonzo: Die Macke ist sicherlich nicht niederohmig und breitbandig genug um einem Verstärker gefährlich zu werden, aber sie ist überflüssig. Die Weiche lässt sich mit Leichtigkeit so modifizieren, dass sie nicht mehr auftritt - fast ohne Auswirkungen auf den Frequenzgang. Beispiel: 4,7 Ohm, 4,7µF, 0,33mH/0,6 Ohm, 6,8 Ohm von links nach rechts in gleicher Beschaltung wie in deiner Weiche. Wenn du noch 0,1...0,2 Ohm in den Kabeln und am Verstärker berücksichtigst sind die Frequenzgänge auf <0,5dB identisch. Die Impedanz bei 4kHz ist aber ca. 9 Ohm.

              Alles in allem möchte ich aber nicht deine Box schlecht machen. Sie sieht superchic aus, sie klingt bestimmt sehr nett und um viele Klassen besser als irgendwelche MM-Brüllwürfel. Preiswert ist sie außerdem auch noch.
              Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

              Kommentar

              • mamuesp
                Registrierter Benutzer
                • 21.02.2005
                • 368

                #37
                Original geschrieben von UweG
                Da bleibt dir nur abzuwarten bis Visaton neue Daten für den SC10N publiziert.
                Naja, die Beule bei 100 Hz entspricht auch nicht der Messung. Aber evtl. habe ich das Gehäuse in Boxsim falsch dimensioniert.

                Gruß, Manfred

                Kommentar

                • UweG
                  Registrierter Benutzer
                  • 29.07.2003
                  • 5587

                  #38
                  Joo, die berühmte 100Hz-Beule. Die hat FH schon schlaflose Nächte gekostet und mir graue Haare beschert.
                  Die tritt manchmal auf und just wenn man sie messtechnisch greifen will, löst sich alles in Luft auf. Ich hoffe, mit den neuen Daten für den W100S und einem noch kommenden Update für Boxsim kriegen wir das auch noch in den Griff.
                  Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

                  Kommentar

                  • broesel
                    Gesperrt
                    • 05.08.2002
                    • 4337

                    #39
                    Schlaflose Haare? Warum das? Dein Programm simuliert halt das Netzteilbrummen schlecht konstruierter Elektronik gleich mit.

                    Ist doch prima.

                    Kommentar

                    • Lonzo
                      Registrierter Benutzer
                      • 05.08.2002
                      • 741

                      #40
                      Genau genommen könnte man auch sagen, dass in dem Fall 9 Ohm überflüssig sind.
                      Deine Bemühungen Verstärker freundlich zu denken, weiß ich ja zu schätzen, funktioniert aber bei Merci nicht.
                      Außerdem habe ich Merci auch auf 30° hin optimiert, eine Weichenänderung würde einen komplett anderen Klangeindruck nach sich ziehen. Du kannst Dich auch darauf verlassen, dass ich die Box X mal in verschiedenen Konfigurationen gemessen und gegengehört habe. Denn ich habe sie immerhin für meinen Vater entwickelt und gebaut!
                      Und so klingt sie auch.

                      ________
                      Lonzo

                      PS: Simulieren ist eben nicht alles !
                      Zuletzt geändert von Lonzo; 27.02.2007, 04:08.

                      Kommentar

                      • Lonzo
                        Registrierter Benutzer
                        • 05.08.2002
                        • 741

                        #41
                        @broesel: Sicher gibt es weitaus bessere Verstärker. Bei dem kleinen Hypex-Modul brummt aber nichts, es hat einen ordentlichen Ringkerntrafo und ist für 80€ recht gut verarbeitet.
                        Was mich aber ein wenig gestört hat, ist die fehlende Einschaltverzögerung.

                        _________
                        Lonzo

                        Kommentar

                        • UweG
                          Registrierter Benutzer
                          • 29.07.2003
                          • 5587

                          #42
                          @broesel: Auf deie Idee bin ichnoch gar nicht gekommen, vielleicht brummen die Verstärker in Boxsim ja manchmal .


                          @Lonzo: Wir können die Diskussion auch lassen. Ich glaube dir, dass die Box gut klingt und mit Mühe gebaut ist. Das habe ich wirklich nie bezweifelt.
                          Dein Diagramm sagt aber leider nichts aus . Du musst beide Versionen im Vergleich simulieren und dann wirst du feststellen, dass du auf einem so kleinen Diagramm die beiden Kurven fast nicht auseinanderhalten kann. Den Klangunterschied kannst du unmöglich hören: Gleiche Chassis, gleiche Spannung an den Chassis über den gesamten Frequenzbereich ==> kein Unterschied.
                          Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

                          Kommentar

                          • broesel
                            Gesperrt
                            • 05.08.2002
                            • 4337

                            #43
                            Um Gottes Willen, Lonzo, mein Brummbeitrag bezog sich nicht auf dein Hypex, sondern wurde von mir nur so wischiwaschi in die Diskusion gespullert.

                            Das Hypex kenn ich garnicht, und weiß deshalb natürlich nicht, ops brummt oder ops Humphrey ist.

                            Und: Lass dir deine wunderschöne Box nicht madig machen. Auch nicht von meinem Lieblingsuwe.

                            Kommentar

                            • Lonzo
                              Registrierter Benutzer
                              • 05.08.2002
                              • 741

                              #44
                              Ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, wenn es denn so ist.
                              Ich habe Deinen Rat befolgt und beide Kurven übereinander gelegt, (siehe angefügtes Diagramm).
                              Also, wenn man das nicht mehr hört, dann sollte man sich ernsthaft Sorgen machen!

                              ________
                              Lonzo

                              PS: Ich weiß zwar immer noch nicht wie Du darauf kommst, denn man sieht es ja schon im ersten Diagramm deutlich, das Dein Vorschlag so nicht funktionieren wird.

                              Zuletzt geändert von Lonzo; 27.02.2007, 04:12.

                              Kommentar

                              • UweG
                                Registrierter Benutzer
                                • 29.07.2003
                                • 5587

                                #45
                                @Lonzo: Der Unterschied, den du simuliert hast ist allerdings ganz klar hörbar.
                                Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X