Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umbau einer Concorde Mk III auf Waveguide

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 27627

    Man müsste die Al 130 viel näher zusammenbekommen - geht aber nicht - dann wäre alles gut.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • Timo
      Registrierter Benutzer
      • 22.06.2004
      • 9315

      ich wollte eigentlich deinen tollen Thread von anderen Boxen fernhalten, bei einem Beispiel macht es trotzdem Sinn die Messungen der Soli zu zeigen.

      Auch diese ist im Mittelton eine Mimose, ... ich habs gerade vor wenigen Tagen Klaus erzählt. Ein halbes dB plus minus im Mittelton klingt nach einer kompett anderen Box, ... im Hochton und Bass ist ganz schnell eine gute Abstimmung gefunden, aber genau da wo die Box etwas breiter abstrahlt hat man enorm Probleme unter Winkel dass dieser Bereich nicht übertrieben klingt. Ich mache es so, dass ich eher unter 30 Grad abstimme als unter Achse. Dann kommt was komisches auf Achse raus, ... trotzdem klingts für mich am Hörort angenehmer, ...

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2248.jpg Ansichten: 0 Größe: 633,6 KB ID: 714889

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Messung von unterschiedlichen Abstimmungen Soli 30.11.2023.jpg Ansichten: 0 Größe: 230,3 KB ID: 714890

      Die Senke bei 2-4 kHz ist genau aus dem Grund, weil ich nach dieser unteren Messung unter Winkel abgestimmt habe, ... Das sieht jetzt erstmal komisch aus. Aber am Ende entscheidet die Winkelmessung: Messung von Mitte September: oben Schreihals unten Soli unter 0 15 30 und 45 Grad. Da sieht man schön, dass da einiges unter Winkel noch nicht passt. im Vergleich dazu ist unter Winkel der Schreihals Spitze!

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schreihals vs Soli Winkelmessungen 0 15 30 45.jpg Ansichten: 0 Größe: 199,7 KB ID: 714891

      Kommentar

      • walwal
        Registrierter Benutzer
        • 08.01.2003
        • 27627

        Auch ich habe lange getüftelt, bis ich rundum zufrieden war. Bei D'Appo pfuscht ja zusätzlich die vertikale Abstrahlung hinein. Jetzt habe ich wieder zur alten Version umgebaut. Versuch macht kluch...
        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

        Alan Parsons

        Kommentar

        • CBM
          CBM
          Registrierter Benutzer
          • 15.01.2003
          • 398

          Hallo Jürgen,
          ich höre im Moment mit den Studios 1 geschlossen. Diese sind auch die Front LS, unterstützt werden sie durch 2 aktive Subs die nahe der Haupt LS stehen,
          im Stereobetrieb ist der Übergang bei ca. 120 Hz. Als HT ist noch die G25 HE verbaut, war für den Umbau auf KE noch zu faul.
          Der Klang ist sehr, sehr gut. Eingemessen wird mit Dirac über den Denon X 4800.
          Weil dieses Hobby nie enden will, bin ich am Überlegen meine guten alten CBM dappo mit TIW250 in eine C WG umzubauen, das Gehäuse ist dafür perfekt
          und der alte TIW 250 werkelt überragend in diesem Gehäuse.
          Meine Frage ist welche von den beiden besser klingt, die Studio oder die Conni? Hat die Studio vielleicht durch die Chassianordnung vorteile,
          vom Sonogramm wohl eher nicht.
          Ich möchte den Umbau nicht überstürzen, weil die Studios in Verbindung mit den beiden SVS SB3000 schon unglaublich gut sind, die Bassqualität ist
          dabei das Beste was ich bisher gehört habe, der Tiefgang eines TL Subs und die Präzision eines TIWs.
          Der Umbau hat natürlich den Vorteil bei größeren Pegeln, der AL wird dann ordentlich entlastet, höher als 120Hz möchte ich nicht trennen und der Denon
          macht das nur mit 12db.
          Ich kann noch Fotos einstellen falls gewünscht, ich möchte das Thema hier aber nicht zu sehr verfremden, da ist es dann sinnvoller ein Neues aufzumachen,
          falls der Bau tatsächlich stattfindet.
          Weil Jürgen die AL´s gerne weiter zusammen rücken würde, bin ich hier jetzt mit den Studios reingeplatzt.

          Gruß Thomas

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 27627

            Da sind einige Fragen offen:

            Stereo oder Surround
            Für die G 25 HE gibt es keine Weiche (Concorde WG)
            Ich denke, der Umbau lohnt nicht zumal die Verbesserung fragwürdig ist.
            Die Al sind bei der Studio 2 näher, aber der HT seitlich versetzt, was auch wieder Nachteile hat.
            Zuletzt geändert von walwal; 05.12.2023, 10:04.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • CBM
              CBM
              Registrierter Benutzer
              • 15.01.2003
              • 398

              Hallo Jürgen,
              es wird Stereo und 7.2.4 gehört.
              Die KE´s habe ich da die sollen auch verbaut werden, habe es noch nicht geschafft, weil ja auch eine große Änderung an der Weiche gemacht werden muss.
              Vielleicht sollte ich die erstmal wechseln.
              Leider kann man die nicht im Vergleich hören, die Studio und die C WG.

              Gruß Thomas

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 27627

                Die Con ist viel zu groß für Surround. Und ein Sub-Sat-System hat den großen Vorteil, dass das Management möglich ist. Ich höre bei Surround auch mit Studio 2-Ke und Subwoofer, der mit Antimode eingemessen ist.
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • CBM
                  CBM
                  Registrierter Benutzer
                  • 15.01.2003
                  • 398

                  Ich schicke mal später mal ein Foto von meinem Kino/ Hörraum.

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 27627

                    Ich habe mal simuliert, die G 25 durch die Ke zu ersetzen. da reich ein Saugkreis mit 1 µF, 12 Ohm und 0,15 mH parallel zur Ke. Das kannst du mal testen mit einer S1 und hörst mal.
                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • CBM
                      CBM
                      Registrierter Benutzer
                      • 15.01.2003
                      • 398

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231205_194555 - Copy.jpg
Ansichten: 251
Größe: 88,8 KB
ID: 714906 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231205_194435 - Copy.jpg
Ansichten: 244
Größe: 96,1 KB
ID: 714907

                      Kommentar

                      • DanielK78
                        Registrierter Benutzer
                        • 11.03.2021
                        • 250

                        Tolles Heimkino!
                        Würde ich auch zur Concorde WG aufrüsten. Werden in der Front richtig coll aussehen und spielen

                        Kommentar

                        • walwal
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.01.2003
                          • 27627

                          Dann aber mit dem richtigen Center.
                          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                          Alan Parsons

                          Kommentar

                          • CBM
                            CBM
                            Registrierter Benutzer
                            • 15.01.2003
                            • 398

                            Es wäre natürlich toll, wenn jemand die Studio1 und die C WG im Vergleich gehört hat und berichten kann.
                            Ich habe schon viele Visatöner gehabt, aber die Kombi WG (nicht mit der G25FFL) und AL 130 ist schon die Spitze im Visaton Programm.

                            Kommentar

                            • CBM
                              CBM
                              Registrierter Benutzer
                              • 15.01.2003
                              • 398

                              Der Center bekommt auch dann den TIW 250, mein Lager ist noch gut gefüllt.
                              Die CBM wäre schon ideal, selbst vom Bass müsste sie sich nicht vor 2 AL200 verstecken und von der Gehäuseform ideal für AL+WG.
                              Aber nix überstürzen.
                              Gruß Thomas

                              Kommentar

                              • walwal
                                Registrierter Benutzer
                                • 08.01.2003
                                • 27627

                                Gehört habe ich beide, aber nicht im direkten Vergleich. Die S1 oder S2 waren die ersten Boxen, die mir bei Visaton richtig gefallen haben, mal die Atlas Compact 5 ausgenommen und meine Con mk3 (damals).

                                Leider taugen diese Vergleiche gar nichts, nur zu Hause und im direkten Vergleich ist eine Aussage möglich und wenn dann noch eingemessen wird, wird alles wieder anders. Damit kann man die LS so stark verändern, dass "eine andere Box" daraus wird. Natürlich muss die Basis stimmen, also gute Chassis und Weiche in sinnvoller Auslegung. Oder besser Aktiv-LS.

                                Früher bin ich in den Läden rumgerannt auf der Suche nach der besten Box, das ist eine endlose Quälerei und führt nicht zum Ziel.

                                Zieführend ist:
                                LS aussuchen, der von der Größe und Design her passt (vor allem bei surround der center) und den gewünschten Maximalpegel erreicht. Zu Hause anhören und einmessen. Ohne diese Option ist es Lotto, ob der LS zum Raum passt.
                                Heutige LS sind qualitativ gut und klingen sehr ähnlich (wenn der Hersteller nicht den Frequenzgang oder Abstrahlung verbogen hat um "anders" zu sein). B&W ist z.B. dafür bekannt. Oder dipole oder Rundumstrahler.

                                Ganz wesentlich bei surround ist der Subwoofer. Zumindest der sollte einmessbar sein (ab Werk oder mit Zusatzgeräten).
                                Zuletzt geändert von walwal; 06.12.2023, 15:05.
                                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                                Alan Parsons

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X