Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabelesoterik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • We-Ha
    Moderator
    • 26.09.2001
    • 12243

    #31
    Watt ? Leitungsbeläge ?? Womit sind die denn belegt ? Salami, Schinken, Pepperoni ?
    Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
    Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

    Kommentar

    • yoogie
      Registrierter Benutzer
      • 16.03.2009
      • 5559

      #32
      Kaufquittung?
      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
      Jörg

      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

      Kommentar

      • walwal
        Registrierter Benutzer
        • 08.01.2003
        • 26484

        #33
        Ihr Banausen.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Leitungsbel%C3%A4ge

        Hatte ich aber auch noch nie gelesen. Watt ett alles jiebt....

        Zu den Abweichungen im Hochton: Hier könnte der Skin-Effekt wirken, aber die Effekte sind minimal.
        Zuletzt geändert von walwal; 27.07.2020, 12:44.
        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

        Alan Parsons

        Kommentar

        • We-Ha
          Moderator
          • 26.09.2001
          • 12243

          #34
          Aha ...
          aber ihr müßt doch zugeben, mit Salami und/oder Schinken hätte es besser geschmeckt !
          (Bananen hin oder her )
          Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
          Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 26484

            #35
            Das stimmt.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • FZZ
              FZZ
              Registrierter Benutzer
              • 01.11.2015
              • 236

              #36
              Der Wunsch ist des Menschen Himmelreich und mit "Glaubenden" war schon immer ein gutes Geschäft zu machen.

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 26484

                #37
                Ja. Nachdem ich mir gerade David Gilmore Live in Pompeji angehört habe, ist mir der ganze esoterische Quatsch so was von egal....
                Der Kerl ist so alt wie ich und spielt noch wie ein junger Gott, seinen Mitspielern merkt man den Spass an, den sie hatten. Und super aufgenommen.
                Zuletzt geändert von walwal; 27.07.2020, 21:39.
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • yoogie
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.03.2009
                  • 5559

                  #38
                  CD oder Blu Ray?
                  Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                  Jörg

                  Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                  Kommentar

                  • GallileoMK2
                    Registrierter Benutzer
                    • 14.01.2001
                    • 585

                    #39
                    Was wichtiges habt ihr noch bei den teuren Kabeln vergessen: Es ist wie bei Schmuck!
                    Er soll schön aussehen und so teuer sein, dass sich andere ihn nicht leisten können.
                    Zudem konzentriert man sich beim teuren Kabel auch etwas mehr auf die Musik, dass ist schon das Geheimniss der Esoterik.
                    Mein nickname hat nichts mit Galileo Galilei zutun.

                    Kommentar

                    • walwal
                      Registrierter Benutzer
                      • 08.01.2003
                      • 26484

                      #40
                      Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                      CD oder Blu Ray?
                      DVD. Gibt es aber auch als Blu Ray.

                      https://www.lowbeats.de/david-gilmou...i-bd-der-kw39/

                      Angeblich auch auf You Tube in 4 K....
                      Zuletzt geändert von walwal; 28.07.2020, 09:02.
                      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                      Alan Parsons

                      Kommentar

                      • zymorg
                        Registrierter Benutzer
                        • 30.05.2017
                        • 365

                        #41
                        Zitat von Rheinhessen-Jones Beitrag anzeigen
                        Doch, das ist sogar sehr deutlich zu hören- am Brummen wegen fehlender Abschirmung. Habe es ausprobiert...
                        Das wage ich zu bezweifeln. Eine wirksame Abschirmung bei 50Hz würde aus dickem Eisen oder anderem ferromagnetischen Material bestehen. Dieses Kupfergeflecht ist nur im HF Bereich wirksam.

                        Vielleicht hat das Brummen etwas anderes hervorgerufen.
                        www.geringeneer.de

                        Kommentar

                        • yoogie
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.03.2009
                          • 5559

                          #42
                          Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                          DVD. Gibt es aber auch als Blu Ray.
                          Ups, die habe ich seit 14 Monaten...






                          Hat aber nix mit Kabel zu tun. Zu dem Thema kann ich nur sagen, überall liegt 2,5 mm² feindrähtige Litze und das reicht mir vollkommen.

                          Nix Vollmond, nix Schamane, nix 80 jährige Jungfrauen mit Gesang oder sonstiges....
                          Angehängte Dateien
                          Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                          Jörg

                          Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                          Kommentar

                          • walwal
                            Registrierter Benutzer
                            • 08.01.2003
                            • 26484

                            #43
                            Ok

                            Zum Kabeltest:

                            Noch eine Antwort:

                            ".....Hallo Herr .....
                            .....
                            Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Die Leiterquerschnitte der Kabel 1 bis 6 in unserem Beitrag sind in der Tat nicht identisch. Das heißt aber noch lange nicht, dass ein besseres Kabel unbedingt immer auch einen größeren Querschnitt haben muss. An Kabel 4 ibeispielsweise ist das deutlich zu erkennen: Mit 4 mm2 besitzt es zwar den zweithöchsten Querschnitt in den gezeigten Beispielen, landet jedoch bei der Übertragung höherer Frequenzen auf dem letzten Platz. Das hat zwei Gründe: Zum einen die relativ hohe Induktivität und zum anderen der nicht mehr vernachlässigbare Skin-Effekt (Stromverdrängung in Richtung Leiteraußenfläche zu hohen Frequenzen hin).

                            mit freundlichen Grüßen.....


                            So ein Vorgehen ist mir schleierhaft, denn die Unterschiede durch verschiedene Widerstandswerte überdecken wahrscheinlich die anderen Einflüsse durch Kabeleigenschaften.
                            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                            Alan Parsons

                            Kommentar

                            • We-Ha
                              Moderator
                              • 26.09.2001
                              • 12243

                              #44
                              Wahrscheinlich fragt auch kaum jemand so intensiv wie Du nach ... von daher ist es wieder das immerwährende Spiel: Was ich glauben will, glaube ich, alles andere stimmt nicht ! (und suche mir die passenden Argumente bei DuRöhre ! )
                              Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                              Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                              Kommentar

                              • walwal
                                Registrierter Benutzer
                                • 08.01.2003
                                • 26484

                                #45
                                Etwa so?

                                ".....Psychologen weisen seit langem auf einen Umstand hin, der wenig schmeichelhaft für das Selbstbild des Menschen als rationales Wesen ist. Haltungen entstehen eher unbewusst, erst dann begibt man sich auf die Suche nach Argumenten, mit denen sich diese Meinungen scheinbar absichern lassen. .....
                                Eine langgehegte Ansicht aufzugeben, bereitet Unbehagen. So erklärt sich wohl auch die Beobachtung, dass sich Kabelklanghörer Gegenargumenten noch heftiger verweigern, wenn sie eines ihrer Argumente verlieren. Ihre Meinung ganz aufzugeben, bedeutet nämlich, einen lange verteidigten Fehler .... einzugestehen. Das schmerzt, außer man behält die Meinung trotz widerlegter Argumente bei......"

                                Das Original aus der Süddeutschen:

                                ".....Psychologen weisen seit langem auf einen Umstand hin, der wenig schmeichelhaft für das Selbstbild des Menschen als rationales Wesen ist. Haltungen entstehen eher unbewusst, erst dann begibt man sich auf die Suche nach Argumenten, mit denen sich diese Meinungen scheinbar absichern lassen. Und das gilt für jeden, nicht nur in Impffragen.
                                Eine langgehegte Ansicht aufzugeben, bereitet Unbehagen. So erklärt sich wohl auch die Beobachtung, dass sich Impfgegner einer Immunisierung noch heftiger verweigern, wenn sie eines ihrer Argumente verlieren. Die Ablehnung ganz aufzugeben, bedeutet nämlich, einen lange verteidigten Fehler mit potenziell gravierenden Folgen für sich und die eigenen Kinder einzugestehen. Das schmerzt, außer man behält die Meinung trotz widerlegter Argumente bei......"


                                SZ, 09.12.14

                                Aber warten wir mal ab, es sollen ja noch richtige Tests veröffentlicht werden.
                                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                                Alan Parsons

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X