Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Projekt Standbox Topas G20 BR Passivweiche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • jhohm
    Registrierter Benutzer
    • 24.09.2003
    • 4539

    Hallo Timo,

    ich sehe ohne Sub ein Loch bei 63 Hz....
    wahrscheinlich kommt der dünne Eindruck daher....

    ich habe solche Messungen immer stark geglättet (1/3 oder 1/6 Oktave), da sehe ich immer dran, wie es empfunden wird... (1/3 Oktave entspricht ja ca dem Auflösungsvermögen des menschlichen Gehörs, deshalb funktioniert ja überhaupt mp3...)

    Ohne Sub würde ich die Box einfach höher abstimmen....
    ...Gruß Jörn

    Kommentar

    • Timo
      Registrierter Benutzer
      • 22.06.2004
      • 7792

      Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
      Hallo Timo,

      ich sehe ohne Sub ein Loch bei 63 Hz....
      wahrscheinlich kommt der dünne Eindruck daher....
      ...
      Ohne Sub würde ich die Box einfach höher abstimmen....
      ich habe hunderte vorn Messungen gemacht und der Einbruch war immer an anderer Stelle, dieses Loch kommt direkt von der Hörposition/Messposition. Und hat fast nichts mit dem Thema 2.1 oder 2.0 zu tun. Ich habe ja auch versucht aus den Messungen etwas herauszulesen, der subjektive Eindruck ist vollkommen verschieden.
      Ähnliches hatte ich bei meinen Versuchen mit verschiedenen Ripolen. Was man direkt sieht ist die 40 Hz Mode die fast überall rings um den Hörplatz zu hören und zu Messen ist. Man sieht aber auch dass die Boxen mit dem TI100 und mit den B100 sehr neutral im Mittelton laufen. der TI100 in der Topas noch ein klein wenig besser als der B100 in der Aria B100, Vergleichsmessung Aria mit und ohne Hochpass:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: ARIA B100 in Fullrange.jpg Ansichten: 0 Größe: 51,1 KB ID: 688378

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Aria B100 mit 12 dB Hochpass.jpg Ansichten: 0 Größe: 50,9 KB ID: 688379

      bei der Aria könnte man noch etwas im Mittelton machen, trotzdem gefallen mir Beide, die Topas mod und die Aria B100.

      Ich habe nach der Messung im 2.1 Topas/Sub noch intensiv eine Stunde nur alleine die Topas gehört, und man glaub nicht, dass auf einmal die Topas, mit zugegeben 10-20 db leiser, auf einmal durchaus ausreicht. Ich versuche es irgendwann nochmals mit 2.1 und 2.0 in Verbindung mit der ANTIMODE, ist heute angekommen, DANKE!!!

      Ich gehe davon aus dass einfach der Sub deutlich mehr Potential in Richtung dynamische Wiedergabe hat, da ist die Topas sehr schnell am Ende.

      Gruß Timo

      Kommentar

      • jhohm
        Registrierter Benutzer
        • 24.09.2003
        • 4539

        Timo,

        wenn du sagst, das Loch ist Hörtplatz abhängig, dann verstehe ich aber nicht, wieso das Loch mit Sub weg bzw weniger tief ist, außer er steht an anderer Stelle und füllt das Loch auf, dann hast du an anderen Hörplätzen aber einen Peak.....
        Edit. Prima, viel Spaß beim Spielen!
        ...Gruß Jörn

        Kommentar

        • Timo
          Registrierter Benutzer
          • 22.06.2004
          • 7792

          Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
          Timo,

          wenn du sagst, das Loch ist Hörtplatz abhängig, dann verstehe ich aber nicht, wieso das Loch mit Sub weg bzw weniger tief ist, außer er steht an anderer Stelle und füllt das Loch auf, dann hast du an anderen Hörplätzen aber einen Peak.....
          Edit. Prima, viel Spaß beim Spielen!
          ne zum Peak wird es nicht sondern nur etwas weniger und etwas mehr, ... der Hörplatz ist auf zwei Plätze beschränkt, vom Platz aus der Bildposition, plus minus einen halben Meter, links rechts

          es ist ja ein Bild dabei, wie der Sub stand, also schon einige Zentimeter neben der rechten Topas.

          Kommentar

          Lädt...
          X