Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Projekt Standbox Topas G20 BR Passivweiche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Timo
    Registrierter Benutzer
    • 22.06.2004
    • 7942

    Projekt Standbox Topas G20 BR Passivweiche

    Hallo, zwei Neuprojekte sollen umgesetzt werden, Projekt Mega"Laut" und Projekt Topas G20 im Topasähnlicher Gehäusedimension, allerdings im Bass etwas höher in BR abgestimmt.

    Das Topasprojekt kann während Corona auch umgesetzt werden, da noch genügend Holz zur Verfügung ist. Die Visaton Topas hat je nach Musikstücke im Oberbass eine Brumstelle, welche bei der Hobbyhifi-Variante nicht ist. Mit einer ganz leichten Änderung im Gehäuseprinzip möchte ich dieses Brummen anderweitig wegbekommen. Deshalb habe ich beschlossen zwar 20 Liter Innenvolumen zu machen aber nur einen Teil davon zu nutzen. Ich denke an 10-14 Liter in BR, AJHORN-Simulationen sind schon gemacht. Der freigewordene Raum ist zwar Totraum, allerdings kann dort schön die Frequenzweiche untergebracht werden.

    "Treiber vertauschen", in der Boxsimsimulation habe ich mal beide Treiber in der Position vertauscht und leichte Änderungen vorgenommen, mit dem Ziel den Energiefrequenzgang zu verbessern. Ob diese Änderungen wirklich in der Realität zu hören sind, bin ich mir nicht so sicher, ich möchte es aber trotzdem probieren.

    "Der originalen MHT durch G20SC ersetzen", das haben ja schon einige im Forum gemacht, ich habe immer mitdiskutiert und auch die Treiber damals in einer Aria MHT im Vergleich direkt wahrgenommen. Der G20sc hat mir persönlich noch besser gefallen als der MHT, ich werde eine möglichst hohe Trennfrequenz wählen. Auch auf einigen Karlsruher Treffen waren immer mal wieder MHT mit an Bord, und ich habe den Haben-Wollen-Faktor beim MHT nicht.

    "B100 anstatt TI100", ist zwar im Mittelton eine gute Idee allerdings nicht wenn man einen Zweiweger plant, der TI100 ist der bessere Bass, wenn man da überhaupt von Bass reden kann.

    "Namensgebung Topas", ich habe da so meine Schwierigkeiten, denn lediglich möchte ich den TI100 nehmen, da schon vorhanden, und die Gehäusedimension, allerdings NICHT das TML-Konzept. Wie wir hier im Forum schon häufiger diskutiert haben kommen jede Menge Mitteltonanteile aus dem BR-Rohr, dies kann man etwas mindern indem man die Öffnung nach hinten dreht, dies habe ich bei der Stella TIW200B80 auch gemacht und alleine diese Änderung hilft ganz gewaltig den Sprachbereich zu verbessern.

    Zum Gesamtsystem möchte ich nur so viel sagen, dass ein kleiner Bluetooth-China-Verstärker genutzt werden soll die Topas G20 BR zu betreiben. Es wird in einer kleinen Ecke des großen Wohnzimmers genutzt um Radio via Bluetooth über Iphone Mittels RadioAPP abzuspielen. Die Abhörlautstärken werden sehr gering sein, deshalb bin ich überzeugt dass der TI100 dies im Bass auch schafft. Ich hatte vor über 10 Jahren mal ein Hörtermin bei Visaton, wo ich mir die Topas anhörte, sie gefiel mir im Grundton, Bass und Mittelton besser als die Atlantis und die Classic.

    "2.0 oder 2.1", in diesem speziellen Falle möchte ich eine leise 2.0-Version umsetzen, ohne Subwoofer.

    Was noch offen ist! der Hochtöner ist noch nicht gekauft, ich hätte noch mehrere Alternativen im Schrank, trotzdem überzeugt mich immer wieder die richtig gute kleine Visatonkalotte G20sc.

    Später kommen noch Simulationen und weitere Gedankengänge rings um die Box
  • jhohm
    Registrierter Benutzer
    • 24.09.2003
    • 4542

    #2
    Hallo Timo,

    die Topas-BR von Timmermanns kennst Du?

    https://www.lautsprechershop.de/hifi/topas_br.htm

    Ich hatte die Topas (TML) vor ewigen Zweiten bei Broesel in WOB gehört, die fand ich im Bass als unangenehm, dröhnbass, wie du es genannt hast. Sie standen aber auch direkt an der Wand, vielleicht lag es daran....

    Edit :
    Die HH habe ich leider nicht mehr in meinem Fundus...
    ...Gruß Jörn

    Kommentar

    • Timo
      Registrierter Benutzer
      • 22.06.2004
      • 7942

      #3
      Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
      Hallo Timo,

      die Topas-BR von Timmermanns kennst Du?

      https://www.lautsprechershop.de/hifi/topas_br.htm

      Ich hatte die Topas (TML) vor ewigen Zweiten bei Broesel in WOB gehört, die fand ich im Bass als unangenehm, dröhnbass, wie du es genannt hast. Sie standen aber auch direkt an der Wand, vielleicht lag es daran....

      Edit :
      Die HH habe ich leider nicht mehr in meinem Fundus...
      Danke dir fürs mitdiskutieren, ... die Topas BR habe ich gefunden, dies war eine Regalbox, ich habe das auch damals (2009) gelesen, ich möchte allerdings eine Standbox umsetzen. Der BR-Kanal soll sehr groß dimensioniert werden, ungefähr Membrandurchmesser. Es ist ja auch vom Volumen jede Menge übrig, denn das Innenvolumen soll ungefähr bei 10 Liter sein, plus BR-Volumen, plus Frequenzweichenfach. Ich habe fast noch die Möglichkeit etwas weniger hoch zu bauen.

      Angehängte Dateien

      Kommentar

      • jhohm
        Registrierter Benutzer
        • 24.09.2003
        • 4542

        #4
        Hallo Timo,

        ich sehe ein Problem :
        In der Beschreibung zum "Topas"-Bausatz ->
        https://www.visaton.de/de/produkte/h...ge-boxen/topas steht :
        Die untere Grenze von 35 Hz ist für einen 10 cm Tieftöner erstaunlich tief. Ermöglicht wird das durch eine Gehäuseabstimmung im Grenzbereich zwischen Bassreflex und Transmissionline.
        Wenn ich mir Deine Simu so ansehe; Du stimmst den Port auf ca. 45Hz ab; und hast eine Länge von 60cm.
        Damit kommst du wieder in den Bereich der Portlänge der Topas....
        Deswegen hatte ich auf die Topas-BR verwiesen, das Gehäuse nach unten verlängern und den Port nach hinten verlegen ginge ja trotzdem
        ...Gruß Jörn

        Kommentar

        • Timo
          Registrierter Benutzer
          • 22.06.2004
          • 7942

          #5
          die Topas BR von HobbyHifi hat rund 8 Liter, meine Variante kommt mit 10 Liter dem sehr nahe. Die Portdimension gefällt mir selbst noch nicht hundertprozentig. Je kürzer desto lauter ist der Bass, aber dann vielleicht zu laut für den Grundton, deswegen habe ich die Abstimmung eher tief gewählt, also langer Port. Was ich absolut nicht möchte wäre ein dröhnbass. Bezüglich Oberbass mache ich mir keine Sorgen, denn mein Wohnzimmer schluckt jede Menge Oberbass und Grundton.

          Ich möchte eigentlich einen Tiefbass der sehr früh abfällt, aber trotzdem noch wahrnehmbar ist. Ich bin mit der Simulation sicher noch nicht am Ende.

          Gruß

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 26038

            #6
            Warum soll es denn 2-Wege sein? Der Ti wird gequält und erzeugt jede Menge IM-Verzerrungen. Du kannst doch das Volumen nutzen und einen größeren TT im Gehäuse verstecken.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • Timo
              Registrierter Benutzer
              • 22.06.2004
              • 7942

              #7


              abfallend, so wäre es gut, aber die Portdimension ist mir zu klein, und auch viel zu tiefe Abstimmung.
              Angehängte Dateien

              Kommentar

              • Timo
                Registrierter Benutzer
                • 22.06.2004
                • 7942

                #8
                Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                Warum soll es denn 2-Wege sein? Der Ti wird gequält und erzeugt jede Menge IM-Verzerrungen. Du kannst doch das Volumen nutzen und einen größeren TT im Gehäuse verstecken.
                ich habe gewartet dass dieser Post kommt. IM-Verzerrungen bei maximal 60dB, glaube ich nicht. Die Topas hat in einigen Fällen durchaus Sinn. Ich möchte definitiv ein Zweiweger umsetzen.

                Ich selbst habe zig mals gesagt dass ich den TI100 nicht als Bass sehe, nur in einem Falle schon, wenn die Lautstärke in einem sehr moderaten Level bleibt.

                Kommentar

                • jhohm
                  Registrierter Benutzer
                  • 24.09.2003
                  • 4542

                  #9
                  Timo,

                  der Port ist eigentlich ok so, es heist ja 1/5 bis 1/3 der Membranfläche soll die Portfläche betragen, und mit 24cm² kommt das schon gut hin...

                  Die "Original-Topas" ist ja auch in der Gegend 40Hz abgestimmt, aber stark gefüllt, so wie es aussieht. Dadurch wird der Abfall ja auch flacher....

                  MWn wird der Abfall flacher, wenn das Gehäuse kleiner wird, und der Überschwinger auf der Abstimmfrequenz verschwindet...



                  dünn sind 8L, dick 12L. Beide Male auf 55Hz abgestimmt, Port nach hinten gesetzt....
                  Angehängte Dateien
                  Zuletzt geändert von jhohm; 24.01.2021, 12:27. Grund: Bild eingefügt
                  ...Gruß Jörn

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 26038

                    #10
                    Zitat von Timo Beitrag anzeigen
                    ich habe gewartet dass dieser Post kommt. IM-Verzerrungen bei maximal 60dB, glaube ich nicht. Die Topas hat in einigen Fällen durchaus Sinn. Ich möchte definitiv ein Zweiweger umsetzen.

                    Ich selbst habe zig mals gesagt dass ich den TI100 nicht als Bass sehe, nur in einem Falle schon, wenn die Lautstärke in einem sehr moderaten Level bleibt.
                    Nicht aufregen, jetzt habe ich gesehen, dass wirklich sehr leise gehört wird. Dann sollte die Box aber eine Art Loudness-Abstimmung erhalten.
                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • Timo
                      Registrierter Benutzer
                      • 22.06.2004
                      • 7942

                      #11
                      Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                      Nicht aufregen, jetzt habe ich gesehen, dass wirklich sehr leise gehört wird. Dann sollte die Box aber eine Art Loudness-Abstimmung erhalten.
                      an wieviel Loudness denkst du denn? oder besser gefragt um wieviel würdest du den Mittelton absenken?

                      Kommentar

                      • Timo
                        Registrierter Benutzer
                        • 22.06.2004
                        • 7942

                        #12
                        Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
                        ...

                        dünn sind 8L, dick 12L. Beide Male auf 55Hz abgestimmt, Port nach hinten gesetzt....
                        ich probiere es mit einer etwas höheren Abstimmung in AJHORN

                        Kommentar

                        • Timo
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.06.2004
                          • 7942

                          #13
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar

                          • jhohm
                            Registrierter Benutzer
                            • 24.09.2003
                            • 4542

                            #14
                            Timo, das sieht doch schon besser aus, finde ich!

                            Wenn du jetzt noch die Menge Dämpfungsmaterial in der box erhöhst - B1 ist das glaube ich - dann hast Du auch einen flacheren Abfall...
                            ...Gruß Jörn

                            Kommentar

                            • Timo
                              Registrierter Benutzer
                              • 22.06.2004
                              • 7942

                              #15
                              und noch die erste Boxsimsimulation, hatte diese vor Jahren schonmals gemacht und heute etwas verfeinert:
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X