Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lonzo´s Merci

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • -mannimmond
    Registrierter Benutzer
    • 14.11.2011
    • 139

    Soo... meine erste Merci spielt, die Zweite werde ich heute Abend zusammen löten.

    Sehr feines Böxchen. Ich finde es beeindruckend, wieviel Klang man hier für ca. 60Eur Materialkosten je Box erhält (wer noch mehr sparen möchte, könnte ausschließlich Elkos statt des MKT den ich im Hochtonzweig habe nutzen, das macht nochmal ~ 8Eur je Box).

    Momentan steht sie auf einer Aria UL mit DT94 an meinem Onkyo TX-8211. Im direkten Vergleich ist die Merci etwas gefälliger im Hochton, nicht so hart und scharf. Die Glocken in Pink Floyds High Hopes klingen etwas natürlicher. Der Bass klingt locker und luftig, im Vergleich dazu aus der Aria UL gepresst. Ich denke das höhere Volumen ist hier ein echter Segen. Das kleine recht günstige 100mm Chasis beeindruckt mich immer mehr. Allerdings habe subjektiv ich den Eindruck, daß die Aria UL im Hochton etwas feiner auflöst. Preislich schenken sich die zwei Zwerge nichts - das was bei der Aria UL der Hochtöner mehr kostet, kostet bei der Merci die aufwändige Weiche mehr.

    Mein Fazit:
    Ich möchte jetzt doch die G20SC in so einem Gehäuse testen. Also wird wohl noch eine Aria Light mit dem Volumen der Merci gebaut.

    Lonzo danke für diesen Bauvorschlag. Ich würde diese Box der Aria UL vorziehen. Um es mit den Worten meiner Freundin zu sagen: Sie klingt besser.

    Da fällt mir ein - ich sollte mir vieleicht die Bedämmung der Aria UL nochmal zur Brust nehmen, nicht daß die zu nah an den Tieftöner gerutscht ist.

    Kommentar

    • -mannimmond
      Registrierter Benutzer
      • 14.11.2011
      • 139

      Soo... die Boxen sind erstmal fertig und ein Bild möchte ich euch nicht vorenthalten. Probehalber hab ich sie einfach mal im Wohnzimmer angeschlossen und ausprobiert - sie stehen auf meinen Alto Line MK2 G (G20SC). Meine Freundin war sehr überrascht, wie die kleine Merci klingt. Ich denke die Merci mit G20SC wird die Basis für unser geplantes 5.1 System.

      Beim Bau hab ich einiges gelernt:

      - Lackieren wenn möglich durch Spritzen und nicht per Pinsel
      - Lautsprecheröffnungen erst nach dem Furnieren und Lackieren fräsen
      - Eine Lamellofräse und Tischkreissäge zum Schneiden von Gehrungen sind beim Boxenbau kein Luxus (die Lamellofräse fehlt mir noch)
      - Ich hab noch keine schwarzen Flachkopfschrauben für die Hochöner gefunden
      - Die schwarzen Senkkopfschrauben für den Tieftöner gibt es als Schnellbauschrauben in 3,9x25
      - Frequenzweichen lassen sich wunderbar auf der abnehmbaren Rückwand aufbauen
      - Lautsprecheranschlüsse besser mit hoher Lötkolbentemperatur löten
      - Anschlussterminal sind nicht notwendig - direkt an die Weiche anlöten geht auch
      - Das Preis Leistungsverhälnis der W...S Chasis von Visaton ist der Hammer
      - Das Preis Leistungsverhältnis der SC10N ist auf dem gleichen Niveau und sie klingt deutlich gefälliger runder und weicher als die DT94.

      Danke nochmal Lonzo für diesen tollen Bauvorschlag.
      Angehängte Dateien

      Kommentar

      • We-Ha
        Moderator
        • 26.09.2001
        • 12181

        Notfalls kannst du die Schraubenköpfe mit einem schwarzen Filzschreiber tönen.
        Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
        Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

        Kommentar

        • 18TBX46
          Registrierter Benutzer
          • 26.12.2003
          • 221

          Ich hab solche Schrauben schon mittels Lötlampe und (Alt-) Ölbad recht gut hinbekommen. (Brünieren, siehe Wikipedia)

          Kommentar

          • yoogie
            Registrierter Benutzer
            • 16.03.2009
            • 5431

            Das mit dem Brünieren habe ich probiert, das ist nichts geworden.
            Es sah aus, als ob Salze ausgetreten sind, daher habe ich die Köpfe hinterher lackiert.
            Es waren die aus der La Belle, bestellt bei Acoustik Design, diese hier:

            http://www.acoustic-design-magazin.d...3&items_id=172

            Bzw, geändert hatte ich die größeren, die passen nicht in die 200 mm Alu-Körbe.
            Die oben gezeigten kleinen passen super in HT's.

            Die Schnellbauschrauben würde ich nicht nehmen, weil die so matt sind, für Lautsprecher, egal welches Modell sehen mir die zu billig aus.
            Kein Wunder, die verschwinden sonst in Rigipsplatten und werden zugeschmiert, da zählt kein Top Aussehen.
            Viele Grüße aus dem Bergischen Land
            Jörg

            Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

            Kommentar

            • BigAl
              Registrierter Benutzer
              • 08.02.2001
              • 1257

              Da schau an, kaum 8 Jahre her, der Thread-Start
              Danke für die Weiche! Ich habe noch 4 Stück W100S 4 Ohm rumliegen und wollte die in der Aria-Light verwurschten.

              Hab aber leider keine brauchbare Ankopplung hinbekommen. Mit Lonzo's Weiche kann man auch den G20 aus der Aria Light ohne weitere Änderung des HT-Zweiges verwenden.

              Kommentar

              • zille
                Registrierter Benutzer
                • 17.09.2013
                • 4

                Hallo
                Bin neu hier im Forum und hab mal eine Frage
                Kann man auch den W100 in 8Ohm in Lonzo`s Merci verbauen??
                Ändert sich die Weiche??

                Kommentar

                • albondiga
                  Registrierter Benutzer
                  • 18.06.2004
                  • 1111

                  kann man verbauen, aber die Weiche muss geändert werden.
                  Kerze: "Wasser soll gefährlich sein!?!". Andere Kerze: "Kannste von ausgehen!"

                  Kommentar

                  • zille
                    Registrierter Benutzer
                    • 17.09.2013
                    • 4

                    Gibt es denn hier im Forum schon ein Weichenschaltplan für die Merci mit W100 8Ohm

                    Kommentar

                    • BigAl
                      Registrierter Benutzer
                      • 08.02.2001
                      • 1257

                      Nimm den TT-Zweig der Aria Light: http://www.visaton.de/de/bauvorschla...ght/index.html

                      Kommentar

                      • zille
                        Registrierter Benutzer
                        • 17.09.2013
                        • 4

                        Hallo erst mal danke für die sehr schnelle Antwort
                        Ist das so ohne weiteres möglich weil die Merci vom Gehäuse Volumen größer ist als die AriaLight

                        Kommentar

                        • BigAl
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.02.2001
                          • 1257

                          In dem Fall passt es ausnahmsweise recht gut. Das Gehäusevolumen bestimmt auch eher die untere Grenzfrequenz und ein wenig den Pegel.
                          Du kannst es mit BoxSim überprüfen, die Software gibt es hier gratis zum Download. Macht recht viel Spass, damit zu spielen.
                          Oder warum baust du nicht einfach die Aria light?

                          Kommentar

                          • zille
                            Registrierter Benutzer
                            • 17.09.2013
                            • 4

                            ja ich werde wohl die Aria Ultralight bauen

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X