Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

T AMP E 400

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • nademi
    Registrierter Benutzer
    • 14.08.2015
    • 315

    Nein kay nicht wirklich... Wie gesagt möchte ich nur den subsonic Filter und eine einfache Bassanhebung vornehmen... Wie beim am 80 MK 2... Da muss ja auch nicht extra Rum gemessen werden.... das macht ja dann der AVR das gesamte Set an Lautsprecher was ich angeschlossen habe... meine e 400 Endstufe kann ich ja dank deinem Tipp jetzt mit dem ultracurve nutzen für die Subwoofer.... Danke nochmal :-D Jetzt ist die Frage wie schließe ich das am besten an? Ich dachte mir... Den ultracurve an die Endstufe und die Endstufe an den Sub Out vom AVR.... Oder muss es umgekehrt sein? Der ultracurve hat nur XLR und Klinke... Was jetzt in und Out ist habe ich nicht genau gesehen... MfG

    Kommentar

    • nademi
      Registrierter Benutzer
      • 14.08.2015
      • 315

      Was meinst du mit RTFM Kay ?? MfG

      Kommentar

      • derjan
        Registrierter Benutzer
        • 17.11.2000
        • 1071

        https://letmegooglethat.com/?q=rtfm

        Kommentar

        • nademi
          Registrierter Benutzer
          • 14.08.2015
          • 315

          Aha ich soll das Handbuch lesen ..danke für den Tipp. MfG

          Kommentar

          • IFF
            IFF
            Registrierter Benutzer
            • 05.09.2007
            • 443

            AVR out >>> Ultracurve in >>> Ultracurve out >>> E400 in
            Grüße aus Karlsruhe, Florian

            Kommentar

            • Kay*
              Registrierter Benutzer
              • 13.11.2002
              • 908

              Zitat von nademi Beitrag anzeigen
              Aha ich soll das Handbuch lesen ..danke für den Tipp. MfG
              du kommst nicht daran vorbei!

              dein alter EQ war ein Schlachterbeil,
              das Behringer-Teil ist ein Schweizer Taschenmesser:
              sehr flexibel und Fein-Einstellung mit grafischer Darstellung am Display (was die Einstellung erleichtern sollte, und auch deshalb meine Empfehlung)
              Zuletzt geändert von Kay*; 15.05.2024, 14:00. Grund: rechtschreibung
              best regards
              Kay

              Kommentar

              • nademi
                Registrierter Benutzer
                • 14.08.2015
                • 315

                Vielen Dank IFF :-) ich weiß Kay... Das bereitet mir Kopfzerbrechen... Der hat sooooo viele Einstellungen habe ich gelesen.... Hoffe ich bekomme das hin... der ultracurve hat schon was besonderes finde ich.. Und er Passt zu meinem CD Player... Der ist nämlich auch Silber :-D hoffe es klingt gut mit dem ultracurve... Ja Super Empfehlung von dir... Hätte das gleich so machen sollen wie du gesagt hast... Und euch nicht nerven mit 1000 unnötigen Fragen... Jaaaaa auf jeden fall... der normale EQ ist ja ein Steinzeit Gerät im Gegensatz zum ultracurve... Der kann sooooo viel... Obwohl der auch schon älter ist... Habe mir auch den Behringer Update EPROM 1.3 bestellt bei eBay... Der soll eine bessere und neuere Software haben.. und Fehler des ultracurve beheben... Angeblich soll die 1.1 Version fehler gemacht haben.. wenn man zu große Unterschiede hatte in den terz EQ... und man kann ihn auch nur mit dem 1.3 EPROM Version software über den PC einstellen.. über Midi glaube ich.. das geht nicht mit dem 1.1... Wenn ich ehrfarener bin kann ich das dann auch über den PC machen... momentan ist der ganz Alte 1.1 drauf.. kann man ja auch sehen in dem Bild... voll günstig das Teil... 22 Euro mit Versand :-D schaut aus wie ein RAM Speicher mit sehr vielen Beinen... ich dachte mir... schaden kann es ja nicht.. und ist auch nicht teuer. MfG

                Kommentar

                • Kay*
                  Registrierter Benutzer
                  • 13.11.2002
                  • 908

                  also,
                  ich hätte ja erstmal das Gerät eingebaut und getestet,
                  bevor ich "optimiere"
                  best regards
                  Kay

                  Kommentar

                  • ubix
                    Registrierter Benutzer
                    • 26.03.2008
                    • 3551

                    Zitat von nademi Beitrag anzeigen
                    Super danke ubix, aber von subsonic steht das nix? Bei mir ist es leider oft immer kompliziert weil ich so viele Lautsprecher und Geräte habe :-) ich hoffe ich treibe euch nicht in den Warnsinn :-D MfG
                    )Ist wohl nicht mehr aktuell, aber trotzdem, das war noch gespeichert.) Hat kein Subsonic. Allerdings bringt es nichts, ganz viele Sachen zu haben, wenn keins richtig in Betrieb ist. Dann lieber wenig und dafür gut. Der Wirkungsgrad eines Lautsprechers oder einer Lautsprecherbox ist mit entscheidend, wie laut etwas ist. Darum sind Hornlautsprecher auch im Bassbereich ja so laut. Allerdings sind gute Basshörner im normalem Wohnbereich kaum unterzubringen. Da benötigt man schon Platz, und Raum zum hören.
                    Mit Freundlichem Gruß,

                    Ubix
                    __________________________________________________ ____

                    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                    Kommentar

                    • ubix
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2008
                      • 3551

                      Zitat von nademi Beitrag anzeigen
                      Vielen Dank IFF :-) ich weiß Kay... Das bereitet mir Kopfzerbrechen... Der hat sooooo viele Einstellungen habe ich gelesen.... Hoffe ich bekomme das hin... der ultracurve hat schon was besonderes finde ich.. Und er Passt zu meinem CD Player... Der ist nämlich auch Silber :-D hoffe es klingt gut mit dem ultracurve... Ja Super Empfehlung von dir... Hätte das gleich so machen sollen wie du gesagt hast... Und euch nicht nerven mit 1000 unnötigen Fragen... Jaaaaa auf jeden fall... der normale EQ ist ja ein Steinzeit Gerät im Gegensatz zum ultracurve... Der kann sooooo viel... Obwohl der auch schon älter ist... Habe mir auch den Behringer Update EPROM 1.3 bestellt bei eBay... Der soll eine bessere und neuere Software haben.. und Fehler des ultracurve beheben... Angeblich soll die 1.1 Version fehler gemacht haben.. wenn man zu große Unterschiede hatte in den terz EQ... und man kann ihn auch nur mit dem 1.3 EPROM Version software über den PC einstellen.. über Midi glaube ich.. das geht nicht mit dem 1.1... Wenn ich ehrfarener bin kann ich das dann auch über den PC machen... momentan ist der ganz Alte 1.1 drauf.. kann man ja auch sehen in dem Bild... voll günstig das Teil... 22 Euro mit Versand :-D schaut aus wie ein RAM Speicher mit sehr vielen Beinen... ich dachte mir... schaden kann es ja nicht.. und ist auch nicht teuer. MfG
                      Warum einfach, wenn`s auch kompliziert geht, aber einfach gewollt war Ich hätte ja eher den "Steinzeitregler" von Thomann genommen, Behringer FBQ1502HD Ultragraph Pro – Musikhaus Thomann obwohl man bei dem wohl noch wieder Zwischenstecker benötigt hätte, weil er nur Klinke und XLR hat, aber probiere es aus. Die Vorschläge auch von Kay und anderen sind alle sehr gut, wenn man die Geräte technisch nutzen kann, nur dachte ich, das Du es möglichst unkompliziert haben wolltest?

                      Aber jetzt bleib mal dabei, was Du jetzt hast. Sonst wird es noch komplizierter.
                      Mit Freundlichem Gruß,

                      Ubix
                      __________________________________________________ ____

                      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                      Kommentar

                      • nademi
                        Registrierter Benutzer
                        • 14.08.2015
                        • 315

                        Zitat von Kay* Beitrag anzeigen
                        also,
                        ich hätte ja erstmal das Gerät eingebaut und getestet,
                        bevor ich "optimiere"
                        War ja nicht teuer Kay. MfG

                        Kommentar

                        • nademi
                          Registrierter Benutzer
                          • 14.08.2015
                          • 315

                          Zitat von ubix Beitrag anzeigen

                          )Ist wohl nicht mehr aktuell, aber trotzdem, das war noch gespeichert.) Hat kein Subsonic. Allerdings bringt es nichts, ganz viele Sachen zu haben, wenn keins richtig in Betrieb ist. Dann lieber wenig und dafür gut. Der Wirkungsgrad eines Lautsprechers oder einer Lautsprecherbox ist mit entscheidend, wie laut etwas ist. Darum sind Hornlautsprecher auch im Bassbereich ja so laut. Allerdings sind gute Basshörner im normalem Wohnbereich kaum unterzubringen. Da benötigt man schon Platz, und Raum zum hören.
                          Ja das stimmt allerdings. MfG

                          Kommentar

                          • nademi
                            Registrierter Benutzer
                            • 14.08.2015
                            • 315

                            Zitat von ubix Beitrag anzeigen

                            Warum einfach, wenn`s auch kompliziert geht, aber einfach gewollt war Ich hätte ja eher den "Steinzeitregler" von Thomann genommen, Behringer FBQ1502HD Ultragraph Pro – Musikhaus Thomann obwohl man bei dem wohl noch wieder Zwischenstecker benötigt hätte, weil er nur Klinke und XLR hat, aber probiere es aus. Die Vorschläge auch von Kay und anderen sind alle sehr gut, wenn man die Geräte technisch nutzen kann, nur dachte ich, das Du es möglichst unkompliziert haben wolltest?

                            Aber jetzt bleib mal dabei, was Du jetzt hast. Sonst wird es noch komplizierter.
                            Hatte mit einem Techniker der Pa Abteilung von Thomann gesprochen, bezüglich des Geräts was du empfohlen hast, das macht kein subsonic.. der ultracurve ja... Der Vorschlag von Kay war am besten.. ja wollte ich auch unkompliziert haben... Aber es führt kein Weg dran vorbei.. muss ein DSP haben um meine Endstufe vernünftig für meine Subwoofer zu benutzen.... ansonsten ist der EQ gut den du vorgeschlagen hast :-D
                            Zuletzt geändert von nademi; 15.05.2024, 15:14.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X