Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PACTO-VIVACE (W130X und FRS8M)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Reim
    Registrierter Benutzer
    • 29.06.2001
    • 1358

    PACTO-VIVACE (W130X und FRS8M)

    Hallo zusammen

    heute möchte ich euch eine Idee und Box von Lorenz vorstellen.

    Hier ist der Name Programm :-)

    Basis ist die originale Pacto, die Lorenz gern mit einem größeren BB ausstatten wollte, gegenüber der originalen Bestückung bestand der Wunsch nach einem etwas frischeren Klangbild und der Beibehaltung der sehr guten Bassqualitäten.

    Das originale Gehäuse wurde nur so minimal verändert, dass der FRS8M in die Front passte.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: PACTO-VIVACE.jpg Ansichten: 0 Größe: 199,2 KB ID: 692506

    Abstimmung:
    Als Basis nutzte ich originale Weiche und habe bei der Modifikation das Ziel verfolgt, diese weiter so einfach wie möglich zu halten, so dass man ungetrübt von einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis sprechen kann.

    Bei den ersten Messungen war schnell klar, dass die spartanische originale Weiche nicht genutzt werden kann, die Abweichungen in Pegel und Verlauf waren doch zu groß. Das Ergebnis einer sehr langen Nacht zeigt die folgende finale Weiche.

    Die Trennfrequenz konnte beibehalten bleiben, eine etwas mildere Übernahme und ein zusätzlicher Sperrkreis, der eine Mitteltonüberhöhung zähmt kennzeichnet die neue Weiche in Anpassung an den anderen BB.

    In der Bauteilqualität bin ich eine Stufe höher gegangen, als Elkos kommen die glatten zum Einsatz, der Klangunterschied zur rauen Variante ist zu hören und die wenigen Euro Aufpreis alle mal wert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Weiche_2021_07_13.png Ansichten: 0 Größe: 10,9 KB ID: 692508
    Aufbau:
    Die originale Weichenplatine reicht gerade so aus, die gesamte Weiche zu tragen, einzig die FC-Spule konnte wieder verwendet werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Pacto_Weiche_Platine.jpg Ansichten: 0 Größe: 268,2 KB ID: 692509

    Messung:

    Die Messung habe ich in 1m Abstand auf der Höhe des BB gemacht, der Verlauf geriet ausgewogen und zeigt eine Betonung der Höhen, was den gewünschten frischen Charakter erzeugt und auch gleicher Maßen der Richtwirkung des BB entgegenwirkt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Messung_Pacto_2021_07_13.png Ansichten: 0 Größe: 74,8 KB ID: 692511
    Pacto_Vivace 1W/1m - Achse BB


    Klangbeschreibung:

    Die Abstimmung klingt erstaunlich kräftig und bassstark, der Breitbänder passt sich absolut unauffällig ins Klangbild ein. Eine leichte Hochtonbetonung ist zu hören und passt aus meiner Sicht sehr gut zu dem eher engen Rundstrahlverhalten und gibt eine gewisse Frische und Transparenz ohne zu übertreiben.

    Die Raumabbildung und die Plastizität geriet auf wirklich hohem Niveau, selbst mit höherem Abstand und breiter Abhörbühne klingen die kleinen Boxen ausgewogen und neutral, der schöne Bass und die leichten Höhen begeistern und treiben auch gern zu höheren Lautstärken an!

    In der Summe eine echte Alternative zum Visaton-Bausatz - mit einem gesteigerten Spaßfaktor durch größeren BB und frischerer Abstimmung.

    Viele Grüße Thomas
    Angehängte Dateien
    Viele Grüße

    vom Reim
  • norbi
    Registrierter Benutzer
    • 06.09.2015
    • 111

    #2
    Hallo Thomas,

    könntest du bitte die Boxsim Datei auch hochladen?
    Die Box würde mich interessieren.

    LG
    Norbert

    Kommentar

    • Cerebral_Amoebe
      Registrierter Benutzer
      • 19.08.2012
      • 479

      #3
      Hallo Thomas,

      ist das Volumen für den FRS8M identisch mit der Original-Version und wieviel Dämpfungmaterial hast Du reingepackt?
      In der Original-Version ist für den Breitbänder kein Dämpfungsmaterial vorgesehen.
      Grüße
      Andreas

      Kommentar

      • HarfenKlang
        Registrierter Benutzer
        • 18.12.2012
        • 37

        #4
        …ich antworte mal, da ich den Umbau gemacht habe…ich habe locker mit Sonofil gedämmt. Ich dachte einfach, ein größerer BB kann wohl auch ganz gut ein bisschen Dämmung vertragen.

        Der Umbau war ein Wagnis, da mir alle erfahrenen Entwickler dringend davon abgeraten hatten, die Box zu modifizieren. Nur war ich mit dem Klang einfach so unzufrieden, dass ich das Risiko eingegangen bin. Eigentlich wollte ich nichts an der Weiche verändern, doch dann war der Mittel- und Hochtonbereich doch ziemlich grell, so dass ich Thomas um Hilfe gebeten habe. Der hat sich da dann mit viel Aufwand reingehängt und hat echt großartiges erreicht!
        Ich habe die Boxen in meiner Werkstatt stehen, wo ich kein HighEnd zum Musikhören brauche. Trotzdem vertragen meine Ohren ( von den wunderbaren „Symphonie“ von Thomas verwöhnt und geschult) keine Breitbänder Einheitsklang mehr. Dass in den Pacto ein gutes Potential liegt war leicht zu hören, der Bass ist mehr als erstaunlich für diese Größe! Aber ich habe es einfach nicht eingesehen, wieso über einem Super-Bass ein 4.- € BB-chen spielen soll…
        Und - mit Thomas‘ Hilfe - hat sich die Aktion wirklich gelohnt.

        Schöne Grüße,
        Lorenz.
        Zuletzt geändert von HarfenKlang; 21.07.2021, 12:46.
        Schöne Grüße,

        Lorenz.

        Kommentar

        • Reim
          Registrierter Benutzer
          • 29.06.2001
          • 1358

          #5
          lieben Dank Lorenz für die netten Worte.

          die Boxsimdatei hänge ich an.
          Angehängte Dateien
          Viele Grüße

          vom Reim

          Kommentar

          • mechanic
            Registrierter Benutzer
            • 25.07.2014
            • 1867

            #6
            Zitat von HarfenKlang Beitrag anzeigen
            ... wieso über einem Super-Bass ein 4.- € BB-chen spielen soll…
            Sehr schön geworden - jetzt fehlt noch die MegaPacto mit zwei W130X und einem B80 oder noch besser B100 !
            Gruß Klaus

            Kommentar

            • HarfenKlang
              Registrierter Benutzer
              • 18.12.2012
              • 37

              #7
              …ich konnte es nun doch nicht lassen und habe die PACTO-VIVACE an meine gute Anlage angeschlossen. Hier bekommt sie hochaufgelöstes Audiomaterial (192kHZ/24Bit, DSD 256) von Qobuz über einen Limetree Network an Aurum (Quadral) A5.
              Raum von ca. 16qm, Hörabstand ca. 2m, Boxen recht weit auseinander und ein wenig eingewinkelt.

              Lieber Thomas, ich schrieb dir nach meinem ersten Höreindruck aus der Werkstatt du hättest hier „ein kleines Wunder vollbracht“…ich habe mich geirrt…du hast ein GROSSES Wunder vollbracht mit der neuen Weiche!

              Also echt jetzt, man kann richtig Musik hören mit diesen Teilen. Die Ablösung von den Boxen ist perfekt, in dieser Aufstellung bildet sich eine wirklich gute Bühne, man die Instrumente klar orten. Und wie auch schon in der Werkstatt, höre ich einen äußerst angenehmen, frischen Klang, der detailreich klingt, erstaunlich präzise, ohne irgendwie anzustrengen. Gerade läuft Charly Haden „Heartplay“, es ist kaum zu glauben, was ich da höre: tiefste und klare Bässe, eine sehr präsente realistische Gitarre…erstaunlich! Auch Klassik klingt gut. Natürlich darf man in der Königsdisziplin „Orchestermusik/Sinfonie“ nicht zu viel erwarten, aber der recht helle Klang lässt das Orchester klar und ohne jeden Muff erklingen. Die Paradedisziplin der PACTO-VIVACE ist aber sicherlich Jazz, Funk, Soul. Die fabelhafte Celestine ( „Secret Side“) fetzt sowas von los, da bleibt kein Auge trocken und manche Besitzer von 500 Boxen werden sich verwundert die Ohren reiben und sich fragen, ob sie mit dem Geld nicht was besseres hätten anfangen können (die fehlenden Gendersternchen liefere ich hier gesammelt nach:******* ).

              Rottweil liegt jetzt nicht gerade im Zentrum des Visaton-Forum-Einzugsgebietes, aber alle die es interessiert, sind zum Anhören dieser erstaunlichen Boxen herzlich eingeladen!



              Schöne Grüße,

              Lorenz.

              Kommentar

              • Cerebral_Amoebe
                Registrierter Benutzer
                • 19.08.2012
                • 479

                #8
                Ich bastel gerade die Pacto für Sitzriesen zusammen, Höhe 39,5cm, damit der Breitbänder auf Ohrhöhe ist, wenn ich am Schreibtisch sitze.
                Wenn ich meine zweite Impfung bekommen habe, melde ich mal zum Vergleich (von Stuttgart bis Rottweil ist ja nicht so weit).

                Zwei FRS8M habe ich auch noch hier liegen, sollten eigentlich in eine Boombox wandern.
                Zuletzt geändert von Cerebral_Amoebe; 22.07.2021, 08:11.
                Grüße
                Andreas

                Kommentar

                • HarfenKlang
                  Registrierter Benutzer
                  • 18.12.2012
                  • 37

                  #9
                  Zitat von Cerebral_Amoebe Beitrag anzeigen
                  … wenn ich am Schreibtisch sitze.

                  Zwei FRS8M habe ich auch noch hier liegen, sollten eigentlich in eine Boombox wandern.
                  also, ich hatte die Pacto auch für den Schreibtisch geplant. Das hat aber überhaupt nicht funktioniert. Ich finde, die brauchen Raum, nach meiner Meinung sind 2 m Abstand das mindeste….
                  freue mich natürlich in jedem Fall, wenn du zum Hören kommen möchtest.

                  Schöne Grüße,

                  Lorenz.

                  Kommentar

                  • yoogie
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.03.2009
                    • 5408

                    #10
                    Was genau an Maßen ist anders als Original?
                    Ist sehr schön geworden und ich finde: nachbauwürdig.
                    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                    Jörg

                    Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                    Kommentar

                    • HarfenKlang
                      Registrierter Benutzer
                      • 18.12.2012
                      • 37

                      #11
                      Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                      Was genau an Maßen ist anders als Original?
                      Ist sehr schön geworden und ich finde: nachbauwürdig.
                      Falls du die PACTO-VIVACE meinst...alle maße sind original, ich habe nur den FR 58 gegen den FRS 8M ausgetauscht und das BB-Gehäuse etwas gedämmt...!
                      Schöne Grüße,

                      Lorenz.

                      Kommentar

                      • yoogie
                        Registrierter Benutzer
                        • 16.03.2009
                        • 5408

                        #12
                        Natürlich meinte ich Deine Variante. Das BB Gehäuse hatte ich auch bedämpft, aber meine „normalen“ Pacto sind nach Leihgabe nicht wieder gekommen. Dafür gibt es jetzt einen begeisterten neuen Besitzer.
                        Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                        Jörg

                        Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                        Kommentar

                        • yoogie
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.03.2009
                          • 5408

                          #13
                          Wieso wurde eigentlich der FRS8M gewählt?
                          Bin nicht neugierig, will es nur wissen.
                          Denke da an die Proper mit dem FR 8 JS.
                          Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                          Jörg

                          Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                          Kommentar

                          • HarfenKlang
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.12.2012
                            • 37

                            #14
                            …wieso neugierig? Das ist doch eine sehr sinnvolle Frage! Es war die ganz simple Suche eines völligen Laien im Bereich „Boxenentwicklung“ nach einem wirklich kräftigen und von den Maßen her passenden BB zu einem Superbass. Großer Magnet- viel Power. So einfach. Um das Schwierige hat sich dann Thomas gekümmert…und ich kann es nicht oft genug sagen: diese Boxen sind der Knaller!
                            Neben meiner Werkstatt ( ca. 25qm mit Dachschrägen) befindet sich das Büro. Für meinen Schreibtisch im Büro hatte ich mir die „Samara“ (https://www.lautsprechershop.de/hifi/samara.htm) zum Schnäppchenpreis von 99.- pro Stück gekauft&gebaut. Weil ich immer schon Lautsprecher auf dem Schreibtisch hatte.
                            Aber…die PACTO-VIVACE tönen dermaßen klar und druckvoll durch die offene Türe, dass ich diese im Grunde recht guten BB-Boxen weder brauche noch hören mag…
                            So gehts manchmal.
                            Schöne Grüße,

                            Lorenz.

                            Kommentar

                            • yoogie
                              Registrierter Benutzer
                              • 16.03.2009
                              • 5408

                              #15
                              Die Chancen das ich die demnächst nachbaue sind groß. Habe schon eine Frage deswegen bekommen.
                              Die Samara wäre mir schon mal zu teuer für so was kleines... Nur so nebenbei. Was die Pacto kann, weiß ich ja. Und ein W130x spielt eh im Auto.
                              Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                              Jörg

                              Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X