Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Otto - B100 & W250S8

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26025

    #31
    http://www.jobst-audio.de/tools-freq...iche/saugkreis
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • goofy_ac
      Registrierter Benutzer
      • 17.02.2018
      • 830

      #32
      Ok, nachvollziehbar

      Danke!

      Viele Grüße - Axel

      Kommentar

      • ein Franke
        Registrierter Benutzer
        • 11.03.2015
        • 74

        #33
        Hallo zusammen,

        ich habe wie von Euch vorgeschlagenHörproben ohne den Saugkreis vorgenommen. "Weniger ist mehr", in dem Fall aber nicht weniger Weichenteile sondern weniger Bass, zumindest für meinen Hörgeschmack und meine Räumlichkeit. Ich werde den Saugkreis drin lassen, habe den Widerstand sogar noch leicht gesenkt. Der Bass fällt dann ab 200Hz etwas ab, wird eh hier und da empfohlen. Insgesamt wirkt Otto damit noch etwas stimmiger, langzeittauglicher. Der guten Dynamik tut das keinen Abbruch. So kommt die Weiche jetzt - stabiler aufgebaut - in die Kiste
        Weiche:
        Frequenzgang:

        Mit der Erkenntnis würde Otto auch prima mit dem GF200 klappen, mit etwas gefälligeren Abmessungen, für Interessierte ein erster Aufschlag anbei.

        Viele Grüße
        Thomas
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • Grünspan
          Registrierter Benutzer
          • 07.02.2018
          • 271

          #34
          Gut, wenn es beim durchhören klar wurde,
          freut mich.

          Kommentar

          • ein Franke
            Registrierter Benutzer
            • 11.03.2015
            • 74

            #35
            Hallo zusammen,

            Otto wurde durch eine Messung bei Visaton geadelt :-) Vielen Dank an Sebastian, das ist wirklich ein Spitzenservice. Gerade als Anfänger im Weichenbau ist eine Verifizierung der Simulations- und Höhrversuche enorm wertvoll.

            Die BoxSim-Datei der gemessenen Version: http://www.visaton.de/vb/attachment....1&d=1543135989

            Und hier der gemessene Frequenzgang:

            Wasserfall hatten wir auch gemessen, keine Schwächen, alle sauber.

            Ich bin voll zufrieden :-)

            Werde ich noch etwas ändern? Evtl. erhöhe ich noch die Serirenspule vor dem B100 um die in der Messung sichtbare Erhöhung zwischen 1kHZ und 2kHz ein wenig zu senken.

            Natürlich habe ich den Termin auch gleich für einen Hörvergleich mit den Werken der professionellen Meister genutzt. Hauptsächlich Zyklop, da vom Konzept sehr ähnlich. Für meine Ohren hat sich Otto hier gut geschlagen :-)
            Sehr und postiv war ich von der SOLO15 überrascht. Interresant hier, dass die Sperrkreise zu Linearisierung, die ich aufgrund der wilden Ansicht in der Simulation sowie der entsprechenden Empfehlungen der einschlägigen Zeitschriften in Otto vorgesehen habe, keineswegs höhrbar "fehlen". Ansonsten: die SOLO15 geht wirklich beeindruckend tief. Aber ich liebe es einfach, z.B. bei klassischen Aufnahmen nicht nur die Musik perfekt zu höhren, sondern auch das Orchester richtig zu "erleben". Ich habe einen recht großen Raum, so 45m2. Da ist Otto für mich einfach genau der Richtige Lautsprecher :-) Ich merke auch, dass ich in den letzten Wochen viel und gerne Musik höre, und zwar ausschliesslich mit Otto, das ist ein gutes Zeichen :-)



            Kurz habe ich mir noch die Atlantis WG angehört, den Umbau werde ich angehen ;-)


            VG und nochmals vielen Dank an alle, die mich mit Rat und Tat bei meiner ersten Entwicklung unterstützt habe!

            Thomas
            Angehängte Dateien

            Kommentar

            • jama
              Registrierter Benutzer
              • 19.07.2009
              • 4813

              #36
              Buckel weg...
              Angehängte Dateien
              • ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
              • „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

              deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

              Kommentar

              • ein Franke
                Registrierter Benutzer
                • 11.03.2015
                • 74

                #37
                Hallo Jama,

                merci, ich bleibe aber eher bei der bisherigen Version, gefällt mir immer noch sehr gut. Ich werde lediglich die Serienspule vor dem B100 zart erhöhen, 0,82mH. Hier geht's eher um Nuancen für meinen Geschmack.
                Und beim Saugkreis möchte ich noch mal mit höherem C und höherem R experimentierenbevor ich die Kiste zumache :-) Ist aber eher Jugend-forscht-Drang, mach ich zwischen den Feiertagen mal.

                VG
                Thomas

                Kommentar

                • ein Franke
                  Registrierter Benutzer
                  • 11.03.2015
                  • 74

                  #38
                  +++ U p d a t e +++

                  Hallo zusammen,

                  nachdem Otto gestern beim Lautsprechertreffen bei Timo war wird es Zeit, dass ich die Modifikationen seit der Messung bei Visaton poste.

                  Was ist geändert und wieso:

                  - aufgrund des Höreindrucks von der SOLO15 und dem Gespräch mit Sebastian habe ich die beiden Saugkreise beim B100 entfernt, erst den bei 13kHz, dann bei 7kHz, jeweils mit reichlich Probehören
                  - der high shelf Filter vor dem B100 wurde angepasst, vor allem aufgrund langen Hörvergleichen. Die Spule ist kleiner und nicht größer geworden (jetzt 0.33), der Widerstand (rot markiert) erhöht (jetzt 5,6 Ohm, 4,7 waren auch i.O, ich wollte es etwas englischer); insgesamt spielt Otto damit deutlich "freier", ohne Krawatte
                  - der Saugkreis im Tiefton wurde etwas tiefer gelegt (330uF statt 220uF), dafür konnte der Widerstand auf 10Ohm erhöht und die Korrektur damit verringert werden. Der Bass nervt jetzt an keiner Stelle mehr

                  In der Form sind die Weichen jetzt seit mehreren Wochen in der Box, mir gefällt es jetzt so, ist voll langzeittauglich.

                  Noch ein kleiner Hinweis falls jemand nachbauen will: B100 3cm in Richtung Mitte verschieben, verhünscht das Sonogramm.


                  VG
                  Thomas



                  Angehängte Dateien

                  Kommentar

                  • jama
                    Registrierter Benutzer
                    • 19.07.2009
                    • 4813

                    #39
                    ich würde diese weiche probieren
                    Angehängte Dateien
                    • ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
                    • „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

                    deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

                    Kommentar

                    • ubix
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2008
                      • 2897

                      #40
                      Zitat von ein Franke Beitrag anzeigen
                      Hallo zusammen,
                      Was ist geändert und wieso:

                      - aufgrund des Höreindrucks von der SOLO15 und dem Gespräch mit Sebastian habe ich die beiden Saugkreise beim B100 entfernt, erst den bei 13kHz, dann bei 7kHz, jeweils mit reichlich Probehören

                      VG
                      Thomas
                      Dieser Peak bei 7 khz, macht sich der beim Hören nicht störend bemerkbar? So Frequenzgangmäßig ist es ja schon recht auffällig, akustisch ist es womöglich doch nicht so krass. ? Oder einfach nur etwas spritziger im Klang?
                      Mit Freundlichem Gruß,

                      Ubix
                      __________________________________________________ ____

                      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                      Kommentar

                      • jama
                        Registrierter Benutzer
                        • 19.07.2009
                        • 4813

                        #41
                        der b100 bündelt ab 6kHz so stark das man das kaum war nimmt
                        Zuletzt geändert von jama; 17.06.2019, 08:05.
                        • ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
                        • „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

                        deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

                        Kommentar

                        • ubix
                          Registrierter Benutzer
                          • 26.03.2008
                          • 2897

                          #42
                          Zitat von jama Beitrag anzeigen
                          der b100 bündelt ab 6kHz so stark das man das kaum war nimmt
                          Aha. Ich habe den B 100 ja nicht, und deswegen fragte ich. Vielleicht bewerte ich auch solche Peaks zu stark. Selber hören ist wohl immer noch das beste.
                          Manchmal sollte man vielleicht auch den Lautsprecher so spielen lassen, wie er ist, ohne großen Korrekturen.
                          Mit Freundlichem Gruß,

                          Ubix
                          __________________________________________________ ____

                          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                          Kommentar

                          • Timo
                            Registrierter Benutzer
                            • 22.06.2004
                            • 7921

                            #43
                            Da wir alle die Otto in bester Erinnerung haben würde ich die Korrekturen in oberen Hochton auch nicht reinbringen. Mir hat die Box so gefallen wie sie in Karlsruhe war.

                            ps. Ich wurde wieder angefixt, meine geplante MegaStella kann als Erfahrungsaustausch von dieser Box profitieren, ich werde wieder eine Serienweiche probieren, allerdings auch mit dem high shelf Filter.

                            Gruß Timo

                            Kommentar

                            • ein Franke
                              Registrierter Benutzer
                              • 11.03.2015
                              • 74

                              #44
                              WIP: Otto reloaded

                              Ich traue mich kaum es zuzugeben: ich konnte nicht widerstehen, Otto ist mit einem TIW250XS ausgestattet

                              Schaut selbst:



                              Klingt: tja, geht ein wenig tiefer, lt. Simu so 10Hz, Orgelmusik kommt da natürlich schon noch besser, muss ich zugeben. Auch sonst, vom ersten Eindruck, macht schon Spaß

                              Zur Weiche: für den ersten Aufschlag musste ich gar nicht viel zur ursprünglichen Otto-Weiche ändern:
                              • GHP von 330uF auf 470uF erhöht
                              • Kondensator im TP von 150uF auf 180uF erhöht, Trennfrequenz fällt dadurch leicht ab, Phase weiterhin bärig
                              • vor dem B100 ein 1Ohm Widerstand, der TIW hat 1dB weniger Pegel


                              Frequenzgang nahezu identisch zum original-Otto (den ich ab jetzt vielleicht Ottolight nennen sollte):


                              Der größere Stress war beim Gehäuse, der dicke Magnet des TIW erforderte etwas mehr Platz im Bereich der Verstrebung. Front habe ich jetzt mal so gelassen, die Schattenfuge um den TIW kommt auch ganz gut.


                              Das Ganze ist noch WIP, beim Saugkreis für den TT will ich noch etwas rumprobieren, evtl. auch trotzdem nochmal den Saugkreis für die 7kHz-Spitze des B100, sind aber beides eher Neugier-Maßnahmen.

                              Und vielleicht würde Visaton das nochmal messen?

                              Jetzt geht's erstmal auf die Wiesn

                              Viele Grüße
                              Thomas
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              • yoogie
                                Registrierter Benutzer
                                • 16.03.2009
                                • 5449

                                #45
                                Hm, Otto mit GF250 wäre auch was.
                                Schade das ich Otto bei Timo verpasst habe, ich finde die schon cool.
                                Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                                Jörg

                                Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X