Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fertigboxen vs. Selbstbau - Hier: Canton 1.2 dc mit Keramikchassis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Whoofmax
    Registrierter Benutzer
    • 16.01.2008
    • 913

    #31
    @BigBox wo kann man die Auslenkung der 12er von 30mm einseitig nachlesen? Finde dazu nichts beim Hersteller.

    JAL, jetzt wirds albern :-)

    <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/N6uEMOeDZsA" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>
    2 legit 2 quit

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 27588

      #32
      Das stimmt trotzdem.
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • JAL
        JAL
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2018
        • 1014

        #33
        Nix für Ungut;
        vllt. bin ich auch nur neidisch....

        Viel Spaß, der sollte mit den Lautsprechern und den entspr. Hörgewohnheiten nicht ausbleiben!!

        Kommentar

        • Whoofmax
          Registrierter Benutzer
          • 16.01.2008
          • 913

          #34
          Habs gefunden in der Pdf Beschreibung
          2 legit 2 quit

          Kommentar

          • Whoofmax
            Registrierter Benutzer
            • 16.01.2008
            • 913

            #35
            @BigBox ich halte Dich ganz und garnicht für einen Laien, im Gegenteil eher für den fortgeschrittenen HIFI Enthusiasten wenn ich jetzt einen wie Dich verfolge der sein Haus um das Labelle Kino baut und sich sowas von reinkniet um das bestmögliche Ergebnis zu schaffen -dann blutet mir das DIY-Herz aus, wenn ich sehe das ein (sicherlich auch sehr guter!)Fertiglautsprecher jetzt das Ende der Fahnenstange sein soll.

            Aber am ende des Tages mag ich nichtmehr rumstänkern und wenn man sich mal auf nem Forentreffen trifft, was ich doch sehr hoffe, bring ich ne Friedenshopfenkaltschale mit.

            Ich geh jetzt Musik hören
            2 legit 2 quit

            Kommentar

            • BigBox
              Registrierter Benutzer
              • 25.12.2006
              • 888

              #36
              @Whoofmax:
              Ach,alles gut. Ich kann mit Kritik umgehen

              Ad acta ist der Selbstbau sicherlich nicht gelegt.
              Vielleicht leg VISATON ja irgendwann noch einen vernünftigen AL170 auf (mit der Qualität des AL130).
              Dann könnte ich sicherlich nochmal schwach werden.

              Bis dahin genieße ich dann einfach die Canton.

              Es muss jetzt auch einfach mal etwas Ruhe hier reinkommen.
              Irgendwann wäre ich sonst im Boxenwahn durchgedreht.

              Forentreffen 2022 sollte doch möglich sein;-).

              Viele Grüße
              Bastian

              Kommentar

              • UweG
                Registrierter Benutzer
                • 29.07.2003
                • 5609

                #37
                Ad acta ist der Selbstbau sicherlich nicht gelegt.
                Dann dürfen wir ja spekulieren, was Du bauen wirst, wenn Du die Cantons irgendwann wieder ersetzt ?
                17er im MT-Bereich sind doch bestimmt nicht das Nonplusultra, 6 Stück 10er können auch laut .... o.k. ich hör jetzt mal auf. Natürlich kann ein Hersteller wie Canton für 10000 € eine vernünftige Box bauen.
                Angehängte Dateien
                Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

                Kommentar

                • Whoofmax
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.01.2008
                  • 913

                  #38
                  Ich persönlich wünsche mir einen 170er mit der Optik des TI100, ich komm nicht mehr auf die schwarzen dustcaps beim Al klar...

                  Komplett schwarz gefällt wiederum, naja ich werd's ja sehen was aus Haan noch so gezaubert wird
                  2 legit 2 quit

                  Kommentar

                  • BananaJoe
                    Registrierter Benutzer
                    • 01.01.2004
                    • 459

                    #39
                    Mit zwei 12er findet man gar nicht so viel von der Stange im Selbstbau?!

                    Am ehesten vielleicht noch die Audimax- mit immerhin 2x TIW 250 XS im Bassbereich.
                    https://lautsprechershop.de/hifi/audimax.htm

                    Ansonsten denke ich, muss sich hier keiner auf den Schlips getreten fühlen!
                    Die Canton kosten immerhin Listenpreis 10.000/Box.

                    Kommentar

                    • LANDO
                      Registrierter Benutzer
                      • 10.12.2004
                      • 2186

                      #40
                      Wirklich sehr schöne Lautsprecher, die angesicht des Aufwand ja ein Schnäppchen sind.

                      https://www.hifi-schluderbacher.de/d...tm?dim1value=0
                      Musikzimmer:
                      B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
                      Hörzimmer mit Solitude
                      Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
                      Reckhorn A 404

                      Kommentar

                      • BigBox
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.12.2006
                        • 888

                        #41
                        @UweG: Auch wenn mich das Thema Selbstbau wohl niemals richtig loslassen wird, so hoffe ich doch, dass das erst mal Ad acta gelegt ist

                        @BananaJoe: So ist es. Die Audimax finde ich aber extremst hässlich. Ansonsten eben auch "nur" 2 mal 10 Zoll. Ich hatte ja mal die Hobby Hifi Optimum mit vier TIW 250. Die muss es schon sein

                        @Lando: Das stimmt. Zumal bei mir die Chassis der Nachfolgebox werkeln (Canton 1k/ 11.000 € das Stück). Mein Schreiner hätte mir auch so n Gehäuse gebaut. Aber dann wäre das insgesamt auch nicht günstiger als die Canton geworden

                        Übrigens:
                        Nach mittlerweile etwa 10 Stunden Soundcheck musste ich nochmal ans messen.
                        Der Hoch-Mitteltonbereich war mir dann doch etwas zu vorlaut, stellenweise wiederrum zu dumpf.
                        Also mit den Brücken auf der Rückseite der Canton etwas experimentiert (Hochton/Mittelton jeweils 1,5db im Pegel reduziert.

                        Dann habe ich mich an das Video erinnert, was Jürgen über Dirac kürzlich gepostet hat.
                        Dort hieß es, dass Dirac (bzw. jede Einmessung) nicht immer über den gesamten Frequenzbereich passt und den Klang hin und wieder verschlechtert.

                        Also verschiedene Tests:
                        - Dirac nur bis 100 hz
                        - bis 500 hz
                        - bis 1.000 hz

                        Mit Abstand am harmonischsten gefällt mir die Variante "bis 1.000 hz". Darüber keine Korrektur.
                        Vermutlich, weil der Frequenzgang am Hörplatz nahezu perfekt ist (auch ohne Dirac). Da verschlimmbessert das DSP wohl den Sound
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar

                        • Whoofmax
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.01.2008
                          • 913

                          #42
                          "Mit zwei 12er findet man gar nicht so viel von der Stange im Selbstbau?! "

                          nicht viele aber es gibt welche..

                          https://quint-store.com/media/files_...Bang%20MK2.pdf
                          2 legit 2 quit

                          Kommentar

                          • walwal
                            Registrierter Benutzer
                            • 08.01.2003
                            • 27588

                            #43
                            Ich vermute: Die Abstrahlung ist ungleichmäßig und die Cantonesen haben das beim Hörtest im Frequenzgang kompensiert, Dirac will das rückgängig machen und es klingt schlechter.

                            Deswegen ist es wohl richtig, nur im unteren Bereich zu korrigieren.

                            So ne Automatik ist kein Allheilmittel. Und über 300 - 500 Hz immer kritisch. Wobei diese früher deutlich schlechter waren.

                            Das Problem mit der ungleichmäßigen Bündelung wird erzeugt durch zu kleines WG, zu hohe Trennung und zu großen MT, ist auch hier beschrieben:

                            Zitat von VISATON Beitrag anzeigen
                            .....

                            Dennoch muss ich noch ein paar Dinge zur Bijou 170 WG loswerden:

                            Ist der AL 170 eigentlich ein optimaler Spielpartner für die KE 25 SC + WG Kombination?
                            Diese Frage möchte ich mit "Jein" beantworten. In der Theorie ist ein gleichmäßiges Bündelungsverhalten, also ohne größere Sprünge, das Optimium. Mit zunehmender Frequenz wird der Schalldruckpegel also immer leiser und hat keine Überhöhungen. Dadurch wird der in den Raum abgegebene Schall entsprechend reduziert und auch gleichmäßiger reflektiert. So zumindest mein theoretischer Ansatz.
                            Bei der normalen Bijou 170, also ohne Waveguide, bündelt der AL 170 bei der Trennfrequenz von 3200 Hz schon recht stark. Die KE 25 SC strahlt jedoch noch nahezu halbkugelförmig ab. Es kommt zu einem ungleichmäßigen Bündelungsverhalten und der Lautsprecher gibt deutlich mehr Energie in den Raum ab.
                            Bei der Bijou 170 WG habe ich versucht, dieses Problem durch die tiefere Trennung und die zusätzlich stärkere Bündelung durch das Waveguide zu kompensieren. Ich muss zugeben, 100% perfekt ist das mir leider nicht gelungen. Der AL 170 bündelt selbst für das Waveguide noch zu stark. Hier wäre eine noch tiefere Trennung nötig gewesen, was ich der KE 25 SC nicht antun wollte. Alternativ müsste das Waveguide angepasst werden, um den Hochtonbereich noch stärker zu bündeln. Dies könnte man z.B. durch ein bautechnisch tieferes und größeres Waveguide erreichen.
                            Messtechnisch erkennt man die Problematik in den Winkelmessungen bei knapp 1600 Hz durch eine kleine Stufe:


                            ...


                            Wenn man aber so hohe Pegel haben will, muss der MT mehr Fläche haben - Kompromiss. Oder ein WG oder Horn am MT haben...
                            Zuletzt geändert von walwal; 17.02.2021, 09:19.
                            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                            Alan Parsons

                            Kommentar

                            • Fosti
                              Registrierter Benutzer
                              • 18.01.2005
                              • 3172

                              #44
                              ^ja die sind für einen Breitstrahler schon top...dazu noch ein aktiver Sub und die meisten sind sehr glücklich, wenn ihr Wohnzimmer nicht eine hallige Kirche ist!

                              P.S.: Die hier vorgestellte Canton ist abstrahltechnisch in der Vertikalen eine Katastrophe ...aber wenn es gefällt...jeder muss mit seinem eigenen Facon-Schnitt glücklich werden...Ich bin bei der Concorde schon kritisch (walwal weiß das)...aber die vorgestellte Canton....für mich never ever....

                              EDIT: Die Concorde mit EINEM AL130M + KE in WG ja...dat könnte mir wohl auch gefallen! Die beiden AL200 in der Anordnung sind schon vorteilhaft.
                              Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

                              Kommentar

                              • walwal
                                Registrierter Benutzer
                                • 08.01.2003
                                • 27588

                                #45
                                Du immer mit deiner Vertikalen....

                                Die Canton ist kein D'Appo.
                                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                                Alan Parsons

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X