Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fertigboxen vs. Selbstbau - Hier: Canton 1.2 dc mit Keramikchassis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • laguna 0294
    Registrierter Benutzer
    • 21.11.2011
    • 625

    #16
    Mächtige Teile,sehen chic aus.Viel Spaß damit.
    Die Convox von pegasus ist ja in etwa von der
    Chassisanordnung gleich.
    Gruß

    Kommentar

    • Whoofmax
      Registrierter Benutzer
      • 16.01.2008
      • 913

      #17
      Ich denke die Cantons sind sicher erstklassig verarbeitet.

      Jedoch die abgrundeten Flügelchen unten an der Fase optisch unpassend, da finde ich den Fasenübergang der Convox weitaus eleganter gelöst.

      Aber wie immer Geschmackssache
      2 legit 2 quit

      Kommentar

      • BigBox
        Registrierter Benutzer
        • 25.12.2006
        • 888

        #18
        Update:
        Heute nochmal etwa 60 Minuten diverse Songs rauf und runter gehört. Vor allem aber wollte ich die Pegelgrenzen ausloten.

        Was soll ich sagen:
        Mein Gehör gibt tatsächlich vorher auf. Das habe ich noch bei keiner (Hifi)Box erlebt.
        Aufgrund meiner Bassanhebung von etwa 8 dB sind die Mittel- und Hochtöner natürlich unbeeindruckt.

        Aber was die Keramikbässe eine Power haben. Wirklich fantastisch.
        Im Vergleich zu den TIW300 der Monitor sind diese in meinen Augen noch etwas knackiger/schneller (kann aber natürlich auch an der Abstimmung liegen). Dafür erzeugen die TIW etwas mehr Volumen.
        Klanglich würde ich beides auf Augenhöhe sehen.

        Aber bzgl. der Maximalleistung sind die Canton nochmal eine andere Hausnummer.
        Meine beiden IMG-Endstufen mit je 1 kw treiben die Biester wirklich ordentlich an.
        Bei einer Auslenkung von etwa 2 cm nach vorne ist meine Schmerzgrenze erreicht.
        Das ist dann wirklich schon abartig laut.
        Laut Canton können die Bässe 3 cm (also 60mm ingesamt) ohne nennenswerte Verzerrungen.
        Keine Ahnung ob das so ist. Aber bei 2 cm Auslenkung klingt alles noch sauber.

        Im Vergleich zu den Monitoren haben die Treiber in meinen Augen etwa 10-15% mehr Power. Rein subjektiv gefühlt.
        Wobei ich auch die Monitore nie an die Grenze treiben konnte. Bei den gleichen Testsongs habe ich dort aber bei extremst hohen Pegeln leichte Unsauberkeiten wahrgenommen. Bei den Canton: Fehlanzeige!
        Wirklich erstaunlich.

        Mittel-Hochtonbereich:
        Der Canton Chef ist bekennender Punktstrahler-Fan. Die Chassis wurden so aufgebaut, dass man die Abstrahlung in diese Richtung hin optimiert (also das was eben mit konservativer Chassisplatzierung möglich ist).
        Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass die Boxen sehr direkt sind. Noch direkter als die Concorde (aber natürlich nicht so krass wie die Monitor).
        Ob es daran liegt? Keine Ahnung...
        Gefällt mir aber außerordentlich gut.

        Die Klanggüte (Details, Verfärbungen) kenne ich so nur noch von der Concorde Waveguide.
        Darauf bezogen höre ich keine Unterschiede. Was gut ist, weil das mein Ziel war.

        WAF-Faktor:
        Meine Frau findet die Lautsprecher außerordentlich schön
        Na, wenn das mal kein gutes Omen ist.

        Kommentar

        • Fosti
          Registrierter Benutzer
          • 18.01.2005
          • 3175

          #19
          Zitat von BigBox Beitrag anzeigen
          Update:........
          Mittel-Hochtonbereich:
          Der Canton Chef ist bekennender Punktstrahler-Fan. Die Chassis wurden so aufgebaut, dass man die Abstrahlung in diese Richtung hin optimiert (also das was eben mit konservativer Chassisplatzierung möglich ist)........
          Ähem, kann ja sein, dass er das ist, aber diese MHT-Anordnung ist fernab von einem Punktstrahler.....
          Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

          Kommentar

          • BigBox
            Registrierter Benutzer
            • 25.12.2006
            • 888

            #20
            @Fosti: Yes, i know. Laut Canton sind die Chassisradien entsprechend optimiert.
            Aber dann ist das wohl nur Marketing
            Egal, es klingt trotzdem etwas direkter als mit der Concorde. Woran könnte das dann liegen?

            Kommentar

            • Whoofmax
              Registrierter Benutzer
              • 16.01.2008
              • 913

              #21
              Glückwunsch zum glücklich sein!

              Ich mag trotzdem DiY Lautsprecher immer mehr als Stangenware.
              2 legit 2 quit

              Kommentar

              • BigBox
                Registrierter Benutzer
                • 25.12.2006
                • 888

                #22
                @Whoofmax:
                Hätte es bei Visaton ein passendes Konzept für mich gegeben, wäre ich auch treu geblieben

                Andererseits steht im Keller ein 7.2.4 Belle Set. Das wird keinesfalls ersetzt.

                Und das nächste Projekt ist der Concorde Center Waveguide für meinen Kumpel.

                Ich mag also beide Welten. Fertigboxen aber auch nur, wenn das PL-Verhältnis passt.
                Das ist bei Canton (zumindest bei der "alten" Serie) definitiv gegeben

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 27592

                  #23
                  Zitat von BigBox Beitrag anzeigen
                  ...
                  Egal, es klingt trotzdem etwas direkter als mit der Concorde. Woran könnte das dann liegen?
                  Das hatte ich bereits geschrieben:

                  Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                  ...
                  Das Direkte kann am etwas zu kleinen Waveguide liegen, vermutlich ist in dem Bereich zu viel Energie im Raum. Kannst ja mal eine kleine Senke von 2-5 kHz eingeben und lauschen.
                  Außerdem sind die MT-Chassis größer, also stärkere Richtwirkung und die Trennung MT-HT höher, auch stärkere Richtwirkung.
                  „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                  Alan Parsons

                  Kommentar

                  • BigBox
                    Registrierter Benutzer
                    • 25.12.2006
                    • 888

                    #24
                    @Walwal:
                    Wegen der höheren Energie des Hochtonbereiches meinst Du?
                    Ok, Du bist der Profi.

                    Klingt auf jeden Fall gut so.

                    Kommentar

                    • Markus213
                      Registrierter Benutzer
                      • 11.03.2017
                      • 865

                      #25
                      Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                      Das hatte ich bereits geschrieben:



                      Außerdem sind die MT-Chassis größer, also stärkere Richtwirkung und die Trennung MT-HT höher, auch stärkere Richtwirkung.
                      Na endlich, Du willst doch eine höhere Trennung für KE mit WG vorschlagen.
                      Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

                      Kommentar

                      • Whoofmax
                        Registrierter Benutzer
                        • 16.01.2008
                        • 913

                        #26
                        Die Vergleiche sind KEINE solange nicht die Kisten (Monitor, Concord, zum Spaß noch ne Belle) nebeneinander stehen und hin- und hergeschaltet werden kann. Dann erst wird klar was klar ist.

                        Dann wette ich noch um ne Kiste Bier das eine Convox mit den TIW300 aktiv die Canton klanglich an die Wand fährt. Vielleicht 3-5db leiser, aber auch das muss man erstmal messen und nicht fühlen.


                        Vielleicht gibt es irgendwann den richtigen Sparringspartner für Deine lauten Ansprüche aus der Visaton Ecke
                        2 legit 2 quit

                        Kommentar

                        • BigBox
                          Registrierter Benutzer
                          • 25.12.2006
                          • 888

                          #27
                          @Whoofmax:
                          Sicherlich ist ein direktes umschalten das Beste. Aber nochmal: Wir sprechen hier grundsätzlich klanglich über Nuancen. Sowohl die Concorde, die Monitor, die LaBelle als auch die Canton klingen sehr gut.
                          Alle haben aber einen leicht anderen Charakter,was nun mal klar sein dürfte (allesamt verschiedene Konstruktionen).
                          Da sind dann die Concorde Waveguide und die Canton klanglich quasi gleichauf (für meinen Geschmack). Und da ich die Concorde alle paar Tage bei meinem Tontechniker-Kumpel genießen darf, erlaube ich mir darüber einfach mal ein Urteil (auch wenn es subjektiv ist).

                          Der Bassbereich ist zwar auch subjektiv, aber hier bin ich mir ziemlich sicher, dass die Canton dank der deutlich moderneren Treiber etwas mehr packen als die TIW300.
                          Bei ähnlich hohen Pegeln hört sich die Bassabteilung noch sehr sauber an. Da wurden die TIW dann langsam anstrengend.
                          Ist aber mühselig darüber zu philosophieren. Das Ergebnis überzeugt auf jeden Falle...
                          Aber auch hier: Beides auf absolutem Referenzniveau!

                          Zur Concorde Waveguide:
                          Da sich klanglich alle auf ähnlichem Niveau befinden, glaube ich das nicht.
                          Und offen gesagt, empfinde ich die Behauptung auch ein wenig überheblich. Die Convox ist ein Selbstbau. Die 1.2 mit Keramikchassis das Referenzmodel von Canton, welches sicherlich ein paar Wochen in der Entwicklungsabteilung (mit vielen Stunden Aufwand von mehreren Ingenieuren im Schalltoten Raum) entwickelt wurde.
                          Beide sind klanglich sicherlich auf ähnlichem Niveau. Aber das die Concorde eine Canton "klanglich an die Wand fährt" hört sich eher nach einer Aussage einer Hochglanzzeitschrift ala Stereo oder Stereoplay an

                          Worauf wir uns einigen können:
                          In diese Qualitätsklasse geht es nur noch um Geschmack und eigene Präferenzen.
                          Aber nicht mehr um "deklassieren"

                          Kommentar

                          • laguna 0294
                            Registrierter Benutzer
                            • 21.11.2011
                            • 625

                            #28
                            Big Box
                            Lob von mir für deinen tollen Klangvergleich der verschiedenen Boxen,kannst
                            das sehr gut formulieren und ehrlich rüberbringen.Das fehlt hier etwas im
                            Forum.
                            Gruß

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 27592

                              #29
                              Zitat von Markus213 Beitrag anzeigen
                              Na endlich, Du willst doch eine höhere Trennung für KE mit WG vorschlagen.
                              Niemals. Stärker heißt nicht besser. Gleichmäßig heißt das Zauberwort. Und die ConWG entspricht fast perfekt der Empfehlung der Tonmeistertagung.
                              Aber der Vergleich ist doch ohne Nährwert.
                              Bigbox hat doch klar gesagt, warum die ConWG weichen musste.
                              Ich bin auch sicher, dass die Canton prima klingt. Auch ein TIW ist gut, aber heute gibt es besseres.
                              Zuletzt geändert von walwal; 15.02.2021, 21:57.
                              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                              Alan Parsons

                              Kommentar

                              • JAL
                                JAL
                                Registrierter Benutzer
                                • 26.03.2018
                                • 1014

                                #30
                                <iframe width="768" height="432" src="https://www.youtube.com/embed/zVOuRQPPdoo" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X