Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MB408 Baubeginn....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • studiowork
    Registrierter Benutzer
    • 21.11.2002
    • 350

    MB408 Baubeginn....

    So nach längerer Sommerpause endlich Zeit gefunden zum realisieren.

    Gehäuse geschraubt und innen mit Montagekleber gedichtet. Geht schneller als nur mit Leim....

    Hier die Projektplanung dazu:
    https://forum.visaton.de/forum/proje...g20-und-hth8-7

    lg Hubert
    Angehängte Dateien
  • studiowork
    Registrierter Benutzer
    • 21.11.2002
    • 350

    #2
    Rohbau beendet....

    Kommentar

    • studiowork
      Registrierter Benutzer
      • 21.11.2002
      • 350

      #3
      Verschraubt und verklebt....
      Angehängte Dateien

      Kommentar

      • Hiege
        Registrierter Benutzer
        • 14.03.2008
        • 978

        #4
        Eine sehr interessante Lautsprecherkonstruktion. Bin auf den weiteren Verlauf gespannt.

        Kommentar

        • mechanic
          Registrierter Benutzer
          • 25.07.2014
          • 2267

          #5
          Habe auch meinen Klappstuhl aufgestellt und bin gespannt was draus wird.

          Eins noch: Nicht unterschätzen, wieviel Luft die BG´s bewegen - die großen Gehäuse brauchen dafür etwas Stabilität. Zumindest ein Bündel Dachlatten gehört da einfach rein.
          Gruß Klaus

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 27504

            #6
            Und wenn der Klang zusagt, noch 2 Lagen Alubutyl rein. Das große Gehäuse als 2-Weger strahlt viel unerwünschten Schall ab.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • studiowork
              Registrierter Benutzer
              • 21.11.2002
              • 350

              #7
              Rundum der Schallwand Auflage ist das MDF doppelt und es kommen 5 querverstrebungen noch rein die schräg sind.

              Aber jetzt geht's für eine Woche nach Ägypten in den Urlaub....

              LG Hubert

              Kommentar

              • ubix
                Registrierter Benutzer
                • 26.03.2008
                • 3508

                #8
                Ich habe die damalige Weiche noch einmal überarbeitet, leider recht aufwendig, aber es scheint recht gut zu sein.Im Prinzip sind die einzelnen Zweige der BG 20 ja 16 Ohm Zweige, da habe ich die Bauteilewerte besser angepasst. Sowie eine steilere Trennung. Die zwei 0,47 mH 0,6 mm² Spulen im Tieftonzweig könnten natürlich besser durch eine 0,22mH Spule mit 1mm² ersetzt werden . Naja, wie auch immer, es ist nur eine Vorgabe, die jederzeit noch verbessert werden darf.

                Angehängte Dateien
                Mit Freundlichem Gruß,

                Ubix
                __________________________________________________ ____

                Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                Kommentar

                • studiowork
                  Registrierter Benutzer
                  • 21.11.2002
                  • 350

                  #9
                  Ich bin jeder Verbesserung aufgeschlossen...

                  Kommentar

                  • studiowork
                    Registrierter Benutzer
                    • 21.11.2002
                    • 350

                    #10
                    Weiter geht's...

                    Kommentar

                    • studiowork
                      Registrierter Benutzer
                      • 21.11.2002
                      • 350

                      #11
                      Die erste läuft schon... Klingt sehr gut, hat richtig Pegel und macht Spaß auch mit dem Micky Maus Verstärker zum testen.
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar

                      • mechanic
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.07.2014
                        • 2267

                        #12
                        Zitat von studiowork Beitrag anzeigen
                        Weiter geht's...
                        Sind die Käppchen luftdurchlässig, sonst funktioniert das nicht ?
                        Gruß Klaus

                        Kommentar

                        • studiowork
                          Registrierter Benutzer
                          • 21.11.2002
                          • 350

                          #13
                          Ja sind sie, hab schon 6 andere umgebaut.

                          Kommentar

                          • studiowork
                            Registrierter Benutzer
                            • 21.11.2002
                            • 350

                            #14
                            So jetzt beginnt die Testphase, und dann werden die Schwirrkonuse noch entfernt.
                            für's erste kann ich sagen das die Tops auch ohne zusätzlichen Subwoofer auch richtig gut Bass können und auch der maximal Pegel passt auch.
                            Mit einwenig Equalizer Spielereien spielen sie auch ziemlich neutral.

                            Kommentar

                            • studiowork
                              Registrierter Benutzer
                              • 21.11.2002
                              • 350

                              #15
                              Hier noch ein Foto da es gestern nicht funktioniert hat... Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20231107_212459.jpg
Ansichten: 398
Größe: 879,5 KB
ID: 714519

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X