Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TL- SUB 16 HZ/ 130 db als Sideboard

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • squeeze
    Registrierter Benutzer
    • 10.07.2006
    • 2258

    #16
    Drückts oder Drückts net?
    Freundliche Grüße
    Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
    Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

    Kommentar

    • Volker
      Registrierter Benutzer
      • 24.12.2000
      • 1987

      #17
      Das Hosenbein flatterte noch nicht,Polizei war auch noch nicht da! Ich muss wohl noch gescheite Software raussuchen.
      Gruß, Volker

      Kommentar

      • Nightingale
        Registrierter Benutzer
        • 15.05.2009
        • 724

        #18
        Gehe ich Recht in der Annahme, dass ich bei Verwendung von 2 TIW250XS statt den 300ern nur den Querschnitt der Line im direkten Verhältnis der Membranfläche der beiden Treibertypen verringen muss?

        Kommentar

        • We-Ha
          Moderator
          • 26.09.2001
          • 12244

          #19
          Da hatte ich ZXY auch schon drauf angeschrieben, der meinte, es wäre besser, allles so zu lassen.

          Ich weiss allerdings aus der Vergangenheit, als ich den TL Visaton Sub auf GF250/GF200 änderte, dieses so handhabte und er schüttelte mein Sofa mächtig.
          Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
          Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

          Kommentar

          • Volker
            Registrierter Benutzer
            • 24.12.2000
            • 1987

            #20
            Hallo,
            kleines Update. Ich hab mal andere Sat´s mit TIW 250 XS B 80 aufgestellt, so das ich auch mal mit mehr Pegel hören kann. Die Kombi ist jetzt natürlich eine ganz andere Liga, der TL- Sub übergibt ab 80HZ, der TIW 250 übergibt ab ca.500Hz an den B80. Wahnsinn was da jetzt für Pegel gehen, ohne dass die Chassis überhaupt huben, die Zucken ja nur. Was mich persönlich erstaunt, zumindest dieser TL- Sub klingt überhaupt nicht so weich, dröhnig, in meinem Raum. Nein, er klingt wenn es sein muss, brutal knackig, tief und druckvoll. Für mich und meiner Frau genau richtig, vielen Dank schon mal am Entwickler: Zxlimited !!!!

            Gruß, Volker

            Kommentar

            • Mr. Pit
              Registrierter Benutzer
              • 09.04.2002
              • 1705

              #21
              Na hoffentlich machen die Chips in der Tüte auf dem Tisch nicht die "Flatter"


              Schön, daß du mal wieder Spaß am Basteln hast.....
              Grüße
              Mr. Pit

              Frage: "Wird die Zivilisation wohl eher aus Mangel an Wissen oder an Ignoranz zugrunde gehen?"
              Antwort: "Keine Ahnung, ... ist mir ooch egal."

              Front Vourtune
              Sub Vourturms

              Kommentar

              • zxlimited
                Moderator
                • 01.03.2010
                • 2344

                #22
                Hey Volker, Gratulation zur beeindruckend schnellen (fast) Fertigstellung dieses Kolosses! Und freut mich sehr zu hören, dass er offenbar den an ihn gestellten Erwartungen gerecht zu werden scheint.
                Die Messungen sehen ja echt nicht verkehrt aus, fast vollen Pegel bis 10 Hz, mein lieber Herr Gesangsverein Hören will!!!

                Bist Du sicher, dass der kleine Hubbel bei knapp 50 Hz der Raum ist? Mir kommt das irgendwie ein bißchen bekannt vor aus der Simulation, wenn die Bedämpfung nicht ganz gepasst hat. Vielleicht probierst Dus noch mit ein bissl mehr Dämmwolle, evtl. auch ganz locker in der zweiten Hälfte.

                Timo, das aktuelle Setup von Volker hat ja gewisse Parallelen zu Deiner angedachten Konfiguration: TL Sub, TIW 250, 8er... Scheint ja laut Volker sehr gut zu harmonieren.
                Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                La Belle - eine ständig wachsende Familie

                Kommentar

                • zxlimited
                  Moderator
                  • 01.03.2010
                  • 2344

                  #23
                  Zitat von We-Ha Beitrag anzeigen
                  Da hatte ich ZXY auch schon drauf angeschrieben, der meinte, es wäre besser, allles so zu lassen.

                  Ich weiss allerdings aus der Vergangenheit, als ich den TL Visaton Sub auf GF250/GF200 änderte, dieses so handhabte und er schüttelte mein Sofa mächtig.

                  WeHa und Bass: Der "alte" TL SUB war auch mit "alten" Methoden entworfen. Linelänge laut Lambda Viertel der gewünschten Frequenz, Querschnitt laut verwendetem Treiber, Treiber am Beginn der Line, Punkt. Das ist die allererste Näherung, aber nie das Ideal, wie man spätestens seit AJHorn 6 eindrucksvoll zeigen kann. Eine vergleichbar gute Näherung erreiche ich dann natürlich, wenn ich das Ganze einfach runterskaliere auf den kleineren Treiber. Funktioniert, ist aber, genau wie das Original, mehr oder weniger weit weg vom Ideal.

                  Diesen "neuen" TL SUB habe ich in mühevoller Kleinstarbeit in jedem (derzeit simulierbaren) Parameter optimiert und genau auf die TIW 300 abgestimmt. Daher die sich verjüngende Line und die genau definierten Positionen der Treiber. Das führt zu einem sehr harmonischen und ausgewogenen Frequenzgang. Wenn ich jetzt einfach nur runterskaliere, verliere ich eben wieder einen Teil dieser Ausgewogenheit. Schlechter als die alte runterskalierte Version wirds höchstwahrscheinlich nicht, aber schlechter als die neue originale mit ziemlicher Sicherheit. Nur deshalb warne ich etwas davor...
                  Das "Belle Cinema" - 21 mal La Belle
                  La Belle - eine ständig wachsende Familie

                  Kommentar

                  • Timo
                    Registrierter Benutzer
                    • 22.06.2004
                    • 8201

                    #24
                    Zitat von zxlimited Beitrag anzeigen
                    Timo, das aktuelle Setup von Volker hat ja gewisse Parallelen zu Deiner angedachten Konfiguration: TL Sub, TIW 250, 8er... Scheint ja laut Volker sehr gut zu harmonieren.
                    ja, die Anforderungen sind sicher sehr sehr ähnlich nur der Platzbedarf übersteigt meine Vorstellung. Ich muss mir das noch durch den Kopf gehen lassen und evtl etwas kleineres konzipieren. Ich benötige nicht unbedingt 10 Hz. 20 oder 25 Hz wird durchaus auch reichen. Ich habe leider KEIN neues AJHORN, zum letzten Mal habe ich 2008 mit AJHORN gespielt. Seither hatte ich keine neue Version mehr gekauft.

                    hier am Bild sieht man mein Wohnzimmer, hier soll das Ganze integriert werden. Die Soletons stehen zur Zeit nicht mehr hier, auch der Fernseher wurde vor kurzem ausgetauscht, hier steht jetzt ein 46 Zoll LG Flachbildschirm.
                    http://timo.boxsim-db.de/Boxen%20soleton/IMG_1142_1.jpg

                    Das linke Lowboard wird nicht gebraucht und an dieser Stelle mit gleicher Geometrie kann auch der Sub stehen. Oder der Sub steht hinter einer Standbox an der Wand, was akustisch vermutlich die schlechtere Variante ist. Wenn der Sub so gut funktioniert müsste ich eine speziell für mich umgestrickte Version gestalten. Dazu muss ich mir aber zunächst mal die neuste Version von AJHORN besorgen.

                    Gruß Timo

                    Kommentar

                    • Volker
                      Registrierter Benutzer
                      • 24.12.2000
                      • 1987

                      #25
                      Hallo,
                      @Mr. Pit, dass Du die Chips Tüte siehst, war mir ja so was von klar.

                      @ zxlimited, fast jeder LS den ich hier am Hörplatz messe, zeigte diesen Buckel kurz vor 50Hz.
                      Erst durch exakte Vermessung im Raum und den Rest per EQ, DSP wird der Bereich gemindert. Es kann aber auch jetzt purer Zufall sein das der TL- Sub so passend im Raum steht und somit die Raumreso auch noch wenig anregt und er selbst den Hubel verursacht.
                      Ich freue mich natürlich, dass ich nicht “unbedingt“ mit einem EQ, DSP eingreifen muss.
                      Dann das Ganze auch noch mit einem kleinen Digitalverstärker- Pioneer VSX-S300, der auch noch einen echten SUB Verstärkerausgang hat, der solch einen Pegel und Kristall klares Klangbild reproduziert, ne wahre Freude ist.
                      Ich werde gleich noch die gesamte Dämmwatte aus dem TL-SUB herausnehmen und noch mal eine Imp- Messung machen, bzw. Vergleichen. Wenn man mit der Menge Watte, gezielt was ausrichten kann, werde ich natürlich dahin optimieren und berichten.
                      Gruß, Volker

                      Kommentar

                      • Volker
                        Registrierter Benutzer
                        • 24.12.2000
                        • 1987

                        #26
                        Hallo,
                        Zum Abschluss hab ich noch ne Imp-Messung vom TL-Sub ohne Dämmwatte gemacht.
                        Möchte mich auch hier an der Stelle bedanken, hab wieder was gelernt. Ich werde mich auch jetzt erstmal aus den Diskussionen hier im Forum fernhalten und wieder ne Weile zurückziehen, hier nur hin und wieder im Stillen mitlesen.
                        Bis dann……………

                        Gruß, Volker

                        Kommentar

                        • squeeze
                          Registrierter Benutzer
                          • 10.07.2006
                          • 2258

                          #27
                          Wieso das denn?
                          Freundliche Grüße
                          Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
                          Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

                          Kommentar

                          • We-Ha
                            Moderator
                            • 26.09.2001
                            • 12244

                            #28
                            Weil Volker jemand von denen ist, die nur schreiben, wenn sie etwas zu sagen haben ...
                            Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                            Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                            Kommentar

                            • andi_m
                              Registrierter Benutzer
                              • 26.09.2004
                              • 1419

                              #29
                              Hallo

                              Konsequente Umsetzung.
                              Viel Spass kann ich nur wünschen.

                              Wenn der Sub so gut funktioniert sollte er als Offizieller TL-Sub MK II übernommen werden.

                              Gruss Andi_m
                              Spannungsabfall ist kein Sondermüll

                              Wenn du nicht helfen kannst dann störe
                              dabei sein ist alles
                              (Zitat: Jürgen von der Lippe)

                              Kommentar

                              • yoogie
                                Registrierter Benutzer
                                • 16.03.2009
                                • 5565

                                #30
                                Zitat von Volker Beitrag anzeigen
                                Wenn man mit der Menge Watte, gezielt was ausrichten kann, werde ich natürlich dahin optimieren und berichten.
                                Diese Ergebnisse würden mich aber noch interessieren, wenn es denn welche gibt.
                                Sonst natürlich auch die Herzlichsten Glückwunsche zur erfolgreichen und sehr schnellen Umsetzung des neuen Sub's.

                                (Irgendwie ärgert es mich sehr, letztens nicht die 2 TIW300 von Frogger gekauft zu haben, das hatte ich nämlich überlegt, als sie im Marktplatz angeboten wurden )
                                Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                                Jörg

                                Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X