Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TPR 3 und ET 100 von Dynavox aufwerten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Fotohuis
    Registrierter Benutzer
    • 03.09.2016
    • 107

    #16
    Einige Fotos:

    ET-100:







    TPR-3:









    New meets old .......

    Kommentar

    • Fotohuis
      Registrierter Benutzer
      • 03.09.2016
      • 107

      #17
      Für die Interessierten:

      2x Nippon 10.000uF/50V Ali-E Eur. 4,62
      2x DIN 5Pol. Ali-E Eur. 1,20
      2x IC DIL-8 Socket Ali-E Eur. 0,25
      2x LT1028 (Ultra Low Noise OPAMP) Ali-E Eur. 5,20
      4x LS-4mm Set Banana Vergoltet Ali-E Eur. 1,55
      2x 5670W G.E. Triode Tube Tonefactory Holland Eur. 23,90
      1x Alps Poti log. high end Reichelt Eur. 11,59

      Total: Eur. 48,31

      Für die RIAA kann man auch noch die Komponenten matchen/aussuchen (C's messen) deshalb +/-0,2dB in die Kurve.
      Der LT1028 verbessert die s/n nochmals fast 3dB. Die G.E. Triode macht viel aus. Und für den ET-100 bringen die Nippon ein stabielere Strom sicher bei 4 Ohm. Das Gerät gibt 2x 28Watt bei 8 Ohm und einen THD<0,05% sehr gut für ein Monohybrid IC.
      Zuletzt geändert von Fotohuis; 04.09.2016, 00:31. Grund: Ekstra Info.

      Kommentar

      • Fotohuis
        Registrierter Benutzer
        • 03.09.2016
        • 107

        #18
        Plattenspieler: Philips 22GA312 auch revisiert wie den Philips MFB (Komplett Recap).

        Mit einem (neue) GP401 Elliptisch:



        Eur. 40,00
        Neue Tonar Nadel: Eur. 29,00

        Nicht High End aber doch gut. Angeschlossen mit 47k/<250pF wie auch durch Philips specifiziert.



        Der Dynavox TPR-3 in Holland: Eur. 199,-
        Der Dynavox ET-100 in Holland: Eur. 159,-

        Zusammen mit den 22GA312, Philips 544 (von meinem Vater, renoviert Vishay BC 105 Elco's, ca. Eur. 34,00) ist alles zusammen für sehr weinig Geld.
        Der Visaton Solo 9 Set hat zusammen Eur. 50,00 gekostet. Das Holz war noch übrig von der Küche.

        Vielleicht werde ich in die Zukunft noch den Visaton Solo 50 nachbauen.

        Kommentar

        • Fotohuis
          Registrierter Benutzer
          • 03.09.2016
          • 107

          #19
          Und noch Eur. 30 fuer einen Toslink-RCA audio adapter von Dynavox fuer das SMART TV Digital Signal mit Spotify zu benutzen. Oder ein Super Audio TV. Der DAC hat einen separat Netzteil und die Version 2 ist sehr kompakt.

          Kommentar

          • Fotohuis
            Registrierter Benutzer
            • 03.09.2016
            • 107

            #20
            Optisch interessant einen Tausch von den Rote 5mm LEDs nach Orange 8mm LEDs hinter den Tubes und austausch den Plastik 2 Knopfen nach Aluminium.

            Kommentar

            • Fotohuis
              Registrierter Benutzer
              • 03.09.2016
              • 107

              #21


              Sieht also jetzt so aus. (iPhone 4 Foto).

              2x LED 8mm Eurct. 0,24
              2x Alu Knopf Eur. 2,94
              Zuletzt geändert von Fotohuis; 11.02.2017, 18:18. Grund: Preis Ersatzteile

              Kommentar

              • olli0608
                Registrierter Benutzer
                • 19.02.2017
                • 1

                #22
                Zitat von Fotohuis Beitrag anzeigen
                Einige Fotos:

                .....
                TPR-3:









                New meets old .......
                Jetzt grabe ich diesen Thread aus, weil ich gerade mit dem Gedanken spiele, mir die Kombi zuzulegen. Meine eigentliche Idee war, die Phonovorstufe komplett lahm zu legen, bzw. einen separaten (Little Bear T10 steht hier rum) Röhren-PhonoPre zu nutzen. Allerdings lasse ich mich auch überzeugen, dass dies nicht nötig ist, wenn mir Jemand sagt, was der Austausch des OpAmp bringt. Und natürlich, ob der LT pinkompatibel ist...keine Lust da noch anders verschalten zu müssen!

                Der Rest erschließt sich mir logisch.

                Kommentar

                • aurelian
                  Registrierter Benutzer
                  • 05.03.2013
                  • 1911

                  #23
                  1. Wenn man glaubt, dass der Hersteller einen ungeeigneten OpAmp verbaut, warum kauft man sich dann das Gerät?
                  2. Im HiFi-Forum.de gibt es unzählige Threads über den Sinn und vor allem den Unsinn des OpAmp-Tunings. Das Ganze befindet sich auf dem Niveau von Kabelklang und Biwiring
                  3. Vielleicht bringt das etwas Einsicht
                  http://pelmazosblog.blogspot.ch/2014/06/
                  Was ich schreibe, ist nur meine Meinung. Denn wessen Meinung soll es sonst sein?

                  Kommentar

                  • Fotohuis
                    Registrierter Benutzer
                    • 03.09.2016
                    • 107

                    #24
                    Original steht LT1028 am Platine. Also ist billiger gemacht worden ....

                    Kommentar

                    • Fotohuis
                      Registrierter Benutzer
                      • 03.09.2016
                      • 107

                      #25

                      Kommentar

                      • mechanic
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.07.2014
                        • 2074

                        #26
                        Zitat von Fotohuis Beitrag anzeigen
                        Original steht LT1028 am Platine. Also ist billiger gemacht worden ....
                        In der Fassung steckt doch auch der LT1028 , also alles original und der LT1028 ist für eine Vorstufe eine ausgezeichnete Wahl (verwende ich auch). Also alles richtig gemacht von den Jungs!
                        Gruß Klaus

                        Kommentar

                        • Fotohuis
                          Registrierter Benutzer
                          • 03.09.2016
                          • 107

                          #27
                          Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
                          In der Fassung steckt doch auch der LT1028 , also alles original und der LT1028 ist für eine Vorstufe eine ausgezeichnete Wahl (verwende ich auch). Also alles richtig gemacht von den Jungs!
                          Aber die Wirklichkeit sind also 4x NE5534 die 10x billiger sind ... Deshalb ist die erste Stufe durch mich wieder nach LT1028 geandert.

                          Kommentar

                          • Fotohuis
                            Registrierter Benutzer
                            • 03.09.2016
                            • 107

                            #28
                            Eigene RIAA Doppelt RIAA Pre-Amp:
                            http://forum.mfbfreaks.com/viewtopic.php?f=21&t=10065

                            Statt NE5532, OPA2134, im Gehor etwa besser, FET Eingang und sehr niedrige THD.

                            Kostet inkl. HF Baukasten und Konnektors Eur. 7,50

                            Kommentar

                            • mechanic
                              Registrierter Benutzer
                              • 25.07.2014
                              • 2074

                              #29
                              Habe ich das richtig verstanden:

                              - auf der Platine ist LT 1028 aufgedruckt

                              - aber es waren im Original NE 5534 in der Fassung verbaut?

                              Das wäre dann so etwas wie ein VW-Diesel-Verstärker ?!

                              Ich habe in einer zweistufigen Linearvorstufe die NE 5534 im Pufferverstärker durch LT 1007 und in der zweiten Stufe mit LT 1028 ersetzt, aber auch ein wesentlich besseres Netzteil (Sulzer statt 78/79LXX) verwendet. Ist insgesamt besser, aber ohne das näher untersucht zu haben, denke ich das Netzteil hat den wesentlichen Anteil der Verbesserung ...

                              Ich würde das mal versuchen: http://diyaudioworldcom.1a-shops.eu/ (PSU a la Sulzer).
                              Gruß Klaus

                              Kommentar

                              • mechanic
                                Registrierter Benutzer
                                • 25.07.2014
                                • 2074

                                #30
                                P.S. mfbfreaks ? - ich baue gerade was damit:
                                Angehängte Dateien
                                Gruß Klaus

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X