Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dynamik bei Pentas verbessern? r

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • kasper
    Registrierter Benutzer
    • 06.07.2014
    • 137

    #16
    Hier jetzt die aktuelle Lage, und ich denke arg viel besser kann man die Pentas nicht stellen, das Foto ist ungefähr der hör Platz
    Hoffe ihr könnt euch jetzt besser was drunter vorstellen

    Kommentar

    • Schmidt
      Registrierter Benutzer
      • 06.11.2013
      • 773

      #17
      Sieht auf dem Bild ja recht klein aus. Real würde sie bei mir sicher ein P vorsetzen. Die Blaue Nadel ist schon recht gut. six blade nife im Original von 78 da reicht ein Transistorradio.
      Der 20Euro Schnapp konnte da gut mithalten.

      Kommentar

      • kasper
        Registrierter Benutzer
        • 06.07.2014
        • 137

        #18
        An Schmidt.

        Also ich weiß nicht ob sie das Bild per Handy anschauen vllt drehen auf 16.:9oder die Größe der pentaton nicht ganz wissen
        Ich hab nen Abstand von knapp 3,5 Meter und sitze 4 Meter entfernt
        Das Wohnzimmer hat 38 m2.
        Das der center nicht optimal ist, das ist mir auch klar, aber wie heißt es das provisorium halt am längsten
        Aber wenn ich mir das so überlege, dann hast ja für den Bob Dylan (the man in the black coat) bestimmt noch nen Grammophon. Und das tuts auch WA
        Also bitte nicht auf das unwesentliche gehen, weil laut vieler Meinung hier, gibt es eh keinen Verstärkerklang, oder des Weiteren. Wichtig sind die geraden Linien im frequenagang und hier und dort dsd, und aktiv hier und dort.
        Ich versteh euch nicht, wichtig ist doch das der Lautsprecher es schafft Emotionen und rytmus zu transportieren. Ob er jetzt laut Papier falsch spielt is doch egal.
        Hauptsache im menschliche Ohr hört sich es gut an.
        Deswegen entwickeln viele hersteller verschieden. Sonst gäbe es keinen accuphase oder nen gescheiten krell.
        Und die hybrid und röhrenverstärker sind ja eh überflüssig. Da gibt's keine Unterschiede. Ich frag mich ob ihr die Unterschiede eigentlich hört oder nur nach dem messtechnischen geht.
        Man kommt hier rein ins forum als neuling, nicht Fachmann, kein Profi mit 40 Jahren Erfahrung.
        Man bittet um Hilfe, und evtl Tipps
        1.
        Es gibt wenige die hier einem helfen und das Problem eventuell verstehen.
        An diese Leute danke euch, sonst würde meine penta nicht so klingen wie sie klingt
        2.
        Es gibt viele hier die ja das vodoo, Frequenzweichebauteile Kabel und sonstiges verteufeln.
        Shit happens es gibt viele Meinungen und das mit den Kabeln hab ich selbst erlebt
        Ich kann es befürworten.
        Das mit den Mu.. ORF teilen und so weiter, naja
        Messtechnischen kein Unterschied zu normalen Teilen.
        Aber jeder 2te von euch hat die Dinger.
        Warum dann??
        3.
        Man möchte als junger Kerl vieles von euch lernen und verstehen.
        Doch frägt man dumm, was soll schon kommen. Dumme Antworten.
        4.
        Das die Pentaton nicht das Forums Liebling ist, wie die la belle oder die concorde ist mir auch klar.
        Und das viele da nicht was besseres evtl. Mit hochtöner planen wundert mich,
        Weil das Zeug dazu hätte sie bestimmt.
        Ich würde es gerne simulieren und probieren
        Aber ich kenn mich da technisch nicht aus.

        Sorry für den Frust, aber jetzt hab ich meine Meinung gesagt.
        Vllt verstehen mich manche.
        Das forum ist doch da zu helfen.
        Und wenn es verrückte Penta Besitzer gibt,
        Dann hier und die dachten sich bestimmt das selbe, die penta noch besser zu machen.


        Schönen Abend euch allen
        ​​​

        Kommentar

        • kboe
          Registrierter Benutzer
          • 28.09.2003
          • 1691

          #19
          Hallo Kasper,
          ich bin mir ehrlich nicht sicher, ob ich dich wirklich verstehe!

          Du hast offensichtlich die Möglichkeit, die Pentas in echt mit der Concorde zu vergleichen. Hat bei weitem nicht jeder.
          Aber wundert es dich wirklich, dass zwei derart unterschiedliche Lautsprecher dann auch unterschiedlich klingen?
          Die Penta ist halt nun mal die Penta und die Concorde die Concorde.

          Die Concorde entspricht im weitesten Sinne einem "Mainstream", der nicht umsonst zum Mainstream geworden ist. Gefällt halt vielen.... ( nicht ohne Grund )
          Die Penta ist wohl genau das Gegenteil von Mainstream. Und wird wohl eher nicht sooo mehrheitsfähig sein. Weder optisch noch akustisch.
          Natürlich sind beide LS gut ausentwickelt und machen daher keine gröberen Fehler. Nur dass da im Detail eklatante Unterschiede bestehen müssen, dürfte wohl unzweifelhaft klar sein, oder?

          Und glaubst du im Ernst, du könntest mit einem anderen Verstärker, anderen Weichenbauteilen oder sonst einer Wunderwaffe aus einer Penta eine Concorde zaubern?
          Das geht ganz einfach nicht!

          Die Concorde hat insgesamt weniger Membranfläche und dafür einen ( wirklich guten ) Hochtöner.
          Damit erscheint für mich zumindest völlig logisch, dass die Penta unten rum mehr Wumms hat und dafür die Concorde oben raus feiner, detailreicher, einfach besser spielt.
          Und ganz sicher strahlen die beiden LS komplett unterschiedlich ab, was dann je nach Raum die Unterschiede noch mal deutlicher zutage treten lassen kann.

          Wenn dir das fehlt, was ich als Auflösung bezeichnen würde ( und was ich der Penta nicht wirklich zutraue! ) dann wirst du um einen Hochtöner nicht herumkommen. Als Anregung könnte man sich eventuell die Notch aus der Klang und Ton mal genauer ansehen. https://www.lautsprechershop.de/hifi/notch.htm
          Da wird der TL 16 H mit 2 BG 20 verheiratet. Der einzige LS, der mir einfällt, der da irgendwie dazupassen bzw. als Anregung zur Erweiterung dienen könnte.

          Wenn dir am Klang der Pentas irgendetwas so wenig gefällt, dass es dauerhaft stört, kann ich dir nur zu einem anderen Lautsprecher raten.
          Ist mir auch schon passiert, dass ich viel Zeit und Arbeit in einen LS versenkt habe, der mich nachher wirklich enttäuscht hat. Ich habe ihn nicht mehr....

          Gruß
          Bernhard
          bernie-
          am Ende des Weges angelangt
          Viel besser geht nicht mehr - nur anders

          Kommentar

          • kasper
            Registrierter Benutzer
            • 06.07.2014
            • 137

            #20
            Hallo Bernhard,

            Und danke dir für deine ehrliche Meinung.
            Nein ich glaube da gibt es kein wundermittel, verstärker technisch
            ​​​​Aber ich glaube das die penta mit einem hybrid besser klingt als mit einem class d.
            Das muss ich aber noch testen
            Das die concorde sagenhaft spielt ist keine Frage.
            Sie ist für Musik jeglichem Geschmacks ausgelegt.
            Die Penta nicht.
            Und mit wie zu sehen 2 ordentlichen Subs kommt da auch was raus..
            Ich will da keine concorde draus bauen..
            Es gibt ja noch die la Bestie und so weiter. Überall wird weiter getüffelt warum nicht hier.

            Ich dachte mir blöd gesagt wie bei der Labelle
            Nen ke 25 oder g25ffl (hätte ich noch in ner v20) zwischen b200 und bg 20 klemmen in einem 12 cm Flächen Gehäuse und WG für die Abstrahlung.
            Dadurch das es im Moment die normale PP ist ohne plus. Also hängt der b200 ohne irgendwas am Kabel.
            Ne weiche die den b200 und den ke 25 (g25ffl) verheiraten und angeglichen an den Rest.
            Mit den subs haat man genug Druck unten rum und den ke oben noch dann passt doch alles. Riesen Klangbild mit der nötigen Transparenz
            Pegel kann der KE ja. Und auf 2 oder 5 DB Wirkungsgrad fällt nicht ins Gewicht bei 99..

            Ich danke dir von Herzen,

            Und das mit Vodoo muss jeder selber entscheiden und die Meinung muss man akzeptieren.

            Die notch hab ich mir mal angeschaut wäre auch ne idee
            Bloß wie gesagt für das technische Verständnis bin ich noch zu blöd dazu

            Hab auch nicht das nötige Equipment um zu messen und wegen einer Sache sich das anzuschaffen, da kann ich gleich zu fertig Herstellern gehen und eine pärchen kaufen für 10k oder so.

            Herzlichen Dank

            Kommentar

            • Schmidt
              Registrierter Benutzer
              • 06.11.2013
              • 773

              #21
              Kannst ruhig du sagen, kenne die LS aus Haan habe sie aber erst gar nicht gehört da sie anhand der Anzahl der Bretter wohl misstrauisch gewesen wäre. Ist dann eine VOX geworden . In Haan super für meinen Geschmack. Real macht der Bass dann bei mir alles kaputt. Habe dann auf anraten der alten Herren hier son antimode angeschafft und lebe ganz gut damit.
              Der Trödel für 40€ mit Plattenspieler macht es aber auch ganz gut.
              Angehängte Dateien

              Kommentar

              • mechanic
                Registrierter Benutzer
                • 25.07.2014
                • 1901

                #22
                Die Pentaton / der B200 hat einen sehr schön auflösenden Hochtonbereich - nur halt exakt an einem Ort. Das ist etwas für Leute wie mich, alleine hinsetzen und wirklich nur konzentriert Musik hören ...

                Was man in einem stark bedämpften Raum (Vorhänge !) machen kann - nur bei der Variante mit unbeschaltetem B200 - ist die Höhenanhebung per Impedanzsauger a la zxlimited bei 15kHz. Habe ich in meiner Triton mit +3db. Details habe ich im Triton-Faden gepostet.
                Gruß Klaus

                Kommentar

                • kasper
                  Registrierter Benutzer
                  • 06.07.2014
                  • 137

                  #23
                  Guten Morgen,
                  Wenn man jetzt annimmt wir würden die g25ffl nehmen, müsste man den Rest ein bisschen einbremsen.
                  Kein Problem nehmen wir die plus schaltung
                  Dann haben wir 90 DB und wo setzt man dann aber die trennfrequenz für den hochtöner. Bei der penta gibt es ja zwei?

                  Kommentar

                  • mechanic
                    Registrierter Benutzer
                    • 25.07.2014
                    • 1901

                    #24
                    Die Pentaton ist ein Gesamtkonzept - da einen Hochtöner "dran zu flicken" geht todsicher in die Hose!

                    P.S. Hast du die Concorde wirklich da gehabt, wo die Pentas stehen? Sonst heist das nicht wirklich etwas ...
                    Gruß Klaus

                    Kommentar

                    • kasper
                      Registrierter Benutzer
                      • 06.07.2014
                      • 137

                      #25
                      Guten Mittag,
                      Danke Klaus für die Info
                      Hab ich überlesen im Forum
                      Und das mit der Anhebung funtzt ganz gut?
                      Bedeutet ich setze die spulen einfach vor den b 200.
                      Hab ja keine plus schaltung mehr drin.
                      Sind auf 120 Hz getrennt und mit den 2 subs kommt da genügend Druck.
                      Wie gesagt ich bin sehr zufrieden mit den pentas.
                      Nur das letzte Quäntchen Höhe fehlt halt.
                      Jetzt nicht so das einem die Ohren klingeln. Aber so bisschen ich sag mal klarer wäre mega.
                      Was empfiehlt sich laut der Triton.
                      Wie ist die Erhöhung zu empfinden klanglich.. Zu krätzend oder zu scharf oder besten Falles einfach genial

                      Wenn mir einer das erklären kann wie ich das aufbauen muss, versuch ich das.
                      Wie gesagt ich kann technisch nicht, aber basteln kann ich .


                      Danke dir Klaus.
                      Ich glaub wir verstehen uns da.
                      Wie gesagt seit deinem Tipp alles echt mega. Bis auf das bisschen hochton

                      Danke

                      Grüße

                      René

                      Kommentar

                      • laguna 0294
                        Registrierter Benutzer
                        • 21.11.2011
                        • 587

                        #26
                        Wenns dir nur um mehr Hochton geht,oder mehr Details oder etwas mehr Klarheit,dann besorg dir einen guten
                        Equalizer mit mehren Frequenzbändern und heb den Bereich zwischen 10 und 15 khz nach deinem Geschmack
                        an,das sollte reichen.Den 22uF Kondi aus der Plus Variante würd ich vor den B200 setzen(bitte umpolen)der freut
                        sich über Entlastung der Tieftonanteile.So läuft bei meinem Bekannten seine Pentaton.
                        Dann fehlt einem kein Hochton,wenn das Teil auf Ohrhöhe sitzt.Ansonsten hat der Bernhard dir alles geschrieben,
                        dann ist dieses Lautsprecherkonzept nichts für dich und du wirst nach was anderem suchen müssen.
                        Gruß

                        Kommentar

                        • mechanic
                          Registrierter Benutzer
                          • 25.07.2014
                          • 1901

                          #27
                          Hallo Rene,
                          wenn ich in zwei Wochen nicht mehr vor dem Zelt sitze und wieder Zugriff auf mein Audio-Zeugs habe, mache ich dir eine Aufbauskizze. In der Triton funktioniert das super, eben ein Tick mehr Glanz oben rum; dynamisch verbläst die Triton plus auch alles, was ich so kenne (frag yoogie und dalton, die haben die gehört).
                          Gruß Klaus

                          Kommentar

                          • kboe
                            Registrierter Benutzer
                            • 28.09.2003
                            • 1691

                            #28
                            Zitat von kasper Beitrag anzeigen
                            Nur das letzte Quäntchen Höhe fehlt halt.

                            Danke

                            Grüße

                            René
                            Hi Rene,
                            ich nochmal .

                            Eine wirklich kostengünstige Lösung:

                            Nimm irgendeinen Hochtöner ( deine g25 ffl ) und koppel den einfach über einen Kondensator parallel an und leg den oben auf die Boxen. Sowas bringt üblicherweise mehr "Raum" oder "Glanz" oder "Luftigkeit".
                            Das kostet dich ein paar Pfennige und ist schnell probiert.
                            Da kannst du mit dem Kondensatorwert spielen oder ev. auch mit einem Vorwiderstand. Auch um die Gesamtimpedanz würd ich mir verstärkertechnisch nicht allzu viele Sorgen machen. Dort wo der wirkt, ist nicht viel Pegel zu erwarten, das sollte jeder vernünftige Verstärker aushalten.

                            Kondensatoren würde ich von 1 -ca. 5µF probieren, so als Richtwerte.
                            Wenn die g25 nix bringt ( zu leise ) dann kauf dir ein Pärchen Piezohörnchen, schalte einen Widerstand von 10 - 50 Ohm parallel und probiers wieder mit dem Ko.
                            Und spiel mit der Richtung, in die der ZusatzHT strahlt. Nach oben, schräg nach oben oder schräg nach hinten....... etc. etc.

                            IMHO auf jeden Fall günstiger als ein neuer Verstärker und auch physikalisch erklär- bzw. messbar

                            Gruß
                            Bernhard
                            bernie-
                            am Ende des Weges angelangt
                            Viel besser geht nicht mehr - nur anders

                            Kommentar

                            • kasper
                              Registrierter Benutzer
                              • 06.07.2014
                              • 137

                              #29
                              Na dann Klaus,
                              Schönen Urlaub, hoffe bei dir regnet es nicht und du kannst dir die Sonne aufn pelz scheinen lassen und ich Freu mich wenn an mich denkst.
                              Ja wenn du sagst mehr Glanz, ist das bestimmt das was wir suchen oder dder penta bissi fehlt.
                              Wenn das noch da ist, dann unschlagbar. In meinen Ohren
                              Weil fetzen tun die Dinger das es ne wahre bracht ist.
                              Hab in der Zwischenzeit auch mal meine technische Daten angeschaut vom Verstärker
                              0,4% klirr bei 100 Watt.
                              Ja mein AVler (Pioneer lx87) kann halt Kino aber stereo nicht so gut.
                              Bitte nicht verteufeln,
                              Aber ich werde mal bei meinem Händler mal nen hybrid ausleihen und euch berichten.

                              Ach ja an laguna

                              Das macht nichts mit dem Kondensator wenn keine plus verbaut ist?
                              Weil er ist ja vom AVler bei 120hz getrennt.
                              Weil die liegen bei mir eh nur in der Schublade rum.
                              Wenn das was bringt löte ich die morgen wieder ein

                              Danke für die Hilfe..
                              Und euer Verständnis.

                              Zum Thema concorde werd ich demnächst mal was fragen von mk2 auf mk3 oder wg
                              Mein dad hat sich welche zugelegt(mk2 relativ günstig)
                              Aber das ist was anderes

                              Perfekt bin jetzt echt happy das es da ne Lösung gibt

                              Kommentar

                              • kboe
                                Registrierter Benutzer
                                • 28.09.2003
                                • 1691

                                #30
                                Zitat von kasper Beitrag anzeigen
                                Hab in der Zwischenzeit auch mal meine technische Daten angeschaut vom Verstärker
                                0,4% klirr bei 100 Watt.
                                Ja mein AVler (Pioneer lx87) kann halt Kino aber stereo nicht so gut.
                                Wenn du einen HK Receiver hast, kannst du da doch sicher einfach die Höhen ein wenig anheben?!?!?!!!!

                                bernie-
                                am Ende des Weges angelangt
                                Viel besser geht nicht mehr - nur anders

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X