Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musikalische Geheimtips

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Frankynstone
    Registrierter Benutzer
    • 24.03.2004
    • 3916

    #46
    The Gathering habe ich lange nicht mehr gehört. Die Leute kommen aus den Niederlanden, wenn ich mich recht entsinne. Zuuuuu beachten ist, dass letztes Jahr oder schon vorletztes eine neue Sängerin gekommen ist. Die alten Stücke sind viiiel besser.

    Auch in dieses Genre oder mehr so Richtung "alte Stücke von Nightwish" gehören Darkwell und natürlich Dreams of Sanity, an denen man im Plattenladen seines Vertrauens keinesfalls vorbeigehen darf. Damals haben sich Theatre of Tragedy noch relativ vergeblich um guten Sound bemüht, deren Sängerin es jetzt auf eigene Faust versucht.
    PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

    Kommentar

    • johnjay82
      Registrierter Benutzer
      • 03.06.2002
      • 860

      #47
      Noch was interessantes für Leute, die gerne Stücke mit Überlänge und minimalistischem Instrumentaleinsatz mögen:

      "Godspeed You Black Emperor"

      Alle Stücke sind rein instrumental und sehr lang. Die Songs bauen sich meist langsam auf einen Höhepunkt hin auf. Die Stimmung ist zumeist düster melancholisch.

      Bestimmt keine Musik, die man während einer Autobahn-Fahrt hört, sondern eher für entspannende Abend-Stunden.

      Mittlerweile bin ich übrigens("King Crimson" sei dank) komplett der progressiven Rockmusik verfallen. Was es da teilweise für geniale Sachen gibt...
      Grüße
      Dennis

      There is something between life and death, we can´t explain. But we are able to experience it...

      Kommentar

      • Frankynstone
        Registrierter Benutzer
        • 24.03.2004
        • 3916

        #48
        Cool, überlänge und melancholisch, das klingt vielversprechend.

        Hat noch jemand was aus der Schublade "Doom" zu empfehlen? Sowas mit maximal 60 bpm? Da suche ich nämlich noch richtig gute Aufnahmen, die nicht nur schwermütig sind, sonder auch gut klingen.
        PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

        Kommentar

        • LANDO
          Registrierter Benutzer
          • 10.12.2004
          • 2186

          #49
          Hallo


          ich will nicht erzählen von dieser und jenen. Hier sind viele Cds über Pink Floyd bis hin zu Klassik genannt worden. Einige davon habe ich selber und finde diese auch sehr gut.

          Für mich gibt es aber nur éine Cd, welche für mich DIE CD ist:

          BILLY COBHAM / SPECTRUM

          BILLY COBHAM / SPECTRUM


          MfG LANDO
          Musikzimmer:
          B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
          Hörzimmer mit Solitude
          Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
          Reckhorn A 404

          Kommentar

          • dEViLOCk
            Registrierter Benutzer
            • 29.12.2004
            • 7

            #50
            Muse - "Showbiz","Origin Of Symmetry" oder "Absolution"
            Passt gerade ganz gut hier rein...
            Genial. Einfach mal hören.

            Zum Lautsprecherboxenluder testen:
            Igor Stravinsky - Symphony Of Psalms, Berliner Philharmoniker/Pierre Boulez

            Und sonst so:
            - Queens Of The Stoneage
            - Amon Tobin
            - Photek
            - Tom Waits
            - optionale Signatur hier -

            Kommentar

            • woody
              Registrierter Benutzer
              • 18.06.2001
              • 652

              #51
              @ LANDO

              Gerade vorhin als DVD-Audio gehört
              Gruss Norbert

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 26604

                #52
                Was, den Billy Cobham gibt es noch?
                Den habe ich mal live erlebt mit J. Mc. Laughlin und dem Mahavishnu Orchestra. Der kann was.
                Habe noch "Crosswinds" und "Like Children" von dem - oder hat die jetzt Broesel?
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • broesel
                  Gesperrt
                  • 05.08.2002
                  • 4337

                  #53
                  "Crosswinds" schon. "Like Children" noch nicht...

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 26604

                    #54
                    Bist ja schon richtig wach!
                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • NoName
                      Registrierter Benutzer
                      • 15.12.2001
                      • 860

                      #55
                      Bozzio/Levin/Stevens, "Black Light Syndrome" und "Sitation Dangerous" (Fusion)

                      Hatebreed "Rise of Brutality" (hörbares Brett)

                      Edit... Super Drumming 1 & 2 (DVD), kann man sich mal gut anschauen und hören wie ein Set bei unterschiedlicher Spieltechnik (Phillips/Ferrone zu Ed Thigpen oder Pete York) klingt. Billy Cobhom ist auf der ersten auch mit drauf.

                      Kommentar

                      • 666SuBZerO666
                        Registrierter Benutzer
                        • 20.01.2003
                        • 249

                        #56
                        Original geschrieben von NoName


                        Hatebreed "Rise of Brutality" (hörbares Brett)
                        Oha einer der Hatebreed hört *g* oder sollte man lieber sagen fühlt *g*
                        Fein fein

                        Ich kann noch empf.

                        Letze Instanz - Kalter Glanz --> sehr melancholisch düster
                        aber definitv ne empf. wert!!!!!
                        Gestern entdeckt von mir und ich find die richtig geil obwohl ich sowas garnicht mag.

                        Die Apokalyptischen Reiter - Have a nice Trip --> Verdammt abwechslungsreich dieses Album.Singen auf deutsch , englisch und spanisch =)

                        Caliban - Shadow Hearts oder The opposite from Within -->Deutscher Metalcore vom feinsten aber wem Hatebreed nicht gefällt oder gar In Flames ( auch wenn man die nicht vergleichen kann) der brauch garnicht erst reinhören .
                        Killswitch Engage--> ebenso nur nicht aus Deutschland
                        Visit our Site eXcla!m
                        You´re the Community

                        Kommentar

                        • NoName
                          Registrierter Benutzer
                          • 15.12.2001
                          • 860

                          #57
                          Hallo,

                          > Oha einer der Hatebreed hört *g* oder sollte man lieber sagen fühlt *g*

                          im Moment allerdings gerade Tool über Kopfhörer, sonst eben mit 12-2"

                          > Killswitch Engage

                          Die neue gefällt mir allerdings nicht so gut, nur eben die Singleauskopplung für RE2. Die "Alive and just Breathing" ist aber auch laut wirklich noch gut hörbar.

                          Gruß

                          Frank

                          Kommentar

                          • klettermatze
                            Registrierter Benutzer
                            • 10.12.2002
                            • 210

                            #58
                            noch nen Geheimtipp für Leute, denen kritische deutsche Texte zusagen, die punk/rock Musik ist nicht schlecht, aber nicht überdurchschnittlich gut:

                            Dritte Wahl

                            Kommentar

                            • johnjay82
                              Registrierter Benutzer
                              • 03.06.2002
                              • 860

                              #59
                              im Moment allerdings gerade Tool über Kopfhörer, sonst eben mit 12-2"
                              Tool...ihr letztes Album gefällt mir gut.

                              Wenn es mal ähnlich abgedreht sein darf :"The Mars Volta"
                              Diese Gruppe hat auch einen gewissermassen eigenen Stil, den man nicht wirklich in ein Genre pressen kann. Vielleicht kann man es am ehesten als eine abgedrehtere Mischung aus Tool mit vielen anderen Elementen bezeichnen.

                              Aber ich rede hier ständig von "abgedrehter" Musik...da gibt es nur eines: "King Crimson - Lizard".

                              Wenn man sich nach langer Zeit reingehört hat, erwartet einen wieder mal ein Album mit absoluter Langzeitwirkung, was mir sehr wichtig ist.
                              Grüße
                              Dennis

                              There is something between life and death, we can´t explain. But we are able to experience it...

                              Kommentar

                              • MrWoofa
                                Registrierter Benutzer
                                • 22.09.2001
                                • 4761

                                #60
                                Gestern grad durch Zufall drauf gestoßen:

                                Avantasia - The Metal Opera (Part I + II)

                                Herrlicher Bombast-Metal mit klassischen Einlagen, recht gutem Männergesang, und Chören - hab ich mir doch gleich mal beide als CD bestellt. Der Sänger ist 'Edguy' - sagt mir noch nix, bin aber am laden und dann mal sehen

                                Weiß nicht ob hier schonmal erwähnt:

                                Staubkind - Traumfänger

                                Richtung Gothic-Metal würd ich das mal zuordnen, eingängiger Männergesang, mitreißend, rockig.
                                Grüße,

                                www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X