Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Forumstreffen 2004

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • MikeMcFluke
    Registrierter Benutzer
    • 05.02.2001
    • 1512

    #31
    Schade, da hätte ich doch glatt was in der Garage gehabt. Beim nächsten Mal bringe ich die dann mit. Für Live-Band und Rock n Roll hätte es wahrscheinlich auch noch gereicht...

    So long, Euch viel Spaß und mir eine gute Prüfung!

    MIKE

    Kommentar

    • MrWoofa
      Registrierter Benutzer
      • 22.09.2001
      • 4765

      #32
      Schnucklich

      Grad gesehen: Will der Peter Tebbe dieses Jahr garnicht?
      Grüße,

      www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

      Kommentar

      • DerAlteDachs
        Registrierter Benutzer
        • 27.08.2002
        • 596

        #33
        Leutz, ihr kriegt da ja ne BombenParty ausgestattet

        Wünsche euch eine tolle Fete und hebt einen für mich mit
        Greets
        DaD

        Kommentar

        • MrWoofa
          Registrierter Benutzer
          • 22.09.2001
          • 4765

          #34
          So,

          jetzt für alle die nicht da waren, was sie verpaßt haben


          Es wurde natürlich wie immer viel gelauscht, mich interessierte im wesentlichen die Classic 200, finde die klingt ein wenig dunkel, ja fast schon mumpfig, und da steh ich nicht allein mit.


          Auch mein schönes Autochen war immer gut besucht


          Jens-Uwe schaut da ein wenig verzweifelt aus, lag aber nicht an mir


          Auch Lena, Admins Tochter war dieses Jahr wieder mit dabei. Eigentlich wollte sie am 4. heiraten, aber da hat der Papa gesagt 'Nee, iss nich, da ist Forumstreffen' und nu ists nen Monat verschoben worden


          Nach etwa 12h blieb nur der harte Kern übrig, bestehend aus... ja, dem arten Kern halt Die Werner, Volker, Harry, Benny, SD Jungle und ich, und halt Friedemann mit Tochter und Jens Uwe. Und das, was die Zwiebel da in der Hand hält, sind diie Reste vom Kaffee, er überlebt sonst wahrscheinlich den Rückweg nicht...

          Gegen kurz nach 1 war dann Schluß. Schade eigentlich. Hatte noch den Vorschlag gemacht, beim Friedemann etwas House-Sitting zu machen, noch nen Film schauen oder nen bissel Musik hören, aber nö, wollte er nich

          Ich war dann nach knapp 2h Fahrt für die 220km gegen 3.00h zu Hause.

          Wie schon im Danksagungsthread geschrieben: Das Treffen hat gerockt!

          Und die Organisation, wie's diesmal war, ist wirklich perfekt!
          Grüße,

          www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

          Kommentar

          • Benny
            Registrierter Benutzer
            • 02.04.2002
            • 1622

            #35
            Ich bin erst so gegen 07:45 Uhr daheim eingeschlagen, nachdem ich es entgegen meiner Erwartungen nicht mehr ganz nach Koblenz geschafft hatte...
            Raststätte Siegburg, Motor aus, Sitz in Schlafposition und *Schnarch*...
            Nach 3,5 Stunden 2 sehr starke Kaffee und trotzdem die letzten 40 km im "Blindflug", weil die Augen wieder zufielen...

            @ Norbert
            Mein "Blechsarg" hatte eine Klimaanlage, da ließ es sich aushalten...
            MfG B.

            -- kleine Knipsereien-- [15. 01. 2012]

            Kommentar

            • BananaJoe
              Registrierter Benutzer
              • 01.01.2004
              • 459

              #36
              Will auch so nen modischen Visaton Schlüsselanhänger

              Kommentar

              • volker
                Registrierter Benutzer
                • 24.12.2000
                • 1991

                #37
                Hallo,
                von mir auch ein DANKESCHÖN an VISATON, mir hat es sehr gut gefallen.

                Trotz der Personenanzahl, konnte man doch ganz gut die LS hören und vergleichen, Jens Uwe erlaubte uns im Heimkinoraum mal die Cine- Top 200 Serie gegen die VOXen zu tauschen und oben im Hörraum machte uns Friedemann die Freude die SOLITUDE zu holen, um sie mit der MONITOR zu vergleichen. Zwischendurch gab es leckeren Mr.und Mrs. SDJungele Kaffee und wer mochte, kannte sich am Kuchen bedienen. Wie sollte es auch anders sein, die Zeit verflog so schnell, dass uns um 18:20 der LS-Hahn abgedreht wurde und wir uns dann alle zum Bier-Hahn begaben.
                Gruß, Volker

                Kommentar

                • johnjay82
                  Registrierter Benutzer
                  • 03.06.2002
                  • 860

                  #38
                  und oben im Hörraum machte uns Friedemann die Freude die SOLITUDE zu holen, um sie mit der MONITOR zu vergleichen.
                  Volker...schreib mehr dazu!
                  Grüße
                  Dennis

                  There is something between life and death, we can´t explain. But we are able to experience it...

                  Kommentar

                  • web-seb
                    Registrierter Benutzer
                    • 20.12.2003
                    • 278

                    #39
                    Original geschrieben von johnjay82
                    Volker...schreib mehr dazu!

                    Würde mich auch sehr interessieren!

                    Kommentar

                    • Farad
                      Registrierter Benutzer
                      • 09.09.2001
                      • 5775

                      #40
                      Vielleicht kurz von meiner Seite zur Classic200.

                      (sorry, wenns doch ein Ausflug in die technische Akustik wird)

                      Die Classic200 klang im gelben Hörraum mit starker Hochtonbedämpfung und hoher Decke tatsächlich etwas dunkel. Das ist aber kein Konstruktionsfehler sondern Prinzipbedingt und schon immer bei allen Standard-3-Wege-Boxen dieser Welt so.

                      Die Classic200 strahlt in allen Frequenzbereichen sehr breit ab. Ich sitze zu Hause in Berlin bei etwa 1,8m -2m Hörabstand, benutze sie also fast schon als Nahfeldmonitor. Der Freifeldfrequenzgang ist sehr glatt wie man in dem Simulationsthread an der Messung sehen konnte.

                      Durch die Bündelung der beiden Ti100 bei der VOX200, den Couplets, der Concorde, den Voxen, (kurz: Allen D'Appoanordnungen) wird das Nahfeld ausgedehnt und das Bündelungsmaß nimmt zu.

                      Die erste Wellenfront die für den Klangeindruck (mumpfig, klar, spitz) entscheidend ist enhält bei einer VOX also mehr obere Mitten, wenn auch die Gesamtenergie am Hörpaltz in diesem Frequenzbereich geringer ist. (Hallraummessung!)

                      Erfahrene Hörer (und das sage ich nicht ohne Stolz) fanden die Classic zwar auch etwas dunkel (wenn man im gelben Raum hinten an der Wand steht ist das kein Wunder!), die Auflösung ist aber sehr gut, Instrumente klingen hervorragend. Auch mehrere Damen (die nicht an Bumm-Zisch gewöhnt sind!) fanden die Classic auch sehr gut.

                      -> Bei kurzen Hörabständen ist das mumpige weg, die Feinauflösung bleibt.

                      Das Hören bei eigenen Lautstärken im eigenen Hörraum (nicht in diesem gelben Monsterding mit 5 Metern Deckenhöhe, drei Sitzreihen vor einem und 5 Meter Hörabstand) mit der eigenen Musik könnte die Classic200 aber vielleicht nochmal in etwas anderem Licht erscheinen lassen.

                      Dass der Bass nicht so tief kommt wie bei der VOX200 ist auch keine Überraschung. Fast alle Visatonboxen sind sehr tief abgestimmt. Jens-Uwe meinte, die Hörer wollen das so. Der Wirkungsgrad und auch der Maximalpegel der Classic200 ist aber dafür deutlich höher.

                      Das soll keine Rechtfertigung sein von wgen "ihr habt halt nicht richtig gehört, die klingt schon toll!" sondern lediglich eine Erklärung. Wem sie nicht gefällt soll die Finger von ihr lassen.

                      farad

                      PS: Der gleiche Effekt ist übrigens bei Monitor890 und Atlas im noch größeren Hörraum zu beobachten. Die Monitor weitet durch die Bündelung von Mittel und Hochton das Nahfeld aus. Im direkten Vergleich klingen selbst die oft als "spitz" bezeichneten DSM-Kalotten lasch.

                      Kommentar

                      • volker
                        Registrierter Benutzer
                        • 24.12.2000
                        • 1991

                        #41
                        Hallo,
                        ich sach nur, ``bei Techno- Mucke´´, dass auch noch mit mehr Pegel, versagte die SOLITUDE im großen Raum gegen die Monitor sofort. Die Monitor ist und bleibt meine Referenz, ich höre gern so direkt und anspringend, was natürlich nicht jedermanns Sache ist. Leider hatte ich nicht mehr die Zeit, bzw dadurch das Vergnügen den Hörvergleich- SOLITUDE/MONITOR im Sweetspot zu hören, um mir da noch ein gewisses Aha abzuspeichern. Lustig fand ich, MONITOR gegen ATLAS
                        als Harry eine Musikstück hörte, dann umschaltete auf ATLAS und plötzlich ein ganzes Instrument verschwand. Auch finde ich die Kanaltrennung der DSM nicht so prall, die MONITOR kann und macht es Deutlich besser.
                        Gruß, Volker

                        Kommentar

                        • harry_m
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.08.2002
                          • 6421

                          #42
                          So verrückt das klingt: muss ich bestätigen. Ist Tatsächlich so gewesen. Bin mit offenen Mund sitzen geblieben.
                          Allerdings höre ich bei mir zuhause das "verschwundene" Instrument problemlos in aller Deutlichkeit. Die Erklärung hat Volker gleich mitgeliefert: "In einem anderen Raum wird womöglich bei der Montitor eins verschwinden".

                          Mein großes Fazit nach diesen Sitzungen: nach dem Motto "die Schönheit liegt im Auge des Betrachters" kann ich sagen: "Die Qualität liegt im Ohr des Hörers".

                          Meine eigene Hörerfahrungen werde ich noch zusammenfassen und veröffentlichen. Es gab da mehrere "Aha!"-Erlebnisse...

                          Grüße
                          Harry
                          Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
                          Harry's kleine Leidenschaften

                          Kommentar

                          • VISATON
                            Administrator
                            • 30.09.2000
                            • 4470

                            #43
                            Zum Thema Classic 200: Da kann ich Farad uneingeschränkt zustimmen. Wir wissen schon lange, dass der "gelbe" Hörraum sehr viel Höhen schluckt, vor allem, wenn noch einige Hörer vor einem sitzen. Wenn wir Boxen dort nach Gehör abstimmen würden, hätten sie in den meisten Wohnzimmern zu viel Höhen. Diesen Fehler haben wir vor vielen Jahren tatsächlich gemacht. Und nur unsere Vorführboxen speziell auf unseren Hörraum abzustimmen, wollen wir nicht machen. Das gibt ein großes Durcheinander, wenn die Boxen mal verliehen werden oder zum Test gebracht werden.

                            Die VOX 200 hat deutlich mehr Tiefbass auf Kosten des Wirkungsgrades, der bei Classic 200 beachtlich höher liegt. Was man vorzieht, ist Ansichtssache und auch wieder einmal vom Hörraum abhängig.
                            Admin

                            Kommentar

                            • crz
                              crz
                              Registrierter Benutzer
                              • 16.04.2002
                              • 286

                              #44
                              Was die Classic 200 angeht: Leider habe ich sie nicht im Vergleich zur Atlantis gehört. Diese müßte ja im Gegensatz zu den d'appolitos eine gute Vergleichsbox zu sein, um den Frequenzgang zu vergleichen. Von der Atlantis war ich letztes Jahr im direkten Vergleich zur Concorde (mit großem Hörabtstand) entäuscht, Samstag gegen 18:00 Uhr habe ich den gleichen Vergleich in relativ geringem Hörabstand gemacht und da sah es auf einmal ganz anders aus!

                              Mein Fazit zur Classic 200: Weitermachen! Bringt sie doch als offiziellen Bausatz raus und checkt die Abstimmung nochmal im Vergleich zur Atlantis.

                              Viele Grüße
                              Christian

                              Kommentar

                              • Carlson
                                Registrierter Benutzer
                                • 17.01.2001
                                • 228

                                #45
                                Hi,

                                hier habe ich mal meine Bilder vom Treffen abgelegt.
                                Ich hoffe von den anderen giebt´s auch noch die Bilder zu sehen.
                                http://www.c-klein.net/Lautsprecher/..._treff_04.html

                                Gruß
                                Carlson

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X