Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Desktop Monitor mit B100

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Timo
    Registrierter Benutzer
    • 22.06.2004
    • 9315

    #16
    ich habe an meiner Stella TIW200B100 jede Menge Untersuchungen zu genau diesen beiden Höckern auf Achse gemacht, ... und was soll ich groß erzählen, ich würde die Höcker NICHT wegbekommen wollen, ... ich habe sie Aktiv auf verschiedene Weise weggebracht mit Audaphon und über die Antimode, und in beiden Fällen fehlte mir eindeutig Hochton und zwar unter Winkel, ... das Thema ist nicht auf Achse, sondern ab 10 Grad außer Achse wo auf einmal Hochtonenergie fehlt, ... Sprich, man kann sich das Geld auch sparen, ... Gruß Timo

    Kommentar

    • Opelfreak
      Registrierter Benutzer
      • 10.01.2010
      • 323

      #17
      Deckt sich genau mit dem was ich damals gehört (nicht gemessen) habe. Wenn man die Höcker glatt bügelt fehlt etwas. Visaton hatte dazu (glaube ich) auch mal irgendwo etwas geschrieben bzgl. der Solo15 Weiche. Kann mich nur nicht mehr erinnern wo das stand.

      Kommentar

      • bili
        Registrierter Benutzer
        • 04.01.2005
        • 1019

        #18
        Hallo liebes Forum,

        sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab, sehr viel Stress die letzten Wochen, aber jetzt hab ich zumindest mal grob das Projekt umgesetzt.

        Habe mich tatsächlich jetzt erstmal komplett gegen eine Weiche entschieden. In der Box ist atm.... nichts. Dafür werde ich den Frequenzgang per DSP glatt ziehen. Ich benutze dafür einerseits den Equilizer APO und SoundID von Sonarworks.

        Ich füge mal eine Hörplatzmessung bei (nach der Korrektur) 1/6 smoothing, und ein paar Bilder, wie der Einsatz geplant ist :-)

        Liebe Grüße,
        Sebastian

        Angehängte Dateien
        Viele Grüße,
        Sebastian


        Onkyo TX9031RDS + Onkyo DX7355 + Dual CS 704 (mein Schätzchen ) + VIB Micro SE

        Kommentar

        • Opelfreak
          Registrierter Benutzer
          • 10.01.2010
          • 323

          #19
          Der Frequenzschrieb sieht komisch aus. Voller Pegel bis runter auf 35Hz aus einem B100? Oder spielt da noch ein Subwoofer mit?

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 27627

            #20
            Aktiv geht so was, nur der Pegel ist limitert.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • bili
              Registrierter Benutzer
              • 04.01.2005
              • 1019

              #21
              Zitat von Opelfreak Beitrag anzeigen
              Der Frequenzschrieb sieht komisch aus. Voller Pegel bis runter auf 35Hz aus einem B100? Oder spielt da noch ein Subwoofer mit?
              Ja
              Vielleicht hätte ich das sagen sollen, da spielt ein Subwoofer mit, GF200 in 25L geschlossen, Trennfrequenz 90Hz, sorry
              Viele Grüße,
              Sebastian


              Onkyo TX9031RDS + Onkyo DX7355 + Dual CS 704 (mein Schätzchen ) + VIB Micro SE

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 27627

                #22
                Na dann...........
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • Opelfreak
                  Registrierter Benutzer
                  • 10.01.2010
                  • 323

                  #23
                  hehe ok. also ohne die Kombi je gehört zu haben würde ich das vermutlich einfach so lassen wie es aktuell ist. Sieht sehr gut aus. Hast du auch mal komplett ohne Verbiegen gehört?

                  Kommentar

                  • bili
                    Registrierter Benutzer
                    • 04.01.2005
                    • 1019

                    #24
                    Ja, ich hab natürlich auch ohne verbiegen gehört. Ich kann ja auch jetzt noch einfach per Click alles ausschalten.
                    Zumindest den Bafflestep muss man kompensieren, sonst wird es schon ziemlich schrill zu den Höhen. Die beiden Spitzen bei 8kHz und 12 oder 15kHz oder was, naja. Es gibt Tracks bei denen man den Unterschied deutlich hört, bei vielen aber garnicht.
                    Ich persönlich bügel sie raus, weil ich die Monitore wie gesagt für Mix und Mastering benutze, und mir ist wichtig, dass es im Schraubstock - Sweetspot wirklich FLAT ist.Das gilt jetzt bei mir bei einem Hörabstand von unter 1m! Für größere Entfernungen würde ich vermutlich mehr Höhen drin lassen.

                    Alles in Allem bin ich aber extrem begeistert vom B100. Mein erster Breitbänder und direkt alle Zweifel zerstreut
                    Viele Grüße,
                    Sebastian


                    Onkyo TX9031RDS + Onkyo DX7355 + Dual CS 704 (mein Schätzchen ) + VIB Micro SE

                    Kommentar

                    • Timo
                      Registrierter Benutzer
                      • 22.06.2004
                      • 9315

                      #25
                      Zitat von bili Beitrag anzeigen
                      ...

                      Alles in Allem bin ich aber extrem begeistert vom B100. Mein erster Breitbänder und direkt alle Zweifel zerstreut
                      auch von mir 5 von 5 Sternen, ... der B100 ist ein Ausnahmeschallwandler

                      Und meine Erfahrung im Abhören in "weiten" Entfernungen im Raum zeigen ein ganz anderes Bild in der Abstimmung, ... über verschiedene Posts bin ich drauf eingegangen warum ICH die zwei Zacken da oben nicht wegbringen würde, ... denn schon ab 10 Grad Abhörwinkel in der korrigierten Version fehlt definitiv dann an den Stellen Hochtonenergie, ... JA, unter Achse sieht es dann super aus, aber unter Winkel verschlechtert sich der Frequenzgang zusehens. quasi fehlt definitiv Hochtonenergie im Raum.

                      Was sich jetzt im Nahfeld vermutlich ganz anders zeigt und das kann ich technisch auch voll nachvollziehen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X