Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterstützung beim Bau eines 3.0 Systems

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ManuelB
    Registrierter Benutzer
    • 27.04.2014
    • 101

    Unterstützung beim Bau eines 3.0 Systems

    Ich möchte nun ein 3.0 System, also Stereo Front plus Center aufbauen. Rausgesucht habe ich:
    3 x Alto line Mk2, Center dann GG.
    3 x Couplet light, 2 dann als Standbox.
    3 x Alto 3G, Center dann GG.

    Gehäuse: Front 20x25x115cm und Center liegend 20x25x80
    Mein Wohnzimmer hat ca 17 qm.

    Gibt es vielleicht schon Fertige Bauvorschläge dazu, oder wie müsste ich die Weichen ändern, damit das ein zufriedenstellendes ergebniss werden kann.

    Später könnte auch ein Passende rear Bestückung Folgen.


    MFG Manuel
  • Anselmo
    Registrierter Benutzer
    • 28.06.2012
    • 717

    #2
    die sind alle 3 gut, couplet light und alto light sind zweiweger, die 3g hat 3 wege, das macht schon einen unterschied. dafür ist ne 3g beim hinlegen als center nich so doll. bei der couplet ist hinlegen auch nich gut wegen absttahlung, ein d'apoolito. waäre so gesehen die alto light wohl günstig. da bin ich aber kien profi, die herren sind heute alle fahradfahren und bratwurst, das ist heut schlecht zu erfragen weil die alle draussen sind. warte ab, morgen wird sicher noch ne bessere lehrende mmeinung dazu kommen.
    bauvorschläge:
    http://www.visaton.de/de/bauvorschla...kii/index.html
    http://www.visaton.de/de/bauvorschla...anleitung.html
    und die 3g schön aussimuliert als plus version:
    http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=21838

    kannst du löten ? schreinererfahrung ? oberfräse da ?

    grüssles
    hier.

    Kommentar

    • AlphaRay
      Registrierter Benutzer
      • 24.06.2009
      • 2308

      #3
      Mahlzeit,

      ich hätte jetzt sowas wie Bijou 170 Light vorgeschlagen: W170S + SC10N
      Diese original als Center + später Surrounds und als große Bassreflex-Standbox für die Fronts

      Im Surroundsystem sollten die Lautsprecher so ähnlich sein wie möglich - optimal Identisch (im Tiefbassbereich egal - deshalb dürfen Fronts auch mal größer sein und tiefer spielen, solange Mittel/Hochton identisch sind).
      Liegend kann ich nicht empfehlen, da du damit eine Bündelung in der Horizontalen erreichst - deshalb lieber so ne kleine Box wie die Bijou.


      http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=25054

      Zuletzt geändert von AlphaRay; 01.05.2014, 15:49.

      Kommentar

      • Anselmo
        Registrierter Benutzer
        • 28.06.2012
        • 717

        #4
        jo alpharay, das wäre auch mein vorschlag gewesen. aber der manuelB schreibt ganz klar was von PUNKT NULL.
        daher wird wohl die tieftonwiedergabe mit ner klienen box etwas dünn...
        sonst geb ich dir ercht, die vorderen 3 boxen MÜSSEN IDENTISCH sein, das merk ich an meinen gros bisous sehr sehr deutlich.
        manualB hat auch schon ganz klare aussenmase vorgegeben !!!
        ich denk die alto3 plus oder 3g waäre das passende.
        erfahrungsbericht:
        http://www.visaton.de/vb/showthread....alto+plexiglas
        blos wie wird des wenn man sie quer legt na du schreibst es schon:
        Liegend kann ich nicht empfehlen, da du damit eine Bündelung in der Horizontalen erreichst

        manuelB wie wäre es, wenn du noch mal drüber nach denkst und evetuell doch auf den vorschlag von alpharay eingehst ??

        idee dazu: mit drei b170 light, zwei als standbox mit jeweils einem w200s4 in 70 liter separat darunter, mit aktivmodul und dazu eine b170light als center ? das wäre doch perfekt, meint ihr alle nicht auch ??!!
        grüssles.
        schöne mayday, hier ist das wetter leider nich so, ich muss noch klopapier kratzen...
        hier.

        Kommentar

        • the.Sandmann
          Registrierter Benutzer
          • 18.02.2011
          • 573

          #5
          Hallo,


          solltest Du Dich für die Lösung mit den Alto 3g entscheiden,
          kannst Du den Center auch liegend bauen, wenn Du MT+HT übereinander
          in die Mitte setzt und die beiden TT rechts und links daneben.

          Die Weiche der Alto 3g müsste dafür eigentlich unverändert passen.

          Gruß,
          Alexander
          Aria 2 MHT Center, Aria 2 MHT, Aria MHT, TIW400 Dipol Sub,
          Denon AVR-3313, Reckhorn A-404

          Kommentar

          • ManuelB
            Registrierter Benutzer
            • 27.04.2014
            • 101

            #6
            Danke schon mal für die Vorschläge, aber ich wollte gerne schon bei meinen 3 Vorschlägen bleiben. Wobei ich bei dem Bijos keine light Variante bräuchte, da ich bereits 4 x 170al habe. ;-)
            Und als Standbox wäre es dann die VIB170 AL? Aber ich habe zwischen meinem lowboard/Regal und dem Fehrnseher höchstens 22cm Luft.

            Bei der Alto3 g, würde ich den center dann so aufbauen wollen:


            Ich denke nur, das bei eine Front Beschallung mit 6 x17er, in meinem kleinen Wohnzimmer etwas krass wird.

            Mit ging es auch mehr nur darum, wie weit ich die Volumen und die weichen ändern sollte.


            MFG Manuel
            Zuletzt geändert von ManuelB; 01.05.2014, 18:54.

            Kommentar

            • Anselmo
              Registrierter Benutzer
              • 28.06.2012
              • 717

              #7
              also du hast nen klaren plan, gut verstanden.

              das volumen kannst du geringer oder grösser machen ohne dass es gravierende nachteile hätte. 20% merkst du gar nicht wegen den teiletoleranzen.

              achte auf genügend verstrebungen, vor allem bei dem liegenden center.

              die weiche must du nicht ändern.

              versuche ohne weitere kanten auszukommen. so wie auf deinem foto is nich so doll, da sieht die box die kante vom schrank. der herr hätte sich also die ganzen fasen der gehäusekanten sparen können. und die beiden stäbe unter der box sind auch nix. versuche BÜNDIG mit schrankfront und fernseher abzuschliessen. oder gleich IN den schrank einbaun.
              hier.

              Kommentar

              • ManuelB
                Registrierter Benutzer
                • 27.04.2014
                • 101

                #8
                Naja, ein paar Gedanken habe ich mir natürlich schon gemacht. Wenn aber jemand DIE Lösung fur mich hat, dann natürlich gerne.
                Leider hatte ich bei meiner Planung der TV Wand immer nur mit liegenden centern geplant:


                Die Endstufe ist in der TV Wand ausgeschnitten wegen der Anschlüsse und der Bautiefe, daher kann der Center Nur drüber oder drunter.

                Die Frage ist nur, wie stark wirkt sich das aus, wenn der Center tiefer liegt?

                MFG Manuel
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von ManuelB; 01.05.2014, 19:37.

                Kommentar

                • Anselmo
                  Registrierter Benutzer
                  • 28.06.2012
                  • 717

                  #9
                  hat dein avr dialog-lift ? solche geräte können den klang von einem center virtuell höher legen.

                  du könntest die drei boxen als umgedrehtes U designen und dann mit einer bündigen frontplatte tarnen. da wären auch gleich noch ein paar regalböden möglich.

                  da du dir schon soviel mühe gegeben hast kommt ein neubau wohl nich in frage, falls doch: die tv-wand dicker machen und gleich komplett alle boxen IN der wand verschwinden lassen.


                  auswirkungen ? hast du goldohren oder holzohren ? manche hören das sofort, andere merken gar keinen unterschied. klang ist halt nich so leicht zu beschreiben wie etwas das man sieht.
                  wenn du also vor abstrahlverhalten keine angst hast und der raum ohnehin nicht audiophil gerichtet ist wird es gar nich so schlimm sein.
                  es kann also sein dass du dir eine "falsche" box baust und sie trotzdem gut klingt. die profis verdrehen gerade die augen.
                  hier.

                  Kommentar

                  • ManuelB
                    Registrierter Benutzer
                    • 27.04.2014
                    • 101

                    #10
                    Zitat von Anselmo Beitrag anzeigen
                    hat dein avr dialog-lift ? solche geräte können den klang von einem center virtuell höher legen.
                    Ich glaube nicht.

                    Zitat von Anselmo Beitrag anzeigen
                    du könntest die drei boxen als umgedrehtes U designen und dann mit einer bündigen frontplatte tarnen. da wären auch gleich noch ein paar regalböden möglich.
                    Mehr Platz zum einlagern von Mist will ich nicht haben.

                    Zitat von Anselmo Beitrag anzeigen
                    da du dir schon soviel mühe gegeben hast kommt ein neubau wohl nich in frage, falls doch: die tv-wand dicker machen und gleich komplett alle boxen IN der wand verschwinden lassen.
                    Das war auch mal meine erste überlegung, aber wegen Stromkabel, Steckdosen etc. bin ich jetzt schon fast 10cm weit weg.

                    Zuerst woltte ich LINE ARRAYS mit FRS5X oder FRS8 rund um den Fehrnseher machen, aber beim Radio/CD hören, ist das Akustisch nicht so gut.

                    Wobei ich (und meine Frau) mir der Optik der beiden Alto3A ganz zufrieden sind.
                    Es fehlt beim Fehrnseh gucken aber ganz eindeutig der Center und da ich die Altos eh ersetzen muss...

                    MFg Manuel

                    Kommentar

                    • boeserody
                      Registrierter Benutzer
                      • 09.05.2012
                      • 791

                      #11
                      Umbau ?

                      Um platz zu sparen könntest du den Center anstatt 2 x W170s mit 2 x W130s bestücken. Dann wäre er nicht so hoch. die FW müsste evtl angepasst werden.
                      Vieleicht ginge sogar 2 x W100s

                      da die Front ( abstand der Alto´s zueinander ) eh nicht sehr groß ist, nehme ich an ihr sitzt relativ nah und mittig vorm tv. Da dürfte das verhalten des Center unter Winkel keinen so großen einfluss haben.

                      Evtl kann man den Center ja auch als " Regal " konstruieren.

                      Schöne,liegende, schmale und top-klingende gibt es wohl nur in den Prospekten
                      Der Tag ist kurz und schnell ist nix getan

                      Kommentar

                      • ManuelB
                        Registrierter Benutzer
                        • 27.04.2014
                        • 101

                        #12
                        Zitat von boeserody Beitrag anzeigen
                        Um platz zu sparen könntest du den Center anstatt 2 x W170s mit 2 x W130s bestücken. Dann wäre er nicht so hoch. die FW müsste evtl angepasst werden.
                        Wenn ich aber die Alto3G nehme, dann habe ich mit dem HT und MT schon mehr Höhe als durch die W170 verursacht, wäre also dann egal.
                        Wobei die Alto Line dort Besser passen würde. Gab es aber nicht für solche fälle eine 2,5Wege Weiche?

                        Zitat von boeserody Beitrag anzeigen
                        Schöne,liegende, schmale und top-klingende gibt es wohl nur in den Prospekten
                        Nun ja, aber die Center 130 hatte doch auch in Testberichten gut abgeschnitten. Und ne Sonja Center soll ja auch nicht so schlecht sein.


                        Mfg Manuel
                        Zuletzt geändert von ManuelB; 01.05.2014, 21:09.

                        Kommentar

                        • boeserody
                          Registrierter Benutzer
                          • 09.05.2012
                          • 791

                          #13
                          Weißt du denn schon genau was gebaut werden soll oder bleiben die alto's ?
                          Wenn du aber alles neu machen willst ( alles neu macht der Mai ), kommt ja evtl.
                          Ein 3 wege System mit 2 ähnlichen chassis fuer tt und mt. Z.b. Al 170 und al 130.
                          als Center könnte man dann als tt und mt den al 130 nehmen. Klanglich ist der
                          Unterschied nicht so riesig. Aber optisch könnte da was gehen.

                          Man koennte aber auch was anderes machen, 3 x BB. Evtl. Mit sub unterstuetzung
                          Der Tag ist kurz und schnell ist nix getan

                          Kommentar

                          • ManuelB
                            Registrierter Benutzer
                            • 27.04.2014
                            • 101

                            #14
                            Ich muss die Alto erneuern, da es die erste generation ist und es dafür keine Teile mehr gibt.Außerdem will ich gerne was neues.
                            Auch sehr gerne mit AL170er, da ich davon bereits 4 stck. habe.

                            Also neue Bedingung, max 500€ für 2 Front(Vorhandene AL170) und Passendem Center, der Quer liegen kann! Seperater Sub soll nicht Kommen, da kaum/kein Platz dafür!

                            Dachte auch schon an ein 3 Wege mit G20SC, AL130M und AL170, wobei das zu gross und zu Teuer ist!
                            Dann eher die VIB170AL. Aber was für ein Center dabei? Bijou mit G25FFL bietet sich da ja an, aber zu hoch.

                            Würde denn ein Center130 mit AL130(m) und G20SC funktionieren/klingen?


                            MFg Manuel
                            Zuletzt geändert von ManuelB; 01.05.2014, 22:42.

                            Kommentar

                            • andi_m
                              Registrierter Benutzer
                              • 26.09.2004
                              • 1418

                              #15
                              Hallo Manuel

                              Da ja AL170 da sind werfe ich mal die B170 ins Rennen.
                              Da sie ein normaler 2-Weger ist, ist es nicht ganz so schlimm wenn sie liegend als Center verwendet wird.

                              Einen AL verkaufen und als Rear später die light dazu.
                              Die Fronts kannst du auch größer mit BR bauen um noch etwas tiefer zu kommen oder in den Gehäusen 2 Subs einplanen.

                              Ich denke das wird in deinen Preisrahmen passen und ist ausbaufähig.

                              Das sollte ein sehr ordentliches System ergeben.

                              Gruss Andi_m
                              Spannungsabfall ist kein Sondermüll

                              Wenn du nicht helfen kannst dann störe
                              dabei sein ist alles
                              (Zitat: Jürgen von der Lippe)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X