Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2-Wege-Bassreflex Lautsprecher mit MHT 12 und AL 200

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Herny
    Registrierter Benutzer
    • 12.11.2022
    • 7

    2-Wege-Bassreflex Lautsprecher mit MHT 12 und AL 200

    Moin,
    ich bin gerade dabei meine ersten Lautsprecher zu bauen und mich würde interessieren, ob ich für einen 2-Wege-Bassreflex-LS den MHT 12 und AL 200 nutzen kann. Habt ihr schon Erfahrungen mit solch einer Kombination gemacht?

    Mit freundlichen Grüßen
    Henry
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26598

    #2
    Hallo Henry, das ist nicht empfehlenswert, weil der Al 200 so hoch getrennt werden muss. Klirr und Abstrahlung sind ungünstig.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • Herny
      Registrierter Benutzer
      • 12.11.2022
      • 7

      #3
      Hi walwal,
      Danke für den Tipp. Hättest du einen Alternativvorschlag für den HT?

      Kommentar

      • walwal
        Registrierter Benutzer
        • 08.01.2003
        • 26598

        #4
        Meinst du mit oder ohne den MHT?

        Zweiweger sind schwieriger als 3-Weger zu bauen. Kannst du messen? Kannst du Boxsim bedienen?
        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

        Alan Parsons

        Kommentar

        • Herny
          Registrierter Benutzer
          • 12.11.2022
          • 7

          #5
          Ohne den MHT.

          Da ich ganz neu auf dem Gebiet bin noch nicht. Aber in Boxsim könnte ich mich bestimmt reinfuchsen.

          P.S. Könnte der MHT mit dem TI 100 oder dem AL 130 funktionieren?

          Kommentar

          • Herny
            Registrierter Benutzer
            • 12.11.2022
            • 7

            #6
            walwal ich habe mich jetzt mit Boxsim auseinandergesetzt & kann damit arbeiten.

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 26598

              #7
              Der MHT passt sehr gut zu Al 130 oder Ti 100.

              Verrate mal, was du vorhast: Stereo, Surround, Subwoofer, wie laut, wie groß usw.
              Ohne Verwendungszweck der LS raten alle nur rum.
              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

              Alan Parsons

              Kommentar

              • Herny
                Registrierter Benutzer
                • 12.11.2022
                • 7

                #8
                Die Lautsprecher möchte ich zum Stereomusik hören für meine NAD 3020(aus den 1980igern) nutzen. Ich habe einen Raum mit 25m² Größe. Da ich bald umziehe in eine Wohnung kann ich meine Nordmende Philharmonic 100 leider nicht mitnehmen.

                Kommentar

                • Kay*
                  Registrierter Benutzer
                  • 13.11.2002
                  • 654

                  #9
                  Herny/Henry,

                  warum Eigenentwicklung?
                  warum Eigenentwicklung mit derart teueren Komponenten?
                  grundsätzliche Zielsetzung?

                  Könnte der MHT mit dem TI 100
                  warum diese Frage?

                  es gibt doch bewährte Bauvorschläge, z.B.
                  https://www.visaton.de/index.php/de/...a-2-mht-center

                  ansonsten, z.B.
                  https://www.visaton.de/index.php/de/...bauvorschlaege
                  best regards
                  Kay

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 26598

                    #10
                    Oder hier
                    https://www.visaton.de/de/produkte/h...boxen/aria-mht

                    Das Problem ist bei solchen Böxlein, dass der Tiefton limitiert ist, daher 3-Weger oder ein aktiver Subwoofer dazu, letzteres ist oft besser, da die Boxen kleiner sind, sauberer klingen und der Bass an den Raum anpassbar ist.


                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • Herny
                      Registrierter Benutzer
                      • 12.11.2022
                      • 7

                      #11
                      Kay* die Bauvorschläge hab ich noch nicht gesehen.... Ich möchte mir von meinem ersten Gehalt etwas Besonderes kaufen & daher möchte ich mir eigene bauen in einem höheren Preissegment.

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 26598

                        #12
                        Wenn du die Bijou 170 WG baust mit aktivem Sub, hast du was Feines.

                        https://forum.visaton.de/forum/neue-...4-bijou-170-wg

                        Die MHT sind Diven, die Ke ist nahezu unzerstörbar. Und mit WG (Waveguide) noch besser. Aktive Subwoofer sind preiswerter zu haben als Eigenbau. Vollbereichsboxen passen fast nie zum Raum. Mit einem aktiven Sub geht das prima und wenn es perfekt sein soll, kaufst du ein Antimode vor den Subwoofer, das misst den Sub ein - automatisch.

                        https://www.testsieger.live/elektron...cher/subwoofer
                        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                        Alan Parsons

                        Kommentar

                        • Kay*
                          Registrierter Benutzer
                          • 13.11.2002
                          • 654

                          #13
                          Ich möchte mir von meinem ersten Gehalt etwas Besonderes kaufen & daher möchte ich mir eigene bauen in einem höheren Preissegment.
                          o.k.
                          mein Ansatz ist immer etwas besonders preiswertes aufzubauen, was meinen Geschmack trifft.

                          Meine Meinung, ohne Messtechnik, besser Bausätze nehmen,
                          sonst wird's nicht preiswert
                          best regards
                          Kay

                          Kommentar

                          • Kay*
                            Registrierter Benutzer
                            • 13.11.2002
                            • 654

                            #14
                            Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                            Die MHT sind Diven, die Ke ist nahezu unzerstörbar. Und mit WG (Waveguide) noch besser.
                            volle Unterstützung!
                            best regards
                            Kay

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 26598

                              #15
                              Zitat von Kay* Beitrag anzeigen
                              .....
                              Meine Meinung, ohne Messtechnik, besser Bausätze nehmen,
                              sonst wird's nicht preiswert
                              Exakt, denn es reicht nicht aus, mit Boxsim etwas zu "bauen", weil es auf viele Parameter ankommt. Kann man zwar alles lernen, aber ist ein steiniger und teurer Weg.

                              Und das gesparte Geld für die teuersten Chassis von Visaton (MHT und Ti) legst du besser für einen neuen Verstärker an, am besten einen mit Subausgang oder AVR. Dein NAD hat das Lebensende bald erreicht und wird überfordert sein.
                              Die Netzteile halten nicht ewig, der spielt zwar noch, aber die Leistung ist weg.
                              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                              Alan Parsons

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X