Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bausätze auf einem Blick....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Tuti
    Registrierter Benutzer
    • 14.12.2002
    • 740

    Bausätze auf einem Blick....

    Schönen guten Morgen.

    Ich habe diesen Beitrag eröffnet, weil ich wissen will:

    1. Was habt ihr für Lautsprecher
    2. Welchen Receiver bzw. Verstärker nutzt hier
    3. Seid ihr Zufrieden damit was ihr habt
    4. Wie groß ist euer Raum



    So lässt sich auch evl. herausfiltern, welche zusammenstellung die beste ist. Ich denke auch an die Leute, die viele Fragen im Forum lassen, die wissen wollen, wie sich bestimmte Bausätze mit oder ohne Modifikationen anhören. Ob sie nun empfehlenswert sind oder nicht.

    Dies soll einfach nur eine große übersicht über die vielen Bausätze von Visaton sein. Man brauch nicht mehr groß im Forum suchen. Hier hat man alles auf einen Blick.

    Nun, dann lasst es mal krachen
  • MrWoofa
    Registrierter Benutzer
    • 22.09.2001
    • 4765

    #2
    Hallo,

    will ich mal anfangen

    Wers noch nicht kennt:

    Heimkino mit (bald) 6x VOX 252, VOX 252 Center mit individuellem Gehäuse

    TL-SUB

    Surroundverstärker: Denon AVR 3802
    Endstufen: 3x Yamaha AX 900 für Front, Center, Surround

    Proteus 2.0 für den TL-SUB


    Wenn das letzte Paar Couplets demnächst gegen VOX ausgetauscht ist, bin ich denke mal vollends zufrieden. Schon jetzt klingt das System (besonders vorne) wie aus einem Guß, bei guten Abmischungen läßt sich der Center bei Soundschwenks nicht orten. Ich denke über den TL brauch ich keine Worte verlieren, der ist einfach nur genial...

    Der Raum ist 3,85 x 5,85m und 2,65m hoch.

    Alles weitere auf meiner Homepage.
    Grüße,

    www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 26837

      #3
      Vox 252 für Stereo
      Rotel-Anlage mit RB 1080 Verstärker
      vorher Revox Receiver und CD, der war zu schwach (2x110W), hat 20 Jahre auf dem Buckel immer noch ohne Mängel, will ihn jemand kaufen?

      für Surround einen kleinen Yamaha-Receiver+ kleine Infinity Boxen mit 20er Sub aktiv.
      Der reicht für uns, ist sagenhaft, was das kleine Ding bringt. (Nicht lachen, Woofie)

      Raum hat 40qm, aber geht schräg bis 4,5 m Höhe.
      Zuletzt geändert von walwal; 24.10.2003, 09:07.
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • Hundemann
        Registrierter Benutzer
        • 12.02.2002
        • 72

        #4
        Och, das interessiert mich auch mal...

        Hier die meine:
        1.: Front: Vox 252 (aktuelle Weiche)
        Center: Couplet Center (in 2 Wochen wirds dann ne normale Couplet KE)
        Rear: Alto II, wahlweise zum Ausprobieren derzeit YAMAHA NX-E100 (wegen der schönen Polyester-Oberfläche (Klavierlack))
        Front Effekt: YAMAHA NS-90
        Sub: T36.39 mit Proteus 2.5

        2.: YAMAHA DSP-AZ1

        3.: Bin zufrieden, ist aber noch SPielraum für mehr (Couplet KE kommt), Alto II werden wohl auch langfristig ausgetauscht. ABer es macht so schon enorm Laune, sowohl im Stereo-Betrieb, als auch im HK-Betrieb, sprich ich höre sehr gerne mit meiner ANlage und das ist das Wichtigste (für mich).

        4.: Alles steht in einem leicht abgeteilten 16m² Raum (4x4), kombiniert mit linker Seite des anderen Abteils ergibt sich eine ca. 25m² Wohnstube. Habe eine Sourtarrain-Wohnung mit innerer Rigips-Wärmedämmung, was bei bestimmten Frequenzen echte Horrorresonanzen als Ergebnis hat (tiéfe Frequenzen). Habs aber mittlerweile duch den neuen Sub gut im Griff.

        Visuell gibt es alles auf meiner HP (den Hundekopf unten anklicken).
        Gruß und erstmal
        Hundemann

        Kommentar

        • sonicphil
          Registrierter Benutzer
          • 29.09.2002
          • 611

          #5
          lässig, wiedermal ein angeber thread!
          da bin ich natuerlich mit dabei !!!

          also
          lautsprecher:
          3x couplet ke (2x standversion als fronts 1x klein als center)
          2x marantz hd88
          2x fostex fe207 im horn
          2x eigenkonstruktion mit W300s, Fe103S, und RT7 als rears
          1x sub mit 2x TIW360x geschlossen, poleshift, eigenbau filter
          2x sub mit w300s einer als aktiver absorber

          elektronik:
          receiver pioneer VRS9098RDS
          dvd player Pioneer dvd 626
          verstärker yamaha ax 500
          receiver onkyo 9000
          fisher a100 (kleiner röhren vollverstärker)
          endstufe crown studio reference 2
          endstufe LC audio zappulse (eigenbau fuer den TIW sub)
          beamer electrome marquee 8500 ( oooooohh yessssss,. endlich !!!) an einem htpc

          der raum ist ca 4x5 m gross

          die couplets klingen nicht ganz so gut wie die HD88 aber immer noch sehr gut, bevor ich ich die hd 88 bekommen habe habe ich sie geliebt, jetzt muss ich wohl endgueltig auf voxen oder sonstwas aufruesten ...

          -christian

          Kommentar

          • gargamel
            Registrierter Benutzer
            • 13.08.2003
            • 2104

            #6
            hallo

            bei mir ist es recht wenig

            vorverstärker onkyo P 30 90

            endstufe onkyo M 5090

            cd player technics

            concorde sind im bau ( bin gespannt wies sich anhört )

            verkabelung janz normaal

            leistung reicht glaub ich für die nächsten 10 jahre aus ,mindestens

            und wenn ich mal gross bin bau ich mir die monitor 890

            gruss guido
            hören sie schon oder bauen sie noch ?

            Kommentar

            • ST1100
              Registrierter Benutzer
              • 20.01.2002
              • 1413

              #7
              Will ich mich auch mal outen[list=1][*]LS
              front: zZ 2x Stand-Couplet, freihe Aufstellung (VOX252 in Arbeit)
              center: Couplet Center
              rears: zZ 2x Wharfedhale Diamond II (später die o.a. Stand-Couplet)
              alles auf large betrieben[*]AV
              NAD-T761, Leistung: ausreichend (frei nach Rolls-Royce )
              (ggF kommt noch eine NAD-C270 für die VOXen dazu)[*]satisfaction & fun-factor
              Absolut! den Couplet fehlt lediglich etwas Basis, daher VOX[*]Raumgröße
              >35m² plus Öffnung zu Nebenraum[/list=1]regards
              Zuletzt geändert von ST1100; 24.10.2003, 11:46.
              regards

              Kommentar

              • Hieronymus
                Registrierter Benutzer
                • 20.09.2001
                • 391

                #8
                Ja posen in der Gruppe

                Kommt eigentlich eine Woche zu früh der Threat aber ich will mal nicht so sein.

                Ich tausche gerade...

                Stand heute:
                Lautsprecher
                3 X Couplet (30 und 25 L.) / Front
                2 X Direktstrahler G20SC/AL130 / Surround
                1 X T-25 aktiv Sub (Modul ASM 100)

                Reciever:
                Denon 2803

                DVD/CD:
                Pioneer 444

                Die Lautsprecher die gerade im Bau sind:

                3 x Custom GF / 3 Wegerich G20SC AL130 GF200

                Das ganze in 20 qm mit sehr hohen Decken (3,50)

                Im Endeffekt waren die Couplets schon mehr als ausreichend, aber das nennt sich dann wohl Hobby....

                Hieronymus
                My Setting:
                http://www.visaton.de/vb/showthread....threadid=15020

                Kommentar

                • Merlin
                  Registrierter Benutzer
                  • 30.11.2002
                  • 837

                  #9
                  Mein kommendes Heimkino:

                  7 x Vox 252 (customized, runde Seitenwände etc)
                  2 x TL Sub

                  Tag McLaren AV 30R Diggital Surround Prozessor mit 7.1 Update
                  6 x Yamaha AX 1070 Natural Sound Stereo Amps als Endstufen (120kg Verstärkerleistung *G*)
                  Onkyo Integra DX 7711 CD Player
                  etc...


                  Raumgrösse... 5 x 11,5 meter ca... recht hoch... 4 meter?

                  Ob ich zufrieden bin kann ich noch nicht sagen bin noch am wasteln *G* Aber das was ich bei woofie gehört habe hat mich soweit überzeugt
                  Real Programmers don't die. They just gosub without return.

                  Kommentar

                  • Superhatti
                    Registrierter Benutzer
                    • 09.11.2002
                    • 215

                    #10
                    1. vox 252
                    2. vincent sv 233
                    3. sehr zufrieden seit der neuen weiche und nachdem ich in meinen hörraum die nachhallzeiten im bassbereich mit akustikschaumstoff verkürzen konnte.
                    4. 5,5m lang; 4,75m breit; 2,25m hoch. ls stehen an der kurzen wand

                    Kommentar

                    • System Panic
                      Registrierter Benutzer
                      • 17.01.2003
                      • 330

                      #11
                      Original geschrieben von sonicphil

                      fisher a100 (kleiner röhren vollverstärker)
                      @sonicphil: Hast Du mal probiert, wie die Couplets an dem Röhrenverstärker klingen ? Also wenns nicht um lauthören, sondern eher um echte Zimmerlautstärke geht ?

                      Ach ja, ich zieh jetzt gnadenlos den schnitt nach unten.
                      vorne 2 x VIB mit Reflexrohr, WSP21 und G25FFL
                      1x Center mit 2 W100 und irgendsoeinem Visaton Hochtöner (ct100 ) ??
                      rear: 2 x japanische Bookshelfspeaker, ein damaliger angeblicher Highendspeaker aus den 80ern, mittels Ikea Ständer über Ohrhöhe gebracht..
                      Raum etwa 30 Quadratmeter

                      Verstärker: Onkyo TX-SV646. Bin kein Lauthörer, die 3x95 Watt vorne reichen. Hinten ist halt mau, ist aber eh kein Platz für was anständiges. Spielt dank 5.1 Eingang gut am DVD mit internem Decoder.
                      Phono: Thorens TD160 mit SME3009/2, Elac 796Hsp, modifiziert und Project Phonobox.
                      CD: NAD5100
                      DVD: Panasonic 360 als guter und einen Cyberhome Allesfresser. Nutzung etwa 5 mal im Jahr.

                      zusätzlich Netzfilter und Kabel von Kimber bis Eigenbau.

                      Momentan geht mir die ganze Technik im Wohnzimmer auf den Keks und ich überlege, auf den ganzen Surrroundkram ganz zu verzichten, wegen WAF und weil Surround leise auch keinen Spass macht.

                      Kommentar

                      • digitalSoundfreak
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.08.2002
                        • 104

                        #12
                        Bei mir wird 99% Musik gehört d`rum:
                        Vox 252, NAD C160 u.2x C270, CD - Philips ???, Verkabelung nichts aussergewöhnliches.
                        Klanglich werde ich mit der Zeit etwas unzufrieden (denke immer wieder es könnte besser sein) daher wird demnächst die Weichenmod. eingebaut und der Weihnachtsmann bringt einen neuen CD Player.
                        d.S.f.

                        Kommentar

                        • sonicphil
                          Registrierter Benutzer
                          • 29.09.2002
                          • 611

                          #13
                          @systempanic:

                          an dem rörending verwend dazu einen parallel wiederstand von 8ohm zur impedanzlinearisierung der couplets. hat ganz gut funktioniert, dickt aber in den bässen doch recht deutlich auf. ausserdem betreibt man den verstärker dauernd in regionen, wo er doch schon recht deutlich zu verzerren anfängt , zum glueck (?!) hoert man das bei den röhren kaum.

                          im allgemeinen wuerd ich meinen, dass die couplets einen zu geringen wirkungsgrad fuer so schwache verstärker haben. auch fuers leise hoeren. ausserdem sollte man bei röhrenverstärkern unbedingt die beiden impedanzspitzen entzerren. der ke ist eh von haus aus impedanzlinearisiert (danke VISATON !!)

                          der a100 hängt momentan an den fostexen, die machen ca 95 db bei einem watt. das rockt !!!

                          -christian

                          Kommentar

                          • Mad-Onion
                            Registrierter Benutzer
                            • 11.04.2002
                            • 484

                            #14
                            so, dann ich auch ma...

                            4*Couplet light
                            Sub T-36
                            W200S TL

                            Onkyo TX-SR600E
                            +Philips Amp +broeselige Weiche für den Sub
                            Denon CD-Player

                            Kommentar

                            • Basstler
                              Registrierter Benutzer
                              • 16.10.2002
                              • 1630

                              #15
                              Hi,

                              VOX 300 (LS)
                              T-Amp 1400 (Amp)
                              Denon AVR 1802 (AVR)
                              Pioneer PD-S 501 (CDP)

                              Bin zufrieden, da die VOXen erst 14 Tage alt sind, aber das legt sich auch noch. Mit dem Danone bin ich unzufrieden, da er sich ,wie ein Renault-Twingo, einfach auflöst/selbst zerstört.
                              Straight-forward!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X