Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kleine Garten PA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • gargamel
    Registrierter Benutzer
    • 13.08.2003
    • 2104

    kleine Garten PA

    hallo

    ich brauche für den nächsten sommer eine kleine garten pa

    ich dachte da an einen mischer mit usb eingang damit man auch mal ein laptop anschliessen kann ,einen cd player und zb einen t-amp
    das ganze in einer kiste
    das geraffel soll dann auch mal zb auf festivals als kleine beschallung auf dem zeltplatz mitgenommen werden

    die boxen sollten schon (kick)bass können
    also kein tiefbass mit orgeln, es läuft fast ausschliesslich rockmusik
    wie sieht es mit den mb 115/h aus
    kann man damit eine gartenparty mit ca 50 leuten unterhalten?

    das ganze soll natürlich keine profi pa werden
    aber plärren soll es halt auch nicht

    gruß

    guido
    hören sie schon oder bauen sie noch ?
  • fabi
    Registrierter Benutzer
    • 05.01.2008
    • 1465

    #2
    wie sieht es mit den mb 115/h aus
    kann man damit eine gartenparty mit ca 50 leuten unterhalten?
    ja

    Kommentar

    • Niwo
      Registrierter Benutzer
      • 15.07.2005
      • 863

      #3
      Wobei man hier auch mal ein Auge drauf werfen könnte:
      http://www.visaton.de/de/bauvorschla...6_3/index.html

      Grüsse
      Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

      Kommentar

      • Gast-Avatar
        andik

        #4
        Hallo,

        würde auch eher zur MB156/3 tendieren, ein Mitteltöner rentiert sich hier besonders, erstens wegen der höheren Trennung zum Hochtonhorn, das wird somit belastbarer und klingt bei hoher Last sauberer, zweitens wird der Mitteltöner jedes Ohr mehr erfreuen als die 2Weg-Kombi. In diesem Fall sollte der zusätzliche Mitteltonzweig wirklich realisiert werden, notfalls durch Spendenerbetung des Betreibers der Hörenden.

        Kommentar

        • gargamel
          Registrierter Benutzer
          • 13.08.2003
          • 2104

          #5
          Hallo

          die 156/3 hatte ich auch schon angeschaut

          allerdings habe ich bei anderen bauvorschlägen in dem bereich noch nie einen mitteltöner gesehen
          da wird dann oft ein 15" und ein 1 1/4" treiber verwendet

          das hat mich stutzig gemacht
          das visaton horn ist ja auch nur ein 1"
          das kann dann unten rum wohl nicht so viel vertragen

          gruss
          guido
          hören sie schon oder bauen sie noch ?

          Kommentar

          • fabi
            Registrierter Benutzer
            • 05.01.2008
            • 1465

            #6
            da wird dann oft ein 15" und ein 1 1/4" treiber verwendet
            das sind 1,4" Treiber. Solche Boxen haben mit der oben gezeigten wenig gemeinsam. Die Visatonbox ist eine echte Partybox, auch vom Preis her, eine professionelle 15"/1,4" Box kostet Liste schnell > 1700€ netto.

            fabi

            Kommentar

            • gargamel
              Registrierter Benutzer
              • 13.08.2003
              • 2104

              #7
              hallo

              in der suchfunktion habe ich öfter gelesen das der bgs 40 nicht gerade bassstark ist
              wie sieht es denn aus wenn man den bgs 40 unten rumm etwas anhebt?

              natürlich kann er keinen pegel wie ein sub,aber wenn ich schon einen 15er verbaue sollte er auch etwas kicken( auch im garten beim feiern mit 25 mann)

              gut , das mit dem bg17 macht sinn
              lee priest hat das schon mal mit dem bg 20 versucht
              hat wohl ganz gut geklappt
              der bg20 ist allerdings etwas zu laut für den bgs 40
              deshalb hat visaton sich wohl für den 17er entschieden

              als verstärker sollte der t-amp 800 oder 1050 ausreichen,oder?

              gruß

              guido
              hören sie schon oder bauen sie noch ?

              Kommentar

              • Niwo
                Registrierter Benutzer
                • 15.07.2005
                • 863

                #8
                Anheben muß man den nicht, das ist schon ok. Der Haken ist, daß er durch seinen geringen Hub "schon" bei 115 dB seinen linearen Hub verlässt (im Freifeld).
                Der BG 17 wurde wegen seiner Grösse ausgewählt, die Box sollte so kompakt bleiben. Wenn der Transport kein Thema ist, kann man auch die Version von LeePriest nehmen. Die gefällt mir auch optisch besser und der Bass geht etwas tiefer.

                Niwo
                Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

                Kommentar

                • Gast-Avatar
                  andik

                  #9
                  Hallo,

                  wenn ich schon einen 15er verbaue sollte er auch etwas kicken
                  Der wird auch "kicken". Für Party und Discomusik sind fürs "kicken" die Bassanteile so um 80-100Hz zuständig. Ein 15Zoll-PA-Chassis kann im Tiefbass auch keine Wunder vollbringen. Im untersten Bassbereich den BGS anzuheben wird wohl nicht sehr sinnvoll sein. Der Max-Pegel geht somit rapide zurück. Das macht sich bei PA-Chassis stärker bemerkbar als bei HiFi-Chassis. Der Bass fängt dann das "Atmen" an. Sinnvoll wäre den BGS normal laufen zu lassen und für unten rum einen 18" Sub zu ergänzen. Dann gehts in Richtung Kompromisslos. (Bei guter Chassiswahl)

                  Kommentar

                  • fabi
                    Registrierter Benutzer
                    • 05.01.2008
                    • 1465

                    #10
                    50Hz, Q=3, +6dB

                    Kommentar

                    • gargamel
                      Registrierter Benutzer
                      • 13.08.2003
                      • 2104

                      #11
                      hallo,

                      na, ob der bgs 40 das verträgt bei gehobener lautstärke?

                      also wenn es kickt reicht es ja schon

                      das mir die die mb156/3 bei e- bassläufen das bier nicht aufschäumt ist mir klar

                      da wird er warscheinlich das flattern anfangen

                      ich werd mal rechnen müssen
                      vieleicht doch die jobst lbt 1121 (für festival schön transportabel) und für im garten ein paar subs dazu

                      oder die jobst mt 1514 und gut ist
                      die kostet 300 euro mehr als die 156/3 und scheint recht amtlich zu sein

                      eine ld pa 1000 steht hier ja zur verfügung

                      gruß

                      guido
                      hören sie schon oder bauen sie noch ?

                      Kommentar

                      • Niwo
                        Registrierter Benutzer
                        • 15.07.2005
                        • 863

                        #12
                        Da würd ich dann doch das größere Volumen wählen.
                        Hier ein Vergleich bei 90l (schwarz) und 130l (rot) :
                        Der SPL (oben) geht 10Hz weiter runter,
                        Der SPL-max (unten) leidet nicht darunter,
                        Bassboost bei 55Hz wär glaub ich nicht so schlimm, weil der Hub da sehr gering ist (links)
                        Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

                        Kommentar

                        • gargamel
                          Registrierter Benutzer
                          • 13.08.2003
                          • 2104

                          #13
                          hallo,

                          gibt es denn für die version mit dem bgs 20 schon eine ,,amtliche" weiche?

                          so weit ich das in der suchfunktion gelesen habe ist die weiche von le priest auch noch nicht das gelbe

                          der bg 17 ist vom wirkungsgrad sogar noch höher als der bg 20
                          für den 20er spricht eigentlich von den daten her nicht mehr als der 17er nicht auch schaffen würde

                          da das ganze ja auch zweimal im jahr auf festivals als,,hintergrundbeschallung"dient sollte es nicht viel grösser als die 156/3 werden
                          für diesen zweck muss es bei der grösse auch fullrange sein

                          gruß

                          guido
                          hören sie schon oder bauen sie noch ?

                          Kommentar

                          • gargamel
                            Registrierter Benutzer
                            • 13.08.2003
                            • 2104

                            #14
                            hallo,

                            gibt es denn für die version mit dem bgs 20 schon eine ,,amtliche" weiche?

                            so weit ich das in der suchfunktion gelesen habe ist die weiche von le priest auch noch nicht das gelbe

                            der bg 17 ist vom wirkungsgrad sogar noch höher als der bg 20
                            für den 20er spricht eigentlich von den daten her nicht mehr als der 17er nicht auch schaffen würde

                            da das ganze ja auch zweimal im jahr auf festivals als,,hintergrundbeschallung"dient sollte es nicht viel grösser als die 156/3 werden
                            für diesen zweck muss es bei der grösse auch fullrange sein

                            verbessert sich den das abstrahlverhalten wenn man die chassis in klassischer anordnung(tt,mt,ht) verbaut?
                            dadurch könnte ich auch das volumen auf gut 120 l netto bringen
                            gruß

                            guido
                            Zuletzt geändert von gargamel; 16.08.2008, 02:30.
                            hören sie schon oder bauen sie noch ?

                            Kommentar

                            • Niwo
                              Registrierter Benutzer
                              • 15.07.2005
                              • 863

                              #15
                              Das mit Wirkungsgrad und Pegel wurde schonmal diskutiert:
                              http://www.visaton.de/vb/showthread....156%2F3&page=7 ff
                              Amtliche Weiche gibt es nicht. Persönlich würde ich den BG20 immer noch vorziehen, wegen 4dB mehr max-Pegel und der Optik. Aber ich würde schon nochmal messtechnisch drübergehen. Die BG17 Version ist halt erprobt und laut Admin auch pegelfest.
                              Das Abstrahlverhalten würde in der Theorie schon besser, aber obs auf einer Party viel ausmacht? Aber ich halte es für ne gute Idee mit 120l.

                              Grüsse
                              Ich baue schöne Boxentürme; Bässe massieren eure Seele, ich bin die Abrissbirne für die deutsche Szene! (Peter Fox)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X