Alt 04.08.2020, 01:53   #1
Butler246
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: braunschweig
Beiträge: 5
Box mit Visaton NAC 200 8Ohm bauen

Hallo Forenfreunde, habe 2x Den NAC 200 8Ohm/ ein Boxengehäuse mit Seitlichem Bass (Bassreflex)ca 20Lit. Vorn Hoch+Mittelton. Ich möchte mit den Gehäusen eine 3Weg Boxen bauen. Habe keine Daten für die beiden NAC´s die ich als Tieftöner einbauen möchte, vielleicht hat die ja jemand. dazu brauche ich noch einen passenden Hochtöner u. Mitteltöner und natürlich 2x die 3Weg Weichen.
Die Boxen Gehäuse gefallen mir sehr gut darum will ich`s so machen. Ich weiß das 20Lit. Volumen ist zwar etwas dünn aber vielleicht geht das noch. Kann mir ein Profi von Euch da bei der Zusammenstellung der Komponenten etwas Helfen ??
Die gehäuse sind von der (Fa. ULBRICH Acustics)TYR Life MKI Compact Standfloor.
Da ich nicht allzuviel Lautsprecherahnung habe bin ich hier im Forum wohl gut aufgehoben. Wäre Prima wenn mich da jemand unterstützen könnte. Ich möchte nur Visaton komponenten verwenden wenn`s geht.
Bin Neu hier im Forum.

Gruß
Horst
Butler246 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 07:48   #2
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.125
Hallo Horst,
Die Frage wegen NAC200 hatte ich auch vor kurzem.
Zuletzt hat Pulsar99, ein alter Hase hier einige Daten zu den NAC's gewußt.Vielleicht hilft es Dir.
20 liter BR ist aber echt wenig, daß weiß ich sogar.
http://forum.visaton.de/showthread.php?t=30518
Mich persönlich würden die Tristar reizen, weil ich gerne mal was mit DSM 25 und 50 machen möchte. Aber es steht soviel rum...
http://forum.visaton.de/showthread.php?t=5880
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 08:22   #3
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.541
Da ein Seitenbass tief (100-150 Hz) getrennt werden muss, kommt eine MT-Kalotte nicht in Frage, sondern ein 13er TMT, darüber würde ich einen Hochtöner mit Waveguide setzen. Wie sind denn die Maße des Gehäuses?

Mit allen Nachteilen eines Seitenbasses und dem limitierten Maximalpegel der NAC bekomme ich (mit dem GF 200) etwas passables hin, allerdings ein Bauteilegrab.

Geändert von walwal (04.08.2020 um 08:45 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 08:57   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.541
"....Erkenntnisse aus der Quantenphysik und dem Zen führten zu einem beständigen Dialog. Quintessenz dieser Bemühungen waren horngeladene Systeme, wie es sie vorher noch nicht gegeben hatte: Eine schier unfaßbare Wiedergabetreue und Klarheit stellte alles bislang gehörte weit in den Schatten...."

Wow

http://www.ulbrich-acoustics.de/index.php/historie
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 12:20   #5
Butler246
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: braunschweig
Beiträge: 5
Hallo Danke erstmal, das muß ich schon nochmal alles überdenken/recherchieren ob das alles mit meinem Gehäuse funktioniert. Werde mich dann melden. Auf jeden fall fand ich diese schnellen Antworten Klasse.
Gruß
Horst
Butler246 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 12:28   #6
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.125
Mit Deinem Gehäuse wird das alles nicht funktionieren. Ohne hörbaren Bass vielleicht, aber wer will das?
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 18:31   #7
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.459
Angaben über die Box mit Originalbestückung
  • 8 OHM compatible
  • 32 – 30.000 Hz ± 2 dB
  • 94 dB@2,83 V/1 m
  • 42X21X36 cm HxWxD
Davon ist mindestens eine Angabe krass gelogen. Die Maße sind es vermutlich nicht.
Eine 20-Liter Box schafft bei 32 Hz unter 80 dB/W/m, nicht 92. Dazu müsste sie ca. 300 Liter haben.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 18:46   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.541
73 dB mit dem GF 200 in 20 L. auf 33 Hz abgestimmt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	katja wg seitenbass.jpg
Hits:	41
Größe:	99,1 KB
ID:	45324  
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 00:24   #9
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.763
Zitat:
Zitat von UweG Beitrag anzeigen
Angaben über die Box mit Originalbestückung
  • 8 OHM compatible
  • 32 – 30.000 Hz ± 2 dB
  • 94 dB@2,83 V/1 m
  • 42X21X36 cm HxWxD
Davon ist mindestens eine Angabe krass gelogen. Die Maße sind es vermutlich nicht.
Eine 20-Liter Box schafft bei 32 Hz unter 80 dB/W/m, nicht 92. Dazu müsste sie ca. 300 Liter haben.
Doch, doch, wenn's mit Quantenmechanik nicht geht, dann bestimmt mit Zen:
Die Empfindlichkeit des Gehörs wird einfach durch Meditation in dem Bereich erhöht
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 10:54   #10
Butler246
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: braunschweig
Beiträge: 5
Hallo, hab mal die Boxenaussenmaße 45 cm hoch-38cm tief -20cm breit
Den Innenraum für das Bassvolumen ca.42cm hoch-27cm tief-16cm breit
Es war zwar nicht gelogen die 20Lit. Angabe, aber sagen wir mal schlampig ausgeführt (Sorry).

Gruß
Horst
Butler246 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 11:14   #11
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.541
Na gut, 18 L.

Wie gesagt, einen Vorschlag kann ich dir machen, wenn Interesse besteht, Ergebnis habe ich ja gezeigt, da muss man noch korrigieren wegen Maßen, allerdings kann ich nicht mit dem NAC simulieren.

Was ist denn an dem Gehäuse so toll?
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 15:06   #12
Butler246
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: braunschweig
Beiträge: 5
Also das Gehäuse gefällt mir sehr gut, Ausserdem habe ich es. Es ist "Neu" und die beiden NAC 200 habe ich auch da habe ich vielleicht gedacht das Sie gut für eine Fersehbar sind. Weil grosse Standboxen gehen nicht. Wenn ich daraus was machen könnte und es nicht zu teuer wird wäre das für mich interessant.
Wenn nicht (Ich selbst kann das nicht beurteilen deshalb "Forum" Anfrage.

Ansonsten weiß ich noch nicht was ich dann mache.

Grüße
Horst
Butler246 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 15:52   #13
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.541
Teuer heißt in Euro?

Meine Version kommt etwa auf 300 € für die Weichen und 400 € für die Chassis.

Wenn es preiswert sein soll, nimm die Bijou 170 light und vergiss das Gehäuse.

Geändert von walwal (05.08.2020 um 16:19 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 21:49   #14
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.763
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Teuer heißt in Euro?

Meine Version kommt etwa auf 300 € für die Weichen und 400 € für die Chassis.

Wenn es preiswert sein soll, nimm die Bijou 170 light und vergiss das Gehäuse.
So eine passive Weiche ist echt teuer.

Vielleicht die 2 Nac als Sub ansteuern und eine Bijou extra aktiv getrennt mit einem Mini-DSP oder Sub-Modul
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 23:35   #15
pulsar99
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: 57368 Lennestadt
Beiträge: 742
Hallo Horst,

die NAC200 waren bei Erscheinen ganz prima Chassis und sind auch heute noch sehr gut zu gebrauchen - nur nicht in 18 Litern... und schon gar nicht BR.
Gut läuft da nur ein TIW200XS in GHP (geschlossen mit Hochpass-Kondensator).
Ich habe dir dennoch mal was simuliert, und da die Gehäuse serienmäßig 6 Zoll Mitteltöner verwenden, habe ich die Bestückung W170S/G20SC gewählt, sollte so ohne große Änderungen in die Schallwand passen.
Durch den Seitenbass muss du tief trennen, das erfordert eine Impedanzentzerrung vor dem NAC und das macht die Frequenzweiche teurer.

Grüße Ralf
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj NAC200_Butler_11.BPJ (112,4 KB, 12x aufgerufen)
pulsar99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.