Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3 Wege Mono-Boom-Box - W130X+FR10+DTW72

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • BananaJoe
    Registrierter Benutzer
    • 01.01.2004
    • 400

    3 Wege Mono-Boom-Box - W130X+FR10+DTW72

    Hallo zusammen,

    bin zwar eigentlich eher der Nachbauer, wage mich nun aber trotzdem mal eine eine mehr oder weniger eigene Konstruktion.
    Inspiriert von Blindrabbits Boombox möchte ich eine "Reste"-3 Wege-Mono-Box bauen.

    Mono, weil meiner Meinung der Stereoeffekt mit der schmalen Basis vernachlässigbar ist und das Abstrahlverhalten so deutlich gleichmäßiger ist (keine fixe Hörposition)
    Außerdem habe ich einen Arylic-Mono-Amp: https://www.arylic.com/collections/d...amp-mono-board
    (der mischt links und rechts, bzw. hat einen DSP über ein Extra Programm)

    Anbei das Boxsim-Projekt- Kommentare, Anregungen, Verbesserungsvorschläge? Besten Dank!

    Hier noch ein paar Erläuterungen warum ich was genau gemacht hab
    - der FR10 hat einen HP zwecks Max. Pegel, bzw. das ich etwas über den DSP die Tiefen boosten kann ohne das gleich der FR10 auf Anschlag ist.
    - HT sitzt unten wegen besserem Abstrahlverhalten nach oben - i.d.R. steht die Box die tiefer als der Höhrer/ die Höhrerin.
    - liegend ist das ganze zwecks der Optik
    - Verstärker ist 2 Ohm stabil, daher sollten die knapp über 3 Ohm kein Problem sein

    Grüße

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FG Boom 3 Wege.PNG
Ansichten: 237
Größe: 162,0 KB
ID: 692422




    Angehängte Dateien
  • BananaJoe
    Registrierter Benutzer
    • 01.01.2004
    • 400

    #2
    So, hab das jetzt einfach gebaut!
    Gitter fehlt noch.

    Klingt in meinen Ohren alles ziemlich richtig.

    Die kleine Senke habe ich mit dem EQ gerade gezogen- wobei mir das beim ersten Testaufbau der Weiche so nicht aufgefallen wäre- könnte man wohl auch über die Widerstände besser einpegeln- aber ich wollt die Weiche nicht mehr ausbauen .
    Zwischen 1 und 13 kHz läuft das mit +-1,5 dB - gemessen ca. 1 m Abstand an der Wand / Hörposition.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: boom mk2 front.jpg Ansichten: 0 Größe: 29,9 KB ID: 692953
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: boom mk2 rueck.jpg Ansichten: 0 Größe: 40,1 KB ID: 692954
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Boom MK2 vor nach EQ.PNG Ansichten: 0 Größe: 139,5 KB ID: 692955

    Kommentar

    • Hiege
      Registrierter Benutzer
      • 14.03.2008
      • 874

      #3
      Schön ich persönlich bin ja ein Freund vom DTW72, meiner Meinung nach macht der einen brillanten Hochton.
      Mit einem frs8m oder sowas hätte es mir besser gefallen, aber gut du hast ja Reste verwertet.
      Was sagst du zu dem mono Sound, da du ja nur einen Lautsprecher hast?

      MfG Daniel

      Kommentar

      • BananaJoe
        Registrierter Benutzer
        • 01.01.2004
        • 400

        #4
        Hi, stimmt, rein von den Größenverhältnissen hätte ein FRS8 besser gepasst, aber der FR10 war übrig bzw. hab ich es mit einem FRS8X nicht so gut in Boxsim hinbekommen- wäre jetzt ja auch kein Riesen-Invest gewesen
        Mono stört mich jetzt nicht, hab ja auch noch eine Stereo-Boombox, aber bei dem kleinen Abstand zwischen links und rechts stellt sich da nicht wirklich ein Stereoeffekt ein.
        Bzw. mischt der Amp ja L+R- so geht zumindest nix verloren.

        Grüße

        edit: Mit dem FRS8M und etwas größerem Widerstand in der Weiche und Gehäuse sieht es auch nicht verkehrt aus- ich hab wohl nur die Version ohne M probiert
        edit2: Aber geringe Belastbarkeit und der Übergang zum W130X schwieriger. Passt schon mit FR10
        Zuletzt geändert von BananaJoe; 04.08.2021, 22:55.

        Kommentar

        • blindrabbit
          Registrierter Benutzer
          • 02.12.2019
          • 281

          #5
          Same, same, but different
          Kommt da auch wieder die schicke Bespannung davor?

          Kommentar

          • BananaJoe
            Registrierter Benutzer
            • 01.01.2004
            • 400

            #6
            Na klar, Warnex war noch da.
            Die bekannte Frontbespannung wäre auch noch übrig- hatte aber an ein weißes Gitter gedacht- nur wir man da beim hinsehen etwas deppert

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: gitter.jpg
Ansichten: 81
Größe: 97,4 KB
ID: 693005

            Kommentar

            • blindrabbit
              Registrierter Benutzer
              • 02.12.2019
              • 281

              #7
              Das hat was. Die Befürchtung, dass das kontrastreiche Muster das Auge stört hatte ich bei dem Marshall Gewebe in schwarz und weiss auch. Stört mich aber zum Glück gar nicht.

              Kommentar

              Lädt...
              X