Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heimkino mit Atlas Compact

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Mr Bombasti
    Registrierter Benutzer
    • 25.07.2011
    • 171

    Heimkino mit Atlas Compact

    Hallo zusammen,

    da wir bald in eine große Wohnung ziehen, in der man auch mal Krach machen kann, möchte ich spätestens nächstes Jahr mit dem Bau eines Heimkinos beginnen. Wunschziel ist ein 7.2.4 Dolby Atmos System im ca. 40 m² großen Wohnzimmer. Gesetzt sind dabei auf jeden Fall meine beiden Atlanten (http://forum.visaton.de/showthread.php?t=30394). Als Subwoofer hätte ich gerne den TL-Sub MK II als Lowboard sowie einen als Schatztruhe getarnten Eigenbau-Sub hinter der Couch. Als Effektlautsprecher würden sich meiner Meinung nach acht BIJOU 170 WG anbieten, jedoch mit DSM25 (passend zur Atlas) anstelle der KE. Für den Center kommt nur ein Eigenentwurf in Betracht, weil es hier leider keinen passenden Bauvorschlag gibt.

    Für letzteren habe ich diese Woche schon einmal mit den groben Planungen begonnen. Der Center soll seinen Platz mittig auf dem Lowboard und unter dem Fernseher bekommen. Als Bestückung habe ich zwei AL 170 eine DSM 50 sowie eine DSM 25 vorgesehen. Mit TIW würde der Center zu groß werden. Mit den vorgenannten Chassis käme ich auf die Außenmaße 58,9 cm * 25,3 cm * 39,5 cm (B * H * T). Ich habe unter diesen Bedingungen mal meine ersten Schritte bei Boxsim gewagt (s. Anlage) und hätte sehr gerne mal eure Meinung dazu gelesen. Ich habe den ALs jeweils eine eigene Kammer in der Größe wie bei der Atlas Compact (ca. 19 Liter netto) verpasst. Bei der Weichenschaltung für den Mittel- / Hochtonbereich habe ich versucht, möglichst bei der Weiche des Bauvorschlags für die Atlas zu bleiben. Lowboard und TV habe ich bei den Maßen des Außengehäuses berücksichtigt - jedoch nur in der Höhe (links und rechts des Centers soll möglichst frei bleiben). Ist das gängige Praxis?
    Der Frequenzgang sieht für mich ganz okay aus, jedoch stören mich die schwarzen Punkte in der Abstrahlcharakteristik bei 2600 Hz etwas. Kann man das irgendwie noch besser hinkriegen oder ist das zu vernachlässigen? Wenn ich den Optimierer anschmeiße, haut der quasi die ganze Bestandsweiche in den Müll.

    Für eure Meinung wäre ich wirklich dankbar!

    LG
    Basti


    P.S.: Gibt es eigentlich eine Boxsim-Datei für die DSM 25 mit WG? Würde das auch gerne mal simulieren.
    Angehängte Dateien
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 25925

    #2
    Du solltest dir Sorgen über den Einbruch des C bei 800 Hz machen, die schwarzen Punkte sagen gar nichts. Hat die Atlas auch, aber der Center passt nicht zu den Attlas:


    Ja, es gibt die Datei DSM 25 WG, aber warum willst du den C damit bestücken?
    Angehängte Dateien

    Kommentar

    • Mr Bombasti
      Registrierter Benutzer
      • 25.07.2011
      • 171

      #3
      Achso nee die BIJOU wollte ich damit simulieren.

      Woran könnte der Einbruch denn liegen? Zu starke Bündelung der AL? Viel niedriger kann man da aber nicht trennen, oder?

      Kommentar

      • walwal
        Registrierter Benutzer
        • 08.01.2003
        • 25925

        #4
        Es liegt an den 2 TT, die zu weit entfernt sind und zu hoch getrennt sind. Das Konzept taugt nix.

        Ich hatte die B 170 WG mal auf Wand simuliert, damit kannst weitermachen:
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • Mr Bombasti
          Registrierter Benutzer
          • 25.07.2011
          • 171

          #5
          Mh mist :/

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 25925

            #6
            Meine Meinung zu der Kombi (wohl wissend, dass andere die nicht teilen ):

            Das passt nicht zusammen. Entweder sind die Atlas unnötig groß oder man baut den C nur mit einem TT und muss zumindest den im Bass entlasten.

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 25925

              #7
              Ich würde den Sub unter den Center machen, den TL in die Ecke.

              Kommentar

              • Mr Bombasti
                Registrierter Benutzer
                • 25.07.2011
                • 171

                #8
                Ja würde den dann auf jeden Fall am Receiver auf "small" laufen lassen, also bis 80 Hz. Die zwei ALs sehen optisch natürlich schöner aus und ich dachte, bei zweien ist man beim mittleren Schalldruckpegel näher an den Kalotten dran. Wie wäre es denn, wenn man die vielleicht beide etwas anwinkeln würde (wie beim Center für die Belle)?
                Zuletzt geändert von Mr Bombasti; 12.09.2019, 16:30.

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 25925

                  #9
                  Anwinkeln löst das Problem nicht. Ich halte auch "small" für optimal. Da sind die Atlanten aber unterfordert.

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 25925

                    #10
                    Warum nimmst du als C nicht eine 3. Atlas, das Board dann teilen, dazwischen die Atlas, deren TT (wenn nötig) unten seitlich versetzt? Das wäre akustisch sauber.
                    Auf den TL kannst du wohl verzichten mit insgesamt 5 TIW....

                    Kommentar

                    • Mr Bombasti
                      Registrierter Benutzer
                      • 25.07.2011
                      • 171

                      #11
                      Das ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Wäre natürlich teurer, weil ich die dann eigentlich auch gerne wieder teilaktivieren würde. Muss nochmal intensiv grübeln, stehe wie gesagt noch ganz am Anfang der Planungen. Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für dein schnelles Feedback!

                      Kommentar

                      • Mr Bombasti
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.07.2011
                        • 171

                        #12
                        Wie wäre das denn, wenn man das Gehäuse für den AL mit den DSMs gemäß Bauvorschlag im Lowboard integrieren, also vorne dransetzen und den TIW seitlich versetzen würde? Also Breite und Fasen komplett gleich. Dann müsste man den Dreiweger doch etwas aus dem Lowboard nach vorne rausrücken, damit man in etwa das Abstrahlverhalten der Standboxen erhält. Wie viel cm müssten das mindestens sein? Reichen z.B. 10 (mehr stell ich mir unhübsch vor)? Weiß nicht, wie man so etwas simulieren kann.

                        Kommentar

                        • walwal
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.01.2003
                          • 25925

                          #13
                          Nee, das kann man nicht simulieren und sieht nix aus. Aber wenn alles plan ist, kann man es simulieren. Und du wirst nicht das gleiche Abstrahlverhalten erreichen.
                          Zuletzt geändert von walwal; 13.09.2019, 19:12.

                          Kommentar

                          • jama
                            Registrierter Benutzer
                            • 19.07.2009
                            • 4804

                            #14
                            warum nicht einfach die VOX 253-CENTER nehmen ?

                            https://www.visaton.de/de/produkte/h...vox-253-center

                            Angehängte Dateien
                            • ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
                            • „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

                            deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

                            Kommentar

                            • jama
                              Registrierter Benutzer
                              • 19.07.2009
                              • 4804

                              #15
                              mit den 2 AL170 rechts und links und ein AL130M statt DSM50
                              trennung bei 200 Hz und hochpassfilter
                              mit mundorf spulen
                              Angehängte Dateien
                              • ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
                              • „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

                              deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X