Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Center Studio4 oder Bijou200WG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • blaueelise
    Registrierter Benutzer
    • 23.10.2012
    • 510

    Center Studio4 oder Bijou200WG

    Momentan habe ich etwas Zeit gehabt zum Simulieren. Zu meinen Atlantis WG GF fehlt mir noch ein Center. Der ideale Center wäre sicherlich der Center WG (2 x AL 170, AL 130 M, KE 25 SC + WG 148 R). Allerdings ist er mir zu groß. Ich war immer auf der Suche nach einem kleineren wie Bijou170. Am liebsten jedoch mit einem 20iger Bass. Belle CR Semilight hatte ich aufgebaut nach Martins Weiche. Ja, toller Lautsprecher, aber ich wollte die Optik des GF200.
    Nun habe ich einen GF200 mit einer KEWG erstellt. Gehäuseabmessungen der Belle CR übernommen, geschlossen und mit Kondensatoren untenrum bestückt.

    Wie ich finde ist mir in der Simulation ein richtig guter Entwurf gelungen. Frequenzgang ist sehr ähnlich zur Bijou170Wg, jedoch ist die Bündelung deutlich besser bei der Übernahmefrequenz und im Bassbereich spielt sie ca. 10Hz tiefer.

    Anbei die Simulation. Die Weiche ist noch recht einfach geblieben.

    Dieser Stand wird aufgebaut und getestet.
    Namensgebung ist offen, ist es eine Bijou200Wg oder könnte sie das Zeug für eine Namensgebung Studio 4 erhalten?


    VG
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von blaueelise; 11.01.2019, 11:30.
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26018

    #2
    Hast geschummelt, 487 cm..... Rest folgt. Sieht erstaunlich gut aus, Kompliment.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • blaueelise
      Registrierter Benutzer
      • 23.10.2012
      • 510

      #3
      Dem Walschen Auge entgeht auch nichts...
      Habe es korrigiert, macht aber fast nichts aus...müsste eh erst mal aufgebaut werden und anschliessend gemessen werden, dann zeigen sich die Abweichungen zur Simulation, aber als Start / Basis finde ich sie tatsächlich sehr sehr gut und eine gute Alternative zur Belle CR oder Bijou170WG wenn man den etwas grösseren Lautsprecher stellen kann.
      VG
      Angehängte Dateien

      Kommentar

      • studiowork
        Registrierter Benutzer
        • 21.11.2002
        • 284

        #4
        Die Chassis - Abstände stimmen so?

        Lg Hubert

        Kommentar

        • blaueelise
          Registrierter Benutzer
          • 23.10.2012
          • 510

          #5
          Hallo Hubert, der nächste Fehler
          Nein sie stimmen nicht und schon ist die Bündelung so wie bei der Bijou 170 WG.

          Da muss ich wohl doch noch mal ran, hatte mich so über das Ergebnis schon gefreut.
          Danke für den Hinweis.

          Gruß

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 26018

            #6
            Naja, ist immer noch gut.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • Dieter1337
              Registrierter Benutzer
              • 11.05.2015
              • 111

              #7
              Der KE 25 SC scheint kein Problem mit so niedrigen Trennfrequenzen zu haben.
              So scheint dieses 2 Wege Projekt tatsächlich zu funktionieren.

              Ich habe aber noch ein paar Bedenken, da sich der GF nicht ganz wie seine
              Simulation verhält. Guck dir mal Simulation und Messung der VIB 2000 GF an.
              Könnte sein, dass dein Projekt in den Mitten etwas schwach ist. Wie es dann
              wirklich klingt wird sich zeigen.

              MfG

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 26018

                #8
                Die Messung ist aber steinalt....

                Aber man wird sehen/hören.
                Ein 2-Weger hat immer Nachteile gegenüber einem 3-Weger (wegen Intermodulation).
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • blaueelise
                  Registrierter Benutzer
                  • 23.10.2012
                  • 510

                  #9
                  Anbei nochmals die korrigierte Datei mit den richtigen Abständen.
                  Das ganze ist im aktuellen Boxsim 2.0 erstellt mit den neuesten Messungen.
                  Somit ist die Simulation ähnlich wie der der Bijou170wg, Bündelung nun auch ähnlich mit leichtem Peak.
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar

                  • andi_m
                    Registrierter Benutzer
                    • 26.09.2004
                    • 1419

                    #10
                    Hallo blaueelise

                    Du solltes den Center an den Front-LS anpassen.
                    Wenn 3-Weg wirklich nicht möglich ist, dann versuche mal einen Allpass in den Basszweig einzufügen, damit das Phaenverhalten an den Drei-Weger angepasst wird.

                    Funktioniert bei meinen Rears ganz hervorragend.

                    Gruss Andi_m
                    Spannungsabfall ist kein Sondermüll

                    Wenn du nicht helfen kannst dann störe
                    dabei sein ist alles
                    (Zitat: Jürgen von der Lippe)

                    Kommentar

                    • blaueelise
                      Registrierter Benutzer
                      • 23.10.2012
                      • 510

                      #11
                      So, abends hat man Zeit vor dem Fernseher zu simulieren und die Bündelung wurde verbessert
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar

                      • jhohm
                        Registrierter Benutzer
                        • 24.09.2003
                        • 4542

                        #12
                        Zitat von blaueelise Beitrag anzeigen
                        So, abends hat man Zeit vor dem Fernseher zu simulieren und die Bündelung wurde verbessert
                        Moin,

                        mach mal diesen unsäglichen Widerstand parallel zum GF200 weg; ich dachrten das wäre den anderen Simulanten auch schon aufgefallen

                        So etwas macht man nicht; wenn Deine Boxen brennen sollen, zünde sie mit einem Scheit an....

                        Genauso überflüssig sind IMHO die 1,5mF vor dem GF, die haben keinen Effekt mehr und können gut gegelassen werden...

                        Gruß Jörn
                        Angehängte Dateien
                        ...Gruß Jörn

                        Kommentar

                        • jhohm
                          Registrierter Benutzer
                          • 24.09.2003
                          • 4542

                          #13
                          Also ich würde ja den Center so bauen:

                          Gruß Jörn
                          Angehängte Dateien
                          ...Gruß Jörn

                          Kommentar

                          • blaueelise
                            Registrierter Benutzer
                            • 23.10.2012
                            • 510

                            #14
                            So, nochmals die Weiche überarbeitet, die Kondensatoren vor dem GF sind überflüssig, hatte ich auch bereits gemerkt, ein 470 uF würde linear bis 50 Hz gehen, allerdings fällt der Frequenzgang dann steiler ab. Auch fällt der Wirkungsgrad.
                            Nun habe ich die Spule gegen eine 1,5 LR Spule getauscht und alles angepasst, hebt den Wirkungsgrad auf 85dB, Energiefrequenzgang sieht gut aus und Bündelung als auch die Phase auch.

                            Alle weiteren Simulationen machen wenig Sinn, jetzt muss erstmal ein Gehäuse aufgebaut werden und im Anschluss mal gemessen werden.
                            Aber dieser Stand sieht wie ich finde sehr gut aus.

                            VG
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar

                            • blaueelise
                              Registrierter Benutzer
                              • 23.10.2012
                              • 510

                              #15
                              Hallo Jörn, Deine Simulation sieht sehr gut aus.
                              Weiche ist etwas aufwendiger aber in der Simulation besser, Bündelung sieht super aus...

                              Gruß
                              Michael

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X