Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Simulation bezüglich BG 20 erbeten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • schwerminator
    Registrierter Benutzer
    • 04.06.2006
    • 12

    Simulation bezüglich BG 20 erbeten

    hallo,
    ich habe es schon im HIFI-FORUM probiert, aber da weiß anscheinend keiner rat. ich möchte mir eine mobile outdoor-box bauen. mit 2 visaton BG 20 (technische daten). die frage ist jetzt nur, wie ich diese unterbringe. mir würden 100l volumen zur verfügung stehen, besser wäre jedoch 80l.
    sollen die beiden treiber in 2 getrennte gehäuse oder in ein gemeinsames?
    bassreflex oder geschlossen?
    brauche ich einen sperr- oder saugkreis?

    alles fragen, die sich nur mit einer simulation beantworten lassen. winisd habe ich mir auch schon mal heruntergeladen, aber da ist der BG 20 nicht in der datenbank und das erstellen will mir nicht glücken, weil ich die ganzen daten nicht richtig zuordnen kann. es ist also einer von euch erfahrenen simulaten gefragt. ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das mal durchsimulieren könntet. vielen herzlichen dank!

    mfG, schwerminator
    mfG, schwerminator
  • callehome
    Registrierter Benutzer
    • 20.07.2005
    • 73

    #2
    @schwerminator
    Hallo, schau doch mal unter Boxsim.de.

    Projektdateien mit dem BG 20 gibt es hier:
    http://home.arcor.de/istec1003

    Gruss und viel Spass beim Simulieren
    Karl-Heinz
    Es gibt nur zwei Zeitpunkte im Leben eines Mannes, an denen er eine Frau nicht versteht.

    Kommentar

    • harry_m
      Registrierter Benutzer
      • 16.08.2002
      • 6420

      #3
      Ich habe gerade den Linux Kernel "geupdatet" deshalb läuft Boxsim (noch) nicht...

      Aber ich gehe mal davon aus, dass BG20 dort zu finden ist. Somit dürfte es ganz einfach werden.
      Zuletzt geändert von harry_m; 04.06.2006, 12:51.
      Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
      Harry's kleine Leidenschaften

      Kommentar

      • schwerminator
        Registrierter Benutzer
        • 04.06.2006
        • 12

        #4
        hab ich mir auch schon angeschaut, der BG 20 ist tatsächlich vorhanden! jedoch muss ich da ein volumen eingeben. soll man da ausprobieren, bis es passt oder wie?! was genau ist die abstimmfrequenz? ist die schallwandposition so entscheident? denn das kann ich jetzt noch nicht genau sagen, weil ich ja noch nicht weiß, wie groß das gehäuse wird. wie sage ich dem programm, dass ich gerne die 2 treiber in ein gehäuse packen würde?

        sehr viele fragen, deshalb hatte ich mir gedacht, dass es schneller ginge, wenn ihr das kurz durchsimuliert, als wenn ihr diese ganzen fragen beantwortet... naja aber irgendwann muss man(n) es ja mal lernen.

        edit: durch die bassreflex-konstruktion wird der wirkungsgrad ja reduziert, sehe ich grade in der simulation von callehome. macht es überhaut sinn den treiber in bassreflex zu stecken bei open-air-betrieb? oder eignen sich andere wirkungsgradstärkere konstrukte besser? wie gesagt, ich habe leider nur diese 100l...
        mfG, schwerminator

        Kommentar

        • callehome
          Registrierter Benutzer
          • 20.07.2005
          • 73

          #5
          @schwerminator
          Bei istec findest du doch schon ein Projekt mit dem BG 20.
          50 l BR für ein LSP.



          Ich schicke das mal per mail.



          Gruss
          Karl-Heinz
          Es gibt nur zwei Zeitpunkte im Leben eines Mannes, an denen er eine Frau nicht versteht.

          Kommentar

          • schwerminator
            Registrierter Benutzer
            • 04.06.2006
            • 12

            #6
            hallo callehome,
            ich habe das projekt bereits gesehen. deiner meinung nach sollte man also 2 voneinander getrennte kammern bauen. ich möchte hier noch einmal bekräftigen, dass die 2 treiber zusammen nur einen kanal übernehmen werden! wie wird sich der wirkungsgrad verhalten, wenn man eben 2 dieser 50l boxen hat? um 3dB steigen?
            mfG, schwerminator

            Kommentar

            • We-Ha
              Moderator
              • 26.09.2001
              • 12244

              #7
              Du brauchst doch keine 2 getrennten Boxen bauen ?
              Man kann auch in einer Kiste 2x 50 Liter realisieren...
              Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
              Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

              Kommentar

              • schwerminator
                Registrierter Benutzer
                • 04.06.2006
                • 12

                #8
                ja das ist klar, also mit trennwand, oder meinst du jetzt 100l gemeinsames volumen? wie steigert sich der wirkungsgrad mit 2 treibern in a) einem gemeinsamen oder b) einem getrennten gehäuse?
                mfG, schwerminator

                Kommentar

                • Diablo
                  Registrierter Benutzer
                  • 24.09.2004
                  • 2685

                  #9
                  ein gehäuße, oder zwei getrennte, das ist egal

                  1*100L = 2*50L einfache mathematik

                  die unterteilung zwischen zwei volumen könnte man natürlich gleich als versteifung sehen.....

                  wenn du die BG20 im freihen verwenden willst, dann (denke ich) wirst du, je mach gewünschtem hörabstand, die frequenzweiche (sperrkreise, etc.) individuell anpassen müssen,
                  ich glaube kaum, dass eine auf linearen frequenzgang getrimmte hifi-abstimmung hier immer passen wird
                  Die Chance ohne Tippschein im Lotto zu gewinnen ist fast genauso hoch wie mit Tippschein.

                  Kommentar

                  • schwerminator
                    Registrierter Benutzer
                    • 04.06.2006
                    • 12

                    #10
                    aber bassreflex sollte man schon nehmen, nicht wahr? ich denke dann weiß ich alles, danke. den sperrkreis werde ich anfertigen, sobald der rest fertig ist!

                    ach, bevor ichs vergesse, wie müsste das rohr aussehen, bei 100l bassreflex?
                    mfG, schwerminator

                    Kommentar

                    • We-Ha
                      Moderator
                      • 26.09.2001
                      • 12244

                      #11
                      rund ...
                      Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                      Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                      Kommentar

                      • schwerminator
                        Registrierter Benutzer
                        • 04.06.2006
                        • 12

                        #12
                        wieso es kann doch auch ein kanal sein
                        aber die frage bezog sich eher auf fläche und länge des br-ports.

                        edit: ich habe jetzt die abmessungen des kanals gefunden; 8cmx20cm oder 7cm durchmesser, die flächen unterscheiden sich jedoch stark. woran liegt das? die länge beträgt bei beiden 15cm, wenn ich jedoch die treiber in ein ungeteiltes gehäuse packe, muss ich dann die fläche verdoppeln oder die länge?
                        Zuletzt geändert von schwerminator; 04.06.2006, 19:17.
                        mfG, schwerminator

                        Kommentar

                        • geist4711
                          Registrierter Benutzer
                          • 05.02.2005
                          • 762

                          #13
                          hallo,
                          zum BG20, schau doch zb mal hier:
                          bg20-seite

                          die beispiele sind auch möglichst mit simus, sperrkreis/weiche etc etc......
                          mfg
                          robert
                          Meine Nachbarn mögen mich nicht mehr.....

                          Kommentar

                          • schwerminator
                            Registrierter Benutzer
                            • 04.06.2006
                            • 12

                            #14
                            hallo robert,
                            danke für deine antwort! wenn ich fertig bin und mir der klang noch nicht gefällt werde ich auf deinen sperrkreis zurückgreifen! wenn ich die beiden treiber parallel schalte, wo kommt dann der sperrkreis hin? und wenn ich grad schon dabei bin; die impedanz reduziert sich beim parallelschalten ja auch 4 Ohm, doch wie verhält sich die belastbarkeit? bleibt diese gleich, also bei 40 watt?

                            dann greife ich meine frage von oben nochmal auf. speziell an callehome; wie viel fläche und länge muss der br-port haben, wenn ich 2 BG 20 in ein gemeinsames 100l BR-gehäuse packe?
                            mfG, schwerminator

                            Kommentar

                            • We-Ha
                              Moderator
                              • 26.09.2001
                              • 12244

                              #15
                              Dazu musst du nur sagen, bei welcher Frequenz du das getuned haben willst ...
                              Wenn das egal ist, kannst du auch einfach nur ein Loch in die Schallwand bohren

                              Also, habe gerade mal nachgeschaut... als Annährung:

                              Wenn du eine 100 Liter Kiste baust mit einem gemeinsamen Volumen, dann musst du bei einer Abstimmung von ca. 40-44 Hz tatsächlich nur ein Loch von 50cm² in deine 19mm Schallwand bohren.
                              Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                              Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X