Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(S) Bleichgesichter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • mechanic
    Registrierter Benutzer
    • 25.07.2014
    • 2297

    (S) Bleichgesichter

    Für ein Projekt mit alten, total ausgebleichten Philips MFB-Chassis bräuchte zwei alte, ebenso ausgebleichte aber sonst technisch und optisch einwandfreie FRS5X. Hat jemand sowas ungenutzt rumliegen und möchte sich für kleines Geld davon trennen?

    Neue habe ich, sieht aber gräuslich aus ....
    Gruß Klaus
  • kboe
    Registrierter Benutzer
    • 28.09.2003
    • 1817

    #2
    Die neuen vielleicht mit Wasserstoffperoxid bleichen?
    Mir kommt kein HiRes in die Anlage. Ich brauch meine Hochtöner noch länger.

    Kommentar

    • JAL
      JAL
      Registrierter Benutzer
      • 26.03.2018
      • 1014

      #3
      Evtl. in Betracht ziehen, die Treiber mit Vinylflex zu schwärzen?

      Sollte, wenn nicht zu dick aufgetragen, wenig Risiko in Punkto Klang bedeuten (mit ein bißl Glück wird es vllt. sogar ein bißl besser, aber da traue ich mir keine Prognose zu...),
      und du hast wieder optische Konformalität, denn sie sind dann alle uniform seidenmattschwarz...

      Kommentar

      • mechanic
        Registrierter Benutzer
        • 25.07.2014
        • 2297

        #4
        Darauf wird es wohl heraus laufen - schade, weil die Dinger in Ehren ergraut sind (fast 50 Jahre alt !) und alle etwas unterschiedlich gebleicht wäre irgendwie passend gewesen ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: prym4.JPG
Ansichten: 259
Größe: 200,1 KB
ID: 711531
        Gruß Klaus

        Kommentar

        • JAL
          JAL
          Registrierter Benutzer
          • 26.03.2018
          • 1014

          #5
          Ja,

          natürlich wäre es toll gewesen, wenn alle "altehrwürdigen" Treiber optisch gleich gealtert wären, aber schnell wird klar, daß das (vor Allem bei so zahlreichen Treibern, wie in deinem Fall) halt nicht geht.
          Manchmal müßen auch alte Leute sich einen neuen Kittel zum Anziehen suchen

          Und,
          die Vinylflexgeschichte hilft ja auch zu konservieren,
          da die "schutzlosen" Papiermembranen vor weiterer Licht- sowie Luftkorrosion und auch Feuchtigkeit geschützt wären, was die Lebensdauer noch spürbar erweitern dürfte.
          Das kann man am Ende ja nur begrüßen, finde ich.

          Gruß

          Kommentar

          • ubix
            Registrierter Benutzer
            • 26.03.2008
            • 3551

            #6
            Für 50 Jahre sehen die aber doch recht gut aus, nur der unten in der Mitte fällt etwas aus dem farblichen Rahmen.
            Mit Freundlichem Gruß,

            Ubix
            __________________________________________________ ____

            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

            Kommentar

            Lädt...
            X