Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B 200 in Boston

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • albondiga
    Registrierter Benutzer
    • 18.06.2004
    • 1111

    #31
    Original geschrieben von walwal
    Nee, nee, trotz Vox nicht gescheitert
    Nee, nee, trotz Vox nicht gescheit ...??
    Kerze: "Wasser soll gefährlich sein!?!". Andere Kerze: "Kannste von ausgehen!"

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 26532

      #32
      Ihr seid so gemein zu mir....
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • Frankynstone
        Registrierter Benutzer
        • 23.03.2004
        • 3916

        #33
        PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

        Kommentar

        • jhohm
          Registrierter Benutzer
          • 24.09.2003
          • 4547

          #34
          Original geschrieben von Frankynstone
          ...

          Rum und Ähre sein Visaton und allen gescheiten Bastlern.
          Hi,

          allerdeings setzt Omega vorwiegend F......-Speaker ein..... _ Also doch eher RuHm und Ehre den fleißigen Chinesen?!

          Gruß Jörn
          ...Gruß Jörn

          Kommentar

          • Frankynstone
            Registrierter Benutzer
            • 23.03.2004
            • 3916

            #35
            Warte mal, vielleicht baut Omega ja in Zukunft mit FRS8, FR10, FR13 und BG17 von Visaton. Damit wären alle weiteren Durchmesser vertreten.

            Könnte man nicht auch vom FR10 den Hochtonkegel subtrahieren? Resultat wär doch ein Dustcap direkt auf der Schwingspule, das zwar mangels Fläche nicht allzu laut, aber auch nicht mehr so stark gebündelt, die Höhen abstrahlt. Sieht auch wesentlich optischer aus dann.
            PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

            Kommentar

            • jhohm
              Registrierter Benutzer
              • 24.09.2003
              • 4547

              #36
              Original geschrieben von Frankynstone
              Warte mal, vielleicht baut Omega ja in Zukunft mit FRS8, FR10, FR13 und BG17 von Visaton. Damit wären alle weiteren Durchmesser vertreten.
              ...
              Naja, meine Meinung? : Von den hier genannten taugen nur der FRS8 und in etwa der FR13 zum Hi-Fidelen Hören... Warum also sollte Omega die bwewrten FEXXXE's nicht mehr verwenden? - Die es auch in den von Dir genannten Massen gibt....

              Gruß Jörn
              ...Gruß Jörn

              Kommentar

              • CheGuevara
                Registrierter Benutzer
                • 25.10.2001
                • 760

                #37
                Original geschrieben von Frankynstone
                Sieht auch wesentlich optischer aus dann.
                ... und wenn es dann auch noch wesentlich akustischer klingt, warum nicht?
                Alle Datenpakete sind gleich,
                aber manche sind gleicher.

                Kommentar

                • Frankynstone
                  Registrierter Benutzer
                  • 23.03.2004
                  • 3916

                  #38
                  Na klar, klingt das akustisch

                  @jhohm: Was meinst Du mit Massen: Mengen, Gewichten, Maßen?

                  Wer kein ß auf der Tastatur hat, kann auch sz getrennt eingeben, damit eindeutig ersichtlich ist, welches Wort gerade gemeint ist.

                  Warum nicht die bewährten Fostexe? Doch, durchaus. Es war nur eine Bemerkung im Spaß, weil der Typ so des Lobes voll war über den tollen B200, der sicher außergewöhnlich ist. Ich finde es gut, dass Omega nicht nur mit Fostex baut, sondern die Firmenphilosophie auch andere Hersteller beachtet.

                  Hat schon mal jemand den FR13 getestet?

                  Ein Kumpel von mir hat einen FR13 neulich als "Lastwiderstand" für seine Eigenbaugitarrenverstärker gekauft. Ist schließlich recht belastbar und billig, also optimaler Testlautsprecher für Röhrenverstärker. Ich werd mal hinfahren ...
                  --
                  Dieser Beitrag wurde desinfiziert, da ich nicht durch geschäftsschädigendes Verhalten auffällig werden möchte.
                  Zuletzt geändert von Frankynstone; 14.08.2005, 15:48.
                  PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

                  Kommentar

                  • jhohm
                    Registrierter Benutzer
                    • 24.09.2003
                    • 4547

                    #39
                    Original geschrieben von Frankynstone


                    Nun würde ich, da ich in Deutschland lebe, auf Grund der guten Verfügbarkeit, z. B. bei www.sullus.de, erstmal Visatöner kaufen, um ein neues Projekt zu starten. Auch andere Leute denken so und das ist auch gut so
                    Was soll ich dazu sagen??????
                    ich dachte, das " kauft Deutsch" wäre seit 1945 out, aber es scheint wieder in Mode zu kommen, wie ja auch Frau Künast zeigt
                    Es sei zu bedenken, das auch Deutschland zu 70% vom Export lebt.....

                    Jörn
                    ...Gruß Jörn

                    Kommentar

                    • harry_m
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.08.2002
                      • 6420

                      #40
                      Original geschrieben von jhohm
                      [B]...ich dachte, das " kauft Deutsch" wäre seit 1945 out.../B]
                      Aber die Deutschen dürfen wohl auf "Made in Germany" stehen, oder?! Denn wer soll es sonst noch schätzen, wenn nicht mal wir selbst es tun? (Auch im Hinblick auf die 70%...)

                      Wenn die Deutschen hin und wieder statt "Geiz ist geil: made in China" mal eben "Made in Germany" kaufen würden, wird es niemandem schaden. Umgekehrt kann es dazu führen, dass keine Regierung es mehr schafft uns aus der Kriese zu führen: in Sachen Export sind wir ja Spitze, im Inneren dagegen...
                      Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
                      Harry's kleine Leidenschaften

                      Kommentar

                      • Frankynstone
                        Registrierter Benutzer
                        • 23.03.2004
                        • 3916

                        #41
                        Sollte ich eine Diskussion angestoßen haben

                        Export ist cool, bringt Knete. Siehe Boston. Haben alle Beteiligten was davon.

                        Meistens denke ich relativ alternativ, kaufe oft Billigramsch und stelle oft fest, dass dieser auch nicht schlecht ist. Geiz ist schon geil, da stimme ich zu.

                        Allerdings kann man auch mächtig auf dem Bauch landen, denn wer billig kauft, muss viel Geld haben. Ich merke das gerade mit meinem Autoradio.
                        Sehr geehrter Herr Paetow,

                        wir wollten Ihnen mitteilen, dass Ihr Radio heute auf die Reise geschickt wurde und Ihre Warein den nächsten Tagen bei Ihnen eintreffen sollte.
                        Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

                        Mit freundlichen Grüßen
                        Christine P*****
                        Kundenservice Selectronica GmbH
                        Mal sehen, wann der Reklamationsmarathon (inklusive Lieferengpass) ein Ende haben wird. Ich mache das gern weiter, bis zu meiner Rente. Nur, dass dann schon lange ein vernünftiges Radio bei mir spielt und ich nur noch aus Spaß das Plu2 hin und her schicke.

                        Lustig ist ja, dass Great Brittain sich das "Made in Germany" erbeten hat, um sich vor Billigramsch von hier zu schützen. Bald ist es zum Qualitätsmerkmal geworden. Ich denke, das ist es auch heute noch.

                        Allerdings rate ich keinem mehr zum Kauf von Siemens-Produkten. Siemens ist keine Firma, sondern eine Bank. Das Management ist unfähig, selbstgefällig und skrupellos. Es ist schon sehr großes Glück, dass mein Vater noch Arbeit hat. Nein, nicht bei Siemens. Genauer gehe ich nicht drauf ein. Wer sich interessiert, kann mich ja anmailen.
                        PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

                        Kommentar

                        • ST1100
                          Registrierter Benutzer
                          • 20.01.2002
                          • 1413

                          #42
                          Original geschrieben von jhohm
                          ich dachte, das " kauft Deutsch" wäre seit 1945 out
                          Ist historisch so nicht korrekt, das "superior teutonic engineering" war AFAIK bis Mitte der 80er gerade in den USA sogar sehr beliebt und trotz der horrenden Preise gefragt (siehe zB "Benz" oder "Bee Ehm Dubble-U"); dann kam jedoch diese, gerade aus den USA rüber schwappende "new economy" auf, was zu besagten Änderungen der Managements (siehe zB obigen Kommentar zu Siemens) und in Folge zum Nachlassen besagter, einst vielgerühmter Qualität führte...
                          Solange nur noch progressiv steigende Umsätze/Gewinne, cost optimising, progressiv steigende Auschüttungen in den quaterly's und dazu obendrein beim Konsumenten die "Geiz is geil" Mentalität überwiegen, wird sich daran IMHO leider auch nichts ändern...

                          Ich finde es klasse daß es aber noch immer handselektierte Unternehmen wie Visaton gibt die es, allem obig erwähnten zum Trotz schaffen, international anerkannt hochwärtiges zu liefern.
                          regards

                          Kommentar

                          • jhohm
                            Registrierter Benutzer
                            • 24.09.2003
                            • 4547

                            #43
                            Hallo harry_m,

                            der Witz an der Sache ist, daß schon in den 70ern z.B. auf den Rollei-Kameras stand "Made by Rollei", weil sie in Singapur gefertigt werden...

                            So geht es immer weiter; und viele Produkte sind zwar von Deutschen Firmen vertrieben aber im Ausland hergestellt... in wie weit Visaton alle Chassis in Deutschland fertigebn läßt, weiss ich nicht 100%ig; aber alle auch nicht....

                            Also darf ich ein Produkt einer deutschen Firma kaufen, wenn es im Ausland hergestellt wird??
                            Darf ich ein Produkt einer ausländischen Marke kaufen, wenn es in Deutschland hergestellt wird???

                            Im heutigen Zeitalter ist es nicht immer möglich; reine deutsche Produkte zu finden, die dem entsprechenden Zweck entsprechen....was soll ich dann machen????

                            Gruß Jörn
                            ...Gruß Jörn

                            Kommentar

                            • Frankynstone
                              Registrierter Benutzer
                              • 23.03.2004
                              • 3916

                              #44
                              Dieser Beitrag wurde desinfiziert, da ich nicht durch geschäftsschädigendes Verhalten auffällig werden möchte.
                              Zuletzt geändert von Frankynstone; 14.08.2005, 15:43.
                              PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de

                              Kommentar

                              • HCW
                                HCW
                                Registrierter Benutzer
                                • 05.01.2005
                                • 1857

                                #45
                                sicherheitshalber auch wegeditiert:-)
                                Zuletzt geändert von HCW; 14.08.2005, 18:01.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X