Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B 200 in Boston

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • VISATON
    Administrator
    • 30.09.2000
    • 4438

    B 200 in Boston




    Es ist zwar nicht unser Projekt, aber ich denke, es interessiert euch auch, was mit dem B 200 in anderen Teilen der Welt so angestellt wird. Vinnie Rossie, der Konstrukteur dieser Box, hat mich per E-Mail auf seinen Beitrag im Forum AudioCircle aufmerksam gemacht. Beeindruckend finde ich die begeisterte Klangbeschreibung. Man muss bedenken, dass diese Box keine Klangkompensation wie die SOLOs haben. Für meinen Geschmack wäre das Klangbild wahrscheinlich zu hell. Aber darum geht es nicht - Hauptsache den Kunden gefällt es.

    Übrigens: Wer kennt das sensationelle Online-Wörterbuch der Uni München noch nicht? Wer wie ich Probleme mit ausgefallenen Wörtern wie "startling" oder "stunning" hat, findet dort schnell die Übersetzung.
    Admin
  • Mr.E
    Registrierter Benutzer
    • 02.10.2002
    • 5275

    #2
    Die sehen ja mal geil aus!

    Sind die Kanten aus echtem Metall, oder nur lackiert?

    Kommentar

    • ST1100
      Registrierter Benutzer
      • 20.01.2002
      • 1413

      #3
      War klar daß die Visaton Produkte weltweit Anklang finden, USA und Japan wären perfekter Markt, dort gibts unzählige HighEnd Fanatiker.
      Was mich interessieren würde:
      8” full range Visaton B200, with custom modified backwaves and basket tweaks
      was genau haben die mit dem B200 Chassis da angestellt?
      Entdecke zwar zZ dank neuem Amp meine VOX neu, aber die B200 wären IMO genau das richtige für meinen NAD 7030i, so eine richtig audiophile Zweitanlage....
      regards

      Kommentar

      • angelralle
        Registrierter Benutzer
        • 19.08.2003
        • 1959

        #4
        Das sieht aus wie eine kontrollierte Undichtigkeit, Gratulation an Visaton für die weltweite Resonanz.
        Ein Mann braucht eine Insel.

        Kommentar

        • Timo
          Registrierter Benutzer
          • 22.06.2004
          • 8201

          #5
          Das ist definitiv KU, da bin ich mir zu 99 Prozent sicher, ist nur komisch dass das Ding ohne Korrektur laufen soll, ich kanns mir kaum vorstellen, ich würde das ganze wohl aktiv korrigieren, und ich denke das wurde auch so gemacht.

          Gruß Timo

          Kommentar

          • johnjay82
            Registrierter Benutzer
            • 03.06.2002
            • 860

            #6
            Interessant finde ich, wie der B200 von den meisten Leuten dort gelobt wird: "fastest speaker I´ve ever heard"

            Wenn sie ohne Frequenz-Korrektur hören, glaub ich das sogar
            Grüße
            Dennis

            There is something between life and death, we can´t explain. But we are able to experience it...

            Kommentar

            • VISATON
              Administrator
              • 30.09.2000
              • 4438

              #7
              Die bisher gestellten Fragen kann ich nicht beantworten. Ich sammle sie und leite sie morgen an Vinnie weiter.
              Admin

              Kommentar

              • Timo
                Registrierter Benutzer
                • 22.06.2004
                • 8201

                #8
                Ein paar Fragen fallen mir noch ein:
                1. laufen die in Fullrange oder soll da ein sub nachhelfen?
                2. was für Musik wird denn darauf gespielt, oder sogar Kino?
                3. jetzt etwas Technischer: wieviel Liter Innenvolumen.
                4. gibt es dazu Messungen, und wie sehen die aus?
                5. wurde was am Chassis verändert um die TSPs zu verändern?, (so Filz aufkleben oder....)
                6. Ist das Innenvolumen irgendwie gefüllt oder ist da nix drin?
                7. Aus welchem Material bestehen die Außenwände, ich hab da nämlich so eine Ahnung, ich denke die sind recht dünn gestaltet und auf keinen Fall versteift???

                Ich denke, dass den Entwicklern die Verzerrungen nicht so wichtig waren, besonders im Bass, ich glaube die haben eher eine Soundmaschine konzeptioniert, aber das sind alles Vermutungen, kann da auch völlig daneben liegen. Oder liegt die Lösung so nah dass die einfach die SOLO 20/30/40 in KU gebaut haben????

                Danke, im voraus

                Gruß Timo

                Kommentar

                • Tosti
                  Registrierter Benutzer
                  • 21.10.2002
                  • 846

                  #9
                  Hi,
                  @Timo:
                  ich würde einfach mal dem 1. Link in dem oben verlinken Forumsbeitrag anklicken, da gibts mehr Infos

                  schaut nett aus!

                  Gruß
                  Tosti
                  Endlich !!! wieder im Wohnzimmer: The Final Mein Voxkino Eckhörnchen 4x Studio1 CB als Surrounds

                  Kommentar

                  • VISATON
                    Administrator
                    • 30.09.2000
                    • 4438

                    #10
                    @ Timo: Einige Fragen glaube ich, beantworten zu können:

                    1. Die Boxen laufen Fullrange. In der Produktbeschreibung steht ja der Frequenzbereich 52 Hz - 18 K.

                    2. Zur Musik ist im seinem Beitrag auch etwas gesagt worden (oben im 1. größeren Absatz)

                    4. Irgendwo habe ich gelesen, dass er keine Messungen hat (würde ich auch lieber nicht sehen )

                    3. 5. und 6. werde ich fragen.

                    7. Zum Aufbau des Gehäuses steht ne Menge in der Produktbeschreibung
                    Admin

                    Kommentar

                    • Timo
                      Registrierter Benutzer
                      • 22.06.2004
                      • 8201

                      #11
                      Danke, natürlich lese ich den link noch in ruhe, ich lese halt immer während der Arbeitszeit und die war heute super knapp.

                      Gruß Timo

                      Kommentar

                      • BlueFlame
                        Registrierter Benutzer
                        • 21.01.2002
                        • 453

                        #12
                        ...in dem Link steht als Überschrift ganz fett irgendwas von
                        "aperiodic"...

                        -> Definitv KU

                        Kommentar

                        • alter bastler
                          Registrierter Benutzer
                          • 25.12.2004
                          • 254

                          #13
                          Na an der Ostküste wissen die schon was gut ist, bin da recht oft in der Ecke, seit ca. 3 Jahren haben die sogar brauchbares Bier-Jüngling - heisst das Zeug.
                          Alles was aus good old Germany kommt ist da angesagt, gibt da auch Oktoberfeste vom German Liederbund, escht witzisch.
                          Nur das furchtbare dunkle Furnier müssen die Burschen halt überall drauf kleben.
                          Bose ist dort übrigens auch ganz dick im Geschäft.

                          Gruß
                          Manfred

                          Kommentar

                          • bubble
                            Registrierter Benutzer
                            • 07.03.2004
                            • 127

                            #14
                            Original geschrieben von alter bastler
                            Na an der Ostküste wissen die schon was gut ist, ...
                            Original geschrieben von alter bastler
                            ...Bose ist dort übrigens auch ganz dick im Geschäft.




                            Gruß

                            Kommentar

                            • Mr.E
                              Registrierter Benutzer
                              • 02.10.2002
                              • 5275

                              #15
                              @bubble: Erstens...


                              ...und zweitens: wieso ist das dunkle Furnier furchtbar?

                              Auf der letzten ADAC motorwelt ist hinten Werbung für das neue Wave Radio/CD.

                              Damit soll man den raumfüllenden Klang weitaus teurerer und größerer Anlagen überall da hören können, wo eine Steckdose ist.

                              [entfernt, nicht daß irgendein Jurist übereifrig wird...]

                              Ich steh' inzwischen zum Glück über solchen Dingen...

                              ...aber zum Kotzen find' ich's trotzdem.

                              700,- Euro (für den Vorgänger!) für einen Kasten, der aus HiFi-technischer Sicht ein ziemliches Spielzeug ist.

                              Laut der Produktbeschreibung besteht das Gehäuse aus 3/4" "Ultralight MDF" (?), also 19mm (19,05).

                              "6mm Finland Birch ply, an extra layer of phenolic under the veneer, and ladder bracing" <-?
                              Zuletzt geändert von Mr.E; 05.08.2005, 13:18.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X