Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Experience V20 so original?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Samy
    antwortet
    Da habe ich leider keine Ahnung von Muß ich mich mal reinlesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Markus213
    antwortet
    Vielen Dank für beide Bilder aber die Klirrfaktormessung ist irgendwie nicht korrekt. Normalerweise sieht es ganz anders aus. Trotzdem noch mal danke für deine Mühe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: impulse.png
Ansichten: 145
Größe: 126,8 KB
ID: 694863 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: distortion.png
Ansichten: 135
Größe: 127,4 KB
ID: 694864

    Einen Kommentar schreiben:


  • Markus213
    antwortet
    Ganz gut sieht das aus!

    Hast vieleicht noch den Klirrfaktor und Imputsantwort zu dieser Messung?

    Der Abfall habe ich auch und wenn man dierekt misst ist er nicht da.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_49398.png Ansichten: 2 Größe: 44,1 KB ID: 694847

    Hier mal mit REW gemessen, funktioniert bei mir besser wie Arta. Mist auch unter 50hz, lässt sich speicher. Nur über 10khz immer noch der starke Abfall wo ich mich immer noch frage obs an meinem Audyssey und Yamaha YPAO Messmirko liegt oder an meiner Soundkarte oder ob wirklich kein Hochton da ist?

    Ursprungszustand , Modifizierte ExperienceV20 und Modifikation + DSP das es mir vom Klang zusagt (bisschen mehr Tief bisschen weniger Hoch)
    Zuletzt geändert von Samy; 25.10.2021, 20:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    Gebot abgegeben haha , werden aber wohl noch steigen.
    Bei Reichelt hab ich eben auch noch 300µF an Wimas geordert. Dann kann ich die Elkos aus dem TT Kreis auch verbannen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • walwal
    antwortet
    Geht noch doller in der Bucht:

    15 Stück MKP-Kondens. 40uF/5%/900V=, NOS, KEMET, (Lf. R: 2)

    Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)


    Aktuelles Gebot:
    EUR 2,50(inkl. MwSt.)








    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    Boa cool beim Reichelt sogar da hät ich nie nachgeschaut danach Danke für den Tipp !

    Einen Kommentar schreiben:


  • walwal
    antwortet
    Artikel-Nr.: MKS4-100 47µ Wima

    6,15

    47 µF Elko glatt bei M...... 6,09 €

    Ein Gerät zur Messung der Kapazität lohnt immer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    Ja stimmt MKT ist auch stabil. Aber hohe Kapazitäten mit MKT/MKP zum Elko Preis wird schwer oder wo findet man sowas 47, 68 oder gar 150µF als MKT/MKP ist immer schon nen batzen Geld für so ein kleines Ding

    Einen Kommentar schreiben:


  • walwal
    antwortet
    Oder MKT, Hauptsache Folie. So mache ich das immer. Mit etwas suchen findet man preiswerte Produkte. Dann ist ein MKT nicht teuer als ein Elko.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    So mal als Abschluß

    1. Die W200S in neu veränderten den Tiefbass marginal.
    Verglichen zu den alten W200S sind diese nicht identisch die Sicke ist bei den alten von den Poren und Elastizität anders. Die Spinne ist anders etc. Glaube nicht das damit die Boxsim Daten bei beiden Varianten 100% passen würden.
    2. Das der Bass zuwenig ist liegt wohl am Lautsprecher selber und ist vielleicht nur für mein Empfinden zuwenig und andere finden das immer noch als viel Bass.
    3. Habe die Lautsprecher Modifiziert mit geringerer Dämmung ohne Glasswolle. Die Reflexrohre 6cm gekürzt und die Weichen neu gemacht. Im DSP hab ich nun nur noch einen 4db Gain auf 40hz und zumindest auf Zimmerlautstärke ist der Pegel jetzt untenrum wie ich ihn haben möchte. Bei höhrer Lautstärke geht den w200s die Luft aus aber wohl normal.


    Noch was zu den alten Kondensatoren der alten Weiche ich habe die jetzt mal alle mit dem Fluke gemessen. Hätte ich nicht erwartet ALLE Kondensatoren sind defekt.
    Drei sind komplett hinüber und haben soviel Leckstrom das man sie nicht mehr messen kann. Die anderen haben auch alle Leckstrom sodas die ermittelten Kapazitäten bei allen Kondensatoren total daneben sind. Die 47µF haben 58µF was vielleicht noch in der Toleranz wäre. Die 10µF haben 26µF. Die 5,6µF 18µF. Usw. Das fand ich echt überraschend das erklärt auch das die Lautsprecher generell falsch klangen unabhängig vom fehlenden Tiefgang. Ein grund mehr alte Weichen immer zu erneuern und gleich MKP's zu nutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pulsar99
    antwortet
    @Samy: wenn du Arta hast, dann hast du doch auch Limp. Mach doch einfach mal eine Impedanzmessung der Lautsprecher.
    Grüße Ralf

    Einen Kommentar schreiben:


  • goofy_ac
    antwortet
    Wenn ich Dich richtig verstanden hab, hast Du in Deiner Eigenbau Experience ebenfalls den W200S drin. Setz doch mal beide „defekte“ in Deinen Eigenbau, und hör sie Dir dort an. Wenn die Dir bekannte Box dann merklich schlechter klingt, liegts tatsächlich an den Chassis - ansonsten hast Du damit eine Fehlerquelle ausgeschlossen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samy
    antwortet
    ich auch evtl. spielen die Experience im Normalzustand einfach so? Hatte vorher halt noch nie 100% original Experience. Dann ist der Frequenzschrieb auf der Visatonseite aber irreführend weil dort würd ich für Bass die Experience nehmen und nicht die Vox253.

    Jetzt nach den Modifikationen klingt es recht gut und wie es sich gehört, man hat nicht mehr das gefühl man hört mit Satelittenlautsprechern. Und netter Nebeneffekt die 4 Ohm G25FFL hören sich einiges besser an als die 8 Ohm in meiner anderen modifizierten Experience mit 2015er original Bausatzweiche und Bestückung.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X