Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Momentane MDF Preise

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • yoogie
    Registrierter Benutzer
    • 16.03.2009
    • 5408

    Momentane MDF Preise

    Gestern habe ich etwas 19er MDF gekauft, so 1,2 m².
    Sonst kostete es 17 €/m² (super Qualität), nun 28 €/m².
    Beim Zuschnitt meinten sie auch, Leute kämen, würden die Preise für OSB Platten sehen (von 12 auf 20 €/Platte gestiegen) und spontan beschließen, die Gartenlaube erst nächstes Jahr zu erweitern. Naja, ich brauchte nur 1,2 m² und beim Zuschnitt war es ziemlich leer, also keine Wartezeit.
    MDF oder überhaupt Holz, die neue Währung und Geldanlage?
    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
    Jörg

    Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
  • Madmat
    Registrierter Benutzer
    • 13.10.2016
    • 94

    #2
    Hier in Australien dasselbe. Bei uns werden Einfamilienhaeuser von Holzframe auf Stahlframe umgeplant, weil Kiefernholz so teuer ist.

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 25801

      #3
      Als Geldanlage brauchst du eine grosse Lagerhalle. Auch die ist eine Super Geldanlage. Immobilienpreise sind der Wahnsinn momentan.

      Kommentar

      • Markus213
        Registrierter Benutzer
        • 11.03.2017
        • 379

        #4
        Dem Trump sei dank. Er hatte Zoll fürs Holz aus Kanada erhöht und nun wird das billige aus EU nach USA exportiert. Ich hoffe die Inflation wird kommen und dann geht es los.
        Zuletzt geändert von Markus213; 22.07.2021, 16:38.
        Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

        Kommentar

        • Timo
          Registrierter Benutzer
          • 22.06.2004
          • 7760

          #5
          ich kaufe in letzter Zeit MPX beim Großhändler in Mengen von 10-20 qm, und dieses mal in 15 mm und 24 mm, und das in grob zugeschnittenen Großplatten 2000x3500. Ich zahlte ziemlich genau das Doppelte wie letztes Jahr. In der Regel nehme ich vier bis sechs der Großplatten, dieses mal habe ich nur eine große in 24 mm und zwei große in 15 mm bestellt. Das reicht mir in der Regel so ein Jahr für mein Hobby, das alleine ist ein Grund mehr, die Gehäuse kleiner zu bauen.

          Die Monitore, oder die Concordes, sind für mich keine Boxen.

          Kommentar

          • sadrefrain
            Registrierter Benutzer
            • 03.01.2018
            • 128

            #6
            Wieso der Trump? Schwachsinn.
            Und warum kaufen die Chinesen Holz wie blöd? Weil der Trump etwa.....?

            Kommentar

            • sadrefrain
              Registrierter Benutzer
              • 03.01.2018
              • 128

              #7
              Die Ami und der Chinese bezahlen halt das 3 bis 4 fache. Also verkaufen die Sägewerke es halt an die. Die Chinesen wollen dicke in die Möbelbranche rein. Der Ami braucht Holz für seine Häuser. Marktwirtschaft. Mein Holzhändler sagte: wir bekommen eine Mangelwirtschaft beim Holz. Holz wird knapp. Die Preise explodieren. Im Osten nichts neues.

              Kommentar

              • sadrefrain
                Registrierter Benutzer
                • 03.01.2018
                • 128

                #8
                Mein Schwiegervater hat ca 130 Stämme für 600 Euro letztes Jahr gekauft. Käferholz.
                Die gingen in die Sägerei. Bretter, Balken usw.
                Rechnung ca. 2400 inkl Steuer.
                Wert des Holzes ca 27000 Euro.
                Wer braucht da noch Gold?

                Kommentar

                • goofy_ac
                  Registrierter Benutzer
                  • 17.02.2018
                  • 787

                  #9
                  ...das liest sich wie eine ... sehr persönliche Quelle für MDF

                  Viele Grüße - Axel

                  Kommentar

                  • sadrefrain
                    Registrierter Benutzer
                    • 03.01.2018
                    • 128

                    #10
                    Naja. So gesehen schon.

                    Kommentar

                    • mechanic
                      Registrierter Benutzer
                      • 25.07.2014
                      • 1867

                      #11
                      In der Sägewerksrechnung war bestimmt der Verbleib der Späne eingerechnet - sonst wäre die Summe doppelt so hoch ...
                      Gruß Klaus

                      Kommentar

                      • JAL
                        JAL
                        Registrierter Benutzer
                        • 26.03.2018
                        • 809

                        #12
                        Das hat glaub ich auch was mit coronabedingten europa- und weltweiten (Grenz-) Handels-Einschränkungen zu tun.
                        Also ist die Hoffnung da, daß sich das mit der Zeit normalisiert.
                        Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt

                        Kommentar

                        • sadrefrain
                          Registrierter Benutzer
                          • 03.01.2018
                          • 128

                          #13
                          Na klar. Die Späne bleiben da. Aber leider schließen er die Sägerei im August. Keinen Nachfolger. Momentan absolut unverständlich. Auf dem Dorf ein sicheres Standbein.

                          Kommentar

                          • yoogie
                            Registrierter Benutzer
                            • 16.03.2009
                            • 5408

                            #14
                            Späne habe ich auch schon gemacht. Gehäuse auf Gehrung, innen liegende Rückwand und ein Rahmen.
                            Als nächstes dann Lamello setzen und Leimen, mit Scharniermethode und Paketklebeband.
                            Aber dieses mal ohne Visatonbestückung, sorry.
                            Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                            Jörg

                            Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                            Kommentar

                            • sadrefrain
                              Registrierter Benutzer
                              • 03.01.2018
                              • 128

                              #15
                              Was wird denn verbaut?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X