Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atlas DSM MK 5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Atlas DSM MKIII
    Registrierter Benutzer
    • 23.01.2017
    • 31

    Atlas DSM MK 5

    Hallo,

    da ich meiner Atlas immer noch nach Trauer, stellt sich für mich die Frage, ob man mit Chassis von Visaton eine Neuauflage machen könnte?
  • kboe
    Registrierter Benutzer
    • 28.09.2003
    • 1672

    #2
    Ein bewährter Weg wäre die Atlas compact......

    Und ein oder mehrere potente Subs dazu. Was bei Raumproblemen sicher handhabbarer ist, als eine 5 Weg-Box....

    Just my 2 cts...
    Gruß
    kboe
    bernie-
    am Ende des Weges angelangt
    Viel besser geht nicht mehr - nur anders

    Kommentar

    • Whoofmax
      Registrierter Benutzer
      • 16.01.2008
      • 596

      #3
      Über und unter des MHT-Abteils je ein TIW300 ballern ? Ich lege das Thema mal in die Favouriten
      2 legit 2 quit

      Kommentar

      • Atlas DSM MKIII
        Registrierter Benutzer
        • 23.01.2017
        • 31

        #4
        Nach Möglichkeit soll ja der gleiche Klang wie bei der dsm mk3 entstehen. Ob man dies mit dem tiw 300 hinbekommt, dass ist die Frage.

        Sollte man sich vielleicht mal direkt an Visaton wenden? Die Nachfrage nach solchen Lautsprechern ist ja vorhanden.

        Kommentar

        • Hiege
          Registrierter Benutzer
          • 14.03.2008
          • 852

          #5
          Zitat von Atlas DSM MKIII Beitrag anzeigen
          Nach Möglichkeit soll ja der gleiche Klang wie bei der dsm mk3 entstehen. Ob man dies mit dem tiw 300 hinbekommt, dass ist die Frage.

          Sollte man sich vielleicht mal direkt an Visaton wenden? Die Nachfrage nach solchen Lautsprechern ist ja vorhanden.
          Naja ich finde da müsste man überhaupt erstmal die Atlas DSM MK3 mit der ATLAS COMPACT MK V vergleichen. Vielleicht klingen sie gar nicht mal so unähnlich. Dann haben wir ein Wirkungsgradproblem, ich wüsste nicht welche Mittel und Hochtöner bei 2 TIW300 mithalten könnten, welche nicht aus der PA ecke kommen.

          Kommentar

          • UweG
            Registrierter Benutzer
            • 29.07.2003
            • 5564

            #6
            Ich hatte vor langer Zeit schon mal erwähnt: 4 Stück TIW200XS haben ziemlich ähnliche Parameter wie ein TIW400.
            Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 25715

              #7
              Der TIW 400 wird nicht wieder produziert, so die Aussage von Visaton vor Jahren. Eben, weil die Nachfrage nicht vorhanden ist.

              Kommentar

              • yoogie
                Registrierter Benutzer
                • 16.03.2009
                • 5384

                #8
                Daher verkauft man auch keine Atlas.
                Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                Jörg

                Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                Kommentar

                • Eddie
                  Registrierter Benutzer
                  • 25.06.2011
                  • 448

                  #9
                  Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                  Der TIW 400 wird nicht wieder produziert, so die Aussage von Visaton vor Jahren. Eben, weil die Nachfrage nicht vorhanden ist.
                  Also ich würde noch zwei nehmen.

                  Eddie

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 25715

                    #10
                    Nach meinem Kenntnisstand kostet alleine die Anfertigung einer Spritzgussform etwa
                    20 000 € (altes Wissen ). Rechenaufgabe: Wieviel TIW müssten verkauft werde, um die Investion vor der Geschäftsleitung zu rechtfertigen?

                    Kannst ja den kaufen:
                    https://www.soundimports.eu/de/um15-22.html

                    Oder baust 2 TIW 300 ein, impulskompensiert.

                    Kommentar

                    • Atlas DSM MKIII
                      Registrierter Benutzer
                      • 23.01.2017
                      • 31

                      #11
                      Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                      Der TIW 400 wird nicht wieder produziert, so die Aussage von Visaton vor Jahren. Eben, weil die Nachfrage nicht vorhanden ist.
                      Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da man genau das Chassi braucht, um eine wirklich geile Box bauen zu können.

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 25715

                        #12
                        Dann musst du wohl Visaton überzeugen. Und "geile" Boxen kann man auch ohne den TIW 400 bauen.

                        Kommentar

                        • Atlas DSM MKIII
                          Registrierter Benutzer
                          • 23.01.2017
                          • 31

                          #13
                          Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                          Dann musst du wohl Visaton überzeugen. Und "geile" Boxen kann man auch ohne den TIW 400 bauen.
                          Da hast Du wohl recht, die Atlas Compact in Kombination mit diesem hier
                          https://m.thomann.de/de/eminence_lab...4aAh_dEALw_wcB

                          als sub

                          Kommentar

                          • Atlas DSM MKIII
                            Registrierter Benutzer
                            • 23.01.2017
                            • 31

                            #14
                            Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                            Daher verkauft man auch keine Atlas.
                            Da hast Du natürlich recht, aber leider kommt die Einsicht zu spät.

                            Kommentar

                            • Atlas DSM MKIII
                              Registrierter Benutzer
                              • 23.01.2017
                              • 31

                              #15
                              Die Atlas compact muss man sich allerdings mal anhören, in wie weit das Bassfundament vom Original abweicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X