Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Pyramide

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • barzelona
    Registrierter Benutzer
    • 08.06.2009
    • 104

    Neue Pyramide

    Hallo,

    ich weis ich hab parallel einen Thread wegen eines 5.1-Systems, aber mein Vater hat berechtiger Weise den Einwandt gebracht, dass ich vor einem größeren Projekt vielleicht erst mal ein wenig in die Materie einarbeiten sollte. Zu diesem Zweck hat er mir erlaubt seine Pyramide aus den 80'ern auseinanderzuschrauben und in ein anderes Gehäuse zu verfrachten. Jetzt stellt sich die Frage für mich, wie ich das Gehäuse Konzipiere.

    Der Bausatz Pyramide ist hier zu finden.

    Die verwendeten Chassis sind:

    - 2 x Bändchen Hochtöner RHT 13 AW 8 Ohm
    - 2 x Kalotten Mitteltöner DMS 15 AW 8 Ohm
    - 2 x Polypropylen Tieftöner WSP 26 S 8 Ohm

    Favorisieren würde ich natürlich eine nicht Pyramidenförmige Variante, als Bassreflex oder besser noch als Falthorn. Bin für alle Vorschläge offen. Ich wäre euch verbunden, wenn mir das dann jemand durchrechnen könnte, da meine Kenntnisse hier dann enden.


    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Barz
    Aria | Sub T-30.60 | BG20 Cross | The Bee
  • gutton
    Registrierter Benutzer
    • 16.08.2004
    • 88

    #2
    Hallo,

    für eine Simulation in Boxsim befürchte ich, dass optimale Messungen des MT und HT fehlen werden.

    Hast du noch die alte Weiche? Auf dieser könntest du auf jeden Fall aufsetzen, ggfs. die Elkos ersetzen. Der TT spielt in einem BR-Gehäuse recht weich (mir zu weich), in einem GHP (35 Liter netto) spielt er m.E. besser.


    Gruß aus Homburg
    gutton

    Kommentar

    • Burns
      Registrierter Benutzer
      • 08.12.2008
      • 1083

      #3
      Hallo!

      Da hat er dir ja was besonderes anvertraut!

      Ich würd sagen, das das Originalgehäuse mit 50 Liter sehr gut gewählt wurde. Du kannst jedoch Problemlos auf 80 erweitern und erhälst extrem weichen Tiefbass (ist meiner Meinung auch sehr wohltuend, jedoch nichts für Discomusik). Die Schallwand / Front so schmal wie möglich halten.
      Den Abstand der Komponenten würd ich auch nicht zusehr verändern.
      Ein Horngehäuse würd ich nicht empfelen. Der BassLS ist zwar nicht schlecht dafür, jedoch erhöt sich durch die Druckkammer der FQ-Gang wo er sowieso schon sehr weit oben ist und zwar von 80-200Hz.
      Eher eine Transmisionline (Umwegleitung) bauen mit 2,3Meter Wegstrecke.

      Mfg Burns

      Kommentar

      • barzelona
        Registrierter Benutzer
        • 08.06.2009
        • 104

        #4
        Hallo, danke schon mal für die Antworten.

        Die alte Weiche hab ich noch. Die hatte ich auch vor weiter zu nutzen.

        Jetzt hab ich aber auch noch ein paar Fragen...

        1. Was ist ein GHP?
        2. Was ist Transmissioline? (so was wie bei der VIB 130?)
        3. Was meinst du genau mit die Front schmal halten? - einfach die Lautsprecherbreite niedrig halten?

        könntet ihr vielleicht den ein oder anderen Vorschlag ein wenig genauer Beschreiben, oder ein ähnliches Gahäuse posten? Wär euch echt dankbar!


        Mit freundlichen Grüßen aus St. Ingbert

        Michael Barz
        Aria | Sub T-30.60 | BG20 Cross | The Bee

        Kommentar

        • Burns
          Registrierter Benutzer
          • 08.12.2008
          • 1083

          #5
          Ja die Vib 130 ist so eine.
          Hier eine einfache Version. Wobei der breite vordere Kanal mit 6cm Dämmwatte rundherum gedämmt werden sollte!
          Weiche wie bisher.

          Wegen der Schallwand: die Breite hat Einfluß auf die Tonwiedergabe. Daher so schmal wie Möglich.

          Den Rest entscheidet deine Kreativität!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TL-Skizze.jpg
Ansichten: 1
Größe: 23,8 KB
ID: 608241

          Kommentar

          • barzelona
            Registrierter Benutzer
            • 08.06.2009
            • 104

            #6
            Die Skizze sieht ja schon mal vielversprechend aus.
            Ist das Absicht, dass der Hochtöner oben ist? Und muss man darauf achten, in welchem Winkel man die innere Holzplatte anbringt?

            Ich denke daraus lässt sich was Basteln.

            Mit freundlichen Grüßen

            Michael Barz
            Aria | Sub T-30.60 | BG20 Cross | The Bee

            Kommentar

            • UweG
              Registrierter Benutzer
              • 29.07.2003
              • 5609

              #7
              Der Übergang zwischen MT-Kalotte und Bass dürfte ziemlich kitzlig sein. Wäre gut, wenn du Messequipment hättest. Ich würde vermeiden, die Kalotten mittig auf eine Schallwand zu setzen. Die VIB Extra II hat eine ähnliche Bestückung und sieht mir für damalige Verhältnisse extrem gut gelungen aus.
              ==> VIB Extra II
              Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

              Kommentar

              • Burns
                Registrierter Benutzer
                • 08.12.2008
                • 1083

                #8
                Ja eine gute Möglichkeit Uweg!
                Maße sind e gegeben. Die große schrage Platte ist im Abstand 50 zu 110mm vonder Rückwand entfernt, die Kleine unten 45Grad (130*1,42=184mm Länge)

                Kommentar

                • barzelona
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.06.2009
                  • 104

                  #9
                  stimmt ja... das hätt ich mir ja berechnen können mit den Winkeln^^

                  Bei der VIB extra II hab ich jetzt gelesen, dass der Bass zwar originalgetreu wiedergegeben wird, aber eher weich. Das hat mir jetzt nicht ganz so zugesprochen. Trotzdem fand ich die Idee mit der Seitlichen Anordnung der Hoch und Mitteltöner ganz gut.
                  Ist der Bass bei Burns' Vorschlag "voraussichtlich" etwas schlagkräftiger? Dann könnte man ja die beiden Varianten verknüpfen und eine VIB extra II Burns bauen^^

                  Die außenmaße sind in etwa gleich, die Hoch- und Mitteltöner würden etwas versetzt, und der Innenaufbau würde eine bzw. zwei Schrägen wie in Burns Vorschlag aufweisen.

                  Was meint ihr dazu?



                  Mit freundlichen Grüßen

                  Michael Barz
                  Aria | Sub T-30.60 | BG20 Cross | The Bee

                  Kommentar

                  • Quaschdl
                    Registrierter Benutzer
                    • 17.08.2004
                    • 454

                    #10
                    Ich sehe irgendwie in dem ganzen Vorhaben keinen Sinn. Wieso sollte man die Lautsprecher aus einem alten Gehäuse ausbauen, von dem man weiß, dass es funktioniert, und dann in ein neues Gehäuse verfrachten, das entweder so ähnlich ist oder eben was ganz anderes wie eine Transmissionline, von dessen Ergebnis man keine Ahnung hat? Wenn man dann nicht messen kann klingts halt anders und man ist in der ersten Euphorie vom Ergebnis begeistert, merkt aber vielleicht nach ein paar Wochen, dass das Originalgehäuse eben doch "richtiger" klang.

                    Wenn's nur um handwerkliche Erfahrung geht kann man doch auch einen Hamsterkäfig bauen. Den Lerneffekt bezüglich Lautsprechertechnik halte ich hier eher für gering, Chassis raus- und reinschrauben und dazu noch die gleiche Weiche verwenden...ich weiß nicht.
                    To generalise is to be an idiot.

                    Kommentar

                    • Reim
                      Registrierter Benutzer
                      • 29.06.2001
                      • 1376

                      #11
                      Hallo

                      ich kann die Meinung von Quaschdl unterstützen.

                      Was ist Ziel der Maßnahme?

                      Was Fakt ist, das sind Uraltchassis, deren Daten sich nicht in Boxsim befinden. Daher ist eine andere Weiche in einem anderen Gehäuse eine gewagte und fast zum Scheitern verurteilte Aktion. Es sei denn, man kann bei Visaton messen lassen! Sollte das Messen nicht gehen, dann Hände weg von einer funktionierenden guten Box.

                      Da ich die Vib Extra II auch baute und sehr gut kenne, kann ich nur sagen. dass mit dem WSP26S keine schlagenden Bässe möglich sind. Zumindest nicht auf dem Niveau was man heute mit den neuen Glasfaser- oder Alubässen erreicht. Die Konstruktion ist sehr überholt und nicht mehr mit heute vergleichbar. Damals sicher ein gutes Chassis aber heute überholt.

                      Gruß Thomas
                      Viele Grüße

                      vom Reim

                      Kommentar

                      • istec1003
                        Registrierter Benutzer
                        • 20.04.2004
                        • 577

                        #12
                        Wenn es nur darum geht, Erfahrung beim Gehäusebau zu erlangen, würde ich auch etwas anderes Vorschlagen.

                        Wie wäre es mit der Needle? Das Chassis ist günstig und die Kosten für das Holz sind bestimmt auch geringer als für ne neue Pyramide.
                        Bauplan etc:
                        http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-2341.html
                        Designbeispiel:
                        http://www.visaton.de/vb/showthread....&threadid=7884
                        http://www.visaton.de/vb/showthread....&threadid=8027

                        Gruß,
                        Sven

                        Kommentar

                        • walwal
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.01.2003
                          • 26312

                          #13
                          Oder die Stella light, die als 5.1 sicher gut und preiswert.

                          http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=19303
                          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                          Alan Parsons

                          Kommentar

                          • barzelona
                            Registrierter Benutzer
                            • 08.06.2009
                            • 104

                            #14
                            Hallo,

                            ich glaub ich hab vergessen zu sagen, dass es nur der Bausatz der Pyramide war, die Chassis aber nie eine Pyramide gesehen haben. Außerdem stehen die Boxen nur da rum und werden eh nicht mehr verwendet.
                            Ziel und Zweck ist es, dass ich mich zunächst mal an etwas kostengünstigem, sprich hier wären die Chassis für mich kostenlos, übe, bevor ich etwas größeres und teureres baue. Dass ich dann nachher keine High-End Boxen auf dem neuesten Stand der Technik da stehen habe ist mir auch klar. Die Original-Pyramide zu bauen kommt aber auch nicht in Frage, da ich dafür keinen Platz habe. Darum wollte ich mich informieren wie ich mit den vorhandenen Chassis sinnvollerweise eine (zumindest in der Theorie) gut klingende schmale Standbox erhalte.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Michael Barz
                            Aria | Sub T-30.60 | BG20 Cross | The Bee

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 26312

                              #15
                              OK, das Problem ist der große TT, der die Box zu breit macht. Seitenbass geht nicht wegen der zu hohen Trennung zum MT. Mit diesen Chassis wirst du keine schmale Box bauen können. Am besten die Chassis verkaufen und was neues machen, wie die Stella. Bei dem hohen Alter der Chassis würde ich keine Arbeit investieren, zumal eine Simu kaum möglich ist. Du würdest wahrscheinlich unzufrieden sein.
                              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                              Alan Parsons

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X