Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

bassproblem im bulli...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • lautsprecher
    Registrierter Benutzer
    • 29.09.2003
    • 160

    bassproblem im bulli...

    hallo zusammen...

    heute habe ich den "neuerworbenen" BZ300 mal in meinen T3 verbaut...
    und zwar quasi free-air, in einer art kofferraummulde über dem motor.

    wer schon mal einen VW T3 campingbulli gesehen hat, kennt dieses etwa 120 liter volumenabteil über der "motorhaube", wo man drauf schläft, wenn die rückbank umgeklappt ist...

    nicht sonderlich dicht dieses "gehäuse", und vor allem klappert und scheppert alles!!!

    der sound ist kacke!!!
    geht zwar recht tief, aber laut gar nicht!
    da bin ich von meinem GF200 in 30l BR mehr gewohnt....

    meine frage ist, ist es normal, dass da so wenig schalldruck bei rauskommt, wenn man free.air verbaut, ohne stabiles und richtig dimensiniertes gehäuse?


    und
    bitte, bitte,

    kann mir jemand sagen, welches kleinstmögliche gehäuse der BZ300 braucht, geschlossen oder BR, um im bulli vor allem sauber und schön zu spielen?

    hat nicht irgentjemand erfahrungen mit dem BZ 300 ???

    bin eigentlich überzeugt, dass das teil was taugt, nur wie verbauen?
    ich wollte halt so wenig platz wie möglich verschenken, um den stauraum im bulli zu erhalten,
    schon komisch, früher hab ich mir immer den ganzen kofferraum mit bass-gehäusen zugebaut ;-)

    am schönsten wärs natürclich, wenn diese lösung im "kofferraum" funktionieren würde...

    was genau bedeutet eigentlich free.air?

    so heckablage golf3 oder nicht?

    vielleicht würde es ja etwas bringen, das abteil worauf er jetz arbeitet, mit ein oder zwei halbwegs abgestimmten BR-rohren zu versehen?
    dann würde der BZ300 quasi ein 120l BRgehäuse mit leichten undichtigkeiten "sehen"

    vielleicht besser als jetzt, wo überall undicht ist, und alles klappert....


    fragen über fragen....


    ich ärger mich schwarz, jetzt hab ich ein 28cm loch im brett :-(


    ich hoffe auf ein paar tips....
    gute nacht!
    michael
    Solo75, Solo100, LaBelleCR, LaBelle teilaktiv, Studio1 wahlweise vollaktiv oder passiv, ViMo, MB208, Cyburgs Needle, TLSub, TIW400 Ripol, W300S Ripol, SUB 25.25 geschlossen, Stella Light, VIB Mini, Casablanca MK3 WG
  • MrWoofa
    Registrierter Benutzer
    • 22.09.2001
    • 4758

    #2
    Hi,

    wenn alles klappert und scheppert ve´nichtet das Energie, versuchs erstmal mit dämmen, selbstklebende Bitumenmatten von MXM gibts sehr günstig bei www.onpoint-carhifi.com
    Eventuelle Löcher und undichtigkeiten kannst damit auch zukleben.

    Free-Air-Chassis meint eigentlich nix anderes, als das die Parameter eines Chassis so schlecht sind, das er quasi nur in riesigen geschlossenen Gehäusen was taugt...
    Grüße,

    www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

    Kommentar

    • LANDO
      Registrierter Benutzer
      • 10.12.2004
      • 2193

      #3
      Hallo

      habe selber nen T3 als Camping-Selbstausbau gehabt.

      Also das, was Du als geschlossenes Gehäuse siehst, würde ich eher als offene Schallwand sehen. Das ist doch in der Regel total zu allen Seiten offen. Nichts ist wirklich dicht.

      Außerdem Bitumenmatten oder abdichten, geht ja auch nicht. Einmal nur kurz an den Motor und alles muß wieder rausgerupft werden.

      Ich habe mir damals ein BR-Gehäuse unter der hinteren Sitzbank mit 4 x WSP 21 S gemacht, (die man zur Liegefläche umklappen kann.) Was da an Bass rauskam war wirklich grandios. Genauso kannst Du es auch machen und kannst ja z.B. Deinen GF 200 weiterverwenden.

      MfG LANDO
      Musikzimmer:
      B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
      Hörzimmer mit Solitude
      Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
      Reckhorn A 404

      Kommentar

      • pico
        Registrierter Benutzer
        • 14.09.2004
        • 894

        #4
        Subwoofe rim Auto

        Hi,

        für Subwoofer im Auto gelten andere Gesetze, das das Auto den berechnenten Frquenzgang noch mehr verbiegt als ein normaler Wohnraum und man beim Auto (im Gegensatz zum Wohnraum) den Hörplatz nicht beliebig veränden kann ;-) Und den Patz für den subwoofer schon gar nicht (man ist ja froh wenn man ein Plätzchen gefunden hat).

        Daher muss man so vorgehen:

        http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?id=105&s=read
        Gruß Pico

        <<< Studieren UND Probieren >>>

        Kommentar

        • Lars der 1.
          Registrierter Benutzer
          • 14.04.2006
          • 1058

          #5
          kannst du nicht unter das loch in den 120 liter raum ein mdf gehäuse bauen mit sagen wir mal 30 liter (oder anders volumen muß man nachrechnen) ohne oberteil?
          das dann mit nem dichtband bekleben so das wenn der deckel zu mach der bass ein geschloßenes gehäuse hat?
          edit:
          oder noch besser du baust den bass in das passige volumen, ob geschloßen oder bassreflex muß man dann sehen, so das alles in dem kofferraum ist. dann baust du ein gitter in das vorhandene loch und verkleidest das wie du möchtest
          Fun is not a straight line!

          MfG Lars

          Kommentar

          • lautsprecher
            Registrierter Benutzer
            • 29.09.2003
            • 160

            #6
            dank an alle...

            ich werde einfach mal ein wenig experimentieren...

            aber eins steht fest, free-air wirds nicht!

            dann müssen halt ein paar dosen ravioli weniger mit!!! ;-)
            Solo75, Solo100, LaBelleCR, LaBelle teilaktiv, Studio1 wahlweise vollaktiv oder passiv, ViMo, MB208, Cyburgs Needle, TLSub, TIW400 Ripol, W300S Ripol, SUB 25.25 geschlossen, Stella Light, VIB Mini, Casablanca MK3 WG

            Kommentar

            • gutton
              Registrierter Benutzer
              • 16.08.2004
              • 88

              #7
              Hallo,

              bau am besten ein geschlossenes Gehäuse und lege die Resonanzfrequenz nahe an die Eigenresonanz des Fahrzeuginnenraumes.
              Ein sauber abgestimmtes Bassreflexgehäuse würde zu groß
              werden und klingt m.E. in Fahrzeugen nie überzeugend.

              gutton

              Kommentar

              • lautsprecher
                Registrierter Benutzer
                • 29.09.2003
                • 160

                #8
                high!

                habe den BZ300 mal testweise in ca35litern geschlossen laufen,
                der bass kommt schonmal wesentlich besser als freeair, aber so ganz zufrieden bin ich immer noch nicht...

                laut boxsim fällt der BZ300 in 35litern CB ab ca 100hz recht steil ab, und das hört man auch.

                ansonsten macht er ordentlich druck, und laut genug ist es imho auch.

                hat jemand erfahrung mit aktiver bass-entzerrung im auto?

                es gibt da ja diverse aktiv weichen bzw equalizer......

                vielleicht ist es ja auch sinnvoll die phase zu drehen?


                mfg
                michael
                Solo75, Solo100, LaBelleCR, LaBelle teilaktiv, Studio1 wahlweise vollaktiv oder passiv, ViMo, MB208, Cyburgs Needle, TLSub, TIW400 Ripol, W300S Ripol, SUB 25.25 geschlossen, Stella Light, VIB Mini, Casablanca MK3 WG

                Kommentar

                • sinus
                  Registrierter Benutzer
                  • 20.10.2002
                  • 1002

                  #9
                  bie 35L hats du wirklich ne sehr hohe Einbaugüte (0,9). wenn du den Bass bei 30Hz um 6db anhebst + druckkammereffekt sollte das theoretisch ganz gut hinkommen. Laut kann er auf alle fälle, ob das aber gut klingt weiss ich nicht.
                  In 70 liter sieht er einiges bässer aus und du bräuchtest nicht unbedingt ne Bassanhebung.

                  Chris
                  "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." Albert Einstein

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X