Zurück   Visaton Diskussionsforum > Messtechnik und Simulation

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.04.2020, 01:55   #1
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
REW unter Linux? Kriegs nicht zum Laufen

An die Linux-Cracks unter euch:

Langsam wirds zeit, meinen Win 7 Rechner nicht mehr allzu exzessiv im www zu nutzen

Hab heute also probehalber mal Linux Mint auf der Kiste dazuinstalliert. ( Eigentlich eher mein dahingehend talentierterer Sohnemann
Im Großen und Ganzen läuft das mal.....

Haben sogar meinen Drucker und Spotify zum Laufen gekriegt

Würd nun die Kiste auch gern zum Messen verwenden. REW bietet ausdrücklich einen Installer für Linux an. Der braucht Jawa Runtime 8, die mein Sohnemann glaubhaft installiert hat.

Leider funktioniert beim Installieren ein unzip nicht. Siehe screenshot.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Thx
kboe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	REW-Fehler.jpg
Hits:	70
Größe:	51,8 KB
ID:	44050  
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders

Geändert von kboe (02.04.2020 um 23:43 Uhr)
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 02:27   #2
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 496
Hi kboe

hab keinen Schimmer von Linux, aber - hast Du mal versucht, das file unter Windows zu entzippen? Nur um zu sehen, ob die Datei an sich lesbar ist? Früher hatten wir ab und an Probleme, wenn Dateien höher als Standard komprimiert waren, und wir mit nem Tool abseits von winzip und 7zip drauf zugegriffen haben. Vielleicht - sofern das file tatsächlich nicht korrupt ist, lässt sich der Installer auch dazu überreden, von einem anderen Speichermedium darauf zuzugreifen?
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 02:36   #3
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
Das file ist Teil einer sh Datei. Mehr kann ich davon nicht sehen....

Gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 12:42   #4
GdC
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2015
Ort: Östliches Berner Oberland
Beiträge: 7
Hallo

Merkwürdig - ich hatte nie Probleme mit dem Linux-Installer. Googelt man die Fehlermeldung, wird man darauf verwiesen, dass wirklich etwas mit der Datei nicht in Ordnung sein muss, also kein Java-Problem oder so.

Die Quelle scheint mir allerdings in Ordnung, ich habe die Datei gerade noch einmal heruntergeladen (http://www.roomeqwizard.com/installe..._linux_5_19.sh) und kam erfolgreich in den Installer.

Vielleicht könntest Du die Datei noch einmal herunterladen, z.B. von der Konsole aus mit dem Kommando "wget http://www.roomeqwizard.com/installers/REW_linux_5_19.sh" und erneut versuchen, zu installieren?

Viele Grüsse

Rafael
GdC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 23:44   #5
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
Werd meinem Sohnemann dahingehend nochmal nahetreten

Danke für den Tipp
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:47   #6
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
Hat leider nix geändert.

Will ich in Java 11 installieren, gibts die Meldung, dass die Java Version nicht passt, will ich es mit Java 8 installieren, bekomme ich obige Meldung....

Gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2020, 15:27   #7
GabbaGandalf
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.849
@kboe: was sagt denn die sha256-Checksumme von der Datei (sha256sum)?
Bei mir ist es: 8bf226f6630ccfa9816e6fc4c6fdc48f45b7bf6d495a73813d 097a133a5a7d77
__________________
wer rechtschreibefehler findet darf sie behalten!
GabbaGandalf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2020, 23:02   #8
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 395
Wurde die Datei unter Windows oder unter Linux heruntergeladen?
Linux benutzt für das Zeilenende nur ein LF, Windows ein CR LF.
Ein beliebtes Problem bei unseren Kunden ist, dass die Datei unter Windows heruntergeladen wurde und/oder mit einem Windows Editor bearbeitet wurde und so CR LF als Zeilenende gesetzt wird, womit Linux nichts anfangen kann.
Eine andere mögliche Lösung steht im Shellscript selber, bzw. in einer möglichen Fehlermeldung dort
Zitat:
If you transfer that file with ftp please make sure that you are using binary mode.

Gruß
Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 00:14   #9
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
bin noch nicht dazu gekommen, die Checksumme zu prüfen.

Hab den Installer direkt von der REW Homepage runtergeladen. Jedesmal in Linux.
Vom Browser aus hab ichs auf mein NAS gespeichert.
Aus dem Terminal mit wget wirds glaub ich im home Verzeichnis gespeichert.
Macht keinen Unterschied.

Bin momentan ein bissi am Auszucken...

Auf einer Maschine hab ich Win 7 und als double boot Linux Mint.
Jedesmal, wenn ich in Linux häng, neu booten, um in Win irgendwas zu suchen und dann wieder zurück auf Linux ist ganz schön aufreibend.
Auf meinem Musik Laptop hab ich auf der HDD Win 10 pro und auf einer M2 OpenSuSE Leap 15. Keine Chance, den Netzwerkdrucker zum Laufen zu kriegen, auch REW geht da nicht. ( deswegen hab ich ja auf meinem alten Bürokübel Mint installiert, um zu sehen, ob da REW geht... )
Hier muss ich jedesmal im BIOS die Bootplatte ändern, um umzusteigen.

Nachdem das ur nervt, hab ich gedacht, holst deinen alten Lappi raus ( Core 2 duo ) und machst da ein Lubuntu drauf ( wieder eine andere Version, ich weiß, aber je mehr man ausprobiert, desto schlauer (??) wird man )

Laptop bootet brav vom USB Stick, Lubuntu fragt mich nach meiner Sprache und dann werden Dateien geschrieben etc etc. Irgendwann tut sich dann einfach nix mehr und der Bildschirm bleibt schwarz.

Wenn ich mit Plymouth mitschaue, krieg ich als letzte Meldungen

Starting Set Console scheme...
Starting Terminate Plymouth Boot Screen...

Und dann is aus.....

Mir vergeht langsam die Lust

BTW: Von REW kann man auch von uralten Versionen die gezippten jar files runterladen, die laufen dann ohne Installer. Und die laufen dann auch. Aber die ist halt wirklich uralt...


Ist schon lustig:

Mein Musiklaptop läuft unter Win 10. Da läuft REW ( und ARTA) aber dafür gibts bei so ziemlich jedem Update Probleme mit meiner USB Sondkarte ( FreeDSP Aurora aus dem Nachbarforum )
Boote ich Linux, gibts keine Probleme mit USB Sound, dafür läuft halt REW nicht. ( ARTA hab ich noch nicht probbiert, aber so weit ich das bis jetzt mitbekommen hab, tut sich da nicht viel ? )

Mein BüroPC läuft noch unter Win 7, ein update auf Win 10 hab ich noch nicht übers Herz gebracht.

Gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 00:26   #10
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 496
Hast Du mal überlegt, statt jedesmal die Bootplatte umzuhängen, ein OS in eine VM des anderen reinzusetzen? Dann sollte zumindest der Wechsel zwischen den Systemen leichter fallen - gerade bei Softwaretests...
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 00:44   #11
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
Irgendwie hofft man ja doch, dass Linux mittlerweile so weit endusertauglich ist, dass das nicht nötig sein wird..
Aber es wird wohl das Gescheiteste sein, das mal zu probieren...

Gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 00:51   #12
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 496
Meine letzte Linux-Erfahrung liegt zusammen mit meiner Umschulung satte 20 Jahre zurück - damals war halt alles noch ein wenig anders
Den Tipp - und immer wieder den - bekomme ich heutzutage regelmässig aus unserer IT, wenn ich etwas ausprobieren möchte "hast Du schon die VM installiert" Also muss da wohl irgendwas dran sein (aber installiert habe ich sie immer noch nicht )
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 00:58   #13
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.557
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 11:02   #14
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.252
"Auf einer Maschine hab ich Win 7 und als double boot Linux Mint.
Jedesmal, wenn ich in Linux häng, neu booten, um in Win irgendwas zu suchen und dann wieder zurück auf Linux ist ganz schön aufreibend."


Ich würde einfach 2 PC`s nebeneinanderstellen, mit 2 Monitoren. Einer für Linux, einer für Windows. Eventuell bei Bedarf mittels USB Link-Kabel Daten hin und her schieben. https://www.alternate.de/DeLOCK/Data...roduct/1210370 Wäre nur die Frage, ob Linux damit zurecht kommt, und es gibt vermutlich auch noch günstigere Versionen als das bei Alternate gezeigte.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 11:39   #15
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 395
Warum nicht VMWare Player installieren, Linux dort aufsetzen und konfigurieren, bis es fertig ist, dann mit Veeam Backup ein Backup ziehen und das dann auf physikalische Hardware wieder einspielen?
Also mit Bootloadern und son Zeugs würde ich nicht mehr rumspielen.
Ich habe mir vor Jahren einen Wechselrahmen für 4 2,5" Platten gekauft und den in einen 5,25" Schacht eingebaut. Wenn ich physikalische Hardware brauche, schiebe ich die passende SSD rein und ziehe die raus, die ich nicht haben will. Natürlich vor dem Einschalten.
Aber meistens nutze ich VMWare, wenn ich ein anderes OS brauche.

Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.