Alt 18.01.2020, 17:26   #1
Anja 85
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Ort: Horgen
Beiträge: 3
Frequenzweiche Vox 253 MTI

Guten Tag
Viele Grüsse aus der Schweiz.
Bald ist unser Projekt Vox 253 mti fertiggestellt. Einzig die Frequenzweichen müssen noch Verlötet werden.
Gibt es irgendeine Anleitung oder kann mir jemand helfen wo ich was anlöten muss?...ich bin ein bisschen überfordert...
Liebe Grüsse aus der Schweiz Anja
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Plan.pdf   weiche 2.pdf   weiche1.pdf   Box.pdf  
Anja 85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 17:30   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.880
Hallo Anja

Wenn du bei Visaton gekauft hast, müsste ein Anschlussplan beiliegen. Wenn nein, schreibe Visaton einfach mal an und bitte darum. Nimm aber bitte keine Drähte über 1mm, da dauert das Löten zu lange, die Kontakte verschmurgeln oder lösen sich.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 17:34   #3
Anja 85
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Ort: Horgen
Beiträge: 3
Der schaltplan liegt schon bei,aber damit kann ich auch nicht viel anfangen..wenn jemand mir das aufzeigen könnte an den Platinen..
Anja 85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 18:32   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.880
Ich meine nicht den Schaltplan, sondern den Anschlussplan, da ist detailliert gezeigt, welcher Draht an welche Kontaktstelle der Platine gehört.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 18:39   #5
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.880
Bitte sehr:



Das ist für Bi-Amping ausgelegt, also verbinde einfach Minus mit Minus und Plus mit Plus....fertig



So geht es auf der Platine oder du lötest wie auf dem Plan 2 mal Plus (und 2 x Minus) und führst beide Drähte extern zusammen

Visaton könnte das wirklich besser machen, aber auf mein Gemeckere wird nicht gehört.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	weiche mti.jpg
Hits:	111
Größe:	18,2 KB
ID:	43207  
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 18:58   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.880
Dann viel Freude an den LS, Anja. Die MTI ist die Beste der Vox-Reihe. Du musst nur deine Ohren auf Höhe des MHT halten und mal probieren, on es besser mit TT nach innen oder außen klingt. Wenn es zu viel Bass ist, gibt es ja die Korrekturschaltung, auch kannst du den BR-Kanal zustopfen.

Stelle die Vox aber nicht in die Raumecken.

Wenn du die Innenseite der MT-Ausschnitte anschrägst und statt Sonofil Schafswolle oder Steinwolle nimmst, wird es noch besser.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 19:33   #7
Anja 85
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Ort: Horgen
Beiträge: 3
danke vielmals für die Tips und Hilfe.
jedoch besteht meine Weiche aus 2 Teilen,Platinen.
jedenfalls bin ich schon mal froh dass es eine Anschlussanleitung gibt.
Ich werde wohl Visaton schreiben müssen.
Anja 85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 19:41   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.880
Ja, sehe ich auch so. Durch die Umstellung auf Folienkondensatoren vor einiger Zeit musste die Weiche wohl aufgeteilt werden.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.