Alt 20.05.2019, 02:20   #1
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.196
Conga

auf dem net gesehen !
schöne umsetzung der Conga
meisterhaftes gehäuse
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	as1_03.jpg
Hits:	367
Größe:	77,9 KB
ID:	40656   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	as1_07.jpg
Hits:	317
Größe:	82,2 KB
ID:	40657   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	polS-008-ldsound_ru-2.jpg
Hits:	259
Größe:	97,3 KB
ID:	40658  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 19:14   #2
blaueelise
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2012
Ort: Bergisches Land 51702
Beiträge: 349
..nur die Abstände HT-MT und MT-TT sind nicht gleichmässig,
ansonsten schöne Arbeit
blaueelise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 19:31   #3
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.638
Zitat:
Zitat von blaueelise Beitrag anzeigen
..nur die Abstände HT-MT und MT-TT sind nicht gleichmässig,
ansonsten schöne Arbeit
Akustisch sinnvoller ist schon den HT so nahe wie möglich an den MT zu bringen. Das wurde hier umgesetzt.

.....aber diese runde Kante unterhalb des TT widerspricht meinem persönlichen Empfinden für Ästhetik.
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 20:57   #4
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.499
Ich finde die Kombination von schlichtem, edlem Schwarz mit dem Almhüttenrustikallook ausgesprochen ansprechend!
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 23:46   #5
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 274
Als Visaton Bauvorschlag hat sie mir nicht gefallen. Son typischer Kasten, wie ich sie nicht mag.
Aber das Design ist top. Da kann ich sogar mit den runden Chassis leben.

Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 01:47   #6
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 429
Mit der Fase bis zur Mitte hat sie Ähnlichkeit mit der Atlas,handwerklich
gut gemacht,keine Frage,das angesetze Holzteil könnte etwas dünner sein.
Ansonsten stimme ich dem Eddie auch zu,als Bauvorschlag nicht mein Fall,
trotz gut aussehender Chassis,die Anordnung mit großem Tieftöner in der
Mitte hat immer so einen leichten Waschmaschinenlook bei diesen Boxen.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 04:04   #7
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.196
ich bewundere das innern der box, sehr stabil und sauber gemacht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	polS-008-ldsound_ru-2.jpg
Hits:	183
Größe:	97,3 KB
ID:	40668  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 06:52   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.423
Sauber ja, aber die Aufteilung der Versteifungen ist nicht optimal, der Original-Bauvorschlag ist besser. Ich kann da nichts Besonderes sehen. Auch das Absorptionsmaterial ist nutzlos bis falsch.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 10:06   #9
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.196
dann irrt sich B&W mit seiner matrix....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	W800D3-Matrixvergleich.png
Hits:	149
Größe:	162,6 KB
ID:	40669  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 11:53   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.423
Was, wenn ja?

Eine gleichmässige Aufteilung der schwingenden Flächen führt zu Resonanzen bei einer bestimmten Frequenz. Ok, im Fall der Matrix wird das nicht mehr tragisch sein, aber diese Conga hat auch keine Matrix,
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 08:19   #11
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.423
"....dass die üblichen Ringversteifungen (in der Regel ein Querbrett mit großen Öffnungen) oftmals die Sache nur verschlimmbessern, weil damit die Resonanzen auf alle Wände übertragen werden....."

https://www.lowbeats.de/test-q-acous...r-5000-euro/2/

"....Relativ preisgünstig kann man innere Verstrebungen zur Versteifung anbringen. Ihr Nachteil: Sie kosten Platz und damit wertvolles Gehäusevolumen. Der Lautsprecher muss dadurch größer als eigentlich nötig gebaut werden. Yamaha hat deswegen bei der Konstruktion der NS-5000 auf Computerunterstützung zur Berechnung der bestmöglichen Versteifung mit minimalem Platzbedarf gesetzt. Herausgekommen sind innere Verstrebungen mit recht ungewöhnlicher Verteilung...."

https://www.mactechnews.de/news/arti...81.html?page=2

https://youtu.be/6Sj1DjIb6MY

Geändert von walwal (23.05.2019 um 08:31 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 09:23   #12
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.196
desselben Autors:
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte: Das Gehäuse der Direkt ist flach und zweifach versteift.
https://www.lowbeats.de/test-standbo...-im-retrolook/
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2016-01-Heco-Direkt-Gehaeuse-Schnitt.jpg
Hits:	163
Größe:	39,9 KB
ID:	40670  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 10:35   #13
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.423
Und? Natürlich bauen unterschiedliche Hersteller anders. Auf das Gehäuse geht der Artikel nicht ein. Es gibt auch Hersteller, die gar keine Versteifungen einbauen. Oder solche, die behaupten, Wände müssten schwingen. Was man für richtig hält, muss jeder selbst entscheiden.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 23:49   #14
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.715
Sehe ich das richtig, das bei der Öffnung für den Tieftöner auf der einen Seite etwas weggeschnitten wurde?
Das ganze Gehäuse sieht gut verarbeitet aus, aber sehr knapp in der Breite bemessen. Ich hätte das wohl noch 1 cm breiter gemacht. Die rechte und linke Schraube des Tieftöners ist knapp an der Kante. Aber solange es hält, und nichts rausbricht.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 11:12   #15
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 726
Hat ein bisschen was von, fast schon Gelsenkirchener Barock trifft Moderne? Ich weiß nicht. Es ist alles Geschmacksache und irgendwie hat die Box auch was. Mir persönlich wäre das untenrum zu klobig mit dem Holzlook. Aber Hauptsache dem Erbauer gefällt‘s, denn das ist das wichtigste.

Zur Montage des TT‘s wird bestimmt gerade noch so gehen. Sind ja nur die zwei äußeren Schrauben in der Seitenwand verschraubt. Vielleicht hätte man das Gehäuse wirklich 1-2cm breiter machen sollen damit die Frontwand noch an einem Stück ist. Dazu die Fasen oben noch etwas breiter vielleicht.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.